W176
Mercedes A-Klasse W176:

W176 - Erste Mängel Thread

Mercedes A-Klasse W176

W176 - Erste Mängel Thread

So, es gibt ja schon einige Besitzer der neuen A-Klasse und es wird Zeit, die ersten Mängel kundzutun. Gerade bei einer neuen Baureihe gibt es evtl. das eine oder andere, was noch nachgearbeitet werden muss bzw. was fehlerhaft ist. Dabei soll es hier nicht darum gehen, ob nun das DCT langsamer schaltet, als z.B. das eines BMW. Ebenso bitte ich die Mercedes-Basher mit ihren allgemeinen Hasstiraden darum, sich diesem Thread fernzuhalten und sich einen anderen Thread auszusuchen, damit die Übersichtlichkeit hier nicht verlorengeht. Hier soll es um technische Mängel gehen, die, abseits von Design und emotionellen Kriterien, einen Werkstattbesuch erforderlich machen. Andere Besitzer der neuen A-Klasse können dann ggf. davon profitieren, indem sie bei ihren Fahrzeugen besonders auf die hier genannten Dinge achten. Auch wenn der Mangel hier schon genannt wurde, dann kann ein weiterer Besitzer, der denselben Mangel hat, das bitte hier posten, es kann sich ja um ein "Serienproblem" handeln. Ebenso wäre es interessant, die Lösung des Problems zu erfahren.

 

Bei Meldungen hier, bitte auch eine kurze Beschreibung des Fahrzeugs angeben, die für den Mangel interessant ist.

 

Ich fange mal an:

 

A250 Sport, Xenon, EZ 10/2012, 600 km

 

Die Frontscheinwerfer beschlagen von innen und zwar so, dass sich schon kleine Tröpfchen bilden. Auf Dauer und wenn dagegen nichts getan wird, wird das "Glas" und der Scheinwerfereinsatz wohl von innen vergammeln.

 

Werkstattbesuch demnächst geplant.


  • von 134
  • 134

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

So, es gibt ja schon einige Besitzer der neuen A-Klasse und es wird Zeit, die ersten Mängel kundzutun. Gerade bei einer neuen Baureihe gibt es evtl. das eine oder andere, was noch nachgearbeitet werden muss bzw. was fehlerhaft ist. Dabei soll es hier nicht darum gehen, ob nun das DCT langsamer schaltet, als z.B. das eines BMW. Ebenso bitte ich die Mercedes-Basher mit ihren allgemeinen Hasstiraden darum, sich diesem Thread fernzuhalten und sich einen anderen Thread auszusuchen, damit die Übersichtlichkeit hier nicht verlorengeht. Hier soll es um technische Mängel gehen, die, abseits von Design und emotionellen Kriterien, einen Werkstattbesuch erforderlich machen. Andere Besitzer der neuen A-Klasse können dann ggf. davon profitieren, indem sie bei ihren Fahrzeugen besonders auf die hier genannten Dinge achten. Auch wenn der Mangel hier schon genannt wurde, dann kann ein weiterer Besitzer, der denselben Mangel hat, das bitte hier posten, es kann sich ja um ein "Serienproblem" handeln. Ebenso wäre es interessant, die Lösung des Problems zu erfahren.

 

Bei Meldungen hier, bitte auch eine kurze Beschreibung des Fahrzeugs angeben, die für den Mangel interessant ist.

 

Ich fange mal an:

 

A250 Sport, Xenon, EZ 10/2012, 600 km

 

Die Frontscheinwerfer beschlagen von innen und zwar so, dass sich schon kleine Tröpfchen bilden. Auf Dauer und wenn dagegen nichts getan wird, wird das "Glas" und der Scheinwerfereinsatz wohl von innen vergammeln.

 

Werkstattbesuch demnächst geplant.

Der vermeintliche Mangel ist aber als solcher im Handbuch schon beschrieben, da bin ich schon gespannt, was die Werkstatt oder MB dazu sagt.

 

LG


Und wie ist das da beschrieben?


Themenstarter

Danke für den Hinweis, Du hast Recht, das habe ich noch gar nicht gelesen:

 

Aus dem Handbuch:

 

Von innen beschlagene Scheinwerfer

Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, können die Scheinwerfer von innen beschlagen.

 

Licht einschalten und losfahren.

Abhängig von der Fahrdauer und den Witterungsverhältnissen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur) reduziert sich der Beschlag.

 

Wenn der Beschlag sich nicht reduziert:

Die Scheinwerfer in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen lassen.

 

Dann spare ich mir dem Werkstattbesuch erst mal und werde das weiter beobachten. Na, um so besser. ;-)


Handbuch/Betriebsanleitung

 

Link


W176 - Erste Mängel Thread

Zitat:

Original geschrieben von pacifico

Danke für den Hinweis, Du hast Recht, das habe ich noch gar nicht gelesen:

 

Aus dem Handbuch:

 

Von innen beschlagene Scheinwerfer

Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, können die Scheinwerfer von innen beschlagen.

 

Licht einschalten und losfahren.

Abhängig von der Fahrdauer und den Witterungsverhältnissen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur) reduziert sich der Beschlag.

 

Wenn der Beschlag sich nicht reduziert:

Die Scheinwerfer in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen lassen.

