Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. zu hoher Verbrauch? - BMW f20 116i, 1,6 l, M-Sportpaket, Automatik

zu hoher Verbrauch? - BMW f20 116i, 1,6 l, M-Sportpaket, Automatik

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 19. November 2017 um 18:25

Hallo Zusammen,

nachdem ich im März diesen Jahres einen 116i f20 (BJ Ende 2014) zugelegt habe, habe ich das Problem, dass dieser bei Überlandfahrten zu viel Sprit verbraucht.

Es handelt sich hierbei um 1,6 l Motor, 136 PS und Automatik. Das Fahrzeug habe ich mit 13.000 km bei der BMW Niederlassung in Berlin gekauft. Der Vorbesitzer hat dieses vornehmlich im Stadtverkehr gebraucht.

Ich fahre täglich 11 km zur Arbeit. Bei eingeschaltetem ECO Modus und vorbildlicher spritreduzierter Fahrweise komme ich mit Biegen und Brechen nicht unter 8,8 Liter Durchschnittsverbrauch. Bei normaler Fahrweise (weder schnell noch langsam) kommt man bei 9,5 l raus.

Da ich diesen Verbrauch als zu hoch empfand und immer noch empfinde, bin ich zu BMW, die den Fehlerspeicher ausgelesen haben. - dabei wurden keine Fehler vorgefunden.

Deshalb meine Frage an Euch, insbesondere die exakt dasselbe Fahrzeug wie ich fahre:

1) Wie hoch ist euer Verbrauch bei Überlandfahrten.

2) Was haltet ihr davon die Fahrzeugsoftware komplett zu überspielen und somit die Parameter zu nullen?

3) Könnten auf Grund der Neuaufspielung zukünftige Fehler entstehen?

Ich wäre echt über Antworten super dankbar. Beste Grüße und vielen Dank im Vorfeld.

Marcel

Beste Antwort im Thema

Lass mal den Eco Modus weg , der ist alles andere als Eco ...

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Hast du auf der Strecke viel Stau? Viele Ampeln?

Mach mal eine Versuchsfahrt und fahr mal 50km Landstraße mit 80-100 und spritsparend. Dann wirst du sicherlich die 6 vor dem Komma haben.

Deinen Verbrauch habe ich bei meinem aktuellen Einsatz mit viel Stadt/Stau auch - aber mit 2l Motor, xDrive, Automatik, einigen Kilogramm mehr und 245PS.

Du solltest auch mal die Daten bei Spritmonitor prüfen.

Themenstarteram 19. November 2017 um 18:46

Kein Stau, 100er, 80er Zone und 1 winzige Ortschaft mit 1 Ampel.

Auf Langstrecke über Autobahn und vernünftiger Fahrweise komme ich auf 6-7 Liter. Das ist absolut in Ordnung... das Problem sehe ich eher auf den Überlandstrecken.

Der angezeigte Verbrauch passt, ich habe alles schon gegengerechnet.

Du schreibst von vorbildlicher und vernünftiger Fahrweise - was ist das?

(Auch ein Automatikgetriebe kann man dazu bringen, niedertourig zu fahren - kennst Du das?)

Sowie: 11 km sind Kurzstrecke, egal ob Stadt oder Land. Da ist jegliche Verbrauchsmessung nicht maßgebend.

Welchen Sprit tankst Du?

Und weil heute Sonntag ist: wie schwer bist Du? Jedes Kilo Mehrgewicht erhöht den Verbrauch - also erst mal tüchtig abnehmen!

Themenstarteram 19. November 2017 um 19:16

Vorrausschauend fahren, ausrollen lassen, konstante Geschwindigkeit, keine Überholmanöver, Start-Stop, Eco-Modus etc pp.. Darüber müssen wir uns nicht unterhalten.

Mir ist auch bewusst, dass 11 km eine Kurzstrecke darstellt, der Motor erstmal eine Weile braucht, bis er warm ist usw. Aber es gleicht gewiss nicht der Fahrt in der Stadt...

Ich tanke Super und habe auch schon mal 2 Monate lang VPower mit 100 Octan getankt, um zu schauen, ob es Einfluss auf den Verbrauch hatte, war aber nur marginal feststellbar. Der Reifendruck passt auch und ich fahre immer alleine diese Strecke.

Zitat:

@KMarc schrieb am 19. November 2017 um 18:46:26 Uhr:

Kein Stau, 100er, 80er Zone und 1 winzige Ortschaft mit 1 Ampel.

Auf Langstrecke über Autobahn und vernünftiger Fahrweise komme ich auf 6-7 Liter. Das ist absolut in Ordnung... das Problem sehe ich eher auf den Überlandstrecken.

Der angezeigte Verbrauch passt, ich habe alles schon gegengerechnet.

Dann ist aber doch alles in Ordnung. Das liegt dann schlicht an der Strecke (ggf. Steigungen?) + Kurzstrecke. Und kleiner Motor bei 1,5t Auto, da ist auch ein Verbrauch von 9L nicht so ungewöhnlich.

In den 11km sind ja erst einmal einige Kilometer Warmlaufphase drin, in welcher der Motor deutlich mehr verbraucht als im warmen Zustand.

Daher ist diese Strecke nicht aussagekräftig, um den Verbrauch bewerten zu können. Für mich klingt dieser unter den gegebenen Umständen erst einmal nicht zu hoch.

Nach kaltstart 6,7L und 9km bei regen und 11°C.

Ich fahre den F20 LCI 120i 1,6L mit Automatik.

20171121-135846
Themenstarteram 21. November 2017 um 18:00

Danke für allen bisherigen Antworten :) insbesondere, der von M.Robin, der zwar das Nachfolgermodell mit mehr Leistung fährt, jedoch aufzeigt, dass der Verbrauch auch sehr gering gehalten werden kann.

Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat, kann ja hier nochmal drunter texten.

Zitat:

@KMarc schrieb am 21. November 2017 um 18:00:12 Uhr:

Danke für allen bisherigen Antworten :) insbesondere, der von M.Robin, der zwar das Nachfolgermodell mit mehr Leistung fährt, jedoch aufzeigt, dass der Verbrauch auch sehr gering gehalten werden kann.

Wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat, kann ja hier nochmal drunter texten.

Der entscheidende Punkt ist: Er fährt eine andere Strecke. Im Übrigen ist mir gerade aufegafllen, dass du das M-Paket hast. Damit hast du auch entsprechend eine Nicht-Standard-Reifendimension drauf. All das sind Kleinigkeiten, die auf bestimmten Kurzstrecken einfach den Verbrauch in Summe hochjagen.

Die AB-Strecken zeigen ja, dass dein Auto ansonsten normal verbraucht.

Lass mal den Eco Modus weg , der ist alles andere als Eco ...

Hallo,

ich habe einen 116i mit Automatic Bj10/2013 und bin jetzt ca.30000km mit im Durchschniitt 7,4ltr gefahren!

Fahre dabei einen gemäßigten Fahrstil,der Verbrauch hängt aber immer von mehreren Faktoren ab,selbst bei gleicher

Motor/Getriebe vorgabe wirst du nie gleiche Ergebnisse haben!

Wenn ich z.b. zur Arbeit fahre, fahre ich 15km von 320 Höhenmeter auf 200m runter,für den Rückweg brauche ich mal

1 ltr im Durchschnitt mehr,allein auf den ersten 4km liegt dann der Schnitt bei 12,5 ltr.(anfahren/bremsen/Kurven/Berghoch geht dann bis auf 370m)geht aber runter je länger mann fährt.Würde ich den Rückweg nach 10km beenden wäre ich auch

bei 8-9 ltr.Hängt auch viel vom Streckenprofil ab.

Fahre den 118i LCI(1,6L 136PS),habe einen Durchschnittsverbrauch von 6,9l.

Ahoi,

meine Partnerin hat den 116iA und liegt bei 7,33 l/100km (bei insg. 77.500km).

Flachland und viele Strecken größer 35km (mit hohem Autobahnanteil; kein Gasfuß, aber auch keine 80 hinterm LKW).

Viele Grüße - Stefan

Zitat:

@KMarc schrieb am 19. November 2017 um 18:46:26 Uhr:

Auf Langstrecke über Autobahn und vernünftiger Fahrweise komme ich auf 6-7 Liter. Das ist absolut in Ordnung... das Problem sehe ich eher auf den Überlandstrecken.

Das Problem ist die Kurzstrecke, ansonsten passts doch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. zu hoher Verbrauch? - BMW f20 116i, 1,6 l, M-Sportpaket, Automatik