ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 2008 D5 Partikelfilter Notlauf

XC90 2008 D5 Partikelfilter Notlauf

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 22. Mai 2020 um 14:48

Hallo. Ich bräuchte eure Hilfe. Ich habe seit ca nem Monat die Meldung. Motorsystemwartung erforderlich im Display. Habe dann Fehlerspeicher gelöscht und dann war wieder für 2 Wochen Ruhe, bis die Meldung wieder kam. Letztes mal kam die Meldung Partikelfilter voll hinzu und der Wagen ging in Notlauf. Nach einem Neustart, war die Partikelfehlermeldug weg, sowie der Notlauf. Ca 50km weiter ( war eigentlich ne weite Strecke von 300km auf der Autobahn) wieder das selbe Spiel.

 

Folgende Fehlermeldungen konnte ich gerade auslesen (1 Bild)

Die rot markierten habe ich erwartet, da die schon länger drin sind und die Standheizung momentan nicht funktioniert

 

Paar Parameter im Standgas (Bild 2)

 

Habt ihr einen Tip für mich. Jetzt ist alles gelöscht. Der Motor läuft und es sind nir die 3 markierten noch drin. Aber nach etwas Benutzung kommen die anderen dann dazu.

20200522_143845.jpg
20200522_142607.jpg
Beste Antwort im Thema

Also TCM 0A31 das Motorsteuergerät Sendet an das Getriebesteuergerät ein Signal über das Aktuelle Drehmoment, damit das Getriebe die Schaltpunkte setzen kann und den Öldruck reguliert!

Und dieses Signal fehlt!

 

Jetzt müssen wir mal Aufarbeiten warum das Signal fehlt!

Woher weiß das Motorsteuergerät das gerade aktuell anliegende Motordrehmomemt??

Das wird wohl ne Berechnung aus verschiedenen Faktoren sein, wie Einspritzmenge, Ladedruck, Gaspedal Stellung, Drehzahl, und verarbeitete Luftmasse und noch einiges mehr!

 

ECM 135F Luftmasse Zu niedrig!

ECM 28E0 Lambdasonde Signal zu niedrig!

Jetzt haben wir hier 2 Fehler, welches das Motorsteuergerät mal dringend zur Berechnung des Aktuell anliegenden Drehmoments braucht!

 

Luftmasse zu niedrig!

Sprich es geht nicht genug Sauerstoff in den Motor!

Lambda Sonde sagt: eh Kollege was ist da oben los, ich bekomme hier viel zu wenig Restsauerstoff hier unten ab, was treibt ihr da Oben! Und beschwert sich mit Fehlercode 28E0

So nu haben wir hier 2 Kollegen, der eine sagt, Mensch motor, was los mit dir? Sonst hast du unter der Bedingung yx Kg Luft bei mir vorbei geschleust, Kollege Lamdasonde bestätigt das auch, Ganz schön Dicke Luft hier unten, wo ist der Restsauerstoff!

Bis hier soweit alles klar?

Jetzt gilt es rauszufinden warum ist das so?

Undichtigkeiten im Ladedruck System, möglich! Aber der Drucksensor würde dann das meckern anfangen!

Heißer Kandidat wäre noch AGR Ventil, Ventil hängt? Passiert dann und wann mal, aber dann würde es ein Fehler geben vom Ventil! Nach dem Motto eh junge ich habe gesagt 10% sollst du offen sein und nicht 68%!

 

Blockierter Ansaug? Möglich, außer dem Luftmassen Messer und der Lambda Sonde merkt das keiner, ja auch eine Ausgehängte Drallklappe gehört mit zu blockierten Ansaug! Weil die beiden Wege Unterschiedlich vom Durchmesser sind! Und wenn sie Ungünstig steht, passt die Luft die durch den LMM geht, nicht zu der Erwarteten Luftmasse!

Verkokste Ansaugwege, ja auch möglich! Da gilt das selbe wie für die Drallklappe!

Kleine Öffnung= wenig Luft!

Was haben wir noch? Hydrostössel, und hier gilt Ansaug und Auslass! Wenn Ansaugseite= Motor kann die zu erwartende Luftmenge nicht ansaugen, weil? Richtig! Nicht genug Durchmessen in dem Ansaugkanal!

So nun wird’s etwas anspruchsvoller, aber nicht schlimm mal drüber nachgedacht, und schon Verstanden, auch um 2 Uhr morgens!