 

Dann spare ich mir dem Werkstattbesuch erst mal und werde das weiter beobachten. Na, um so besser. ;-)

Weiter fahren und beobachten :)


Ich war vor Kurzem beim Händler und habe das mittig im Araturenbrett verbaute Material mit meinem Daumennagel leicht auf seine Widerstandfähigkeit getestet und siehe da: Zwei Woche später saß ich in der selben A-Klasse und der Abdruck war noch immer da. Irgendwie erinner mich das Material dieser Oberflächen an Schleifen von Geschenkverpackungen ...


DieselWiesel198 DieselWiesel198

Polo 6R

Servus,

also mit dem Beschlag werdet auch ihr leider nicht wegbekommen..... Das ist der neuen Technik geopfert wurden. Denn die LED´s müssen wohl gekühlt werden und das passt mit Xenon und Herbsttemperaturen nicht zusammen. Darunter leiden nun alle die LED und Xenon in einem Gehäuse haben....

 

mfg Wiesel


Zitat:

Original geschrieben von pacifico

 

Aus dem Handbuch:

 

Von innen beschlagene Scheinwerfer

Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, können die Scheinwerfer von innen beschlagen.

 

Licht einschalten und losfahren.

Abhängig von der Fahrdauer und den Witterungsverhältnissen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur) reduziert sich der Beschlag.

 

Wenn der Beschlag sich nicht reduziert:

Die Scheinwerfer in einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen lassen.

Das ist jetzt nicht wahr - oder etwa doch?


Das kann ich mir schon vorstellen. Hatte ich 2006 an meinem VW Touran mit Xenon auch schon. Der Scheinwerfer war im Winter und nach Waschstraße regelmäßig innen angelaufen. Wurde aber anstandslos ausgetauscht...der neue hat problemlos funktioniert.

vg

Mike


DieselWiesel198 DieselWiesel198

Polo 6R

W176 - Erste Mängel Thread

Eigentlich dürfte Xenon ja nicht beschlagen, nur die Kombi mit den LED´s passt nicht. Der VAG-Konzern kämpft schon länger damit. Leider ohne Erfolg. Somit herbstliches Wetter kommt, beschlägt alles :rolleyes:

 

mfg Wiesel


Hatte ber. mehrere W176 zur Probefahrt bekommen.

Mir sind da einpaar Kleinigkeiten schon aufgefallen:

 

- Beim schließen der Fahrertür ein sehr blechender hoher Ton (In zwei verschiedenen A-Klassen).

- Bei den standart Lautsprechern ein sehr lautes klappern aus der Beifahrertür und aus dem Fond.

- Klappern bei geöffnetem Schiebedach auf Unebenheiten. (Zum Glück nicht bestellt =))

- "Hold" funktion reagiert verspätet. (Nur bei Schaltgetriebe)

 

 

Das sind meiner Meinung nach aber alles Kleinigkeiten, die mehr oder weniger Einstellarbeiten sein sollten, außer das mit der "Holdfunktion".

Ich bin aber im großen und ganzen sehr zufrieden gewesen und kann es kaum noch erwarten meinen Elch ende März in Raststadt abzuholen.

 

MfG

 

Sternenmonteur


A180 BE, Panorama Dach, 11/2012, 1.000 km

 

Beim Öffnen vom Sonnenrollo des Panorama-Schiebedachs, schleift irgendwas in der Führungsschiene. :(

 

Termin: nächste Woche Mittwoch


A180CDI 7G-DCT, Urban, 11/2012, 2.000km

 

Schwapp-/Schlaggeräusche aus dem Tank.

 

Immer nach dem Volltanken, bis der Füllstand ca. auf 3/4 voll sinkt, schlägt, gluckert und schwappt es deutlich hörbar

aus dem Tank...hat das noch jemand beobachtet?

 

Komfortöffnung-/schließung:

 

Entgegen der Betriebsanleitung (Seiten 80/81) kann ich keine Funktion feststellen...Panoramadach und Fenster müssen vor dem Verlassen des Fahrzeuges per Schalter geschlossen bzw. nach dem Einsteigen geöffnet werden.

Hat auch das Problem sonst jemand??

 

Sonst bin ich bisher überaus zufrieden - ein tolles Auto!



Zitat:

Original geschrieben von markdus

Komfortöffnung-/schließung:

 

Entgegen der Betriebsanleitung (Seiten 80/81) kann ich keine Funktion feststellen...Panoramadach und Fenster müssen vor dem Verlassen des Fahrzeuges per Schalter geschlossen bzw. nach dem Einsteigen geöffnet werden.

Hat auch das Problem sonst jemand??

Blöde Frage: Das kleine Empfängerdingsda im Fahrertürgriff ist vorhanden?


Hinweis: In diesem Thema W176 - Erste Mängel Thread gibt es 1.999 Antworten auf 134 Seiten. Der letzte Beitrag vom 23. Oktober 2014 befindet sich auf der letzten Seite.
  • von 134
  • 134

Deine Antwort auf "W176 - Erste Mängel Thread"

zum erweiterten Editor
Mercedes A-Klasse W176: W176 - Erste Mängel Thread

Ähnliche Themen zu: W176 - Erste Mängel Thread

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen