ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Zusätzliches Magnetventil mit Filter vor Tomasetto AT07 nötig? (Venturi)

Zusätzliches Magnetventil mit Filter vor Tomasetto AT07 nötig? (Venturi)

Themenstarteram 2. November 2020 um 21:57

Hallo,

ich baue seit langer Zeit mal was anderes ein, als eine BRC Just. Als Verdampfer nehme ich einen Tomasetto AT07. Der hat Magnetventil UND Filter drin. Der BRC Verdampfer hat keinen Filter drin. Bei BRC verbaue ich daher immer vorher noch ein Magnetventil mit Filter. Ist das bei dem Tomasetto auch nötig? Das wären ja dann zwei Filter für die Flüssigphase. Eigentlich überflüssig, oder?

Vielen Dank für hilfreiche Hinweise!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Venturianlagen brauchen ein 3. Abschaltventil, damit kein Gas nachverdampft und der Motor absäuft! sequentelle Anlagen nicht, dort riegeln die Injektoren ab.

Hi,

ich denke das ist TÜV abhängig. Bei meinem Golf habe ich kein drittes Ventil eingebaut. Wurde ohne Probleme abgenommen. Umrüstung mit Bildern siehe Signatur.

Gruß

Ciwa

Venturianlagen brauchen ein 3. Abschaltventil, damit kein Gas nachverdampft und der Motor absäuft! sequentelle Anlagen nicht, dort riegeln die Injektoren ab.

Themenstarteram 3. November 2020 um 11:26

Danke euch beiden. Das Abschaltventil vom Tomasetto ist ja noch in der Flüssigphase, wie beim BRC AT90E auch. Beim BRC, dachte ich immer, ist dieses extra vorgeschaltete Abschaltventil wegen dem Filter, den man extra bauen muss. Das hat der Tomasetto ja im Verdampfer integriert. @Gascharly Du meinst, in der ca. 15-20cm Leitung vom vorgeschalteten Abschaltventil bis zum in den Verdampfer integrierten Ventil in der Flüssigphase besteht die Chance des Nachverdampfens? Und selbst wenn, macht doch das Ventil im Verdampfer selber dicht.

Wenns ums Nachverdampfen geht, dann wäre doch so ein Ventil sinnvoller in der Gasphase nach dem Ausgang, oder? Sowas habe ich bei Venturi noch nicht gesehen, mal abgesehen vom Stepper natürlich.

Zitat:

@lchgebgas schrieb am 3. November 2020 um 11:26:19 Uhr:

Danke euch beiden. Das Abschaltventil vom Tomasetto ist ja noch in der Flüssigphase, wie beim BRC AT90E auch. Beim BRC, dachte ich immer, ist dieses extra vorgeschaltete Abschaltventil wegen dem Filter, den man extra bauen muss. Das hat der Tomasetto ja im Verdampfer integriert. @Gascharly Du meinst, in der ca. 15-20cm Leitung vom vorgeschalteten Abschaltventil bis zum in den Verdampfer integrierten Ventil in der Flüssigphase besteht die Chance des Nachverdampfens? Und selbst wenn, macht doch das Ventil im Verdampfer selber dicht.

Wenns ums Nachverdampfen geht, dann wäre doch so ein Ventil sinnvoller in der Gasphase nach dem Ausgang, oder? Sowas habe ich bei Venturi noch nicht gesehen, mal abgesehen vom Stepper natürlich.

Nein, die Druckverhältnisse sind zu unterschiedlich! Das letzte Abschaltventil bei der Venturi ist direkt vor dem Bemessungsventil, ohne Unterdruck würde das öffnen und das Gas unkontrolliert in den Mischer abblasen, folglich säuft der Motor im Stand ab.

Themenstarteram 3. November 2020 um 12:20

Danke.

Da zwei Filter in der Flüssigphase ja sicher nicht sinnvoll sind, müsste also vor den Verdampfer noch ein Abschaltventil ohne Filter. Sowas ist mir noch nie über den Weg gelaufen. Mal sehen, was sich da findet.

Hi,

man lernt ja nie aus....wohin soll denn das 3. Ventil? In der Flüssigphase macht es doch wenig Sinn. Der AT07 schaltet direkt im Verdampfer ab....funktioniert jedenfalls bei mir prima ohne zusätzliches Ventil. Startprobleme durch Restgas hat er ebenfalls nicht....

Bild #210014680

Hallo..

Ich kenne auch nur ein Magnetventil am Tank und eines am Verdampfer. Venturi ist bei mir schon lange her , aber lief problemlos mit der Konfiguration mit 2 Ventilen , also keines extra vorne , ausser das im Verdampfer.

mfG Rohwi

An meinem Verdampfer ist ein Primer-Anschluss.

Da hängt bei mir ein 3.-Ventil dran und wird beim Kaltstart betätigt,

damit ein wenig Gas nicht durch den Mischer,

sondern direkter durch nen Unterdruck-Anschluss in die Ansaugbrücke kommt.

Die BRC Just hat 3 Magnetventile, 2 Flüssigphasen und ein Gasphasenventil direkt am Verdampfer! Das riegelt direkt vor dem Regelventil ab, um ein Nachgasen zu vermeiden!

Hast du ja recht....aber hier gehts um den AT07 hat der hat das Abschaltventil in der Flüssig oder Gasphase?

Gruß

Ciwa

AT 07
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. Zusätzliches Magnetventil mit Filter vor Tomasetto AT07 nötig? (Venturi)