• Online: 3.012

berlin-paul

Komm, lach doch mal!

10.11.2018 17:22    |    berlin-paul    |    Kommentare (125.554)    |   Stichworte: dies und das, Lagerfeuer, nette Leute, plaudern

unser Lagerfeuerunser Lagerfeuer

Gemütlich miteinander plaudern ist hier gern gesehen. Wer sich als angenehmer user dazu setzen mag, der kann das gerne tun. Bratwurst, Stockbrot, Bier, Wein oder Mineralwasser bitte mitbringen. Brennholz findet sich auch noch.

 

Themenvorgaben gibt es hier keine. Rechtsradikales Gedankengut bleibt aber bitte draußen. Ebenso der, der den einen oder anderen Mitwirkenden unsympathisch findet und/oder unsere Gemütlichkeit beeinträchtigt. Falls ein Thema dann doch mal störend werden sollte, werden wir das sagen und dann ist bitte niemand böse drüber. Hier soll es ja gemütlich bleiben.

 

Also seid lieb zueinander und achtet die Forenregeln.

Viel Spaß wünschen Euch Martin*, Frank, Thorsten und Paul

 

*erased at random, but still in memoriam

 

und hier geht's weiter :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 15 von 21 fanden den Artikel lesenswert.

12.08.2019 11:26    |    GrandPas

Bei uns geht es heute Mittag zum Veganer. Na da bin ich mal gespannt.

12.08.2019 11:38    |    NDLimit

"Kann das weg oder ist das vegan" :D

12.08.2019 11:46    |    GrandPas

Ich bin grundsätzlich "open mindend" was Essen betrifft und probiere deswegen auch gerne Neues aus. Die verkaufen dort den fast schon "sagenumwobenen" Beyond-Meat Burger. Insofern bin ich tats. mal gespannt ob das schmeckt.

12.08.2019 11:48    |    NDLimit

dann mal guten Hunger und denk dran.. nicht mit Lederschuhen dorthin.... ;)

12.08.2019 11:53    |    GrandPas

Mmmh. Ich habe noch nen paar vegane Radlschuhe im Keller. Könnte klappen... Klackert halt nur komisch beim Laufen...

 

Ach, da nehm ich nen e-Scooter. Wenn schon Hippster, dann richtig :)

12.08.2019 12:17    |    NDLimit

Sind die Radl-Schuhe denn e-Scooter-konform?

12.08.2019 13:11    |    GrandPas

So wieder zurück. Für e-Scooter war es leider eindeutig zu nass.

 

Essen war wirklich lecker, hatte jetzt aber nichts mit nem "echtem" Burger gemeinsam. Da sollte man einfach eine andere Erwartung haben. Liegt auch nicht so schwer im Magen. Die Rettung der Welt gibt es anscheinend nicht zum Nulltarif.

 

Die Preisgestaltung ist "selbstbewußt".

12.08.2019 13:49    |    berlin-paul

Was wurde denn für die tofu- und sojabasierte Aromenbombe aufgerufen?

12.08.2019 14:04    |    GrandPas

Lt. Wiki besteht der Patty aus Wasser, Erbsenproteinisolat und verschiedenen pflanzlichen Ölen.

 

Zusammen mit Pommes werden in der einfachen Classic Burger Variante "bescheidene" 17€ aufgerufen.

12.08.2019 14:05    |    NDLimit

es war schon immer etwas kostspieliger, einen "besonderen" Geschmack zu haben :D

12.08.2019 14:07    |    GrandPas

Also für nen Mittagsmenü, selbst in unser Gegend hier, schon durchaus ne Ansage.

12.08.2019 14:14    |    BrunoT.

Ich dachte jeder der das isst bekommt einen Hunni gezahlt. Wenn ich das richtig gelesen habe kommst du aus MUC, ok die zahlen dafür es bestellen zu dürfen. ;)

12.08.2019 14:29    |    GrandPas

Ja, bin hier in Muc und das Ganze ist auch (bis auf den Patty) alles selbst gemacht gewesen.

 

Ich habe schon deutlich schlechtere "normale" Burger gegessen, allerdings selten teurere ;)

 

Wenn ich an meinen letzten Cappuccino in der Schweiz zurück denke, war der Burger eh ein Schnäppchen...

12.08.2019 14:56    |    GrandPas

Als nächster Rettet-die-Welt-Burger-Selbstversuch war eigentlich ein Insektenburger geplant, aber irgendwie gibt es die hier in der Gegend anscheinend nicht (mehr).

 

Muss die Weltrettung weiterhin warten....

12.08.2019 15:05    |    berlin-paul

War denn wenigstens eine ordentliche Scheibe Analogkäse mit dabei? ... Wenn man es genauer bedenkt, ist eigentlich das gesamte Produkt Sondermüll. :D

12.08.2019 15:07    |    berlin-paul

Bei den Insektenburgern gibt es zumindest im aisatischen Raum tatsächlich solche Speiseverwendungen der Viecher. Hierzulande auch. Aber die Kakerlaken fallen eher unbeabsichtigt in die Tomatensuppe. :)

12.08.2019 15:12    |    BrunoT.

Die Tomatensuppe braucht auch den gewissen Crunch. :D

12.08.2019 15:18    |    berlin-paul

Und der Kellner prüft mit dem Daumen, ob die Suppe die ridhtige Temperatur hat. :)

12.08.2019 15:22    |    GrandPas

Nein, Analogkäse war keiner dabei. Waren auch nicht beim Discounter ;)

 

Ich will mich auch gar nicht über den Ansatz lustig oder das Ergebnis schlecht machen. Mir hat es wie erwähnt geschmeckt. Mir hat auch bei dem Essen geschmacklich nichts gefehlt. In einer Blindverkostung hätte ich aber vermutlich nicht auf Hackfleisch getippt.

12.08.2019 15:26    |    berlin-paul

Analogkäse ist vegan. Echter Milchkäse ist hingegen nicht vegan. Das hat tatsächlich mit der veganen Philosophie zu tun.

12.08.2019 15:27    |    grilli9

Zitat:

@GrandPas schrieb am 12. August 2019 um 13:11:33 Uhr:

So wieder zurück. Für e-Scooter war es leider eindeutig zu nass.

 

Essen war wirklich lecker, hatte jetzt aber nichts mit nem "echtem" Burger gemeinsam. Da sollte man einfach eine andere Erwartung haben. Liegt auch nicht so schwer im Magen. Die Rettung der Welt gibt es anscheinend nicht zum Nulltarif.

 

Die Preisgestaltung ist "selbstbewußt".

Tja Frank da hättest Du mal lieber die Aktie vor 3 Monaten gezeichnet oder gekauft - die ist nämlich auch ziemlich "selbstbewußt" und der Bürger käme Dir dann gar nicht mehr so teuer vor.;)

12.08.2019 15:30    |    GrandPas

Mir schon klar. Aber Analogkäse findest jetzt bei nem guten Veganer m.W. nicht. Das ist auch glaub nicht offiziell als Lebensmittel zugelassen bzw. gehört auf jeden Fall verboten. Das gehört eher in den Baumarkt, als in den Lebensmittelhandel.

 

Es gab für die Pommes einen Kräuterdipp, ähnlich Soure Creme, der war aber nicht schlecht.

12.08.2019 15:34    |    GrandPas

Ich weiß Mandy und wegen dem Hype wollte ich den Patty auch mal testen.

12.08.2019 15:34    |    grilli9

Unlängst ne Doku zu veganem Steak gesehen - das neueste Produkt soll auch die Fleischfasern imitieren und Medium mit rotem (Beteinjektion) "Fleisch"-saftaustritt sein. Da kann man aber nichts falsch machen - auch wenns zu lang am Rost ist, bleibt es Medium.

 

Das ist zwar durchaus gelungen wenn man den Testern so Glauben darf - allerdings hat das vegane Steak mehr als doppelt soviel Kalorien als sein echtes Pedant. Kein Wunder, besteht die Masse doch aus diversen Pulvern und jede Menge Öl.

 

Mag zwar Vegan sein - aber daß es Gesünder ist bezweifle ich stark.

12.08.2019 15:35    |    berlin-paul

Das kann eigentlich nur auf Pflanzenfettbasis angerührt sein, Frank.

12.08.2019 15:37    |    grilli9

Zitat:

@GrandPas schrieb am 12. August 2019 um 15:30:27 Uhr:

Mir schon klar. Aber Analogkäse findest jetzt bei nem guten Veganer m.W. nicht. Das ist auch glaub nicht offiziell als Lebensmittel zugelassen bzw. gehört auf jeden Fall verboten. Das gehört eher in den Baumarkt, als in den Lebensmittelhandel.

 

Es gab für die Pommes einen Kräuterdipp, ähnlich Soure Creme, der war aber nicht schlecht.

Analoger Käse wird halt aus Öl und diversen Pulvern hergestellt.

 

Beim Veganen Steak oder Burger ist es nicht viel anders.

 

Warum Frank soll jetzt das eine Verboten werden oder in den Baumarkt und das Patty aber nicht? :confused:

12.08.2019 15:37    |    berlin-paul

Mandy, wenn es nicht schädlich ist, ist schon viel gewonnen. :D

12.08.2019 15:39    |    grilli9

Frank aber normalen Käse findet man beim Veganer sicher auch nicht!

 

Und im Dipp zu den Pommes war sicher auch keine Sourcream - wahrscheinlich ne Öl/Wasser Emulsion!

12.08.2019 15:48    |    GrandPas

Da war m.W. überhaupt kein "Käse" auf der Karte. Einfach weil man dies nicht wirklich geschmacklich hinkriegt.

 

Mir ist schon klar, dass der Beyond Meat Burger nicht weniger Kalorien hat und auch nicht gesünder ist als normales Fleisch. Das ist auch nicht zwingend der Ansatz, die Vorteile liegen woanders. Wie man in Wiki sieht geht es hier darum "Die fleischlosen Burger benötigten für die Herstellung 93 Prozent weniger Land, 90 Prozent weniger Treibhausgase und 46 Prozent weniger Energie als ein Burger aus Rindfleisch und hat um mehr als 99 Prozent verringerte Auswirkungen auf die Wasserknappheit"

 

Normal bietet der Laden seine Burger auch mit eigenen, selbstgemachtem Patties an. Die dürften auch deutlich weniger verarbeitet sein und sind vermutlich auch gesünder. 5€ günstiger sind die Burger dann auch.

 

Das nächste Mal würde ich dann deren "normale" Alternative probieren.

12.08.2019 15:53    |    grilli9

Frank das mag sicher zum Großteil stimmen ist aber bestimmt auch Schöngerechnet. Ich bin überzeugt wenn Fleisch aus der Region und dieses zum Großteil verwertet wird und später beim Händler nicht die Hälfte in der Tonne landet weil es durch Überangebot schlecht wird, dann sähe die Umweltbilanz von einem echten Steak auch deutlich besser aus.

 

Würde dann zwar auch etwas mehr Kosten aber doch noch deutlich weniger als die vegane Variante.

12.08.2019 15:59    |    GrandPas

Glaub ich nicht Mandy. Bei Fleisch ist doch der Transport noch der harmloseste Teil des ökologischen Fußabdruckes. Wie genau die Zahlen aussehen spielt doch auch keine Rolle. Fleisch wird das Rennen aus ökologischer Sicht nie machen.

 

Regional ist eigentlich nur ein Marketingtrick, ähnlich dem Bauernmarkt. Das ist eine andere Vermarktungsstrategie, aber der gleiche Mist von anderen Tresen. Bei konventionell erzeugten Lebensmitteln wäre es mir, gemäß dem St. Floriansprinzip, auch deutlich lieber, wenn das Zeug von ganz weit her kommen würde, dann belastet es wenigstens nicht mein Grundwasser.

 

Aber natürlich wäre es wünschenswert, wenn wir weniger wegschmeißen und mehr verarbeiten würden. Aber ich möchte trotzdem keine Kutteln & Co essen.

 

Wie gesagt, ich habe auch nix gegen Fleisch, aber irgendwas werden wir vermutlich ändern müssen, wenn sich mal was ändern soll.

 

Dass die einzige Rettung jetzt ein extrem stark verarbeiteter veganer Fleischersatz ist, glaub ich auch nicht.

12.08.2019 17:06    |    grilli9

Frank mit Regional meine ich nicht die Tricks. Bei uns kann man noch echt ab Hof Kaufen und zwar im Packet. Und wenn man ökologisch denkt versucht man fast alles vom Tier zu verwerten. Auch ohne die Innereien noch besser, und wer weiß vielleicht kann man Kutteln und Co ja auch Geschmacklich verbessern (Trocknen, Pulver mahlen und Pattys machen - ist vom Herstellungsprozeß ähnlich der Veganen Sorte nur eben nicht Vegan)

 

So ein südam. oder neuseel/austral. Schaf/Rind hat zweifellos eine durchaus schlechte Bilanz zumal es in vielen Gegenden Australliens/Südam. auch mit dem Wasser nicht so weit her ist.