Auslass Seite: Auch hier gilt über Umwege, wenn der Durchmesser zu klein ist, geht nicht genug durch! Und das was in dem Motor rein geht muss auch wieder Raus, Ventil öffnet nicht ausreichend? Hälfte bleibt im Zylinder, dann kann auch nur die Hälfte an Frischluft in den Zylinder rein!

BTW, Defekte Hydros sind am 185ps D5 nicht Unüblich!

Das wären mal so klassische Fehler für Luftmasse zu gering und Lambda Signal zu gering!

Und vor allem für Probleme mit dem Partikelfilter!!!

BTW: Injektor zb ist möglich Lambda passt nicht, Luftmasse wäre davon aber nicht sonderlich beeindruckt!

 

Just my 5 Cents

.... was ihr macht?

Ob ihr eure Cem wechselt oder die Glühbirne vom Rückfahrlicht!

Da zitier ich mal den Wendler „egal“ ;)

 

 

 

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

... DPF / AGR dicht plus evtl. Ansaugtrakt usw. zu gekokst... Additiv rein und Feuer frei... hilft das nicht zerlegen und reinigen... ;)

Vollgas auf die BAB -solange es noch geht... :D

Welches Additive wäre zu empfehlen?

... Liqui Moly oder STP hat bei einem Pflegekind funktioniert... Dosierung erst mal höher als angegeben... halber Tank... dann noch mal normal... ;)

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 10:31

Ok super. Werde ich mal probieren. Danke erstmal

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 10:37

Kann den der Filter wirklich dicht sein? Habe gelesen das 11hPA im Standgas im Normbereich ist. Des weiteren tritt der Fehler nicht immer auf. Nach Neustart ist er erstmal weg. Das ist ja eigentlich unüblich oder? Kann das sein das irgendwas mit den Sensoren ist? Signal to low. Signal missing usw. Als wenn da was einen Wackelkontakt hat

... möglich ist alles... puste ihn erst mal frei und dann weiter sehen... ;)

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 13:20

So ich habe jetzt ein DPF Reinigungs-Adetiv getankt. Bin auch oft Autobahn gefahren. Habe nochmal alle Fehler gelöscht. Kurze Zeit später die Anzeige. MOTORSYSTEMWARTUNG ERFORDERLICH. Keine Partikelfilter Meldung mehr, aber das Auto scheint ab und zu Aussetzer( ähnlich wie Notlauf zu haben). Das normalisiert sich beim weiterfahren manchmal. Manchmal erst nach einem Neustart.

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 13:23

Hier die aktuellen Meldungen

20200605_130454.jpg
20200605_130438.jpg
20200605_130428.jpg
+2
Themenstarteram 5. Juni 2020 um 13:28

Mit dem Leistungsverlust ist bestimmt die letzte Meldung. TCM oder Luftmassrnmesser.

Wie hängt das zusammen?

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 14:04

Das komische ist. Überall signal missing oder fault

... für mich ist der letzte Fehler ausschlaggebend... TCM 0A31... wenn da keine Kommunikation stattfindet ist alles andere die Folge...

Wenn dein TCM nicht am Can ist, fährt das Auto wohl kaum noch, wahrscheinlich springt nicht mal der Motor an!

Genaus so die Lesespule!

Den Kram kannst erstmal Vernachlässigen!

Entscheidend ist hier denke ich mal Luftmassenmesser Signal zu niedrig und Lambda

Denke Signal to low damit wird wohl Flussmenge zu niedrig gemeint sein!

Sprich die Zu erwartende Luftmenge pro KW Umdrehung wird nicht angesaugt, bzw geht am LMM vorbei (Leckage)

Drallklappe kann für zu wenig Luft verantwortlich sein, zu gekokster Ansaugtrakt, und zu guter letzt Hydrostössel

Irgendwo in der Richtung wirst du mal Forschen müssen

... wer lesen kann... der TCM Fehler scheint ja nicht permanent da zu sein... Auto läuft ja zeitweise normal und Fehler sind zu löschen... kommen blos wieder!

Könnte ein Wackelkontakt, Kabelbruch oder Fehler auf ner Platine sein... MSG geht in Notlauf und das wars bis der Fehler nicht mehr an liegt und/oder gelöscht wird.

Daher schließe ich Lambada und sonstige Tänze erst mal aus... das Additiv und Feuer frei scheinen dem DPF ja schon mal übern Berg geholfen zu haben... natürlich kann da, wie anfangs schon gesagt, noch mehr zu gekokst sein... nur stört das die Canbus Kommunikation nicht... wäre mir jedenfalls nicht bekannt das sich Rußpartikel in den Kabeln fest setzen... !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. XC90 2008 D5 Partikelfilter Notlauf