ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. yamaha xt 660 x oder honda fmx 650 für große leute

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650 für große leute

Hi wie oben schon erwähnt will ich mir ein Motorrad kaufen bin 1.93 groß und nicht grade leicht:_)

und habe jetzt die Wahl

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650

hat jemand Erfahrungen als GROßE Person?

und bringen EXEL Felgen / Brembo Bremsen irgend ein positiven vorteil oder werden Bremsbelag und Reifen nur teurer?

Gruß Max

Danke für eure Hilfe

Honda
Yamaha
Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

@Lpster schrieb am 21. November 2018 um 21:32:37 Uhr:

Hi wie oben schon erwähnt will ich mir ein Motorrad kaufen bin 1.93 groß und nicht grade leicht:_)

und habe jetzt die Wahl

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650

hat jemand Erfahrungen als GROßE Person?

und bringen EXEL Felgen / Brembo Bremsen irgend ein positiven vorteil oder werden Bremsbelag und Reifen nur teurer?

Gruß Max

Danke für eure Hilfe

Also, von EXEL Felgen habe ich noch nie was gehört. Und solange die nicht aus einem besonderen Grund kaputt gehen verursachen Felgen keine Kosten. Brembo Bremsen sind an vielen Motorrädern verbaut. Und warum sollen sie besondere Kosten verursachen. Der Verschleiß ist wie beim PKW von der Nutzung abhängig. Seit ich wieder Motorrad fahre hatte ich noch nie Probleme mit den Bremsen (mittlerweile 47.000 Km) Ich fahre Honda, und da ist Nissin verbaut. Zu den Mopped's an sich. Die muß du selbst fahren, und schauen welche dir liegt. Da kann dir so nach Bild keiner helfen. Denn was dem einen liegt, mag der andere vielleicht gar nicht. Also Probe fahren, passt dann kaufen, wenn nicht lassen. So habe ich das bis jetzt gehandhabt und bin damit immer gut gefahren!

Gruß MIFIA4

Themenstarteram 22. November 2018 um 0:16

Zitat:

@MiFiA4 schrieb am 21. November 2018 um 22:11:52 Uhr:

Zitat:

@Lpster schrieb am 21. November 2018 um 21:32:37 Uhr:

Hi wie oben schon erwähnt will ich mir ein Motorrad kaufen bin 1.93 groß und nicht grade leicht:_)

und habe jetzt die Wahl

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650

hat jemand Erfahrungen als GROßE Person?

und bringen EXEL Felgen / Brembo Bremsen irgend ein positiven vorteil oder werden Bremsbelag und Reifen nur teurer?

Gruß Max

Danke für eure Hilfe

Also, von EXEL Felgen habe ich noch nie was gehört. Und solange die nicht aus einem besonderen Grund kaputt gehen verursachen Felgen keine Kosten. Brembo Bremsen sind an vielen Motorrädern verbaut. Und warum sollen sie besondere Kosten verursachen. Der Verschleiß ist wie beim PKW von der Nutzung abhängig. Seit ich wieder Motorrad fahre hatte ich noch nie Probleme mit den Bremsen (mittlerweile 47.000 Km) Ich fahre Honda, und da ist Nissin verbaut. Zu den Mopped's an sich. Die muß du selbst fahren, und schauen welche dir liegt. Da kann dir so nach Bild keiner helfen. Denn was dem einen liegt, mag der andere vielleicht gar nicht. Also Probe fahren, passt dann kaufen, wenn nicht lassen. So habe ich das bis jetzt gehandhabt und bin damit immer gut gefahren!

Gruß MIFIA4

Danke wegen den Bremsen aber hätte ich die Möglichkeit beide einfach so zu fahren würde ich das auch tun DAHER stelle ich ja die frage ob jemand Erfahrung damit hat... also ich weis soll ein gut gemeinter Radschlag sein aber das hilft mir leider Null

 

Also rufe ich alle Menschen ab 1,90 auf schreibt mirrrrr

Brembo Bremsen sollten schon etwas anstelle der eher mauen XT Serienbremsen bringen.

Exel Felgen sind etwas leichter als die Originalen. Die Wendigkeit wird dadurch etwas besser.

Beides sind also Massnahmen, die eine Sumo agiler machen können.

Auch wenn ich nur 1,76m gross bin, kann ich abschätzen, dass zumindest die XT660 für 1,90m grosse Leute auch passen sollte.

Ich kenne Leute in der Grössenklasse und denen passen Enduros grundsätzlich ganz gut.

