W202
Mercedes C-Klasse W202:

Steuerkette

Steuerkette

Hallo,

mein Benz hat jetzt 192Tkm auf der Uhr. Ab wann sollte man die Steuerkette wechseln und was kostet so etwas?

 

Gruß

Benztreiber

 

C250TD, Bj.95


DIe Steuerkette bei MB ist wartungsfrei... bei BMW muss die bei 180t geschekct werden aber nicht bei MB!

 

Besser ist auch, wird sonst nen teurer spass"


Cleandevil Cleandevil

Wasn mit eischlos?

Nur muß es doch irgendwo einen ,,Termin'' geben, wann sie gewechselt werden SOLLTE.

Oder soll man einfach fahren bis was nachgibt? ;)


AMG2000 AMG2000

S-Klasse

Hallo!

 

Also wenn die Steuerkette bzw. der Kettenspanner fällig wird, hört man das normalerweise! Wenn die Kette zu locker wird, schlägt sie gegen den Motor und verursacht Geräusche.

 

Also solange keine ungewöhnlichen Geräusche vom Motor kommen, brauchst du nichts mit der Kette machen! Verwende nur "gutes" Motoröl (z.B. Mobil1 0W-40) und die Kette wird sehr sehr lange halten! (ich habe über 317 TKM aufm Tacho und keine Probs.!)

 

Gruß

AMG2000


Hi leute also auch ich habe noch nicht gehört das so ne kette kapput gehen kann.

 

Was stimmen soll das man de kette hört wenn ein zahnrad locker wird dann würde es woll klappern.

 

Wie kommst du auf die idee das deine kette nicht io ist???

 

MFG de AnaConda86


Steuerkette

Gehört das sowas kaputt geht DOCH!!!

 

Beim 420 E klasse mit amg,,,, die ist dort gerissen... Motorschaden..

 

und wenn sie mal überspringt, ein zahn kann sie überspringen, beim zweiten zahn auch motorschaden...

 

aber ... brauch schon viel gewalt!!


Zitat:

Original geschrieben von Benztreiber

Hallo,

mein Benz hat jetzt 192Tkm auf der Uhr. Ab wann sollte man die Steuerkette wechseln und was kostet so etwas?

 

Gruß

Benztreiber

 

C250TD, Bj.95

Hallo Benztreiber,

 

das macht eben einen Mercedes aus: Die Kette muß nur im Schadensfall ausgewechselt werden.

600 000 km sind kein Problem. Im Gegensatz dazu diese angeblichen "Sparbüchsen" , bei denen der Zahnriemen alle 60 000 km für 500 Teuro gewechselt werden muß.

 

Viele Grüße

 

quali


Zitat:

Original geschrieben von HertiW202

Gehört das sowas kaputt geht DOCH!!!

 

Beim 420 E klasse mit amg,,,, die ist dort gerissen... Motorschaden..

 

und wenn sie mal überspringt, ein zahn kann sie überspringen, beim zweiten zahn auch motorschaden...

 

aber ... brauch schon viel gewalt!!

Habe ich noch nie gehört dass bei einem Mercedes die Kette überspringen kann. Aber Ketten längen sich über die Laufzeit und der Kettenspanner kann die Kette natürlich auch nur zu einem bestimmten Maß vorspannen.

 

Ich würde da ehrlich gesagt gar nichts machen.

 

Wie wechselt man so eine Kette eigentlich? Wird da ein Glied geöffnet und die neue an die alte Kette gehängt und dann einmal durchgezogen?


Zitat:

Original geschrieben von mida

Zitat:

Original geschrieben von HertiW202

Gehört das sowas kaputt geht DOCH!!!

 

 

 

............Wie wechselt man so eine Kette eigentlich? Wird da ein Glied geöffnet und die neue an die alte Kette gehängt und dann einmal durchgezogen?

Hallo mida,

 

ich würde das, oder die Nockenwellen- (Zahn) räder mit der alten, aufgelegten Kette komplett abschrauben. Dann die alte Kette abnehmen und entsprechend die neue Kette auflegen.

 

Bevor ich die alte Kette abbauen würde, würde ich jeweils einen Zahn am Kurbelwellenzahnrad und an dem Nockenwellenzahnrad ( bzw. an beiden Nockenwellenzahnrädern ) kennzeichnen. Z.B. mit einem Wachsstift.

Dann würde ich die Zahl der Kettenglieder zwischen den markierten Zähnen auszählen und entsprechend die neue Kette auflegen.

 

Aber vielleicht kennt ein Forumsmitglied ein besseres Verfahren.