 

Und mit Hälfte Wegschmeißen meine ich nicht das weniger gefragte vom Tier, sondern wenn man sich die Fleischthecken mal ansieht dann weiß man ungefähr wieviel man davon nach Ablaufdatum entsorgen muss. Da liege ich mit 50% sicher ganz gut.

 

Ist beim Brot & Gebäck zwar nicht anders nur daß man altes Brot zumindest noch weiterverarbeiten kann da ja nicht wirklich verdorben. Brösel, Semmelwürfel für Knödel, Brotbier,...Futter für Tiere (veganer),...

 

Klar wird die Energiebilanz nicht an die Vegane Sorten heranreichen - aber sie könnte um mehr als die hälfte besser sein als sie ist, so denn man denn will. Offenbar ist die Notwendigkeit noch nicht groß genug!

12.08.2019 17:20    |    berlin-paul

In D spielt der Preis an der Ladentheke eine entscheidende Rolle. Und da sind die Großschlachter mit ihren sklavereiähnlichen Arbeitsbedingungen und marktdominierenden Mengen leider ganz weit vorne.

12.08.2019 17:41    |    grilli9

Paul das stimmt schon - aber wenn die alternative Veganes Patty heißt zum 10 fach Preis von Fleisch und dies Pflicht würde, dann gäbe es auch Möglichkeiten Fleisch eine bessere Energiebilanz zu schaffen.

 

Jedenfalls soviel Lebensmittel zu entsorgen müsste nicht sein, wenn man denn wirklich wollte.

 

Und die Energiebilanz ließe sich auch verbessern, wenn man denn wollte.

 

Und weniger Schwerverkehr wäre dadurch auch auf der Straße, wenn man denn wollte.

 

Somit wären auch weniger Staus und Unfälle, wenn man denn wollte.

 

Aber das ist offenbar nicht gewollt!

12.08.2019 17:42    |    NDLimit

Heißt das nun, dass wir heute Abend Veggy-Würstchen grillen müssen? :eek:

12.08.2019 17:44    |    grilli9

Ja Thorsten - mal was anderes! Dazu ein Brotbier und wir sind alle Glücklich!

12.08.2019 17:45    |    grilli9

Diesen Tip hätte bestimmt keiner ernsthaft in Erwägung gezogen Umzusetzen.:)

12.08.2019 17:49    |    grilli9

Ich stell schon mal ne Kiste BROTBIER hin!

 

Wer besorgt die Veggie Würste? Frank?

12.08.2019 17:59    |    GrandPas

Veggy Würstchen kenne ich sogar nen paar, allerdings schmecken die übel nach Sägespäne. Kann ich also nicht wirklich empfehlen.

 

Dann lieber Gemüse grillen :)

 

(DUCK UND WEG......)

12.08.2019 18:01    |    NDLimit

Mandy... zu Veggy-Würstchen würde doch eher ein alkoholfreies Bier passen...

Deine Antwort auf "unser Lagerfeuer"

hot & cool ... Bilder unserer Gäste

Gäste am Feuer

  • anonym
  • DJ Fireburner
  • frechdach73
  • A346
  • NDLimit
  • Moewenmann
  • Schwarzwald4motion
  • Schmargendorf
  • tomcat092004
  • qaqaqe

pieces of advise

in the case of Männergrippe do this or call for this

quattro Stagioni ... passend zum Wetter

die Lachenden

27239 = Fränki

Apolo2019 = Wuffi

berlin-paul = Paul

BrunoT. = Bruno

crazybonecrusher = Chris

d118bmw = Franz

DareCare = Darko

der_Nordmann = André

DJ Fireburner = Lars

dodo32 = Bernd

frechdach73 = Michael

Geldanleger81 = Bernd

GrandPas = Frank

grilli9 = Mandy

HeinzHeM = Heinz

Hitchhiker42 = Arthur

Hyrai = Marcel

Karliseppel666 = Mike

legooldie = Dirk

Lilli =Katzendame ohne Account :)

lfmt = Lisa

martinb71 = Martin* (s.o. Artikeltext)

mattalf = Matthias

max.tom = Mäxle

NDLimit = Thorsten

Olibolli = Oli

Ostelch = Ostelch

Paulchen = Udo´s Katerchen

PaulchenPanzer = Panzerchen

PeterBH = Peter

qaqaqe = Alex

Roadrunner2018 = Alex

Schmargendorf = Jürgen

Senna-Sempre = Thomas

SPM2004 = Toni

Swaguar69 = Volker

Tataa = Carsten

tomcat092004 = Robert

tomold = Tom

Toscanini = Tossi

Troll = Lego´s Kater :)

windelexpress = Martin

X555 = Michael

 

anonym=div. katatone Persönlichkeiten+1bot

Blogabonennten (113)

TicTac ....

Die Uhr tickt noch immer weiter ... aber wohin?

Tage Stunden Minuten Sekunden
166 2 1 18

 

Elektromobilität für Tauchfreunde

Corona-Virus

klick 1 JHU weltweit ..... mit Humor

 

klick 2 Deutschland inkl. Landkreise

(website des RKI ... die haben 1-2 Tage Rückstand)

 

Sterblichkeit der Coronafälle in D nach Meldezahlen

März 2020

23. 0,41% 24. 0,48% 25. 0,55% 26. 0,60% 27. 0,67% 28. 0,75% 29. 0,85% 30. 0,88% 31. 1,08%

 

April 2020

01. 1,18% 02. 1,31% 03. 1,37% 04. 1,49% 05. 1,58% 06. 1,62% 07. 1,85% 08. 1,96% 09. 2,12% 10. 2,24% 11. 2,21% 12. 2,35% 13. 2,37% 14. 2,51% 15. 2,69% 16. 2,89% 17. 3,02% 08. 3,10% 19. 3,16% 20. 3,19% 21. 3,39% 22. 3,50% 23. 3,55% 24. 3,70% 25. 3,66% 26. 3,74% 07. 3,78% 28. 3,86% 29. 3,97% 30. 4,06%

 

Mai 2020

01. 4,07% 02. 4,12% 03. 4,13% 04. 4,14% 05. 4,21% 06. 4,34% 07. 4,36% 08. 4,36% 09. 4,40% 10. 4,41% 11. 4,44% 12. 4,45% 13. 4,48% 14. 4,52% 15. 4,51% 16. 4,52% 17. 4,51% 18. 4,53% 19. 4,55% 20. 4,57% 21. 4,58% 22. 4,59% 23. 4,59% 24. 4,60% 25. 4,60% 26. 4,62% 27. 4,68 % 28. 4,65% 29. 4,68% 30. 4,66% 31. 4,66%

 

Juni 2020

01. 4,66% 02. 4,66% 03. 4,67% 04. 4,68% 05. 4,67% 06. 4,67% 07. 4,68% 08. 4,68% 09. 4,69% 10. 4,69% 11. 4,70% 12. 4,70% 13. 4,70% 14. 4,69% 15. 4,69% 16. 4,68% 17. 4,69% 18. 4,68% 19. 4,67% 20. 4,68% 21. 4,67% 22. 4,66% 23. 4,66% 24. 4,65% 25. 4,65% 26. 4,63% 27. 4,63% 28. 4,63% 29. 4,62% 30. 4,62%

 

Juli 2020

01. 4,61% 02. 4,59% 03. 4,59% 04. 4,59% 05. 4,59% 06. 4,58% 07. 4,58% 08. 4,58% 09. 4,57% 10. 4,56% 11. 4,56% 12. 4,56% 13. 4,56% 14. 4,54% 15. 4,54% 16. 4,52% 17. 4,52% 18. 4,51% 19. 4,50% 20. 4,49% 21. 4,48% 22. 4,47% 23. 4,46% 24. 4,46% 25. 4,44% 26. 4,44% 27. 4,42% 28. 4,41% 29. 4,41% 30. 4,39% 31. 4,36%

 

August 2020

01. 4,36% 02. 4,36% 03. 4,35% 04. 4,33% 05. 4,32% 06. 4,31% 07. 4,28% 08. 4,27% 09. 4,26% 10. 4,26% 11. 4,25% 12. 4,23% 13. 4,21% 14. 4,19% 15. 4,17% 16. 4,14% 17. 4,13% 18. 4,12% 19. 4,07% 20. 4,07% 21. 4,05% 22. 4,03% 23. 3,99% 24. 3,97% 25. 3,95% 26. 3,94% 27. 3,93% 28. 3,89% 29. 3,85% 30. 3,84% 31. 3,84%

 

September 2020

01. 3,82% 02. 3,80% 03. 3,79% 04. 3,76% 05.3,74% 06. 3,73% 07. 3,72% 08. 3,70% 09. 3,68% 10. 3,66% 11. 3,64% 12. 3,62% 13. 3,60% 14. 3,59% 15. 3,58% 16. 3,55% 17. 3,52% 18. 3,50% 19. 3,47% 20. 3,46% 21. 3,45% 22. 3,43% 23. 3,41% 24. 3,39% 25. 3,37% 26. 3,34% 27. 3,32% 28. 3,31% 29. 3,30% 30. 3,28%

 

Oktober 2020

01. 3,27% 02. 3,23% 03. 3,21% 04. 3,18% 05. 3,17% 06. 3,15% 07. 3,12% 08. 3,01% 09. 3,05% 10. 3,01% 11. 2,98% 12. 2,96% 13. 2,92% 14. 2,89% 15. 2,85% 16. 2,79% 17. 2,74% 18. 2,70% 19. 2,67% 20. 2,64% 21. 2,59% 22. 2,53% 23. 2,47% 24. 2,39% 25. 2,33% 26. 2,30% 27. 2,25% 28. 2,25% 29. 2,13% 30. 2,06% 31. 2,01%

 

November 2020

01. 1,97% 02. 1,93% 03. 1,90% 04. 1,87% 05. 1,83% 06. 1,79% 07. 1,75% 08. 1,71% 09. 1,69% 10. 1,67% 11. 1,67% 12. 1,65% 13. 1,62% 14. 1,60% 15. 1,58% 16. 1,57% 17. 1,57% 18. 1,57% 19. 1,56% 20. 1,55% 21. 1,54% 22. 1,53% 23. 1,52% 24. 1,52% 25. 1,54% 26. 1,54% 27. 1,55% 28. 1,55% 29. 1,55% 30. 1,54%

 

Dezember 2020

01. 1,56% 02. 1,58% 03. 1,59% 04. 2,07% 05. 2,02% 06. 1,52% 07. 1,60% 08. 1,60% 09. 1,71% 10. 1,64% 11. 1,65% 12. 1,65% 13. 1,65% 14. 1,64% 15. 1,66% 16. 1,70% 17. 1,72% 18. 1,74% 19. 1,74% 20. 1,74% 21. 1,74% 22. 1,76% 23. 1,79% 24. 1,81% 25. 1,81% 26. 1,81% 27. 1,81% 28. 1,82% 29. 1,86% 30. 1,90% 31. 1,92%

 

Januar 2021

01. 1,93% 02. 1,93% 03. 1,94% 04. 1,95% 05. 1,99% 06. 2,02% 07. 2,05% 08. 2,08% 09. 2,11% 10. 2,11% 11. 2,12% 12. 2,15% 13. 2,18% 14. 2,22% 15. 2,25% 16. 2,28% 17. 2,28% 18. 2,29% 19. 2,32% 20. 2,36% 21. 2,38% 22. 2,40% 23. 2,43% 24. 2,43% 25. 2,43% 26. 2,47% 27. 2,50% 28. 2,53% 29. 2,54% 30. 2,56% 31. 2,57%

 

Februar 2021

01. 2,57% 02. 2,60% 03. 2,63% 04. 2,65% 05. 2,68% 06. 2,69% 07. 2,69% 08. 2,69% 09. 2,71% 10. 2,74% 11. 2,75% 12. 2,77% 13. 2,78% 14. 2,78% 15. 2,78% 16. 2,80% 17. 2,82% 18. 2,82% 19. 2,84% 20. 2,85% 21. 2,84% 22. 2,84% 23. 2,85% 24. 2,86% 25. 2,86% 26. 2,87% 27. 2,87% 28. 2,87%

 

März 2021

01. 2,86% 02. 2,86% 03. 2,88% 04. 2,88% 05. 2,88% 06. 2,88% 07. 2,88% 08. 2,87% 09. 2,87% 10. 2,88% 11. 2,87% 12. 2,87% 13. 2,86% 14. 2,86% 15. 2,85% 16. 2,81% 17. 2,85% 18. 2,84% 19. 2,83% 20. 2,82% 21. 2,81% 22. 2,80% 23. 2,80% 24. 2,80% 25. 2,78% 26. 2,77% 27. 2,75% 28. 2,74% 29. 2,73% 30. 2,73% 31. 2,72%

 

April 2021

01. 2,70% 02. 2,69% 03. 2,68% 04. 2,67% 05. 2,66% 06. 2,66% 07. 2,66% 08. 2,65% 09. 2,64% 10. 2,63% 11. 2,61% 12. 2,61% 13. 2,61% 14. 2,60% 15. 2,58% 16. 2,57% 17. 2,56% 18. 2,54% 19. 2,54% 20. 2,54% 21. 2,53% 22. 2,51% 23. 2,50% 24. 5,49% 25. 2,48% 26. 2,47% 27. 2,48% 28. 2,47% 29. 2,46% 30. 2,45%

 

Mai 2021

01. 2,44% 02. 2,44% 03. 2,43% 04. 2,43% 05. 2,43% 06. 2,42% 07. 2,42% 08. 2,41% 09. 2,41% 10. 2,40% 11. 2,41% 12. 2,41% 13. 2,40% 14. 2,40% 15. 2,40% 16. 2,40% 17. 2,39% 18. 2,40% 19. 2,40% 20. 2,40% 21. 2,40% 22. 2,40% 23. 2,39% 24. 2,39% 25. 2,39% 26. 2,40% 27. 2,40% 28. 2,40% 29. 2,40% 30. 2,40% 31. 2,40%

 

Juni 2021

01. 2,41% 02. 2,41% 03. 2,41% 04. 2,41% 05. 2,41% 06. 2,41% 07. 2,41% 08. 2,41% 09. 2,41% 10. 2,42% 11. 2,42% 12. 2,42% 13. 2,42% 14. 2,42% 15. 2,42% 16. 2,42% 17. 2,42% 18. 2,43% 19. 2,43% 20. 2,43% 21. 2,43% 22. 2,43% 23. 2,43% 24. 2,43% 25. 2,43% 26. 2,44% 27. 2,44% 28. 2,44% 29. 2,44% 30. 2,44%

 

Juli 2021

01. 2,44% 02. 2,44% 03. 2,44% 04. 2,44% 05. 2,44% 06. 2,44% 07. 2,44% 08. 2,44% 09. 2,44% 10. 2,44% 11. 2,44% 12. 2,44% 13. 2,44% 14. 2,44% 15. 2,44% 16. 2,44% 17. 2,44% 18. 2,44% 19. 2,44% 20. 2,44% 21. 2,44% 22. 2,44% 23. 2,44% 24. 2,44% 25. 2,44% 26. 2,44% 27. 2,44 % 28 2,44% 29. 2,42% 30. 2,43% 31. 2,43%

 

August 2021

01. 2,43% 02. 2,43% 03. 2,43% 04. 2,43% 05. 2,43% 06. 2,42% 07. 2,42% 08. 2,42% 09. 2,42% 10. 2,42% 11. 2,42% 12. 2,,41% 13. 2,41% 14. 2,41% 15. 2,40% 16. 2,40% 17. 2,40% 18. 2,40% 19. 2,39% 20. 2,39% 21. 2,38% 22. 2,38% 23. 2,38% 24. 2,37% 25. 2,37% 26. 2,36% 27. 2,35% 28. 2,35% 29. 2,34% 30. 2,34% 31. 2,34%

 

September 2021

01. 2,33% 02. 2,32% 03. 2,32% 04. 2,31% 05. 2,31% 06. 2,30% 07. 2,30% 08. 2,29% 09. 2,29% 10. 2,28% 11. 2,27% 12. 2,27% 13. 2,27% 14. 2,27% 15. 2,26% 16. 2,26% 17. 2,25% 18. 2,25% 19. 2,24% 20. 2,24% 21. 2,24% 22. 2,24% 23. 2,24% 24. 2,23% 25. 2,23% 26. 2,23% 27. 2,22% 28. 2,22% 29. 2,22% 30. 2,21%

 

Oktober 2021

01. 2,21% 02. 2,21% 03. 2,21% 04. 2,20% 05. 2,20% 06. 2,20% 07. 2,20% 08. 2,19% 09. 2,19% 10. 2,19% 11. 2,18% 12. 2,18% 13. 2,18% 14. 2,18% 15. 2,17% 16. 2,17% 17. 2,16% 18. 2,16% 19. 2,16% 20. 2,15% 21. 2,15% 22. 2,14% 23. 2,14% 24. 2,13% 25. 2,13% 26. 2,12% 27. 2,12% 28. 2,11% 29. 2,10% 30. 2,09%31. 2,08%

