ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha R6 kaufen, 32000km zuviel???

Yamaha R6 kaufen, 32000km zuviel???

Yamaha YZF R6
Themenstarteram 9. April 2012 um 18:36

Hallo, ich möchte mir eine R6 kaufen und möchte gerne eure Meinungen hören über 32tsd km. Kann man sie kaufen und bedenkenlos noch eine Weile fahren? Tüv neu, keine Kratzer, Leo Auspuff, Reifen neu, Kette okay kostet 3499€ zu teuer??

Danke schon mal im voraus..!

Ähnliche Themen
17 Antworten

hi, ich finde 32 tsd km sind nicht so viel, wenn man die gewissheit hätte das das Moped immer gepflegt wurde und alle Flüssigkeiten regelmäßig gewechselt wurden usw.

ich weiß nicht wann die ventile hier eingestellt werden müssen, denn es kostet auch noch mal was.

meine braucht es alle ca. 40 tsd km. fahre ne 750 r

3500 € kann man nicht sagen obs teuer ist, dafür brauchen wir noch das BJ

mfg

Themenstarteram 9. April 2012 um 21:16

Zitat:

Original geschrieben von Artoor

hi, ich finde 32 tsd km sind nicht so viel, wenn man die gewissheit hätte das das Moped immer gepflegt wurde und alle Flüssigkeiten regelmäßig gewechselt wurden usw.

ich weiß nicht wann die ventile hier eingestellt werden müssen, denn es kostet auch noch mal was.

meine braucht es alle ca. 40 tsd km. fahre ne 750 r

3500 € kann man nicht sagen obs teuer ist, dafür brauchen wir noch das BJ

mfg

Baujahr ist 2001, Stahlflex Bremsschläuche und KN Filter....

Na meine R1 RN12 Bj 2005 hat jetzt 58000km runter! Und läuft wie am ersten Tag! Ventiele sind übrigens bei 40000km dran zum einstellen! Also wenn son mopped immer gut warmgefahren wurde und alle Inspektionen bekommen hat kann es sehr lange halten.Oelverbrauch ist bei mir auch noch gleich null!!;)

Themenstarteram 9. April 2012 um 22:53

Zitat:

Original geschrieben von R1Eagel

Na meine R1 RN12 Bj 2005 hat jetzt 58000km runter! Und läuft wie am ersten Tag! Ventiele sind übrigens bei 40000km dran zum einstellen! Also wenn son mopped immer gut warmgefahren wurde und alle Inspektionen bekommen hat kann es sehr lange halten.Oelverbrauch ist bei mir auch noch gleich null!!;)

Oha dann bist aber viel mit dem moped unterwegs bei den km :-D ja gut ne 1er hat aber auch etwas mehr hubraum und ist nicht so ne drehorgel wie ne 6er... und darüber mach ich mir gedanken. und ne 1er liegt zwar preislich fast gleich aber ist mir einfach und ehrlich gesagt zu schnell.

ja, aber warmfahren und alle inspektionen machen war hier das a und o!! deshalb hat er soviele km.

meine hat 750 ccm hubraum und ich hab schon fast 67 tsd km runter und auch sie läuft wie neu :)

vor allem habe ich sie jetzt komplett überholen lassen, von motor bis lack alles wunderbar, so wird sie weitere 67 tsd km laufen....

mfg

Auch mit 36.000 km gekauft (jedoch fast 20 Jahre alt) und lief auch noch hervorragend obwohl die Maschine durch die Vorbesitzer wenig bewegt wurde. Der Motor der R1 baut heute noch auf diesem Motorkonzept der FZ750 auf. Allerdings mussten auch die Ventile eingestellt werden (ca. 200 Euro).

Als hätte man es geahnt :-)

Zitat:

ja gut ne 1er hat aber auch etwas mehr hubraum und ist nicht so ne drehorgel wie ne 6er... und darüber mach ich mir gedanken...

Aber diese 6er hat nen 4-Zylinder, die halten immer länger als ne 2-Zylinder. ;-)

Zum Preis sag ich mal nix, da regional sehr unterschiedlich und du kein Baujahr bzw. EZ genannt hast. In Schleswig kann die evtl. auch nen roten Schein weniger kosten als in Bayern, nur als Beispiel.

Themenstarteram 9. April 2012 um 23:51

Okay also alles in allem kann ich, wenn die Wartungsintervalle eingehalten werden, das Ding kaufen? Gut Ventile einstellen kommt diese oder nächste Saison, die Welt kostet es ja nicht!

Zitat:

Original geschrieben von TM-Customs

Okay also alles in allem kann ich, wenn die Wartungsintervalle eingehalten werden, das Ding kaufen? Gut Ventile einstellen kommt diese oder nächste Saison, die Welt kostet es ja nicht!

dann kannst du aber nochmal mindestens 300 € rauflegen

mfg

http://www.dat.de/.../index.php?... Hier oder auf der Seite vom ADAC kannste auch Preise vergleichen.Die eine Seite gibt dir den Händlereinkaufspreis raus und die andere Händlerverkaufspreis! Wieviel Vorbesitzer hat die R6 denn? Wenn da auch schon mehrere Vorbesitzer sind kann ja auch eventuell am Tacho rumgespielt haben! Am besten ist es wenn das Mopped en Serviceheft und alle TÜVberichte der Jahre hat.

Themenstarteram 10. April 2012 um 18:56

Zitat:

Original geschrieben von R1Eagel

http://www.dat.de/.../index.php?... Hier oder auf der Seite vom ADAC kannste auch Preise vergleichen.Die eine Seite gibt dir den Händlereinkaufspreis raus und die andere Händlerverkaufspreis! Wieviel Vorbesitzer hat die R6 denn? Wenn da auch schon mehrere Vorbesitzer sind kann ja auch eventuell am Tacho rumgespielt haben! Am besten ist es wenn das Mopped en Serviceheft und alle TÜVberichte der Jahre hat.

Das Moped befindet sich jetzt im mom in 2. Hand

Aber du weißt was ich meine? 2001 und erst (oder schon) 32000km gelaufen!Also ich hatte von 94 bis 2000 ne YZF750,93000km runter.Dann ne 20000erR1 bis 2005 63000km runter und jetzt eben die RN12.Und ein anderes Tacho kann man schnell bei E-Bay kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von R1Eagel

Aber du weißt was ich meine? 2001 und erst (oder schon) 32000km gelaufen!Also ich hatte von 94 bis 2000 ne YZF750,93000km runter.Dann ne 20000erR1 bis 2005 63000km runter und jetzt eben die RN12.Und ein anderes Tacho kann man schnell bei E-Bay kaufen.

ich meine, das man bei moppeds keine pauschalen aussagen über laufleistungen in abhängigkeit zum fahrzeugalter machen sollte. der eine fährt recht viel, andere hingegen bewegen das teil nur 2tsd km im jahr (oder weniger).

die CBR 600 vom bruder ist jetzt 13 jahre alt und hat aktuell 45tsd km runter

meine R6 ist 4 jahre alt und kommt auf 6450km

Vaters Bandit 600 ist 8 jahre alt und hat keine 10tsd km aufm tacho

ich würde beim kauf eines bikes immer auf den verkäufer achten. hat er das bike geliebt, gepflegt, veredelt, existiert ein lückenloser servicenachweis...?

auch der putzzustand eines motorrades verrät viel über den umgang damit. wenn man an einer 10jahre alten maschine keinen rost findet und selbst jede fuge und ritze blitzblank gewienert ist, dann hängt in der regel auch herzblut an dem bike:cool:

Themenstarteram 10. April 2012 um 21:14

ja gut das mit den pauschalaussagen ist klar... aber ihr habt mich schon mal positiv gestimmt über mein vorhaben! Danke für die Beiträge, hat mir sehr geholfen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. Yamaha R6 kaufen, 32000km zuviel???