• Online: 21.183

Mitsubishi
Mitsubishi

L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

L300Mitsubishi L300

L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

bufo24 bufo24

Themenstarter

Hallo ihr Bastler

 

Ich fahre einen L300 mit 15Zoll Alus, kompletter selbstgebauter Wohnmobilinneneinrichtung für zwei Personen, 24V Dieselstandheizung mit selbstgebauter Handyfernbedienung usw.

 

Folgende Frage: Ist es möglich in den normalen L300 den Turbo Diesel aus dem Allrad einzubauen?

Der Saugdiesel zieht zwar grundsätzlich ausreichend könnte aber gerade mit Anhänger (mittlerweile sind Kinder da ;-)) 20 zusätzliche PS gut vertragen.

Oder kann man einfach den Turbo an sich umbauen?

Der Rumpfmotor müßte doch der gleich sein oder ist der anders gelagert?

Ich weiß dies ist eine spezielle Frage aber vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen....


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

Mahlzeit!

Es würde einglich reichen, den Turbolader, Ansaug- und AbgasKrümmer und die Einspritzpumpe umzuschrauben; das problem daran: Die teile zu kriegen!

Da wäre es die Überlegung wert, einen kompletten teileträger zu organisieren(wennse nich schon alle in Afrika oder Arabien sind).

Grundsätzlich stellt sich die Frage nach TÜV, denn einen Turbodiesel-2WD hats offiziell nie gegeben, Mitsubishi dürfte dafür keine Freigabe haben....


bufo24 bufo24

Themenstarter

Hallöchen

 

Das habe ich mir schon gedacht, dass die nicht zwei verschiedene Motoren bauen.

Wieso meinst du muss ich die Einspitzpumpe auch mit umschrauben? oder die gesamte Einspritzanlage?

 

Soweit ich informiert bin sind beide Einspritzanlagen dieselben Bosch Lizenzbau Geschichten.

 

Krümmer und Einlass sowie Turbo könnte man schon irgendwie organisieren.

 

Außer beim Tüv alle zwei Jahre merkt das wahrscheinlich kein Mensch wenn man mit Turbo rumfährt.

Ich werde das Thema mal weiterverfolgen und hier posten wenn ich Erfolg habe.


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

Mahlzeit!

Du musst die Einspritzpumpe (genauer gesagt das Oberteil) mit umbauen, weil sowohl der Einspritzzeitpunkt als auch die Einspritzmenge Ladedruckabhängig geregelt wird; logisch, je mehr Luft hineingepumpt wird, desto mehr Diesel muss auch hinterher, damit das Mischungsverhältnis wieder passt.

Zum Thema TÜV: Es hat dir bestimmt schon mal jemand die alte Leier mit fahren ohne ABE, kein Versicherungsschutz usw. heruntergebetet?

Na klar merkt das einer, wennze mit nem Turbo rumfährst: DU! ;)


and0001 and0001

Turbo L300

 

Turbolader für Mitsubishi, L 300 2.5 TD

Motor: 4D56

 

Hubraum / Leistung: 2454 ccm 64 / 87

 

ab Bj.: 6/93-

 

Original Vergleich Nummer: MR355220

 

Turbolader-Nummer: 49177-01515

 

Soviel zum Thema es hätte nie einen 2WD L300 als Turbo gegeben. Dummerweise habe ich einen solchen als Schlachtfahrzeug in der Garage stehen, und der Turbo hat sich gewiss auch nicht von allein darein gezaubert. Näheres kann man im übrigen auch mal bei Google finden!!

Natürlich solltest Du mal beim Mitsu-Deutschland schauen unter den Gebrauchten sind aktuell zwei Originale Turbos zu verkaufen. Bezweifele das die sich auch von allein darein gezaubert haben!!!

 

 

http://www.mitsubishi-motors.co.nz/products/l300_diesel/


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

Da weiss doch tatsächlich einer mehr als ich.....gibt`s denn sowas??

Nun mal im Ernst. Auf meine Anfrage in Trebur hat mir mitsubishi Deutschland mitgeteilt, das der Turbodiesel in Deutschland nur in verbindung mit dem Allradantrieb zu haben war; ich hab auch noch nie etwas anderes hier in die finger gekriegt, von daher.....

Das der L300 in anderen Ländern (Hier: Neuseeland)auch in anderen Versionen/Ausführungen zu haben ist, ist klar- nur bringt ihn das nicht viel weiter....


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

Hab ich grade bei Mitsubishi-Deutschland auffe HP gekukst: da stehen wirklich 2WD-Turbos drin - nur leider als Fahrgestell mit Kabine bzw. Pritsche.

Die Dinger sind als LKW importiert worden; hierfür gelten andere Abgas-und Steuerklassen bei der Erstzulassung als für PKW, um die es hier glaub ich geht.

Das Problem: Die LKW´s haben eine andere ABE-Nummer als die Busse, wobei wir wieder bei der alten Leier sind wegen Abgasgutachten usw, die mitsubishi in der Kombination Turbodiesel/2WD/Bus oder Kastenwagen nun einmal nicht hat.....


and0001 and0001

Habe gerade auch nochmal bei Mitsu-Deutschland unter Gebrauchte geschaut. Einer ist ne Pritsche, der andere ist nen Bus. Ob es sich dabei um ein Importfahrzeug handelt bezweifele ich, da es sich um genau jenes Modell handelt das ich wie gesagt in der Garage stehen habe als Schlachtfahrzeug. Heute Mittag kann ich im übrigen mal ein offizieles Statement der Firma Mitsu weitergeben, da ich gleich eh dorthin muß wegen eines Gutachtens. Dann kann ich direkt mal in der Technik nachfragen ob ich dort irgendwelche technischen Datenblätter bekommen kann. Unten habe ich noch die Daten des Inserierten Busses bei Mitsu aufgeführt. Im übrigen hat da wohl einer leichte geistige Höhenflüge bei seinen Preisvorstellungen gehabt. 12.000€ Ist ein stolzer Preis! Brüller der Woche!

 

 

 

 

Vorheriges Fahrzeug Fahrzeug 1 von insgesamt 2 Nächstes Fahrzeug

Mitsubishi L300 Bus

 

Fahrzeugpreis: 12.000,00 €

Daten:

180.100 km, 64 kW (88 PS), 2.477 ccm Hubraum, Motorart Turbo-Diesel, EZ 19.04.96, TÜV und AU bis 04.2004, 4-Türer, Grün, unfallfrei

Differenzbesteuerung nach § 25a UStG

 

Ausstattung:

Klimaanlage, Radio, Metallic, Anhänger Zugvorrichtung, Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, Servolenkung, Colorverglasung

 

 

Weitere Bilder

 

Kontakt:

 

 

 

 

War bereits bei Mitsu und habe meine ABE abgeholt und gleich danach gefragt wie es mit dem Turbo aussieht. Also, in einem Punkt hast Du recht. Es wurde für Deutschland offiziell kein Turbo 2,5 D als 2WD hergestellt. Allerdings kann der Mensch von der Technik sich an etwas erinnern wo wohl doch einige über die MTW Motorgroup eingeführt wurden. Aus welchen Gründen auch immer. Es soll sich dabei um den 9sitzer mit Luxusausstattung handeln, was auch mein Fahrzeug erklären würde.

 

Desweiteren an den Kollegen gerichtet der nach dem Turbo fragte. Laut Mitsu ist es wirklich derselbe Motor und der Umbau ist möglich. Der Gleiche Motor mit Turbo wurde auch beim L200 und den Pajero 2,5td verbaut. Welche wahrscheinlich einfacher zubekommen sein dürfte als ein l300 4wd.


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

Mahlzeit!

Die jungs von MTW mal wieder - ich hab mich damals schon gefragt, wie die einglich nen L200 mit 125 PS-Diesel anbieten konnten - gabs nähmlich "offiziell" auch nich.....