 

November 2021

01. 2,08% 02. 2,08% 03. 2,07% 04. 2,06% 05. 2,05% 06. 2,03% 07. 2,02% 08. 2,02% 09. 2,01%10. 2,00% 11. 1,99% 12. 1,97% 13. 1,96% 14. 1,95% 15. 1,94% 16. 1,93% 17. 1,92% 18. 1,90% 19. 1,88% 20. 1,86% 21. 1,85% 22. 1,84% 23. 1,83% 24. 1,81% 25. 1,80% 26. 1,78% 27. 1,76% 28. 1,75% 29. 1,74% 30. 1,74%

 

Dezember 2021

01. 1,72% 02. 1,71% 03. 1,69% 04. 1,68% 05. 1,67% 06. 1,67% 07. 1,66% 08. 1,65% 09. 1,64% 10. 1,63% 11. 1,63% 12. 1,62% 13. 1,62% 14. 1,62% 15. 1,61% 16. 1,61% 17. 1,60% 18. 1,60% 19. 1,59% 20. 1,59% 21. 1,59% 22. 1,59% 23. 1,59% 24. 1,58% 25. 1,58% 26. 1,58% 27. 1,58% 28. 1,58% 29. 1,57% 30. 1,57% 31. 1,57%

 

Januar 2022

01. 1,56% 02. 1,56% 03. 1,56% 04. 1,56% 05. 1, 11. 1,51%55% 06. 1,54% 07. 1,53% 08. 1,52% 09. 1,52% 10. 1,51% 11. 1,51% 12. 1,50% 13. 1,49% 14. 1,47% 15. 1,46% 16. 1,45% 17. 1,45% 18. 1,43% 19. 1,42% 20. 1,40% 21. 1,38% 22. 1,36% 23. 1,34% 24. 1,34% 25. 1,32% 26. 1,30% 27. 1,27% 28. 1,25% 29. 1,22% 30. 1,21% 21. 1,20%

 

Februar 2022

01. 1,18% 02. 1,16% 03. 1,14% 04. 1,11% 05. 1,09% 06. 1,08% 07. 1,07% 08. 1,05% 09. 1,03% 10. 1,01% 11. 1,00% 12. 0,98% 13. 0,97% 14. 0,97% 15. 0,96% 16. 0,94% 17. 0,93% 18. 0,91% 19. 0,90% 20. 0,89% 21. 0,89% 22. 0,88% 23. 0,87% 24. 0,86% 25. 0,85% 26. 0,84% 27. 0,84% 28. 0,83%

 

März 2022

01. 0,83% 02. 0,83% 03. 0,82% 04. 0,80% 05. 0,79% 06. 0,79% 07. 0,78% 08. 0,78% 09. 0,77% 10. 0,76% 11. 0,75% 12. 0,74% 13. 0,73% 14. 0,73% 15. 0,72% 16. 0,71% 17. 0,70% 18. 0,69% 19. 0,68% 20. 0,68% 21. 0,68% 22. 0,67% 23. 0,66% 24. 0,65% 25. 0,64% 26. 0,64% 27. 0,63% 28. 0,63% 29. 0,63% 30. 0,62% 31. 0,61%

 

April 2022

01. 0,61% 02. 0,60% 03. 0,60% 04. 0,60% 05. 0,60% 06. 0,59% 07. 0,59% 08. 0,58% 09. 0,58% 10. 0,58% 11. 0,58% 12. 0,58% 13. 0,58% 14. 0,57% 15. 0,57% 16. 0,57% 17. 0,57% 18. 0,57% 19. 0,57% 20. 0,56% 21. 0,56% 22. 0,56% 23. 0,56% 24. 0,55% 25. 0,55% 26. 0,55% 27. 0,55% 28. 0,55% 29. 0,55% 30. 0,55%

 

Mai 2022

01. 0,55% 02. 0,55% 03. 0,54% 04. 0,54% 05. 0,54% 06. 0,54% 07. 0,54% 08. 0,54% 09. 0,54% 10. 0,54% 11. 0,54% 12. 0,54% 13. 0,54% 14. 0,53% 15. 0,53% 16. 0,53% 17. 0,53% 18. 0,53% 19. 0,53% 20. 0,53% 21. 0,53% 22. 0,53% 23. 0,53% 24. 0,53% 25. 0,53% 26. 0,53% 27. 0,53% 28. 0,53%

Blog Ticker