ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. ZV Steuergerät

ZV Steuergerät

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 10. August 2017 um 20:20

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem mit meinem Lupo, es fing an damit das der Fensterheber nicht mehr funktionierte und es komisch im Fahrzeug gerochen hat.

Nächsten Tag Tür Verkleidung abgenommen und erstes Problem entdeckt die Kabel sind geschmolzen vom Fensterheberschalter, instandbesetzt neue Sicherung rein 2min. später es ging nichts mehr Komplettes Steuergerät abgeraucht.

Ich bin jetzt ratlos woran es liegen könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Img-7096
16 Antworten

Schau mal nach dem Kabelbaum im Bereich den Faltenbalg. Da könnte eine Kabelbruch drin sein.

Die Koppelstation für den Kabelbaum ist im Bereich des Motorhaubenöffners. Dazu musst du einige Verkleidungsteile abbauen.

Vllt ist aber auch den Fensterhebermotor kaputt.

Themenstarteram 13. August 2017 um 8:31

Ok, Danke werde ich morgen mal schauen

Hallo,

die Überschrift - ZV Steuergerät - verwirrt ein wenig. Dann sprichst Du weiter von Fensterheber.

Handelt es sich um die ZV-Fahrertüre oder ZV-Beifahrertüre ? Oder um einen der Fensterheber ?

1.) Leuchtet die LED oberhalb der Armlehne Fahrertüre ?

2.) Funktioniert gar nichts mehr ?

3.) Welches Steuergerät ist abgeraucht ? Eines der beiden Fensterheber oder das der Zentralverriegelung ?

4.) Wenn Fensterheber, welche Seite, Fahrer oder Beifahrer ?

Das Steuergerät der Zentralverriegelung ist oberhalb der Relaisplatte unterhalb der Armaturen-Verkleidung zu finden. Die Steuergeräte für die Fensterheber sind jeweils in den Türen zu finden.

Kannst Du u.U. den oder die Fehler präzisieren ? Für Fensterheber und Zentralverriegelung gibt es insgesamt 4 Sicherungen. Welche hat ausgelöst ?.

Poste mal bitte die Motor-Kenn-Buchstaben und das Baujahr des Lupos.

Gruß Hans

Das ZV Komfortsteuergerät ist ab geraucht, wie man im erste Post im Bild sieht!

Themenstarteram 13. August 2017 um 22:10

Hallo, es funktioniert zur Zeit gar nichts mehr, Sicherungen waren 3 Stück raus einmal die für Fensterheber links ,rechts und Sicherung für ZV Steckplatz 26, Fensterheber linke Seite hat sich komplett aufgelöst und das Seile war um den Elektromotor gewickelt und am Fensterheberschalter waren die ganzen Kabel verschmolzen,

Dann habe ich alles so weit zerlegt, Kabelbaum erneuert, aber noch nichts weiter zusammen gesteckt habe überall neue Sicherungen eingebaut und paar Sekunden später hat es unterm Amateurenbrett geraucht, weiter alles zerlegt und siehe da das Zv Steuergerät verschmolzen, es waren aber zur der Zeit beide Fensterhebermotoren abgeklemmt.

Ich hab keine Ahnung wo ich evtl noch suchen kann außer Amaturenbrett auszubauen

Ist ein Lupo von 2000 1.0 Liter MKB guck ich morgen nach

Hallo,

der TE hat ein Riesenproblem mit der Zentralverriegelung ( Zentralverriegelung Steuergerät ) und mit den Fensterhebern ( Steuergeräte links u. rechts in den Türen )

Ich gehe mal davon aus, dass das Steuergerät für die ZV nicht mehr zu gebrauchen ist. Ebenfalls das Steuergerät des Fensterhebers wo das Seil sich drum gewickelt hat. Das heißt, Du musst einmal in der Verkabelung den Fehler finden und zum andern die Steuergeräte checken bzw. prüfen lassen.

Hinzu kommen die Schließeinheiten der Türen.... elektrisch defekt ?

In den Türen sind Stecker und im Fußraum links und rechts unten sind je 3 Stück 10-fach verschieden farbige Steckverbindungen. Um nun messen zu können musst Du alle Stecker freimachen, Verkleidungen abbauen. ( Türen, Ablage links und Sicherungskasten, die Abdeckungen unten in den Fußräumen links und rechts )

Das Steuergerät der ZV musst Du eh ausbauen .... von diesem Stecker aus müssen einige Messungen der einzelnen Drähte gegen einander und auch nach Masse hin erfolgen und ebenfalls zu den jeweils drei Steckern im Fußraum.

Ohne die entsprechenden Stromlaufpläne kannst Du die Verdrahtung nicht erschöpfend durch messen, ist fast unmöglich.

Anhand der beiden Steckverbindungen des defekten Steuergerätes kannst Du auf der Platine sehen zu welcher Türe die Steckverbindung geht. Da dann insbesondere aufmerksam suchen. Müsste nachsehen, die erste Steckverbindung, da wo es geschmort hat, müsste zur Fahrertüre gehen .... kann man aber nachmessen.

Wenn Du handwerklich und elektrotechisch gut drauf bist, kannst Du die oder den Fehler finden. Bei den Steuergeräten ist tauschen angesagt. Dazu aber die Verdrahtung vorher eingehend prüfen .... sonst ist ein neues Steuergerät schneller defekt als Du messen kannst.

Unter Umständen bei eBay gebrauchte Teile suchen.

Hier noch ein Link: https://volkswagen.7zap.com/.../#1

Für Baujahr 2000: https://volkswagen.7zap.com/.../

Gruß Hans

Hab Zuhause noch ein zv Steuergerät, weil ich auf Funk zv umbauen wollte. Konnte es leider nicht gebrauchen. Falls du es Ende August noch brauchst, sag Bescheid. Bin momentan außer Landes. Ist aber eins mit 3 Steckern glaube ich. Kann aber sein, dass man es trotzdem verwenden kann. Ich glaube der dritte Stecker ist für die Antenne.

Themenstarteram 19. August 2017 um 17:18

Hallo, Danke an alle.

Ich habe heute ein gebrauchtes Steuergerät bekommen und erfolgreich verbaut,

Sicherung bleibt auch drinne Fensterheber funktionieren auch wieder nur beim abschließen funktioniert die ZV und die rote Lampe Blinkt ganz schnell

Beim aufschließen geht nur noch Fahrertür auf.

Da musst du wohl mal mit VCDS ran und den Fehlerspeicher auslesen und das Steuergerät zum Fahrzeug anpassen.

Vllt ist auch bloß die Einzeltüröffnung programmiert. Was passiert, wenn du 2x aufschließt? Und die Entriegelungstaste innen?

Themenstarteram 19. August 2017 um 19:06

Ok, der Taster innen funktioniert nur wenn ich einmal die Sicherung raus und wieder rein stecke, wenn ich von außen abschließen und wieder auf schließe dann geht wieder nichts mehr.

Am besten einen VCDS User in deiner Nähe suchen und mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und die Codierung anpassen.

Hallo,

um Einzeltüröffnung bzw. Gesamttüröffnung und weitere Anpassungen codieren zu können müsste schon das gesamte Komfortsystem, mit Diagnosesysteme zu erreichen über das Steuergerät 35 und dessen Funktionen, installiert sein.

 

Oder ist das nun verbaute Steuergerät ein Komfort-Steuergerät ? Da gehören nun Stromlaufpläne her.

Das elektrisch noch Fehler vorliegen, ist ja nicht von der Hand zu weisen. Sind die Mikro-Schalter in den Türschlössern noch ok ? Scheint nicht so zu sein. Sind alle Leitungen geprüft worden ?

Wenn Du nicht ein weiteres Steuergerät und andere Bauteile kaufen möchtest, so überprüfe dringend alle Leitungen und auch die Mikro-Schalter .... darin lag die Ursache des " Abfackelns " des Steuergerätes.

Gruß Hans

Themenstarteram 20. August 2017 um 21:53

Hallo, Danke für die guten Tips

Stromlaufpläne habe ich vorliegen, ich hatte alle Verbindungen getrennt und von den Bauteilen in den Türen und der Steckverbindung in der A-Säule gemessen alles i.O

Kann man den Microschalter messen im Türschloss wenn ja welcher werd wird mich erwarten ?

Hallo,

wenn Du die Stromlaufpläne vorliegen hast, kannst Du die entsprechenden Leitungen und somit die Schalter nachmessen. Dazu musst Du an die Steckverbindungen in den Türen Zugang haben. Dann nochmal in den Steckverbindungen T10 etc. Ob die Schalter beim betätigen des Schlüssel schalten kannst Du an den entsprechenden Kontakten, auf und zu, gegen Masse messen.

Und die Leitungen von den Schließeinheiten zu den Steckverbindungen T10 und von dort an weiter zur Steckverbindung Steuergerät Zentralverriegelung hast Du alle auf Durchgang und auf einen möglichen Schluss untereinander durch gemessen. ( Ohmsche Messung, keine Spannungsmessungen ). ?

Das Beste ist, bei den ohmschen Messungen den Minuspol der Batterie abzuklemmen.

Für die ZV findest Du alles auf den Stromlaufplänen 17/2 und 17/3.

Wenn Du unter Spannung misst, vorsichtig sein. Ein Abrutschen mit den Prüfspitzen und kurzschließen von Kontakten kann das Steuergerät ruinieren.

In den Schließeinheiten ist jeweils ein sogenannter handbetätigter Tastenschalter, wird mit dem Schlüssel betätigt, und ein weiterer Schalter der in der Schließeinheit mechanisch betätigt wird.

Gruß Hans

Deine Antwort