Hängt davon ab, was Du damit vor hast und wie gut Du bist. Die XT hat mehr Dampf. Bei grossen, massigen Fahrern ist eine Sumo eher suboptimal. Die sind mehr was für den Jockey-Typ. Das kann man aber nicht verallgemeinern, es gibt Ausnahmen. Als Enduro passt die XT, von der Grösse her, wie vom Vulkanistor bereits geschrieben.

Kannst Dir auch mal die Kawasaki KLR 650 anschauen. Bis 1,90m sollte man da gemütlich Platz drauf finden. Das A-Modell hat einen 23 Liter Tank (reicht für über 400km), Felgen und Schwinge sind aus Alu. Leiistung offen 48 PS.

alle andren sagen gut für große aber was sonst fahren?

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 22. November 2018 um 08:35:04 Uhr:

Hängt davon ab, was Du damit vor hast und wie gut Du bist. Die XT hat mehr Dampf. Bei grossen, massigen Fahrern ist eine Sumo eher suboptimal. Die sind mehr was für den Jockey-Typ. Das kann man aber nicht verallgemeinern, es gibt Ausnahmen. Als Enduro passt die XT, von der Grösse her, wie vom Vulkanistor bereits geschrieben.

ja da habe ich auch schon eine im auge aber erstmal die coolen biks ausloten

Zitat:

@2taktpower schrieb am 22. November 2018 um 08:36:55 Uhr:

Kannst Dir auch mal die Kawasaki KLR 650 anschauen. Bis 1,90m sollte man da gemütlich Platz drauf finden. Das A-Modell hat einen 23 Liter Tank (reicht für über 400km), Felgen und Schwinge sind aus Alu. Leiistung offen 48 PS.

Zitat:

@Lpster schrieb am 22. November 2018 um 10:19:48 Uhr:

 

alle andren sagen gut für große aber was sonst fahren?

Zitat:

@Lpster schrieb am 22. November 2018 um 10:19:48 Uhr:

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 22. November 2018 um 08:35:04 Uhr:

Hängt davon ab, was Du damit vor hast und wie gut Du bist. Die XT hat mehr Dampf. Bei grossen, massigen Fahrern ist eine Sumo eher suboptimal. Die sind mehr was für den Jockey-Typ. Das kann man aber nicht verallgemeinern, es gibt Ausnahmen. Als Enduro passt die XT, von der Grösse her, wie vom Vulkanistor bereits geschrieben.

Einen dicken, schweren, alten Roadster. Ein Männermopped, eben...mit deiner Masse kriegst Du den gut gebändigt, und der Roadster hat genug Reserven, Dich zu beschleunigen. XJR, ZRX, CB 1300 z.B. Aber da gibt's auch viele andere. Sumo ist zu leicht und zu schwachbrüstig, und nach 100 Km tut dir der Arsch weh :cool: :D

Zitat:

@Lpster schrieb am 21. November 2018 um 21:32:37 Uhr:

Hi wie oben schon erwähnt will ich mir ein Motorrad kaufen bin 1.93 groß und nicht grade leicht:_)

und habe jetzt die Wahl

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650

hat jemand Erfahrungen als GROßE Person?

und bringen EXEL Felgen / Brembo Bremsen irgend ein positiven vorteil oder werden Bremsbelag und Reifen nur teurer?

Gruß Max

Danke für eure Hilfe

Servus Max,

habe beide Mopeds schon gefahren und man hat bei beiden damit Spaß wenn man richtig Supermoto

fahren kann .

Hier als Anfänger die Grenzen der Mopeds und des Fahrwerkes zu überfordern wird schwer ....

Ich komme mit Sitzhöhen von 95 cm klar und kann mich daher wohl als groß gezeichnen ........

Das " groß "allein ist aber nicht maßgebend , hier ist die Schrittlänge wichtiger und endscheidend ...

Beide genannten haben 87,5 cm Sitzhöhe

Die Honda macht bis Mittleren Drehzahlen Spaß

Ihre Stärke spielt sie im unteren bis mittleren Drehzahlbereich aus, drüber zäh und laut .

Sie ist auch einiges Schwerer als die Xt 660 von Yamaha und hat etwas weniger Ps.

Vorsicht bei getunten FMX , hier sollten die Leistungsdiagramme und Rechnungen mit vorliegen.

Dle Lebensbensdauer vom Motor ist gringer

15 mehr Ps durch nen anderen Auspuff kannst du getrost abwinken ..........:p

Die Yamaha ist leichter und der Motor agiler und hat etwas mehr Power , auf langere Sicht ist also hier die Yamaha die bessere Maschine .........

 

Wer Exel Felgen nicht kennt hat was wichtiges verpasst.

Die meisten kennen halt nur den besten " anderen " Auspuff für ihr Moped :D und fahren deswegen auch nicht besser oder sicherer ..........

Es sind hochfeste und leichte Felgen für den Sport , also für Supermoto oder Endurobereiche ..

Wenn man es mit der Supermoto richtig gehen lassen kann sind diese deutlich verwindungssteifer als Serienfelgen .

Fahren kann man damit aber auch.

Brembo Bremsen haben deutlich bessere Stanzeiten als Serienbremsen wie Nissin und co.

Diese Bremsen ginbt es als 2 und 4 Kolben Auführungen und im Supermoto Bereich fährt man wegen der ernomen Bremsaktionen und den Kräfte die dort auftreten 320mm Bremsscheiben als Standard .

Bremsen kann man als 0815 Fahrer auch mit beiden ......

Reifenkosten

Dem Reifen ist es egal ob der auf neu einer Exel oder Serienfelge sitzt , die Kosten sind also gleich

Analog dazu zu den Bremsen bzw Belägen .

Bremsen

Hier spielt nur die Art des Belages ein Unterscheid von Preis her .

Organische Beläge und standard Beläge kannst du bei Supermoto vergessen, hier sollten Sintermetall Bremsbeläge benutzt werden .

Mehrkosten enstehen nur durch deine Fahrweise und wie du bremst .

Nen Reifen nach ner Woche Spitz gefahren zeigt das du die Sache beherrscht :D

Die Bremsbeläge haben dann vorn auch deutlich Materielstärke eingebüßt.

Locker gefahren reicht so ein Sm Reifen je nach Güte dann bis zu max 5000 Km und Beläge für drei Vorderreifen .........

Ich empfehle dir dir die Yamaha Xt weil sie die bessere von beiden ist und hier auch noch lange Teile zu bekommen sind.

Auch dürfte es hier eher noch eine andere Sitzbank geben wo man noch etwas höher sitzt, für die Honda wirds da schon schwer so etwas zu bekommen .......

Auf jeden fall beide einer längeren Probefahrt unterziehen um die Sitzposition richtig zu checken.

Alte Kisten wie KLR ua. wie DR Big lass es besser bleiben .......

Dann schau eher nach ner Husky 701 Sumo oder ner Ktm 690 .

Wenn es nicht unbedingt eine Supermoto sein muss sondern die nur wegen der Sitzhöhe angepeilt werden kann man kann bei letzt genannten als Enduro mit 21" Vorderrad auch Straßenreifen anstatt Stollen montieren.

Hier hast du dann für die genannte Körpergöße eine bessere Sitzhöhe von 95cm und ein voll einstellbares Fahrwerk .

Probesitzen kannst im Winter jeden Tag und bei offenem Wetter auch Fahren . Das musst du dann letztendlich machen um eine endgültige Entscheidung zu fällen ...............

Vielen Danke

 

Also werde mich Nächstes Wochenende mal auf die XT660X Schwingen.

Habe mir eine ausgekuckt die hat zwar schon 39.000km, runter aber sollte ja hoffentlich noch mal für 39.000km halten.

Zitat:

@huskycrosser schrieb am 22. November 2018 um 12:36:39 Uhr:

Zitat:

@Lpster schrieb am 21. November 2018 um 21:32:37 Uhr:

Hi wie oben schon erwähnt will ich mir ein Motorrad kaufen bin 1.93 groß und nicht grade leicht:_)

und habe jetzt die Wahl

yamaha xt 660 x oder honda fmx 650

hat jemand Erfahrungen als GROßE Person?

und bringen EXEL Felgen / Brembo Bremsen irgend ein positiven vorteil oder werden Bremsbelag und Reifen nur teurer?

Gruß Max

Danke für eure Hilfe

Servus Max,

habe beide Mopeds schon gefahren und man hat bei beiden damit Spaß wenn man richtig Supermoto

fahren kann .

Hier als Anfänger die Grenzen der Mopeds und des Fahrwerkes zu überfordern wird schwer ....

Ich komme mit Sitzhöhen von 95 cm klar und kann mich daher wohl als groß gezeichnen ........

Das " groß "allein ist aber nicht maßgebend , hier ist die Schrittlänge wichtiger und endscheidend ...

Beide genannten haben 87,5 cm Sitzhöhe

Die Honda macht bis Mittleren Drehzahlen Spaß

Ihre Stärke spielt sie im unteren bis mittleren Drehzahlbereich aus, drüber zäh und laut .

Sie ist auch einiges Schwerer als die Xt 660 von Yamaha und hat etwas weniger Ps.

Vorsicht bei getunten FMX , hier sollten die Leistungsdiagramme und Rechnungen mit vorliegen.

Dle Lebensbensdauer vom Motor ist gringer

15 mehr Ps durch nen anderen Auspuff kannst du getrost abwinken ..........:p

Die Yamaha ist leichter und der Motor agiler und hat etwas mehr Power , auf langere Sicht ist also hier die Yamaha die bessere Maschine .........

 

Wer Exel Felgen nicht kennt hat was wichtiges verpasst.

Die meisten kennen halt nur den besten " anderen " Auspuff für ihr Moped :D und fahren deswegen auch nicht besser oder sicherer ..........

Es sind hochfeste und leichte Felgen für den Sport , also für Supermoto oder Endurobereiche ..

Wenn man es mit der Supermoto richtig gehen lassen kann sind diese deutlich verwindungssteifer als Serienfelgen .

Fahren kann man damit aber auch.

Brembo Bremsen haben deutlich bessere Stanzeiten als Serienbremsen wie Nissin und co.

Diese Bremsen ginbt es als 2 und 4 Kolben Auführungen und im Supermoto Bereich fährt man wegen der ernomen Bremsaktionen und den Kräfte die dort auftreten 320mm Bremsscheiben als Standard .

Bremsen kann man als 0815 Fahrer auch mit beiden ......

Reifenkosten

Dem Reifen ist es egal ob der auf neu einer Exel oder Serienfelge sitzt , die Kosten sind also gleich

Analog dazu zu den Bremsen bzw Belägen .

Bremsen

Hier spielt nur die Art des Belages ein Unterscheid von Preis her .

Organische Beläge und standard Beläge kannst du bei Supermoto vergessen, hier sollten Sintermetall Bremsbeläge benutzt werden .

Mehrkosten enstehen nur durch deine Fahrweise und wie du bremst .

Nen Reifen nach ner Woche Spitz gefahren zeigt das du die Sache beherrscht :D

Die Bremsbeläge haben dann vorn auch deutlich Materielstärke eingebüßt.

Locker gefahren reicht so ein Sm Reifen je nach Güte dann bis zu max 5000 Km und Beläge für drei Vorderreifen .........

Ich empfehle dir dir die Yamaha Xt weil sie die bessere von beiden ist und hier auch noch lange Teile zu bekommen sind.

Auch dürfte es hier eher noch eine andere Sitzbank geben wo man noch etwas höher sitzt, für die Honda wirds da schon schwer so etwas zu bekommen .......

Auf jeden fall beide einer längeren Probefahrt unterziehen um die Sitzposition richtig zu checken.

Alte Kisten wie KLR ua. wie DR Big lass es besser bleiben .......

Dann schau eher nach ner Husky 701 Sumo oder ner Ktm 690 .

Wenn es nicht unbedingt eine Supermoto sein muss sondern die nur wegen der Sitzhöhe angepeilt werden kann man kann bei letzt genannten als Enduro mit 21" Vorderrad auch Straßenreifen anstatt Stollen montieren.

Hier hast du dann für die genannte Körpergöße eine bessere Sitzhöhe von 95cm und ein voll einstellbares Fahrwerk .

Probesitzen kannst im Winter jeden Tag und bei offenem Wetter auch Fahren . Das musst du dann letztendlich machen um eine endgültige Entscheidung zu fällen ...............

Ja habe leider nur A4 also max. 48ps

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 22. November 2018 um 10:27:36 Uhr:

Zitat:

@Lpster schrieb am 22. November 2018 um 10:19:48 Uhr:

 

alle andren sagen gut für große aber was sonst fahren?

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 22. November 2018 um 10:27:36 Uhr:

Zitat:

@Lpster schrieb am 22. November 2018 um 10:19:48 Uhr:

 

Einen dicken, schweren, alten Roadster. Ein Männermopped, eben...mit deiner Masse kriegst Du den gut gebändigt, und der Roadster hat genug Reserven, Dich zu beschleunigen. XJR, ZRX, CB 1300 z.B. Aber da gibt's auch viele andere. Sumo ist zu leicht und zu schwachbrüstig, und nach 100 Km tut dir der Arsch weh :cool: :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. yamaha xt 660 x oder honda fmx 650 für große leute