ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger Gebrauchtwagen gesucht. Max. 3000€, max. 125tkm, min. 90 PS

Zuverlässiger Gebrauchtwagen gesucht. Max. 3000€, max. 125tkm, min. 90 PS

Themenstarteram 3. März 2020 um 10:49

Liebe Forumsmitglieder,

ich bin auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen, der nur ab und an bewegt werden soll (Langstrecke). Um die Suche etwas weiter einzugrenzen, liste ich einige Parameter mal im Folgenden auf:

- Marke und Modell egal

- Kaufpreis bis max. 3000€

- Kilometerleistung bis max 125tkm

- Über 90 PS

- Diesel/Benziner

Wichtig wäre mir, dass die Folgekosten einigermaßen übersichtlich sind (Versicherung, Steuer, Ersatzteile, Kundendienst). Auch die Reparaturanfälligkeit ist ein wichtiges Kriterium. Ein "Groschengrab" möchte ich vermeiden.

Beim Durchforsten der Internetangebote bin ich auf den Mazda 6 (2002-2007), den Golf IV und den BMW 3er (E46) gestoßen. Was haltet Ihr davon? Habt Ihr andere Vorschläge. Könnt Ihr mir dazu ein paar Tipps geben?

Herzlichen Dank.

Beste Grüße

Frederik

Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

@Fips02 schrieb am 3. März 2020 um 10:49:47 Uhr:

...

Beim Durchforsten der Internetangebote bin ich auf den Mazda 6 (2002-2007), den Golf IV und den BMW 3er (E46) gestoßen. Was haltet Ihr davon? ...

ich halte nix davon, in dieser Preisklasse nach Modellen/Marken zu suchen

(allenfalls einige Problemfälle wie FIat Stilo, VAG 1.2/1.4 TSI-Motoren, usw. auszuschließen!)

schau einfach, was von Größe/Motorisierung/Ausstattung her im 20 km Umkreis passen KÖNNTE - mit gutem Preis-Leistungs(Alters/km-Stand/usw.)-Verhältnis ...

... und schau einen nach dem anderen OFFLINE an, bis Du ein vertrauenswürdige Auto ohne Wartungsstau/Rostprobleme/usw. gefunden hast!

Moin,

Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber dieses Auto gibt es einfach nicht.

Bei 3000€ ist so ziemlich jedes Auto alt. Damit folgt - es hat bereits einiges an Verschleiß und den musst du regelmäßig beheben. Seien es Bremsen, Fahrwerk, Fensterheber, Zahnriemen, Bremsleitungen, Kraftstoffleitungen, AGRs usw.pp.

Das ist schlicht normal - dafür bezahlst du eben nur 3000€.

Kauf das beste Auto das du bekommst, das hält diese Kosten und Aufwände im Rahmen. Trenn dich von 125tkm - das ist in dem Alter entweder gelogen oder ein Kurzstreckenbomber - beides nicht so hilfreich. Wenn ein gutes Auto 180tkm drauf hat und gut gewartet wurde dann ist das OK.

Von deinen Autos würde ich dem Golf IV die besten Karten und dem BMW die schlechtesten Karten einräumen. Es gibt zwar sehr günstige E46 - aber die haben alle den 4-Zylinder drin, der häufig Probleme macht und eben besonders hohe Kosten verursacht.

LG Kester

Themenstarteram 4. März 2020 um 11:32

Lieber Camper, lieber Kester,

schon mal ganz herzlichen Dank für eure Beiträge, die ich beherzigen werde.

Ja, wahrscheinlich macht es Sinn im Umkreis zu schauen und nach der obligatorischen Prüfung durch einen Fachmann nochmals eine Nacht darüber zu schlafen...

Es ist mir klar, dass nichts für die Ewigkeit gebaut ist und auch bei geringer Laufleistung irgendwann mal ersetzt werden muss. Aber es gibt halt doch Unterschiede...(Fiat Stylo und Co).

Herzlichen Dank nochmals an Euch beide.

Beste Grüße aus München!

Zitat:

@Fips02 schrieb am 4. März 2020 um 11:32:57 Uhr:

Ja, wahrscheinlich macht es Sinn im Umkreis zu schauen und nach der obligatorischen Prüfung durch einen Fachmann nochmals eine Nacht darüber zu schlafen...

wichtig ist vor allem, die (fünf oder zehn) Autos, die Du Dir anschaust (bis ein gutes Angebot dabei ist) SELBER GENAU anschaust!

auch bzw. vor allem von unten/die Papiere und Wartungsnachweise/Zustand der Verschleißteile/usw.

 

Der genannte Mazda 6 dürfte eine Rostlaube sein.

Und wenn er es noch nicht ist, dann wird es es in kurzer Zeit garantiert.

Da würde ich entweder per se Abstand halten, oder ein gut erhaltenes Modell direkt mit überdurchschnittlicher Vor(!)sorge behandeln. Da sollte man aber wissen was man kauft und tut. Technik kann man reparieren, bei Rost ist oft Hopfen und Malz verloren.

@Fips02 Ich verballere die 3k lieber im Casino als in ein Auto zu investieren, das eh gleich auseinander fällt :D

Vorallem mit deinen "Vorstellungen" werden die Karren weit über 200tkm gelaufen sein...

Wenn du ein "Groschengrab" vermeiden möchtest, kauf dir kein Auto in der Preisklasse :)

Moin,

Was willst du.machen, wenn du.eines brauchst, aber nicht mehr Geld hast?

Dann musst du eben schlau suchen und Autos wie einen 3er BMW wahrscheinlich verzichten.

LG Kester

Wird schwer in der preisregion etwas gutes zu finden. Bei der Konstellation billig und noch nicht abgerockt würde ich es mit unbeliebten bzw nicht so attraktiven Autos versuchen. Da dort keine so grosse Nachfrage besteht sind die meistens günstiger. Ansonsten einfach die Parameter bei mobile eingeben und dann fleißig sondieren. Auf ein Auto fixieren macht bei dem Budget keinen Sinn

Für 3.000 sollte sich auf jeden Fall was brauchbares finden lassen. Wenn’s kein BMW sein muss lieber Opas Audi B5 oder B6. Aber die sind halt alle schon recht alt. Lieber einen jüngeren Kleinwagen a la Fiesta oder Corsa oder ein Bora anstatt Golf.

 

Ich würde mal in die Suchmaschine eingeben:

 

Bis 200.000 km

Ab 90 PS

Mind 18 Monate TÜV

Scheckheftgepflegt

Max 2. Hand

Bis 4.000 EUR

 

Und dann mal schauen was kommt. Den gröbsten Dreck hat man dan schon ausgesiebt.

Und auch mal ans schwarze Brett im Supermarkt schauen wo Opa Erwin seinen Wagen feilbietet

Zitat:

@Skysgreen schrieb am 4. März 2020 um 18:10:26 Uhr:

@Fips02 Ich verballere die 3k lieber im Casino als in ein Auto zu investieren, das eh gleich auseinander fällt :D

Also einen noch dämlicheren Kommentar konntest du auf die schnelle nicht schreiben oder?

 

Zitat:

@Skysgreen [url=https://www.motor-talk.de/.../...ax-125tkm-min-90-ps-t6812815.html?...

Vorallem mit deinen "Vorstellungen" werden die Karren weit über 200tkm gelaufen sein...

Wenn du ein "Groschengrab" vermeiden möchtest, kauf dir kein Auto in der Preisklasse :)

Da bin ich aber ganz bei dir. Bei den "Anforderungen" die gestellt werden wirst du nicht fündig.

Vorallem mit dieser Laufleistung.

 

Habe mich nach längerem hier mal wieder informiert, BMW kannst du schon mal komplett vergessen.

Klar bekommst du einen BMW E36 mit 102 PS für 1000€ mit TÜV. Auch in relativ gutem Zustand. Der hält auch wohl 1-2 Jahre, aber die Reparaturen sind mittlerweile so teuer, da die Teile bei den Classic Parts gelandet sind das du locker den 2-3 fachen Kaufpreis nochmal reinstecken kannst.

E46 bekommst du auch viele, aber auch oft nur die 4 Zylinder und abgerockte 6 Zylinder. Auch hier sind die Reparaturen recht teuer.

Golf 4 geht noch, Polo sind sehr gut zu bekommen (auch mit 75 PS + ), Volvo...

Ich habe mich auf Mercedes W202 eingeschossen. Suche gerade danach.

Komme aus einer ländlichen Gegend da gibt es die wie Sand am Meer auch in relativ gutem Zustand ab 1500€. Bekommst meist noch gute Reifen dabei.

Sind halt bei den jungen Leuten nicht gerade beliebt.

Würde mich mal bei Passat B5 umschauen. Kenne mittlerweile drei Leute, die einen solchen für je. um die 1.5k€ gekauft haben. Allerdings, das muss man fairerweise sagen, nicht blind, sondern mit Expertise.

Zwei davon mit der 1.6er Maschine, also um die 100 PS. Ist natürlich in der Fahrzeugklasse alles, aber kein Rennwagen.

Laufleistung wüsste ich jetzt nicht, ob die die 125tkm geknackt haben oder noch nicht, würde aber mal davon ausgehen. Wäre mir persönlich jetzt auch nicht so wichtig. Ob 125 oder 150 macht doch keinen Unterschied. Mir wäre der mit 50tkm mehr, aber dafür "durchrepariert" durchaus lieber, als einer mit 25tkm weniger, der dafür jetzt die typischen 100tkm Verschleißerscheinungen hat. In dem Fall blieben ja noch 1.5k€ als Restbudget für etwaige Reparaturen. Damit lässt sich schon was machen.

Zitat:

@guruhu schrieb am 5. März 2020 um 08:59:39 Uhr:

Würde mich mal bei Passat B5 umschauen. Kenne mittlerweile drei Leute, die einen solchen für je. um die 1.5k€ gekauft haben. Allerdings, das muss man fairerweise sagen, nicht blind, sondern mit Expertise.

Zwei davon mit der 1.6er Maschine, also um die 100 PS. Ist natürlich in der Fahrzeugklasse alles, aber kein Rennwagen.

Laufleistung wüsste ich jetzt nicht, ob die die 125tkm geknackt haben oder noch nicht, würde aber mal davon ausgehen. Wäre mir persönlich jetzt auch nicht so wichtig. Ob 125 oder 150 macht doch keinen Unterschied. Mir wäre der mit 50tkm mehr, aber dafür "durchrepariert" durchaus lieber, als einer mit 25tkm weniger, der dafür jetzt die typischen 100tkm Verschleißerscheinungen hat. In dem Fall blieben ja noch 1.5k€ als Restbudget für etwaige Reparaturen. Damit lässt sich schon was machen.

Das stimmt, den hab ich ganz vergessen. Die Motoren sind auch top.

Den 1.8 mit 90 PS kannst du auch gut nehmen.

Die Golf Variant sind auch noch empfehlenswert.

Oft sind diese Autos auch Garagenwagen gewesen (Familienautos) und stehen rosttechnisch nicht ganz so übel da wie der Golf.

Zitat:

@brumbrum89 schrieb am 5. März 2020 um 09:35:33 Uhr:

Das stimmt, den hab ich ganz vergessen. Die Motoren sind auch top.

Den 1.8 mit 90 PS kannst du auch gut nehmen.

Die Golf Variant sind auch noch empfehlenswert.

Oft sind diese Autos auch Garagenwagen gewesen (Familienautos) und stehen rosttechnisch nicht ganz so übel da wie der Golf.

Hm, zumindest im B5 gibt es den 1.8 mit 90PS allerdings nicht. Das wäre, der B4 (oder ich meine auch noch diverse Gölfe) gewesen.

Zitat:

@guruhu schrieb am 5. März 2020 um 10:06:01 Uhr:

Zitat:

@brumbrum89 schrieb am 5. März 2020 um 09:35:33 Uhr:

Das stimmt, den hab ich ganz vergessen. Die Motoren sind auch top.

Den 1.8 mit 90 PS kannst du auch gut nehmen.

Die Golf Variant sind auch noch empfehlenswert.

Oft sind diese Autos auch Garagenwagen gewesen (Familienautos) und stehen rosttechnisch nicht ganz so übel da wie der Golf.

Hm, zumindest im B5 gibt es den 1.8 mit 90PS allerdings nicht. Das wäre, der B4 (oder ich meine auch noch diverse Gölfe) gewesen.

Hast Recht, da habe ich Mist erzählt.

Den Diesel gab es als 1.9TDI mit 90 Pferdchen

Den Benziner als 1.8 mit 125 PS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Zuverlässiger Gebrauchtwagen gesucht. Max. 3000€, max. 125tkm, min. 90 PS