escort_fahrer32

Alles rund ums Leben und Autos...

30.03.2012 16:09    |    escort_fahrer32    |    Kommentare (63)    |   Stichworte: Bass, Boxen, Hutablage, Lautsprecher, Sub, Subwoofer, Unfall

Tödlicher Unfall!
Tödlicher Unfall!

Hey,

 

In den 80ern/90ern war es ja sehr verbreitet sich Löcher in die Hutablage zu sägen und dort haufenweis Lautsprecher reinzustopen:o

Oder auch oft "Boxen" genannt....

Wer Boxen will soll es hier versuchen;

http://www.boxen.de/

 

Selbst in der heutigen Zeit scheint es nicht auszusterben-.-

Hab gestern erst wieder sowas in einem Golf 6 gesehen,der auf einem Parkplatz stand (hab leider vergessen ein Bild zu machen)

 

Das ist klanglicher Blödsinn und im Fall eines Unfalls kann es bös Enden!

 

Zitat:

Die Erdanziehungskraft beträgt 1 G (einfaches Körpergewicht). Diese

Kraft spürt man während einer Vollbremsung. Die Beschleunigung in einem

Formel 1-Wagen beträgt ungefähr 3 G, diejenige in einem Kampfflugzeug etwa 9

G. Aus einem Schleudersitz katapultiert zu werden, entspricht etwa 18 G.

Eine Kollision mit dem Auto mit 50 km/h belastet den Körper mit rund 40 G.

Ein Körper mit 50 kg Gewicht wird nun plötzlich 2000 kg schwer, bei 70 km/h

sogar runde 3000 kg. Aber nicht nur der menschliche Körper wird 40 bis 60

mal schwerer, sondern auch die sich im Fahrzeuginnern befindlichen, nicht

festgebundenen Gegenstände. Eine im Fonds liegende Cola-Büchse kann Sie bei

einem Aufprall problemlos erschlagen. Je nach Kollisionsgeschwindigkeit und

ihrer Ausgangslage im Fahrzeuginneren kann sie ein Gewicht von bis zu 80 kg

erreichen und wird damit zum tödlichen Instrument.

Ein nichtangegurtetes Kleinkind von 12 kg Körpergewicht im Fonds des Wagens

überlebt eine Frontalkollision in der Regel nicht. Das Kind fliegt nach

vorne, und prallt - je nach Geschwindigkeit - mit etwa 400 kg Gewicht gegen

die Windschutzscheibe. Womöglich verletzt es bei seinem Flug noch den Fahrer

und/oder den Beifahrer.

Da kann man sich ja ausrechnen was bei einer 20kg schweren Hutablage wohl rauskommt!!

 

Hier mal Seitenweise teilweise unglaubliche Bilder;

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

 

Gruß

Flo


30.03.2012 16:13    |    Drahkke

Die Unsitte, Lautsprecher mit mangelhafter Fixierung in der Hutablage unterzubringen, ist leider nicht auszurotten. Dazu gibt es bereits unzählige Threads hier auf MT, aber leider finden sich auch immer wieder Zeitgenossen, die erneut nach Tipps zu diesem Anachronismus suchen.


30.03.2012 16:53    |    Rockport1911

Kommt mir nicht ins Auto. Ist gefährlich und sieht bescheiden aus.

 

In Bild 2 wurde eine Metallplatte druntergepackt. Das sorgt dafür das wenn schon, dann alle Lautsprecher als Einheit nach vorne segeln :).

 

Bild 3 geht gar nicht. Die Schrauben reißt es schon bei einer starken Bremsung raus. Vielleicht hält ja das Anschlusskabel ein bisschen.


30.03.2012 17:31    |    tino27

Ich bekenne mich schuldig, dass ich es in der Blüte meiner Jugend auch getan hab. Ich wußte es nicht besser und wollte meinen Kofferraum weiterhin voll nutzen.

 

Um so mehr ist es mir nun ein Anliegen, gegen diese Unsitte zu kämpfen. Ebenso wie gegen überdimensionierte Basskisten. Das Stichwort "Wellenlänge" reicht oftmals aber nicht aus.


30.03.2012 17:46    |    Beerkiste

Ford ist Mord :p

Ne bei mir käm das auch net ins Auto, gefällt mir einfach nicht und ist auch nicht der Stil von meiner Mühle. Abgesehen davon, dass so ne Dinger bei einem Unfall/einer Gefahrenbremsung ein tödliches Geschoss werden...


30.03.2012 17:53    |    Beerkiste

Achja nochwas, krasse Bilder auf dem Link den du gepostet hast Flo. Da fällt mir ein Lied von Herbert Grönemeyer ein:

"Ooooooh was soll das???" :D :D


30.03.2012 17:54    |    Goify

Ich war da auch voll dabei. Im ersten Golf zwei größere Töppe reingefriemelt und im 3er Golf war schon ein MDF-Soundbord eingebaut, jedoch ein sehr teures und hochwertiges von einer Fachfirma. Allerdings war es schwer und nicht sehr gut gesichert. Aber ich denke, dass die Kopfstützen das Teil gehalten hätten, weil es recht formschlüssig drin saß und nicht weg konnte.

 

Jetzt sind originale Tieftöner in der Metallhutablage in der Limousine, welche crashsicher sind, frage mich aber ernsthaft, wie man guten Klang in einem Kombi ohne riesiger Basskiste erreichen will. Irgendwo muss ein großvolumiger Schallwandler sitzen.


30.03.2012 18:48    |    escort_fahrer32

@tino27

Das hat wohl früher jeder gemacht:rolleyes:

Gegen "überdimensionierte" Basskisten habe ich nichts,für was habe ich sonst nen Kombi?! :D

 

 

Sowas passt doch perfekt zu deinem Polo Annika:p

 

@Goify

Wie meinst du das?

Zitat:

frage mich aber ernsthaft, wie man guten Klang in einem Kombi ohne riesiger Basskiste erreichen will. Irgendwo muss ein großvolumiger Schallwandler sitzen.


30.03.2012 19:39    |    DER POLO_NEGER

Ich denke auch, dass es nicht gerade sein muss sich solche Dinge in die Hutablage zu schrauben.... aber gegen ne Bassrolle im Kofferraum oder gute 2Wege Systeme in den Türen hab ich nichts dagegen:D


30.03.2012 19:48    |    escort_fahrer32

Zum Thema Bassrolle;

 

:D



30.03.2012 19:50    |    DER POLO_NEGER

Dein persönlicher Mülleimer für die Serienmusikanlage?:D


30.03.2012 22:07    |    Goify

@escort_fahrer32:

So wie ich es schrieb. Wie will man bei einem Kombi ohne Lautsprechern in der Hutablage (da nur Rollo) sauberen Klang ohne Basskiste im Kofferraum herstellen?

Die Türen fallen für Frequenzen unter 100 Hz raus, weil zu große Scheppergefahr und einen anderen Ort für große Lautsprecher wäre nur noch eine spezielle Seitenverkleidung im Kofferraum mit einem passenden Lautsprecher. Zum Beispiel sowas, wobei der Klang nicht gerade überragend ist. Da kommt aus den Serienteilen meiner Limousinenhutablage deutlich mehr Punch.


30.03.2012 22:18    |    escort_fahrer32

Indem man vorne sehr gute Lautsprecher verbaut...

Wenn man die Türen dämmt und massive Aufnahmen für die Lautsprecher baut,scheppert da auch nichts;)

 

Ich hab in meinem Kombi die original Lautsprecher der hinteren Türen abgeklemmt,da diese den Klang verfälschen!

Musik ist ja Stereo aufgenommen und meine Ohren sind ja auch nicht am Hinterkopf!

 

Bei deiner Limousine spielen deine Lautsprecher ja auch in das Volumen des Kofferraums,wodurch mehr Bass rauskommt...


30.03.2012 22:30    |    r-o-b-e-r-t

Bei mir wackelt der Innenspiegel und die Gläser der Außenspiegel.

 

Und das mit anderen Lautsprechern vorne in der Tür und Serienlautsprechern hinten...Ohne Subwoofer.:D


31.03.2012 09:31    |    VolkerIZ

Das ist wirklich eine üble Unsitte, der nächste Besitzer kann dann alles wieder in Ordnung bringen. Bei meinem Golf war die Ablage sogar komplett verloren gegangen, weil durch eine dicke MDF-Platte mit 4 bombastischen Bassboxen ersetzt. Und in die Türverkleidungen hatte der Vor-Vorbesitzer Löcher für Lautsprecher geschnitten, obwohl man eigentlich nur die Ablagefächer in den Plastikverkleidungen durch Lautsprecher ersetzen muß, geht theroretisch komplett zerstörungsfrei und rückrüstbar. Man muß es nur wissen.

Ersatz für die Türverkleidungen habe ich inzwischen aufgetrieben, eine blaue Ablage suche ich immer noch.

Wobei das beim Golf 2 ja noch harmlos ist. Ich habe vor Jahren mal einen 108er Mercedes besichtigt (und nicht gekauft). Da habe ich die zerlöcherten Verkleidungen schlimmer empfunden als den leichten Motorschaden. Motorteile sollte man auftreiben können, aber Türverkleidungen im richtigen Farbton für ein 40 Jahre altes Auto, das ist fast aussichtslos.


31.03.2012 11:39    |    Rockport1911

Ich habe mich bis heute verweigert Lautsprecher in die Türen zuverbauen. Erstens bräuchte ich neue Türverkleidungen und Zweitens ist mir der Aufwand zu hoch die Tieftöner dann von Nebengeräuschen zu befreien.

Ich hab aber auch schon Anlagen gesehen die ohne Subwoofer auskommen aber trotzdem richtig gut Pegel haben :) : http://www.youtube.com/watch?...

 

Aber soviel Dämmaterial kann Ich gar nicht in meinen Polo stopfen als das dann gut klingt...


31.03.2012 14:46    |    escort_fahrer32

Sooo viel Arbeit ist das jetzt auch nicht:D

 

Hast du den Maserati schon live gesehen/gehört?

 

 

 

 

 

 

Da brauchst du fast keinen Sub mehr;

2x8" pro Tür:cool:



31.03.2012 15:29    |    Rockport1911

Leider nein, selbst auf großen Messen wird zu wenig professionelles Car-Audio Tuning gezeigt.

Das gibts nur bei den Ammis... :

 

 

Zwei Achter in jeder Tür? Ich hab nur Einen inner Kiste im Kofferraum...


31.03.2012 18:40    |    Goify

Sorry, escort_fahrer: Das ist keine befriedigende Lösung für mich. Die Türen sind einfach nicht gut für tiefere Töne und ich kleb da ganz sicher keine 5 kg Dämmmaterial rein um mir später Probleme mit den Bändern einzufangen. Das geht bei einem Neuwagen für die Messe ohne Probleme, da werden die Wagen auch nach der Messer verscherbelt.

 

Ich werde mir jetzt jedenfalls mal neue Lautsprecher für die Türen inkl. Frequenzweiche besorgen, die Hochtöner tauschen und in die Hutablage bessere Treiber einbauen und deren Frequenzweichen suchen und tauschen.


31.03.2012 20:24    |    escort_fahrer32

Müsse ja keine 5kg sein,sparsam und mit Bedacht verarbeitet reichen vllt. 1,5kg!

Das wichtigst ist ja nur das Innenblech komplett dicht zu bekommen!

Und die stabile Aufnahme der Lautsprecher!

 

Ob die hintern eine Weiche haben?

Ich glaube nicht,da es sicher Coaxe oder Breitbändern sind...

 

Gruß


31.03.2012 20:38    |    DER POLO_NEGER

Zitat:

Müsse ja keine 5kg sein,sparsam und mit Bedacht verarbeitet reichen vllt. 1,5kg!

..Aber leiden da nicht mal irgendwan die Türscharniere drunter:confused::p


31.03.2012 20:43    |    mondeofan2008

ich gebs zu...ich habe auch gesündigt....ich habe in meinem punti ne heckablage aus mdf gebaut, sie aber sehr gut fixiert und da 2 16er bull audio ls reingeschraubt...im falle einens unfalls passiert da nichts...hab die ablage echt bombemfest gemacht...die ls hängen an nem bull audio verstärker:-)es ging im punto einfach nicht anders....


31.03.2012 20:44    |    escort_fahrer32

Nicht wirklich,der Kollege mit den 2x8" pro Tür (Bild weiter oben)

hat keine Probleme und das ist schon seit 2Jahren drin!

 

Pro Tür ~30kg;)


31.03.2012 21:03    |    mondeofan2008

meine schwester hatte mal nen peugeot 806...deren türen waren auch gedämmt...die hatte prö tür knapp 7kg mehrgewicht und das hält schon seit 10 jahren!


31.03.2012 21:35    |    Beerkiste

In meine Türen kann man gar keine Boxen einbauen :D Spartanische Polo Ausstattung wa :)


31.03.2012 21:37    |    silverdreammachine

Mit 7kg in den Türen wäre der aber gleich tiefergelegt...:D

 

(duck und weg)...


31.03.2012 21:38    |    DER POLO_NEGER

Ach Beeri, freilich ging das Damals:D

 

Gugst du hier :)


31.03.2012 23:31    |    escort_fahrer32

Eben,geht nicht gibts nicht und wenn dan wird selbst was gebaut:)


01.04.2012 01:30    |    Beerkiste

No no no Negerli und Escorti, so sieht meine Türverkleidung mit Nichten aus. Ist sich nix Facelift! :p

Ich hatte die Türpappe schon mal ab, dahinter kommt die Türfolie und dann nicht mehr viel. Das wäre im nicht tief genug um da Boxen reinzumachen. Wenn, dann wären die so winzig, dass mans grad lassen kann. Ich mach euch morgen ein Foto :)

 

Edit: Hab noch ein Foto gefunden. Wie ihr seht hab ich ne sehr gut erhaltene helle Ausstattung. Vom Kosmetischen und Nutzen mal abgesehen, wäre ich bescheuert wenn ich an meiner Türpappe rumschnibbel. So eine bekomm ich nie wieder. ;)



01.04.2012 09:30    |    DER POLO_NEGER

Ja, beeri serienmäßig gabs sowas nicht, und bei der Tiefe der Tür wird auch getirickst, es wird ja n Doorboard draufgeschraubt, so wie hier :)


01.04.2012 10:22    |    mondeofan2008

werds beim punto so ähnlich machen, die bull audios passen so wie ichs grad hab nicht in die türen, muss deshalb noch was an tiefe gewinnen....


01.04.2012 11:57    |    escort_fahrer32

Hast aber Aufnahmen in den Türen?

 

Hier vllt. ein wenig Anregung;

http://www.hifi-forum.de/index.php?...


01.04.2012 13:10    |    Rockport1911

Aach, ich hatte mich schon die ganze Zeit gewundert von wo mir der Mondeo im Hifi-Forum bekannt vor kommt. Hab jetzt erst mal richtig den Namen gelesen. Schönes Projekt hast du da am laufen.

 

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1571.html


01.04.2012 15:46    |    escort_fahrer32

Vielen Dank!

Bist du dort auch unterwegs?

 

Ist ein nie endendes Projekt:D


01.04.2012 16:33    |    Rockport1911

Ich lese immer mal mit, sind ja wirklich interessante Projekte dabei. hoffentlich werde Ich davon nicht zu sehr angesteckt, das will Ich meinen Ohren und dem Polo nicht antun :).


01.04.2012 16:35    |    escort_fahrer32

Lass dich anstecken:)

 

 

Ach,Lautstärke ist gewöhnungssache:D


01.04.2012 16:38    |    Hondajunkie

das stimmt :D


01.04.2012 22:46    |    Beerkiste

Negerli, wie gesagt an meiner Türpappe wird weder geschraubt, noch geschnitten, geklebt oder sonstewat :p

Das steht meinem Kleinen gar nicht.


04.04.2012 22:59    |    meehster

Andere Türpappe nehmen ;)


04.04.2012 23:13    |    Beerkiste

Die passt dann aber nicht zur Ausstattung?! :)


Deine Antwort auf "Lautsprecher in der Hutablage,ein nicht endender Trend?"

zum erweiterten Editor

Blogautor(en)

escort_fahrer32 escort_fahrer32

V6 <3

Ford

Hi,heiße Florian bin 21Jahre alt und arbeite in der Automobilbranche,schraube auch gern privat:p

Bin noch recht jung und lerne noch gern dazu!

 

Bin Autoverrückt mit einer vorliebe für FORD:)

Treue Anhänger

Meine Bilder

Blog Ticker