ForumZ4 E85 & E86
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Z Reihe
  6. Z4 E85, E86 & E89
  7. Z4 E85 & E86
  8. Z4 Coupe 3.0si mit über 100.00km kaufen?

Z4 Coupe 3.0si mit über 100.00km kaufen?

BMW Z4 E86
Themenstarteram 26. Januar 2016 um 16:05

Hallo zusammen,

ich bin früher bereits einmal ein Z4 Coupe gefahren und habe dann aber gewechselt - aktuell ist ein Audi TT mein. Diesen "Fehler" ;-) würde ich gerne wieder rückgängig machen und zurück ins BMW-Lager wechseln.

Ich habe dabei ein sehr interessantes Angebot entdeckt - passt in allen Belangen - einziges Manko: der Wagen hat bereits 120.000km (Fahrzeug sehr gepflegt + lückenlos Scheckheft gepflegt).

Was meint Ihr: Bedenkenlos wenn gut gepflegt, oder doch finger weg?

Freu mich auf eure Hilfe und sage schon mal Danke :-)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Sehe bei den KM kein Problem.

Ist ja ein BMW und kein Audi :D

Die Laufleistung erträgt der Z4 normalerweise ohne Komplikationen. Mein Z4 3.0si hat auch 115.000km weg und lief bisher tadellos. Neben Ölwechsel waren bisher nur die Bremsscheiben ein mal zu wechseln und die hinteren Federn waren an der letzten Windung gebrochen (typ. Schwachstelle). Danach könntest Du vielleicht mal gezielt nachsehen. Beim Fahren hab ich es nicht gemerkt, aber wenn man's erstmal weiß, wollt ich so auch nicht mehr weiterfahren.

am 26. Januar 2016 um 17:01

Welches Baujahr ? :) Ganz prinzipiell läuft der E46 Motor der Z-Reihe ungemein zuverlässig, ich kenne einzelne Motoren mit +400k die immernoch laufen, bin mir nur gerade nicht ganz sicher, ob der Motor auch im 3.0er verbaut ist :)

Themenstarteram 27. Januar 2016 um 8:14

Guten Morgen zusammen,

besten Dank bereits einmal für die Hinweise.

Das Fahrzeug ist Baujahr 2007... weiß das vllt jemande mit dem E46 Motor?

Themenstarteram 27. Januar 2016 um 8:30

Neben den bereits angesprochenen Federn, gibt es noch weitere Schwachstellen welche ich unbedingt inspizieren sollte?

Der 3.0 si hat den N52-Motor. Der kam im 1er, 3er, 5er, Z4, X1, X3 und X5 zum Einsatz.

Bei dem Motor gibt es keine wirklichen Schwachstellen.

Beim Z4 wird sonst des öfteren noch ein rasselndes Getriebe/Kupplung bemängelt. Wichtig ist es, den Wagen beim Kaltstart zu hören. Also den Verkäufer bitten, den Wagen zum Probefahrttermin vorher nicht zu bewegen. Und zur Überprüfung dessen, Haube öffnen und Hand auf den Motor legen.

Eine ausführliche Kaufberatung findest Du HIER

Die meisten "Kinderkrankheiten" waren dann mit dem Facelift ab 2007 Geschichte.

Je nachdem wie groß Du bist, können die Sportsitze hinderlich werden. Ich bin exakt 2 Meter und passe mit einem Zentimeter Luft zum Verdeck bei normalen Sitzen in den Z4 noch rein.

Ein Bekannter hat selbes Modell mit Sportsitzen, wo ich keine Chance habe, darin Platz zu finden.

Frag beim Verkäufer auch nach, ob's ein Hardtop dazu gibt. Nicht das das in irgendeiner Ecke vergessen wird.

Bei den Hardtops gab es auch ein "Facelift". Die erste Serie war im Anschlussbereich des Frontscheibenrahmens nicht passgenau, wodurch sich sehr laute Windgeräusche ergeben. Da wurde bei späteren Hardtops nachgebessert.

Zitat:

@Audi-100-Avant schrieb am 27. Januar 2016 um 09:44:32 Uhr:

Frag beim Verkäufer auch nach, ob's ein Hardtop dazu gibt.

Nicht das das in irgendeiner Ecke vergessen wird.

Hardtop beim Z4 Coupé?

Oh ja...ich war voll auf Roadster fixiert.

Hallo

Ich fahre einen Z4 E86 Baujahr 2008 ( Facelift ) mit 101000 km Laufleistung. Überhaubt keine Probleme mit dem Motor N52. Fahre die Automatik Version, Jahresdurchschnittsverbrauch 10,4 Liter/ 100 km alles dabei Autobahn Vollgas Landstrasse trödeln und Stadtverkehr. Habe vorsorglich die hinteren Federn gewechselt. sahen nicht mehr gut aus.

Hatte jetzt gedacht ich hätte vorn links Spiel im Radlager das minimale klacken wenn man am Rad wackelt Kommt vom Hydrolager am Querlenker, dieses werde ich um eins von Meyle ersetzen. Öl braucht mein Motor 1 Liter auf 15000km.

Gemessene Zeit beim 1/4 Meile Rennen 2013 auf dem Lausitzring 14sekunden. ( eine gute Zeit für ein Serien 3,0si autom).

Weil mir die Dämpfung zu schwach war habe ich die gelben Koni Sport Dämpfer ( verstellbar ) eingebaut.Das Auto macht Spaß und ich werde meinen Z4 noch lange fahren, kaufen ja oder nein? Ein eindeutiges Jaaaaaaaaaa. auch wegen der lächelnden Gesichter am Straßenrand und wenn sich zwei Coupes treffen gibts immer freundliche Gesichter

 

Viel Spaß Lutz Pallischeck

Ein weiterer Pluspunkt für den Kauf ist die günstige Versicherungseinstufung! Ich weiß nicht, wie BMW das seinerzeit gemacht hat, aber der Z4 ist in Typ- und Regionalklasse auf einem derart geringen Niveau. Bei der CosmosDirekt liegt meiner bei rd. 450 Euro/Jahr (Haftpflicht incl. Vollkasko, SF ???).

Zitat:

@L.Palli schrieb am 5. Februar 2016 um 08:54:52 Uhr:

Kommt vom Hydrolager am Querlenker, dieses werde ich um eins von Meyle ersetzen.

eins?

Solche Lager (vor allem nach so einer Laufzeit) besser paarweise tauschen...

Zitat:

@hk_do schrieb am 5. Februar 2016 um 15:11:41 Uhr:

Zitat:

@L.Palli schrieb am 5. Februar 2016 um 08:54:52 Uhr:

Kommt vom Hydrolager am Querlenker, dieses werde ich um eins von Meyle ersetzen.

eins?

Solche Lager (vor allem nach so einer Laufzeit) besser paarweise tauschen...

Ich wollte nur auf die Firma Meyle hiweisen die eine verstärkte Ausführung des Querlenkerhalters anbietet welches auch kein Hydrolager ist- Das Kit ( Rechts / Links ) incusive Dehnschrauben kostet ca.80,00€. Das sind meine Infos die Ich geben kann

Der Z4 wird in der einschlägigen Fachpresse schon als zukünftige Classic-Perlle geführt.Wer ein gutes Exemplar hat sollte sich überlegen ob er sein Z4 verkauft oder lieber nicht.Die StüCkzahlen die gebaut wurden

ca 175000 E-85 und ca.17500 E-86. Wer genaue Zahlen hatkönnte mal was dazu mitteilen

Gruß Lutz Pallischeck

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Z Reihe
  6. Z4 E85, E86 & E89
  7. Z4 E85 & E86
  8. Z4 Coupe 3.0si mit über 100.00km kaufen?