• Online: 6.315

Motorsphere

Blogger Auto Award: 27 Autoblogs wählen ihre Autos des Jahres

verfasst am

Wahlen und Ranglisten, bei denen Hersteller Plätze erringen können, gibt es viele. Was es bisher nicht gab, war ein Award von Bloggern vom Fach. Bis jetzt.

Die Blogger haben beim 'Blogger Auto Award', wie auch die Printpresse in der „auto, motor und sport Leserwahl“, die Glaskugel bemüht und versucht, bereits im Januar 2012 die besten Autos 2012 zu ermitteln.

Audi A1 Sportback Audi A1 Sportback Auffällig: Abweichungen von den Wahlergebnissen unter etablierten Journalisten oder den Lesern der auto, motor und sport finden sich nur in Ausnahmen oder auf den Plätzen hinter dem Podium wieder. Die Herstellerwertung ist mit Audi vor Mercedes und Volkswagen eine sichere Sache für die Platzhirsche der Beliebtheitslisten.

Überraschung in der Kompaktklasse

Auch in den Segmenten sieht es nicht anders aus. Bei den Minis fahren VW up!, Fiat 500 und der Mini aufs Podium. Erst dahinter schummelt sich mit dem neuen Fiat Panda ein „Exot“ an der Konkurrenz vorbei. Bei den Kleinwagen setzt sich ebenfalls mit dem Audi A1 ein alter Bekannter durch, auch der Alfa Mito ist kein überraschender Podiumsgast. Aber: Bronze holt, punktgleich mit dem VW Polo, der neue Kia Rio.

Dass Blogger nicht immer pragmatisch denken, sondern auch mal emotional entscheiden, zeigt dann die Kompaktklasse. BMW1er und Opel Ampera teilen sich Platz 1 – sicher kein erwartbares Ergebnis. Eng und sportlich sowie teuer und innovativ statt Pragmatik im meistverkauften Segment. Den dritten Podiumsplatz holen sich die Mercedes A/B Klasse. Und der Golf? Er grüßt von Platz 8, und muss sich damit noch hinter seinem neuen Verwandten Beetle anstellen.

In der mittleren und oberen Mittelklasse ist dann wieder Schluss mit Überraschungen, beide Rankings machen Audi, Mercedes und BMW unter sich aus. Erst in der Klasse darüber distanziert der atemberaubend gezeichnete Aston Martin Rapide die Konkurrenz: Mit dem Maserati Quattroporte schummelt sich ein weiterer Exot neben dem Audi A8/S8 aufs Podium und damit an Panamera, S-Klasse, 7er und Co. vorbei.

Für den überzeugendsten Geländewagen 2012 halten die Deutschlands Autoblogger, trotz einer wahren Invasion neuer SUVs, einen Briten: Der neue Range Rover Evoque, der mit mutigem Design das Gesicht der Traditionsmarke interpretiert, setzt sich knapp vor die G-Klasse aus dem Hause Daimler.

Unterm Strich lässt sich festhalten: Nur, weil Autoblogger anders publizieren, sind die Ergebnisse nicht automatisch völlig andere als bei den bekannten Awards. Alle Ergebnisse des Blogger Auto Award 2012 gibt es hier noch einmal zum Nachlesen.

(bmt)

 

Quelle: MOTOR-TALK

Avatar von MOTOR-TALK (MOTOR-TALK)
1
Diesen Artikel teilen:
1 Kommentar: