• Online: 4.144

Mercedes GLA X156 45 AMG 4MATIC Test

13.03.2018 14:41    |   Bericht erstellt von Handtuchfabrik

Testfahrzeug Mercedes GLA X156 45 AMG 4MATIC
Leistung 360 PS / 265 Kw
Hubraum 1991
HSN 1313
TSN ESP
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 38000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2015
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Handtuchfabrik 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes GLA X156 anzeigen Gesamtwertung Mercedes GLA X156 (2014 - 2020) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Dieses Fahrzeug habe ich seit knapp 3 Jahren. Das ist der Zeit mein Sonntagsauto. Für kurze aufregende Fahrten ist es ideal. Laut, schnell, mit vollem Statement. mehr ist es aber nicht.

 

Das Auto ist sehr unbequem für mich (45J) und alle andere Insassen. Über 185cm oder mit großem Bauchumfang gibt es ernsthafte Probleme in den AMG Sitzen reinzukommen. Ein paar Mal dachte ich der Sitz bricht auseinander weil der Beifahrer stark gebaut war.

 

Ein ideales Fahrzeug für Jungs/Mädels die die Leistung mögen, zwischen 25 und 35J sind und die sich das leisten können. Komfortable Reisen sind ausgeschlossen.

 

In 2016 bin ich mit dem Fahrzeug durch Europa gereist. Ca. 4 Wochen lang. Eine Quälerei... So einen Fehler hatte ich auch Mal mit einem 911er 996 gemacht. Gott sei Dank war die Reise damals nicht so lange und ich war noch jung.

 

Mit dem Flügelpaket und schönem AMG Sound lässt er sich gut sehen.

 

Der Motor ist leistungsstark. Der Turbo macht mächtig Druck. Anfahrten sind mit Hilfe von Allrad einfach genial. Da kommt kaum einer mit. Er muss über 200kmh ordentlich hochdrehen damit die Beschleunigung weiterhin erhalten bleibt. Bis 250kmh kommt er mühelos solange man es hochdreht.

 

Das Auto ist kein Rennpferd wie S-Klasse oder 7er oder A8. Mit den großen kann es die Geschwindigkeit mithalten solange der Fahrer top fit ist.

 

Das 7G Automatik funktionierte bis jetzt gut.

 

Werkstattkosten sind hoch, ca. 900 Euro im Jahr. Reparaturen sind teuer. Daher unbedingt mit Garantie kaufen. Eine Garantieverlängerung kostet 2018 saftige 1650 Euro. Wahnsinn!

 

Standardmusikanlage ist nicht ausreichend. Man hört aber gerne nicht die Musik sondern den Motorsound.

 

Das ist ein 75.000 Euro Auto und die Motorhaube hat keine Dämpfer! Mann stellt manuel einen Stab hoch. Die Leute lachen sich aus wenn die das sehen. Wir haben auch einen Dacia Sandero in der Firma (7.000 Euro NP). Er hat die Dämpfer :-)

 

dieses Auto würde ich gerne sofort verkaufen. Meine Jungs wollen es unbedingt behalten. Daher bleibt er noch eine Weile in der Familie. Ich würde dieses Auto nicht nochmal kaufen und daher kann es nicht empfehlen.

Galerie

Karosserie

2.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + hochwertig verarbeitet
  • - Innenraum zu klein

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + extrem schnell
  • - kurze Reichweite

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + super Beschleunigung

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Bedienung
  • - sehr unbequem

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr sportlich

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km über 10 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 63322
Vollkasko 800-1.000 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer nicht lange Reisen muss, sportlich leben mag, un das nötige Kleingelb hat kann es geniessen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Umkomfortables Fahrzeug. Nur für extrem Sportler gut geeignet.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0