ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha XV 535 Virago Bj. 91 2YL

Yamaha XV 535 Virago Bj. 91 2YL

Themenstarteram 14. Dezember 2017 um 20:09

Hallo

Bei meiner XV 535 kommt von dem Vorderen Zylinder ein fürchterlich lautes Tickerndes geräusch. Es kommt von oberhalb des Zylinders. Ich habe schon das Ventilspiel folgendermaßen geprüft.

Kurbelwelle auf oberen OT des vorderen Zylinder gestellt und danach Ein- und Auslassseite mit einer Fühllehre gemessen. Einlassseite habe ich mit 0.08 mm und die Auslassseite mit 0.12 mm geprüft. War alles ok.

Ich habe ein Video angefügt wo man das Geräusch hören kann.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

 

Mfg

Ähnliche Themen
42 Antworten

Hört sich an, wie ein Ventilfeder- oder Ventilbruch. Nicht mehr laufen lassen. Nimm den betroffenen Ventildeckel runter. Vermutlich siehst Du dann schon den Schlamassel. Wahrscheinlich muss dann zur Reparatur auch der Kopf runter. Traust Du Dir das nicht zu, such dir 'nen Schrauber.

Gruß

Wasi

Themenstarteram 15. Dezember 2017 um 9:56

Hallo @yami1200

Danke für die schnelle Antwort erstmal. Ich denke deine Vermutung wird richtig sein , den das Geräusch kommt definitiv aus dem oberen bereich. Steuerkette kann es nicht sein das würde anders klingen.

Die Ventildeckel hatte ich schon runter sah aber normal. Werde es aber trotzdem nochmal kontrollieren.

 

Mfg

Themenstarteram 15. Dezember 2017 um 16:50

So hab den Zylinderkopf jetzt ausgebaut ohne den Motor komplett runterzunehmen. War ne riesen fumelei aber machbar. Die Ventile und Federn sitzen richtig fest drinne. Es sieht noch nicht danach aus als wäre etwas gebrochen. Aber irgendwo aus dem Bereich muss das Geräusch kommen weil ja sonst nix anderes da ist das defekt sein könnte. Steuerkette, Kettenrad und Gleitschienen sehen ok aus.

Ich muss jetzt die Nockenwelle abziehen und die Federn von den Ventilen irgendwie entlastet bekommen. Hat jemand einen Tipp welches Werkzeug sich am besten dafür eignet ?

 

ventilniederhalter

Themenstarteram 15. Dezember 2017 um 17:33

Ok danke.

Ich bin gerade am überlegen ob ich nicht direkt einen anderen gebrauchten zylinderkopf einbauen soll. Bei ebay gibts gute gebrauchte. Allerdings hätte ich dann keine Gewissheit ob wirklich etwas an den Ventilen defekt ist

Kauf ein neues motorrad...!

Als erstes den fehler finden, war schon immer so. Ein defektes ventil reparieren bzw den kopf überarbeiten ist auch kein hexenwerk!

Themenstarteram 15. Dezember 2017 um 22:11

Ich habe noch 2 andere Motorräder. Ich möchte aber mal ausprobieren wie sich so ein Chopper/Cruiser fahren lässt. Dieses habe ich sehr günstig erworben. Der Anlasserfreilauf war defekt den habe ich gewechselt und halt dieses Geräusch kam. Naja mal schauen

Ein cruiser braucht schon etwas hubraum. Da bist du mit 535cm³ meilenweit entfernt. Die viagra musst du drehen um vom fleck zu kommen. Und die kiste ist kaum größer als nen fahrrad. Steht in meiner garage, mein kumpel fährt sowas...

Für den Alltag geht's.

Ich habe das letzte Mal eine Schraubzwinge und den Abstandhalter auf dem Foto zum Ausbauen der Ventile genommen. Geht einwandfrei auch zum wieder einbauen.

Grüße

drbeschtlar

Sany0009
Themenstarteram 16. Dezember 2017 um 21:28

@Papstpower

Es geht mir nicht um die Leistung. Ich möchte sehen wie der Fahrkomfort bei so einem Cruiser ist.

@drbeschtlar das mit der Schraubzwinge klappt sehr gut. Allerdings habe ich ein 25 mm rohr genommen wo ich ein Stück rausgeflext habe als Abstandshalter. Hat damit super geklappt.

Die Ventile und Federn habe ich kontrolliert und die waren alle ok. Also nix gebrochen.

Allerdings habe ich den Fehler gefunden. Als ich den Zylinderkopf ausgebaut habe ist ein kleiner Stein rausgefallen. Dieser Stein hat das geräusch verursacht. Ich verstehe aber nicht wie der da reingekommen ist. Ich habe alles kontrolliert ob irgendwas dadurch schaden genommen hat. Konnte aber nix finden. Der stein ist rausgefallen als ich den Zylinderkopf abgenommen habe deswegen weis ich nicht wo genau der rausgefallen ist. Heute also alles wieder zusammengebaut und siehe da das Geräusch ist weg. Leider kommt aber ein geräusch von der Steuerkette. Ich vermute den Kettenspanner da das Ventilspiel korrekt ist. Oder ich kann mittlerweile flöhe husten hören :D. Die Virago hat übrigens ca. 64000 km auf der Uhr wo diverse Geräusche villeicht auch normal sind. Werd ich mir mal morgen näher anschauen. Falls jemand Tipps zum Kettenspanner hat wäre das super.

Übrigens Spannschiene und Gleitschiene hab ich kontrolliert sahen ok aus.

Klar, das ding ist trotzdem weit entfernt von einem cruiser.

Themenstarteram 17. Dezember 2017 um 0:23

Wenn ich Leistung will steig ich auf meine R1 :D

Die 535 ist ein tolles Bike.

In meiner MBTT fährt einer mit, der hat eine 535.

Wenn jemand richtig gut fahren kann, so wie der, ist das unglaublich, was dieses Motorrad bringt.

Ich wollte dem Peter mal auf einem kurvigen Bergsträßchen zeigen, was meine (damalige) K 1100 LT kann und ihn abhängen.

Der hat mich mal schnell eines Besseren belehrt. :D

Die kann beides. Gemütlich cruisen und sportlich um die Ecken flitzen.

Dass ein Cruiser eine Sache von Hubraum ist, ist ein weit verbreiteter Irrtum.

Themenstarteram 17. Dezember 2017 um 16:55

Das hört sich super an @moppedsammler

Leider kann ich das nicht nachvollziehen weil wieder das Geräusch aufgetaucht ist. Ich vermute das die einen Motorschaden hat anders kann ich es mir nicht mehr erklären.

Der hintere Zylinder wird sehr heiß wobei der vordere von dem das Geräusch kommt fast schon kalt bleibt. Deswegen habe ich die Zündung überprüft. Zündfunke ist auf beiden da. Wenn ich bei laufendem Motor den Kerzenstecker am hinteren Zylinder ab mache geht der Motor aus. Beim Vorderen läuft der Motor weiter. Den Vergaser hab ich auch nochmal kontrolliert und gesehen das am beim hinteten Vergaser das Schwimmerventil lose in der Kammer lag. Hab ich wieder montiert. Probelauf gemacht immer noch das gleiche Problem.

Was soll ich noch tun ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha XV 535 Virago Bj. 91 2YL