Wenn die Brüder also einen 9-Sitzer Luxusbus (die mit den Glasfenstern im Dach) herangekarrt haben, müsste es ja einglich die mittlere 3er Sitzbank mit den "besseren" Polstern/Bezügen geben.....

Juckt mich insofern, als das ich dann endlich meinen 7-Sitzer in einen 5-Sitzer mit großem kofferraum umrüsten könnte.....

Wenn MTW die dinger offiziell in den verkehr gebracht hat, müssten die TÜV-notwendigen unterlagen vorhanden sein - müsste man da mal nachfragen, ob sie noch vorhanden sind und was die dafür haben wolln.

Die Idee, den Turbodiesel aus nen L200 oder Pajero ist zwar gut, hat allerdings den Haken das diese Fahrzeuge nen Ladeluftkühler aufm Moter draufgepflanzt haben, deshalb hamse auch 99 PS und nicht nur 88. Der müsste vorher weg, damit der motordeckel zugeht (vorm wasserkühler ist noch etwas platz, nur so nebenbei ;)

Falls er sich doch ne L300 4WD-Schlachtplatte besorgt, soll er den Allrad mitsamt Verteilergetriebe und Zwischenrahmen rüberwachsen lassen, dann bau ich mir nen Luxus-4WD; hats in deutschland offiziell auch nicht gegeben, wäre aber mal was ;)

Merke: Öfter mal übern Tellerrand TÜVen!


and0001 and0001

Wie ich schon sagte, der Mann aus der Technik konnte sich schwach daran erinnern, das wohl in den Jahren 96 oder 97 einige eingeführt wurden. Warum auch immer, ob das nun Sondermodelle oder Sonderbestellungen waren wußte er nicht mehr. Aber der wird schon wissen was er sagt. ist bereits über 25 Jahre für die Firma tätig. Von ihm kam auch der Tip mit dem L200 und dem Pajero. Er meinte auch, das das wohl kein großer Akt wäre das Ganze umzuschrauben.

4WD Luxus-Bus wär ja mal was. Auch wenn Du es nicht glauben kannst, aber an ähnliches hatte ich auch schonmal gedacht. Ein Bekannter dessen 4WD wir erst kürzlich aufgerüstet haben haut in 14 Tagen ab nach Argentinien und will wohl mehrere Jahre dort verweilen. Verteilergetriebe habe ich bereits aus seinem Ersatzteillager hier liegen.Ebenfalls seine Anhängerkupplung und den Frontbügel. Deshalb auch letztens meine Frage für ne Abe.Die Umrüstung zum 4WD ist sowieso noch zukunftsmusik. Erstmal abwarten wie sich die Situation hier bei mir weiterentwickelt. Achsen unterm 4WD sollen im übrigen auch Pajero-Technik sein.

Fraglich bleibt auch noch, was der TÜV dazu sagen würde wenn man wirklich so Extrem ans Werk geht?!

Im übrigen würden mir 99PS auch gut gefallen in meinem L300 GLX. Was für ein Modell hast Du eigentlich? Und wieviel bringt Deiner auf der Bahn?


dougi dougi

Der mit dem L300 Tanzt

L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

Umbau

 

Tach

ähm also soviel ich weiss ist das fahrgestell vom langen pajero genau das selbe wie vom 4wd bus l300

 

 

Gruss dougi


and0001 and0001

stimmt!


bufo24 bufo24

Themenstarter

So, so, so...

Da habt ihr euch ja ganz schön ins Zeug gelegt.

Ist anscheinend doch nicht völlig (!) abwegig meine Anfrage.

IIch werde mich auch mal bei Mitsubishi erkundigen. Ein entfernter Bekannter hat eine Vertragswerkstatt. Vielleicht bekommt der entsprechende Gutachten, falls es sie gibt, günstiger?

88 oder 99 PS mit Eintragung für die Kosten für Turbo und Einspritzpumpe beim Schrott wären doch eine tolle Sache. Damit ist der Bus wahrscheinlich schneller als der 100PS TDI von VW.

 

Ein anderes Projekt ist: Da mein Bus als SoKFZ Wohnmobil zugelassen ist zahle ich nur 150€ im Jahr Versicherung. Aber außerdem ist eine Auflastung die steuerlich wirksam wäre auch nach dem 1.4 zu 99% noch möglich. Dies gilt nicht für den als PKW zugelassenen Bus (Neue Geländewagenundbusbesteuerungsregel ;-))

Das günstigste Gutachen, dass ich gesehen habe für eine Auflastung ohne Umbau kosten knapp 400€.

Bei den Steuern macht das schon im ersten Jahr Sinn weil man nur noch 170€ bezahlt.

Meine Breitreifen und Alufelgen müsste ich auch weiter fahren können wenn die Reifen für die Mehrlast zugelassen sind.

 

Haltet mich mal auf dem laufenden wenn ihr weiteres herausbekommt....


HerzogIgzorn HerzogIgzorn

Tach jungs!

Zum Thema Allrad umrüsten hatte ich mich mal unter meinen L300 und dann unter nen 4WD gelegt, es sieht folgendermassen aus:

Der Allrad ist "eigendlich" auch nur ein ganz normaler Bus bis auf folgende Änderungen:

-Anstelle der vorderachse sitzt ein Zwischenrahmen an den Achsaufhängungspunkten; dieser Rahmen ist für die Höherlegung verantwortlich, er reicht bis zur Hinterkante des Verteilergetriebes

-an diesem Zwischenrahmen ist eine Vorderachse des kurzen Pajero I incl. Differential befestigt

-am L300-Getriebe ist ein Verteilergetriebe ebenfalls vom Pajero angeflanscht

-die Hinterachse ist ein L300-Teil, bei dem die Befestigungsplatten nicht unter, sondern auf der Achse angeschweisst sind

 

Der Allrad hat also mitnichten ein Pajero-Fahrgestell drunter, würd auch von der Einbaulage der Aggregate irgnxwie nich passen...

 

Fazit: Da alles nur geschraubt ist müsste die Sache funzen, nur ist mir mein karren als Versuchskaninchen zu schade....

 

Ich hab nen L300 Luxus-Bus, 2,4 Liter, 112 PS (offiziel zumindest), rennt amtlich gemessene 180 km/h (mit Videonachweis!)


sauerkirsche sauerkirsche

Hallo die Herrschaften !

 

Da sich hier offenbar die L300-Spezialisten zusammenrotten, wende ich mich mit meinem Problem vertrauensvoll an Euch:

 

Bei meinem L300 2.5D 51kW Bj95 Kasten ist die Lichtmaschine verreckt.

 

Kann mir jemand sagen, ob die LM mit der Vakuumpumpe gekoppelt ist und in welchen anderen Modellen (z.B.Pajero 2.5D) dasselbe Teil eingebaut ist ?

 

Ich habe naemlich bisher hier in Wien keine gebrauchte auftreiben koennen.

 

Ist einem nicht-Vollprofi zuzutrauen, die LM selbst zu tauschen ?

 

Ist es ratsam eine Nachbau-LM einzubauen und wenn ja, von welcher Firma ?

 

Besten Dank im Voraus !


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema L300 2,5 TD aus 4WD umbauen gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Mon Feb 16 11:06:59 CET 2015 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "L300 2,5 TD aus 4WD umbauen"

Mitsubishi: L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

Ähnliche Themen zu: L300 2,5 TD aus 4WD umbauen

  • L300 Umbau von 2wd auf 4wd möglich?
  • Mitsubishi l300 4wd Hochdach
  • L300 2,5L 4WD Bremsscheibenwechsel
  • L300 4x4 2,4Benziner 20l auf 100 km?
  • Traggelenke, L300 4WD, 2,5TD, Bj.1995
  • Wieviel Öl benötige ich beim Öl Wechsel bei einem L300 mit 2334 ccm 4WD
  • L300 2,5L 4WD Servolenkung
  • KFZ-Steuer, Umschlüsselung L300 AWD
  • Benzinpumpe L300 4WD
  • Suche Mitsubishi Austauschmotor (Code 4G62) für L300 4x4
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests