ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. ZF 9 gang Automatik - Wo wird es verbaut?

ZF 9 gang Automatik - Wo wird es verbaut?

Themenstarteram 10. Juli 2011 um 22:41

Hallo,

habe im Internet von einer neuen 9-Gang Automatik von ZF gelesen.

Für Frontantrieb bzw. Allrad.

Weis schon jemand in welchen Autos es verbaut werden soll?

Gibt es schon Info's zu den Übersetzungsverhältnissen?

Gruß.

Beste Antwort im Thema
am 13. April 2014 um 17:16

Zitat:

Original geschrieben von Corsadiesel

Hubraumzwerge kommen nicht in meinen Auto, ich mache doch nicht alles mit, was mir die Industrie aufzwingen will.

Du fährst bereits den zweiten Hubraumzwerg, schon vergessen?^^

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Neungang-Getriebe kommt zuerst in den USA auf den Markt

Zum Einsatz kommt es vorerst allerdings nur in den USA. Welche Fahrzeughersteller das für Pkw mit Front-Quer-Antrieb konstruierte Neunganggetriebe verbauen werden, ist noch geheim.

Tja,da fallen schon mal Mercedes und BMW aus dem Rennen.

Noch was direkt von ZF

www.zf.com/.../products_detail.jsp?newsId=21831400

 

Genaueres werden wohl nur die entsprechenden Personen bei ZF haben.

Aus der Werbeschrift:

"Im neunten Gang liegen bei 120 km/h nur 1.900 Umdrehungen in der Minute an, statt 2.600 bei einem Getriebe mit 6 Gängen."

Bei mir liegen im 6. Gang bei 120 km/h knapp 2100/min an. Der Wagen, von dem oben geschrieben wird, interessiert mich. 240 km/h bei 3800/min. Mit dem 6-Gang Getriebe dreht er bei 240 5200/min. Und mit dem neuen 3800. Muss ein toller Motor sein. Diesel mit 3 Litern Hubraum und Biturbo?

am 24. November 2011 um 12:36

Schongang halt... der wird wohl nicht über 150 rauskommen wenn er nicht, wie du schon sagtest, ordentlich Dampf unter der Haube hat. Muss man halt dann zurückschalten (lassen) :)

Hallo,

warte mal noch ein bisschen ab. Der Serienstart ist erst 2013. Dann wird es auch früh genug Infos geben.

 

Gruß,

diezge

Zitat:

Original geschrieben von AE01a

Aus der Werbeschrift:

"Im neunten Gang liegen bei 120 km/h nur 1.900 Umdrehungen in der Minute an, statt 2.600 bei einem Getriebe mit 6 Gängen."

Bei mir liegen im 6. Gang bei 120 km/h knapp 2100/min an. Der Wagen, von dem oben geschrieben wird, interessiert mich. 240 km/h bei 3800/min. Mit dem 6-Gang Getriebe dreht er bei 240 5200/min. Und mit dem neuen 3800. Muss ein toller Motor sein. Diesel mit 3 Litern Hubraum und Biturbo?

Wohl eher 1,6 Liter TDI mit 105 PS. :D

Hallo,

ich habe noch einen Link gefunden:

ZF Magazin drive:

http://www.zf.com/.../drive_2011_03.pdf

Auf den Seiten 18 - 21 wird über das 9 HP geschrieben.

 

Grüße,

diezge

Themenstarteram 12. April 2014 um 22:54

Hallo gibt es in der Zwischenzeit schon weitere Infos wo die ZF 9-Gang Automatik verbaut wird bzw. werden wird?

Mir sind der Jeep Cherokee und der Range Rover Evoque bekannt.

Der Chrysler 200 (Modelljahr 2015) soll auch die 9-Gang Automatik bekommen.

Sind noch weitere Modelle/ Hersteller bekannt?

Weitere Modelle des Fiat/ Chrysler-Konzerns?

Wie siehts mit den deutschen Herstellern aus?

 

am 12. April 2014 um 23:05

Habe Getriebedaten gefunden.

Zitat:

"Im neunten Gang liegen bei 120 km/h nur 1.900 Umdrehungen in der Minute an, statt 2.600 bei einem Getriebe mit 6 Gängen."

Das habe ich schon seit 4 Jahren(gut, genauer 2040rpm bei 120km/h, aber weit weg von den genannten 2600rpm!), und habe nur ein 6 Ganggetriebe, bei dem ich den 5. nie nutze(also wäre auch ein 5 Gang HS möglich). Ach ja, nur 4 Zylinder und ein VTG Turbo der nichtmal höchsten Ausbaustufe.

