ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Xenon oder "Normal" ?

Xenon oder "Normal" ?

Themenstarteram 20. Dezember 2007 um 15:08

Hallo CLK Fans,

wie ist eure Meinung zum Xenon-Licht bei den alten Modellen?

Ein sinnvolles Extra oder ist der Unterschied wenig spürbar?

Bitte gibt mir keine allgemeinen Tipps zum Xenon, die Vorteile kenn ich auch :-)

Mein Gedanke ist nur, ob das "alte" mit den Reflektionsglas sinnvoll ist?

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Xenon ist Xenon,

die Streuscheibe ist eher besser für die Lichtverteilung und den Gegenverkehr. Zudem gibt es die Scheinwerfer-Reinigung und die ALR ja gleich dazu.

Gruß Inge

Ich sehe kein Vorteil in meinen Xenon Funzeln außer der coooooleren Optik :D

Zwischendurch hatte ich mal versucht, meinen Wagen (ohne Xenon) zu verkaufen. Ein Interessent sagte mir, er würde eh kein Xenon haben wollen, weil das nur bei Klarglasscheinwerfern Sinn machen würde. Keine Ahnung, ob es stimmt.

Gruß

Der Biber

Xenonlicht ist nunmal der Stand der Technik und m.E. bei einem aktuellen Auto unverzichtbar. Es bietet unbestreitbar besseres Licht (auch bei konventionellen Leuchten wie ich bei einem Kollegen erleben kann) und benötigt zudem während des Beleuchtungsprozesses weniger Energie. Bei Kurzstrecken hebt sich das selbstverständlich durch den hohen Energiebedarf beim "anheizen" auf. Doch ist der CLK nicht das klassische Kurzstreckenfahrzeug.

Bei "alten" Autos wie meinem 2002er wäre es schön, wenn er es hätte - hat er aber nicht. Als Verkaufsargument auch immer gut geeignet, aber er wird ohnhin so schnell nicht wieder abgegeben.

Bei meinem Alltagsauto (2006er Passat Variant) wäre es schlimm, wenn er kein zeitgemäßes Licht hätte.

Einen Gruß an alle "Beleuchteten". :)

In meinem E420 aus 96/97 ist Xenon drin. Ich möchte es nicht mehr missen. Wenn ich mal mit einem Auto ohne Xenon fahre , kommt es mir bei der Lichtausbeute vor, als ob Kerzenlicht vorne brennen würde.

Xenon ist damit für mich ein fast unverzichtbares Extra geworden. Genauso wie z.B. Klima(automatik).

Also ich müßte mal nen direkten Vergleich machen.... Aber ich denke nicht, daß die 208er Xenon Funzeln besser als das normale 210er Licht ist. Meißt sind bei mir aber immer ein paar Tage dazwischen wenn ich umsteige...

Auf jeden Fall ist das W208 Xenon besser als die H7 Glühbirnen im W202 MoPf.

Diesen Umstieg möchte ICH nicht mehr missen.

Ebenso ist das Xenon in meinem CLK um Welten besser als die "Normalos" im 2004er Fiesta meiner Freundin.

Ob nun etwas die DE-Xenon-SW z.B. in einem E46 BMW besser leuchten als das D2R Xenon im CLK, kann ich nicht sagen, da ich sämtliche Probefahrten bei der Fahrzeugsuche am Tag gemacht hab ;)

Schaltet mal am CLK mit Xenon das H7 Fernlicht dazu - da seht ihr den Unterschied - ist wie ne Reise in die Vergangenheit :D

Auf Xenon kann man sehr gut verzichten.

Ich fahre z.B. mein 124 Cabrio auch nachts auf langer Strecke.

Die Folgekosten bei einem Xenon Scheinwerfer sind einfach zu hoch.

 

Habe auch kein Xenon, aber man muss sagen dass die Sicht nachts einfach besser ist.

Was ich allerdings fast kriminell finde ist, wenn Leute meinen sich die 100Watt brenner reinzupflanzen, da wirds dann für den Gegenverkehr zum Blindflug...

Also ich finde mein Xenon viel zu dunkel. Leuchtet genau so stark wie ein normales Licht. Finde die Xenon-Lichter von anderen Autos viel heller.

@ only-automatic

Du schreibst:

Schaltet mal am CLK mit Xenon das H7 Fernlicht dazu - da seht ihr den Unterschied - ist wie ne Reise in die Vergangenheit :D

Wie meinst du das jetzt? Wenn ich mein Fernlicht einschalte, dann seh ich auf einen halben Kilometer nen Frosch hüpfen. (Ja das ist übertrieben).Ich meine nur, dass es einfach unschlagbar hell ist. Ein so helles Fernlicht hab ich vorher noch nicht gesehen.

Schon klar, dass es weit leuchtet... aber die Farbe geht dann aber auch wieder schön in Richtung GELB ;) - vom Xenon ist dann nix mehr zu sehen...

Hi

Also wenn ich meinen jetzt noch hätte, würde ich die Xenon mit denen hier Kombinieren.

http://cgi.ebay.de/...Optik---Paar_W0QQitemZ300183803654QQcmdZViewItem

ich hatte damals zwar auch Xenon, nur im vergleich mit meinem jetzigen wie Tag und Nacht.

Also wenn sich deine Frage darauf bezieht, einen Wagen mit Xenon, zu kaufen oder nicht ?

Dann auf jedenfall, mit Xenon.

1. Bessere Optik ( wenn auch nur geringfügig, aber der Xenon hat eine Klarglasabdeckung )

2. Senoren an der Karrose für auto. Leuchtweite.

3. Waschdüsen ( Besonderst gut bei Schnee :) )

4. Durch Obengenannte, oder ähnliche Linsen Scheinwerfer, bessere Optik und noch bessere Lichtausbeute wenn

mann sie ordentlich in Xenon umbaut. ( Und hier ist es dann Sinnvoll wenn der Wagen vorher Xenon hatte )

Gruß

Spidercem

Fand mein XENON auch irgendwie zu Blass... irgendwie sah die Farbe aus wie..... WIE die billigen Trödelmarkt ULTRA MEGA BLUE XENON LASER LIGHT EFFEKT bla bla bla.... Habe mir ausm net 10.000 Kelvin Brenner bestellt.... Die grünen haben noch nichts gemerkt... und es sieht sehr geil aus....

Bin auch der Meinung das XENON definitiv besser ist als Die ATU Halogen Leuchten für 40€ oder etc.

Kein vergleich... wer vergleiche sucht... sollte mal bei youtube nachschauen... dort gibts einige videos....

Von Halogen auf Brenner nachrüsten :D Dann pass aber bloß auf das du keinen Unfall hast.

Wo machst du TÜV ? beim "Türken" :D

Gruß

Spidercem

Deine Antwort
Ähnliche Themen