• Online: 4.318

Mercedes Vito W447 119 BlueTEC 4x4 Test

30.04.2016 08:19    |   Bericht erstellt von waldgruenchen

Testfahrzeug Mercedes Vito W447 119 BlueTEC 4x4
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 2143
HSN 1313
TSN EDO
Aufbauart Van
Kilometerstand 20000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2015
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von waldgruenchen 5.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes Vito W447 anzeigen Gesamtwertung Mercedes Vito W447 (seit 2015) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich besitze den Vito jetzt seit September...hab ein halbes Jahr drauf warten müssen, aber die Wartezeit hat sich gelohnt.

Im Winter hatte ich mehrmals die Möglichkeit das neu verbaute Allradsystem zu testen, auch mit schwerem Anhänger...bin überrascht wie gut das beim neuen Vito funktioniert.

Was mir aufgefallen ist das die Spur vorne nicht optimal eingestellt ist, die Reifen vorne fährt es auf der Außenseite mehr ab, das gehört geändert...

Die Standheizung hat mal nicht funktioniert, da bin ich aber dann draufgekommen das ich die Lüftung am Vortag ganz abgeschaltet hatte.

(die Lüftung ist ja manuell zum einstellen)

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Durch den Wegfall des Schalthebels bei der Automatik-Variante ist der 3. Sitzplatz auch gut zum sitzen geeignet
  • - Übersichtlichkeit durch die breite Säule vor der Fahrertür etrwas eingeschränkt, das kleine Fensterl vor der Fahrertüre ist nicht wirklich gut zum putzen

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + das neu verbaute Allradsystem 4matik ist super und die Bergabfahrhilfe funktioniert auch gut, das hätte ich mir nicht gedacht
  • - die vorderen Reifen werden seitlich etwas mehr abgefahren, hab aber schon einen Termin in der Werkstatt

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Ich finde der Wagen ist sehr angenehm zu fahren
  • - ich glaube durch den allrad ist der Wendekreis etwas größer

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + mein Vito hat ja eigendlich alles eingebaut was so auf der Wunschliste ist inkl. Standheizung
  • - schade das es beim Vito Bus nicht das Abstandsradar gibt wie bei der V-Klasse das Audio 15 Paket finde ich etwas "angestaubt"

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + im Ganzen ein sehr gelungener Wagen
  • - die Position der Rückfahrkamera ist etwas ungünstig gewält (oberhalb der Kennzeichenhalterung) muss man öfter putzen

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

es gibt im Moment nicht wirklich einen vergleichbaren Bus mit dieser Ausstattung...ich finde ein sehr gelungener Neuaufbau des Vito.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

wenn du keinen Vito willst...

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0