Ich glaube es ist ein 6-Gang Automatikgetriebe gemeint

Zitat:

Original geschrieben von RedRunner10

Ich glaube es ist ein 6-Gang Automatikgetriebe gemeint

Auch das kann man länger übersetzen, was ein HS kann, sollte in der Hinsicht ein Automatikgetriebe sogar besser können. Die DQ250 DSG sind im Golf VII ja auch in manchen Modellen viel länger übersetzt worden als noch im Golf VI(zb GTI)

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Zitat:

"Im neunten Gang liegen bei 120 km/h nur 1.900 Umdrehungen in der Minute an, statt 2.600 bei einem Getriebe mit 6 Gängen."

Das habe ich schon seit 4 Jahren(gut, genauer 2040rpm bei 120km/h, aber weit weg von den genannten 2600rpm!), und habe nur ein 6 Ganggetriebe, bei dem ich den 5. nie nutze(also wäre auch ein 5 Gang HS möglich). Ach ja, nur 4 Zylinder und ein VTG Turbo der nichtmal höchsten Ausbaustufe.

Im 6. Gang bei 100km/h liegen bei mir im 6. Gang (Handschalter) 1800U/min an.

 

Aus diesem Grund fahre ich auf Bundesstraßen auch nur im 5. Gang, da liegen dann 2000U/min an, was wohl besser zu der Leistungskarackteristik (Untertourig ist der Tod der meisten Motoren) des 1900er Motors mit 120 PS paßt.

am 13. April 2014 um 14:03

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Zitat:

"Im neunten Gang liegen bei 120 km/h nur 1.900 Umdrehungen in der Minute an, statt 2.600 bei einem Getriebe mit 6 Gängen."

Das habe ich schon seit 4 Jahren(gut, genauer 2040rpm bei 120km/h, aber weit weg von den genannten 2600rpm!), und habe nur ein 6 Ganggetriebe, bei dem ich den 5. nie nutze(also wäre auch ein 5 Gang HS möglich). Ach ja, nur 4 Zylinder und ein VTG Turbo der nichtmal höchsten Ausbaustufe.

Ein Cadillac Deville Bj. 1977 mit 7 - Liter - V8 und 3 - Stufen - Automatik dreht bei 120 km/h auch nur rund 2000 U/min. Was zeigt uns das? Es kommt auf den Motor an. Die 2600 U/min., die ZF einem 6 - Gang - Getriebe unterstellt hat, galten wohl für einen ca. 1.6 Liter großen Otto - Turbomotor, für den ist diese Drehzahl nämlich recht niedrig (und 1900 U/min. wären dann sensationell wenig).

Zitat:

Original geschrieben von Corsadiesel

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

 

Das habe ich schon seit 4 Jahren(gut, genauer 2040rpm bei 120km/h, aber weit weg von den genannten 2600rpm!), und habe nur ein 6 Ganggetriebe, bei dem ich den 5. nie nutze(also wäre auch ein 5 Gang HS möglich). Ach ja, nur 4 Zylinder und ein VTG Turbo der nichtmal höchsten Ausbaustufe.

Im 6. Gang bei 100km/h liegen bei mir im 6. Gang (Handschalter) 1800U/min an.

Aus diesem Grund fahre ich auf Bundesstraßen auch nur im 5. Gang, da liegen dann 2000U/min an, was wohl besser zu der Leistungskarackteristik (Untertourig ist der Tod der meisten Motoren) des 1900er Motors mit 120 PS paßt.

Ich fahre immer niedrigtourig, mir würde im leben nicht einfallen mehr zu drehen als nötig.

Motoren die das nicht abkönnen sind schlecht konstruiert, aber ich kaufe sowas nicht. Mein TDI hat nen Ausgleichswellenmodul, der läuft ruhig und der TSI ist so klein, der läuft deswegen schon ruhig.

Zitat:

Was zeigt uns das? Es kommt auf den Motor an.

Eben, drum weiß ich nicht, warum ZF dann so wirbt :confused:

Aber das schöne ist ja, moderne Downsizingmotoren können das wieder und sind besser als so ein ein 7l V8 Block, mich nervt ja jetzt schon, dass der TDI so kopflastig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. ZF 9 gang Automatik - Wo wird es verbaut?