ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Wo greift die Standheizung (Eberspächer D2L) den Diesel ab ? Transit Nugget Bj. 91

Wo greift die Standheizung (Eberspächer D2L) den Diesel ab ? Transit Nugget Bj. 91

Ford

Hallo liebe Leute,

ich habe heute meine Standheizung, Eberspächer D2L an meinem Nuggi Bj 91, 2,5 D, wieder zum Leben erweckt ... Fahre den Nuggi nun 6 Jahre und mein Vorgänger hatte die Heizung stillgelegt .... Für alle die mich drauf hinweisen wollen, ja, ich kenne die 10 Jahres Regelung.

Nun zu meinem Problem: Der Vorgänger hatte die Heizug auf diese Weise stillgelegt, dass er die Dosierpumpe der Standheizung entfernt hat, dazu wurden die Leitungen durchtrennt, einfach hängengelassen. Der Teil der jedoch ab Tank oder Dieselleitung zur Dosierpumpe geht, wurde entfernt. Vermutlich wird dort mit einem T-Stück gearbeitet ? Oder geht man direkt an den Tank ? Ich kenne den bedachten Sicherheitsaspekt von der D2L, dass sie nur bei vollem Tank läuft, oder minimal hälfte oder sowas, um zu vermeiden dass man sich nicht den Tank leerheizt. Das würde aber heissen, dass es doch kein T-Stück sondern direkt an den Tank geht ?

Lange Rede kurzer Sinn: Kann mir einer villt. unterm Auto ein Foto machen, wo der Diesel abgegriffen wird ? Oder es gut beschreiben ? :) Wäre klasse.

Lieben Gruss

Ps: Wer sich fragt warum ich es so "genau" wissen will und nicht einfach eine "neue" Stelle schaffe, ist, da es auch max. Längen der Förderleitungen für die kleine Dosierpumpe gibt und ich diese nicht unterschreiten möchte, sonst läuft das Ding evtl nicht.

Ähnliche Themen
20 Antworten

normal im Tank

Dann müsste es ja einen extra Stutzen geben ....

Das Foto ist aber nicht von deiner Pumpe? Die greift oben am T-Stück den Diesel ab.

 

Wenn die D2 von Westfalia verbaut wurde ist eigentlich immer oben im Tank (Revisionsdeckel, oder wie das Ding heißt) ein Entnahmestutzen. Die Länge des Tauchrohres entscheidet dann wie leer der Tank wird.

 

Varianten dazu: http://standheizung-ersatzteile.com/search?sSearch=tank&p=1

 

Servus

Themenstarteram 21. März 2016 um 1:04

Nein, das Bild war nur als Beispiel für das T-Stück.

Dann muss ich jetzt nochmal genau gucken ob dort ein Stutzen ist, denn im Nuggetforum hat mir einer heut mal n Foto geschossen, das sieht bei ihm so aus:

http://www.nuggetforum.de/.../PICT0090-2.JPG

Letztendendes kann ich ja selber entscheiden wo ich mich anschliesse. Falls ich mich für das T-Stück entscheide, die dickere Leitung ist die Zuleitung die zum Motor hingeht ? Oder die dünnere ? Kennt jemand den Innendurchmesser des Schlauches damit ich das passende T-Stück besorgen kann ?

Grüße

Zitat:

@h4ck schrieb am 21. März 2016 um 01:04:36 Uhr:

Nein, das Bild war nur als Beispiel für das T-Stück.

Dann muss ich jetzt nochmal genau gucken ob dort ein Stutzen ist, denn im Nuggetforum hat mir einer heut mal n Foto geschossen, das sieht bei ihm so aus:

http://www.nuggetforum.de/.../PICT0090-2.JPG

Letztendendes kann ich ja selber entscheiden wo ich mich anschliesse. Falls ich mich für das T-Stück entscheide, die dickere Leitung ist die Zuleitung die zum Motor hingeht ? Oder die dünnere ? Kennt jemand den Innendurchmesser des Schlauches damit ich das passende T-Stück besorgen kann ?

Grüße

läßt sich rel leicht ermitteln

durchmesser der leitung messen,die du anzapfen willst

... dass man es messen kann ist klar, wollte nur schonmal das T-Stück bestellen ohne jetzt im Regen draussen die Dieselleitung durchtrennen zu müssen ....

meist 6 mm bzw. 8 mm Ø , gibt auch T-Stücke mit beiden Ø

Zitat:

@h4ck schrieb am 21. März 2016 um 10:10:49 Uhr:

... dass man es messen kann ist klar, wollte nur schonmal das T-Stück bestellen ohne jetzt im Regen draussen die Dieselleitung durchtrennen zu müssen ....

warum muß man die leitung durchtrennen

wenn man den außendurchmesser messen will?

läßt sich auch ohne hinlegen im motorraum messen

Wandstärken sind unterschiedlich dick je nach Schlauchausführung, deshalb muß man den InnenØ haben, damit die Verbindung passt.

hab Schläuche da liegen mit 1,5 mm , 2 , 2,5 und 3mm Wandstärke.

geh

die wandstärke spielt doch keine rolle

wenn die leitung außen z.b. 8mm hat

wie groß müßte der schlauch dann innen sein??

Themenstarteram 22. März 2016 um 1:09

Danke theilem !

Transe 79

ich glaub du kannst nicht rechnen, Außen 8 Wand 1 = 6mm Ø innen, 2mm Ø 4 mm usw.

Zitat:

@theilem schrieb am 22. März 2016 um 01:49:08 Uhr:

Transe 79

ich glaub du kannst nicht rechnen, Außen 8 Wand 1 = 6mm Ø innen, 2mm Ø 4 mm usw.

sorry

so viel mathe kann ich nicht

bei mir paßt ein schlauch mit innen 8mm auf eine leitung die außen 8mm hat

egal wie dick die wandstärke ist

 

ist aber auch egal

bei mir hats funktioniert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Wo greift die Standheizung (Eberspächer D2L) den Diesel ab ? Transit Nugget Bj. 91