 

Viele Grüße

 

quali


Zitat:

Original geschrieben von mida

Zitat:

 

............Wie wechselt man so eine Kette eigentlich? Wird da ein Glied geöffnet und die neue an die alte Kette gehängt und dann einmal durchgezogen?

Hallo mida,

 

ich würde das, oder die Nockenwellen- (Zahn) räder mit der alten, aufgelegten Kette komplett abschrauben. Dann die alte Kette abnehmen und entsprechend die neue Kette auflegen.

 

Bevor ich die alte Kette abbauen würde, würde ich jeweils einen Zahn am Kurbelwellenzahnrad und an dem Nockenwellenzahnrad ( bzw. an beiden Nockenwellenzahnrädern ) kennzeichnen. Z.B. mit einem Wachsstift.

Dann würde ich die Zahl der Kettenglieder zwischen den markierten Zähnen auszählen und entsprechend die neue Kette auflegen.

 

Aber vielleicht kennt ein Forumsmitglied ein besseres Verfahren.

 

Viele Grüße

 

quali


Steuerkette

Ok aber bei der Methode muss der Steuergehäusedeckel runter und ich meine dass dies recht aufwendig ist und später relativ problematisch zum abdichten.

 

Dachte es gäb evtl. eine Methode die Kette von oben zu tauschen indem man sie irgendwie durchzieht. Ausserdem müsste man dann auch nicht auf Steuerzeiten achten weil man die NoWe zur KuWe ja nicht verstellt.


Zitat:

Original geschrieben von mida

Ok aber bei der Methode muss der Steuergehäusedeckel runter und ich meine dass dies recht aufwendig ist und später relativ problematisch zum abdichten.

 

Dachte es gäb evtl. eine Methode die Kette von oben zu tauschen indem man sie irgendwie durchzieht. Ausserdem müsste man dann auch nicht auf Steuerzeiten achten weil man die NoWe zur KuWe ja nicht verstellt.

Hallo mida,

 

auf Grund Deines Beitrages habe ich gerade im Buch " Jetzt helfe ich mir selbst" ( Band 173 C200, 220, 250 Diesel ab Juni 93 ) nachgelesen.

 

So wie Du gedacht hast, geht es:

 

Im Buch steht:

 

Zylinderkopfhaube u. Kettenspanner ausbauen. Kettenkasten mit einem Lappen abdecken.

Oben am Nockenwellenrad ein Glied aufschleifen.

Neue Kette mit dem Schloß an die alte Kette anhängen und den Motor langsam vorwärts drehen.

Dabei alte Kette oben herausziehen. Neue Kette mit Schloß schließen.

Stellung von Nocken- und Kurbelwelle prüfen. Förderbeginn der Einspritzpumpe neu einstellen lassen.

 

 

Viele Grüße

 

quali


Hallo,

 

hab diesen Beitrag dank Goggle gefunden. Kann mir jemand sagen, was so ne Steuerkette kostet? Bei mir ists nämlich um einen Zahn verstellt. Geräusche hab ich übrigens nicht gehört, er wollte lediglich nicht mehr starten und dank der super Werkstatt, beläuft sich die Rep. inzwischen auf ca. € 2.000,00, da die "fälschlicherweise" Steuergerät, Lambdasonder usw. gewechselt haben, bis sie das Problem gefunden haben. Hat jemand ne Ahnung, warum das verrutschen kann? Man hat mich gefragt, ob ich mich verschalten hab... hört sich für mich ganz schön weit hergeholt an. Kette spannt übrigens, also nicht zu locker.Hm...

 

Grüßlis

antswan


was ich bei der ganzen Diskussion nicht verstehe:

Klar, jede Kette längt sich und Kettenspanner gleicht das aus, bis dieser am Ende ist und das nur sofern die Kette dazwischen nicht irgendwie Schaden nimmt.

 

Aber eine neue Kette auf die alten Kettenräder aufziehen, das wäre mir neu, denn die Kettenräder haben sich über entsprechenden Verschleiß der gelängten Kette angepasst und eine neue Kette läuft efahr gleich wieder überzuspringen...

 

Martin


Ich war gerade auch beim Freundlichen, weil der Motor leicht unrund lief.

Die Diagnose war falsche Steuerzeiten. Die Steuerkette hat wohl bereits einen Zahn übersprungen. Wird wahrscheinlich nächste Woche gemacht. Auf die Kostenfrage meinte der Meister, ich sollte mich schonmal auf wenigstens 2500,- einrichten.

Frohes neues Jahr.:D


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Steuerkette gibt es 32 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 9. April 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Steuerkette"

zum erweiterten Editor
Mercedes C-Klasse W202: Steuerkette

Ähnliche Themen zu: Steuerkette

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen