• Online: 1.349

Opel Astra H 1.9 CDTI Caravan Test

20.02.2017 12:39    |   Bericht erstellt von Frada84

Testfahrzeug Opel Astra H 1.9 CDTI Caravan
Leistung 120 PS / 88 Kw
Hubraum 1910
HSN 0035
TSN AKB
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 207000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Frada84 3.5 von 5
weitere Tests zu Opel Astra H anzeigen Gesamtwertung Opel Astra H (2004 - 2010) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wurde Mitte November 2016 gekauft und dient als Übergangslösung bis ich in der neuen Arbeitsstelle meinen Firmenwagen bekomme.

Ich fahre mit dem Wagen Werktags min. 100km, darunter 70% Autobahn, meist auf 100 km/h beschränkt, die wenigen Teilstücke ohne Geschwindigkeitsbeschränkung fahre ich laut Tacho 140 km/h, sonst zwischen 110 und 120 km/h.

 

16% Landstraße mit ein paar Kurven, 70er Zonen und 50er Zonen.

14% Stadtähnlich, mit 50 km/h, paar Ampeln und auch etwas Stau.

 

Insgesamt habe ich in den drei Monaten knapp 8000km mit dem Fahrzeug abgespult und keine defekte gehabt.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Ich fahre das Auto die meiste Zeit alleine, dafür reicht der Platz massig. Ich habe vorne Ausreichendplatz und kann den Sitz für mich bequem einstellen. Was fehlt sind Ablagen, es gibt keine Möglichkeit vernünftig eine etwas größere Flasche abzustellen. Ebenso fehlen Ablagen für z.b. Handy oder ähnliches.

 

Hinten ist es etwas beengend, vor allem mit fünf Personen, im großen und ganzen passt es aber für die Klasse.

Der Kofferraum ist gemäß den Außenmaßen akzeptabel groß und gut nutzbar.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + ausreichender Kofferraum
  • + ausreichend Platz vorne
  • + ausreichend Übersichtlich
  • - hinten könnte mehr Platz sein, besonders auf dem 5. Sitzplatz
  • - Iso Fix Halterung schlecht zu erreichen
  • - wenig, bis keine Ablagen

Antrieb

3.0 von 5

Ich fahre sehr gerne mit der Motor-/Getriebe Kombination, der Motor ist Durchzugsstark und beschleunigt das Fahrzeug für mich ausreichend schnell. Die Automatik schaltet dabei dezent im Hintergrund und fällt nicht durch Ruckbewegungen oder Geräusche auf.

Der Verbrauch bei normaler Fahrweise ist in Ordnung, unter 6,5 Liter bei 140 km/h, 5-5,5 bei max. 120 km/h. Auffällig ist das hochschnellen des Verbrauchs, bei Stadtfahrten. Durch den Wandler verbraucht das Fahrzeug augenscheinlich sehr viel beim Anfahren.

Bei meinen meist durchgehenden Geschwindigkeiten bin ich mit meinem Verbrauch von zur Zeit 6,3 Liter zufrieden.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 120 PS reichen vollkommen aus für das Fahrzeug
  • + Automatik schaltet sehr gut und ruckfrei
  • - leider etwas träge, eben wegen der Wandlerautomatik
  • - hoher Verbrauch, durch den Wandler, besonders im Stadt bzw. Stop and Go Verkehr

Fahrdynamik

4.5 von 5

Im Vergleich zu meinem Scenic 3, ist das Auto sehr viel Dynamischer, er lädt gerade zu dazu ein, schnell zu fahren.

Die Lenkung ist recht direkt, die Bremsen packen gut zu und das Fahrverhalten an sich ist schon sehr agil gehalten.

 

Einzig in doch sehr schnell gefahrenen Kurven, möchte das Heck lieber gerade aus weiter.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ausreichend gute Beschleunigung
  • + agile Lenkung
  • + standfeste Bremsen
  • + gefühlt, sehr wendig
  • - Durch die Automatik etwas zäh in der Beschleunigung

Komfort

4.0 von 5

Im großen und ganzen ist das Fahrzeug bequem und lädt auch für weitere Strecken ein.

Die Bedienung ist sehr intuitiv, da es eigentlich noch für jede Funktion einen Taster gibt, der sich gut bedienen läßt. Einzig die Klimaanlage läßt sich nur übers Menü de-/aktivieren.

 

Das Navi läßt sich teilweise umständlich bedienen und es fehlt die Kartenansicht. Die Zielführung ist mit den Pfeilen aber dennoch gut gelöst, rechtzeitig weist einem das Navi auf Abbiegevorgänge mit Anzeige und Sprache drauf hin.

 

Das Radio weist sehr schlechte Empfang auf und kann trotz Bluetooth, keine Medien wiedergeben. Dafür steht nur ein Aux In zur Verfügung.

 

Ich habe das BI Xenon Licht mit Kurvenlicht mit an Bord und bin davon enttäuscht. Das normale Abblendlicht ist sehr dunkel gehalten und leuchtet die Straße zwar ausreichend aus, aber in meinen Augen für so ein Xenonlichtsystem zu dunkel. Das Fernlicht in Verbindung mit zwei Halogenlampen ist dagegen das beste was ich hatte.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Fahrzeug ist eher härter ausgelegt
  • + Sehr gute und schnell ansprechende Heizung
  • + Sitze vorne gut einstellbar und bequem
  • - Innengeräusche könnten leiser sein
  • - Sitz hinten sind nicht schlecht, könnten aber ebenfalls besser sein
  • - dritte Kopfstütze gab es damals nur gegen Aufpreis, nachrüstung offensichtlich nicht möglich
  • - Schlechter Radio empfang
  • - trotz Bluetooth, keine Medienwiedergabe, nur Aux in

Emotion

3.5 von 5

Das Außendesign des Astras gefällt mir sehr gut, vor allem in blau. Auch innen macht der Astra Design mäßig nichts verkehrt.

 

Das Image war immer etwas schlechter als bei der Konkurrenz, aber spiegelt sich meiner Meinung nach nicht in den Produkten wieder.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + nettes Außendesign

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 30827
Haftpflicht 200-300 Euro ()
Vollkasko 200-400 Euro

Gesamtfazit zum Test

  • + Durchzugstarker Diesel
  • + Gute Wandlerauotmatik
  • + Kompakte Maße
  • + Ausreichendes Platzangebot
  • - technisch auch 2009/2010 nicht auf der Höhe
  • - Detaillösung fehlen oder waren Aufpreispflichtig
  • - Xenon Abblendlicht ist dunkel
  • - Verbrauch ist hoch
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein günstiges Fahrzeug sucht, welches dennoch Fahrspaß, Transportmöglichkeiten und recht günstigen Unterhalt verbindet ist bei Astra sehr gut aufgehoben.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Dem günstigeren Preis merkt man hier und da in der Ausstattung und in der Verarbeitung, dennoch knarzt oder knackt nichts.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Affiliate

Die passenden Teile für dein Auto findest du bei unserem Partner

Logo von Ebay
Fahrzeug Tests