• Online: 1.389

Ford Kuga DM2 2.0 TDCi 4x4 Test

07.05.2012 21:24    |   Bericht erstellt von bjoernm86

Testfahrzeug Ford Kuga DM2 2.0 TDCi 4x4
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1997
HSN 8566
TSN AOM
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 54125 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von bjoernm86 4.5 von 5
weitere Tests zu Ford Kuga DM2 anzeigen Gesamtwertung Ford Kuga DM2 (2008 - 2012) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

4 Jahre Dauertest und eine unzertrenntliche Zeit liegen nun hinter mir und meinem Kuga

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

1 Woche nachdem ich den Kuga hatte habe ich ihn gleich die volle Zugkraft ziehen lassen, komplett Problemlos.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr Rubuste Karosserie
  • + super Verarbeitung
  • - pfeifen von der Cromleiste vorn

Antrieb

3.5 von 5

Sehr guter Durchzug Agil, Verbrauch lag bei mir auf 44km Strecke pro Tag am Schluss um die 7,5-7,7l

Reichweite: 680-700km

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + guter Motor
  • + gutes Getriebe
  • - Tank ist etwas klein 55l

Fahrdynamik

4.5 von 5

Wendekreis des Kugas ist recht klein, erfährt sich super in den Kurve und vor allem im Schnee :)

Variable Lenkeinstellung : Komfort, Sport, Standart finde ich super!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes Fahrwerk
  • + Gutes Gertriebe
  • + variable Lenkeinstellung

Komfort

4.5 von 5

Das Stanart Blaupunkt Navi NX war mir deutlich zu träge wurde durch ein Zenec Nc 3810 ersetzt

Galerie
Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Super Leder Sitze
  • + Heizung ist top
  • - Sitzheizung etwas schwach bei Leder
  • - Standart Navi ist etwas langsam
  • - Rückfahrkamera fehlte damals

Emotion

5.0 von 5

Also ich den Kgua damals abgeholt habe war ich einer der Ersten und es kamen viele Blicke auf das Auto, es war und ist immernoch ein Blickfang.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr gutes Design

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Kuga hat halt wie jedes Auto kleine Macken mit denen man aber gut zurecht kommt

defekte sind bei mir in dieser Zeit nie aufgetreten, Fehler wurden durch Softwareupdates ausgemerzt. Man zeige mir das Auto das keine macken hat und ich zeige Ihm den Jungbrunnen

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
4 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

02.04.2013 23:21    |    Turboschlumpf41934

Möchte ich gerne wissen ob der Zenec Navi nc3810 kompatibel mit den Ford Kuga ist.Meiner ist bj2012 Champion Edition.will ich gerne Zenec nc3811d einbauen. Gruß bakki72