MINI
Mini:

Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??

  • MINI Panorama
  • Mini Forum
  • MINI Blogs
  • MINI FAQ
  • MINI Tests
  • MINI Marktplatz
MINI

Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??

Hallo,

an unserem Mini Cooper Bj 2004 haben wir folgendes Problem:

 

Ich öffnete morgens das Auto um einzusteigen mit der Fernbedienung. Es ging alles ohne Probleme und wir konnten die Türen öffnen und einteigen. Als wir dann nach 2 km an unserem Zielort angekamen und ich den Motor abstellte, berührte ich dabei versehentlich die Taste verriegeln auf der Fernbedienung. In dem Moment hatte mein Beifahrer schon versucht die Tür zu öffen was aber nicht gelang.

Also drückte ich auf öffnen und mein Beifahrer konnte seine Tür dann auch ohne Probleme aufmachen.

 

Nur ich bekomme seitdem die Fahrertür nicht mehr auf!! Weder von innen noch von außen... Obwohl ich ja in dem Moment ja garnichts an der Tür gemacht habe.

Ich habe heute auch schon die Innenverkleidung abgebaut und dabei kann man auch sehen, dass der Bowdenzug der Griffe völlig in Ordnung ist. Aber das Türschloss muss dauerhaft auf schließen stehen. Anders kann ich es mir nicht erklären!

Aber selbst mit dem Schlüssel bekomme ich es nicht mehr auf.

Es klackt alles wie immer nur es schaltet nicht auf öffnen.

 

Kann es sein, dass ich bei meinem Berühren der Fernbedienung etwas im Steuergerät, Stellmotor oder wo auch immer durcheinander gebracht habe??


Themenstarter

Hat sich erledigt.. Das Schloss war eingefroren... Ein absoluter Witz was sich die Mini-Konstukteure da eingefallen lassen haben zu bauen!!!!! Diese sollen den Wagen doch gleich mit dem Slogan: "Bitte nur im Sommer fahren" verkaufen...

Diese Türschloss/Griff Kombination im Winter ist eine Zumutung!!!!!!!!!!!!!!!


Zitat:

Original geschrieben von patigolf

Hat sich erledigt.. Das Schloss war eingefroren... Ein absoluter Witz was sich die Mini-Konstukteure da eingefallen lassen haben zu bauen!!!!! Diese sollen den Wagen doch gleich mit dem Slogan: "Bitte nur im Sommer fahren" verkaufen...

Diese Türschloss/Griff Kombination im Winter ist eine Zumutung!!!!!!!!!!!!!!!

Mein Schloss der Beifahrertür war gestern auch eingefroren. Aber das passiert doch mal, oder nicht?


Hey hast du die Verkleidung ab gemacht wo die tür zu war oder auf . wir haben das Problem hier

 

Ich hoffe mir kann jemand Helfen , mein Papa fährt ein Mini Cooper R50 . Er hat heute morgen das Auto abgeschlossen und gin zu Arbeit , nach Arbeitsschluss ging die Fahrertür nicht mehr auf . Mann kann sie Aufschließen und die Pinne gehen auch hoch jedoch ist der Türgriff hebel ohne wiederstand , von innen geht er auch nicht auf . Ich Tippe mal auf das zugseil in der Tür . Ich war dann mit mein Papa bei BMW, sie meinten sie müsten die Türverkleidung Zerstören um an das innenleben zu kommen ist das richtig ?? da sie sagten das mann die Türverkleidung so nicht ab bekommen würde wenn die Fahrer Tür zu ist . Habt ihr eine Idee ?? Da mein Papa auch nicht mehr der Jüngste ist , und das ewige einsteigen an der Beifahreseite doch auf dauer sehr Doof ist . Lg Patrick


bigurbi bigurbi

Zu groß für diese Welt.

VW

Das hat unsrer auch manchmal wenns kalt ist, meistens gehts dann aber irgendwann wieder. Vllt mal leicht draufklopfen damit sich das klemmende Türschloss löst..?! Habe aber auch keine so richtig sinnvolle Idee. Wenns wieder aufgeht sollte mans auf jeden Fall mal zerlegen und kräftig Fettspray rein ;)


Themenstarter

Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??

@Puma2239:

 

Fahr nicht zu Bmw!

Es ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit das gleiche wie bei mir! Ich habe auch erst das Zugseil in Verdacht gehabt aber es war nur das Schloss eingefroren...

Einfach einen Fön nehmen, Verlängerungskabel anschließen und von außen um den Türgriff herum alles erwärmen. Natürlich den Türgriff selber auch. Und von außen in den Türspalt (wo die Dichtungen sitzen auch)

Ich habe etwa 10 min dafür gebraucht dann ging die Tür wieder auf!!

 

Vorher habe ich auch versucht den Wagen 30 min mit dem Heizgebläse zu erwärmen. Aber bis ins Schloss kommt die Wärme der Heizung nicht :-(

 

Bitte scheib mal ob ich recht hatte?!

 

ps: Die Türverkleidung habe ich vorher noch bei geschlossener Tür abbekommen ohne sie zu zerstören ;-) Man muss die dabei nur ein bisschen wackeln und vorsichtig abhebeln nachdem alle Schrauben ab sind. Aber zum Glück ja umsonst :-) Der Fön hat gereicht!

Ist klar dass Bmw da versucht da Geld mit zu machen. Die sollten eigentlich wissen wie eine Verkleidung von innen abgeht! Wenn ich als Laie das kann!!!

 

 

@DanFra:

 

Ja sowas passiert schonmal. Da gebe ich dir recht! Ich finde nur, dass dieser Türgriff für den Winter mit Frost nicht geeignet ist weil er prädestiniert dafür ist Wasser aufzunehmen was dann festfriert.


bigurbi bigurbi

Zu groß für diese Welt.

VW

Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich festfriert oder ob einfach nur zu wenig/ungeeignetes Fett und/oder eine zu schwache Feder verwendet wurde. Festfrieren fühlt sich meines Erachtens irgendwie anders an...


Themenstarter

Also der Fön hat geholfen! Und im Sommer ist sowas noch nie passiert also hat die kälte mit Sicherheit was damit zu tun?! Mit mehr Fett im Schloss wäre es eventuell nicht passiert. Das kann sein. Das ist aber meiner Meinung nach kein Problem vom Fahrer.


Zitat:

Original geschrieben von patigolf

 

@DanFra:

 

Ja sowas passiert schonmal. Da gebe ich dir recht! Ich finde nur, dass dieser Türgriff für den Winter mit Frost nicht geeignet ist weil er prädestiniert dafür ist Wasser aufzunehmen was dann festfriert.

Ja, stimmt. Allerdings wars bei mir so, dass ich den Griff betätigen konnte (außen und innen), aber es hat sich einfach nichts gerührt. Es muss also etwas in der Tür gewesen sein.


Themenstarter

Also genau wie bei mir. Konnte den Griff ja auch innen und außen betätigen. Das Negative meiner Meinung an den Griffen ist nur, das Wasser sehr leicht zwischen die Innenliegenden beweglichen Griffe läuft und von da aus dann direkt ins Schloss geht und dort gefriert.

Naja aber jetzt weiß ich ja wie ich es beim nächsten mal beheben kann. Mit dem guten alten Haartrockner :D


bigurbi bigurbi

Zu groß für diese Welt.

VW

Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??

Zitat:

Original geschrieben von patigolf

Also der Fön hat geholfen! Und im Sommer ist sowas noch nie passiert also hat die kälte mit Sicherheit was damit zu tun?!

Jaja klar, definitiv! Bei Wärme ist das Fett ja weniger zäh und somit bewegt sich die ganze Mechanik auch besser. Wärme hilft also schon. Ich meinte damit nur dass die Ursache wahrscheinlich kein eintretendes Wasser sondern "erstarrtes" Fett ist.


Wenn die Türverriegelung vor dem Winter nicht neu geschmiert bzw. gefettet wird ist es doch nicht ungewöhnlich das sie mal einfriert. Auc Fett nimmt mit der Zeit Wasser auf und wird hart,deshalb ruhig mal neu abschmieren. Ist bei BMW-Modellen aber auch nichts ungewöhnliches,meinem Nachbarn passiert das mit seinem 5er auch hin und wieder. Er bekommt die Tür zwar auf,aber beim schließen springt die Verriegelung nicht auf zu.


Deine Antwort auf "Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??"

zum erweiterten Editor
Mini: Türschloss Fahrerseite öffnet nicht mehr! Steuergerät??
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen