ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Wischer Servicestellung

Wischer Servicestellung

Alpina XD3 F25, BMW X3 F25
Themenstarteram 14. November 2020 um 17:41

Hallo Leute. Weiss jemand wie man bei BMW die Wischer in Service Stellung bringt?

22 Antworten

Die Betriebsanleitung weiß es ganz genau- ich muss auch jedesmal nachlesen ...

Ich glaub, es war Zündung an, Zündung aus und dann Wischerhebel hoch oder runter für mehrere Sekunden drücken. Dann fahren die Wischer hoch. Man muss aber unbedingt drauf achten, dass man sie wieder anklappt, ehe die Zündung wieder eingeschaltet wird. Leider gibt es nämlich keine Sicherheitsabschaltung. Sind sie noch hochgeklappt, gibts Schäden an der Haubenkante.

Themenstarteram 14. November 2020 um 22:37

Dankeschön

So kann man es sagen.

Müsst ihr mal drauf achten, falls ihr den Startknopf nach ausmachen des Motors nochmal betätigt um die Zündung als letztes auszuschalten. Dann machen die Wischer nämlich immer so einen kleinen Ruck in der Bewegung nach oben also links als wenn sie wischen möchten. Dieser Ruck durch die Abschaltung der Zündung gibt die Scheibenwischer frei in eine Leerlauf Stellung.

Dann könnt ihr raus gehen, Haube kann geschlossen bleiben und ihr packt den Wischer Arm einfach mit der Hand an und könnt ihn nun direkt einmal an der Scheibe entlang hochziehen in die Wisch Endstellung. Nun könnt ihr sie von der Scheibe abklappen und ganz mühelos die Wischer Blätter wechseln.

Die Motorhaube braucht man nicht öffnen dazu. Beide Wischer Arme kommen gleichzeitig mit nach oben wenn man an einem normal zieht, also keine Scheu, da bricht auch nix ab.

Stellung 1 per Hand.jpeg
Stellung 2 zum Wechseln.jpg

Ach so und wenn der Wechsel der Blätter abgeschlossen ist, könnt ihr den Wischer Arm wieder packen und das Ganze auch wieder runter drücken an der Scheibe entlang, schon sind sie wieder normal.

Denn diese Leerlauf Stellung s Bewegung der Wischer Arme geht in jede Richtung nur EINMAL!

Einfach versuchen, klappt wirklich gut!

So ...

Bild #210026710

So kann man es auch machen, is ja jedem selbst überlassen.

Zitat:

@matthiasp1909 schrieb am 15. November 2020 um 09:43:41 Uhr:

So kann man es sagen.

Müsst ihr mal drauf achten, falls ihr den Startknopf nach ausmachen des Motors nochmal betätigt um die Zündung als letztes auszuschalten. Dann machen die Wischer nämlich immer so einen kleinen Ruck in der Bewegung nach oben also links als wenn sie wischen möchten. Dieser Ruck durch die Abschaltung der Zündung gibt die Scheibenwischer frei in eine Leerlauf Stellung.

Dann könnt ihr raus gehen, Haube kann geschlossen bleiben und ihr packt den Wischer Arm einfach mit der Hand an und könnt ihn nun direkt einmal an der Scheibe entlang hochziehen in die Wisch Endstellung. Nun könnt ihr sie von der Scheibe abklappen und ganz mühelos die Wischer Blätter wechseln.

Die Motorhaube braucht man nicht öffnen dazu. Beide Wischer Arme kommen gleichzeitig mit nach oben wenn man an einem normal zieht, also keine Scheu, da bricht auch nix ab.

Aua! - warum nicht so, wie von BMW vorgesehen??

Tut Dir was weh?

Selber mal einfach ausprobieren und sein Auto kennen kernen, oder handelst nur nach Vorgaben?

Zitat:

@matthiasp1909 schrieb am 17. November 2020 um 23:01:52 Uhr:

Tut Dir was weh?

Selber mal einfach ausprobieren und sein Auto kennen kernen, oder handelst nur nach Vorgaben?

BMW baut eine Funktion ein, die erstens bequemer ist und zweitens genau dafür konzipiert und insofern sicher ist.

 

Warum soll ich da händisch an den Scheibenwischern herumreißen und riskieren, etwas kaputt zu machen???

 

Ja, das tut weh.

Die Frage ist doch, ob der Scheibenwischmotor das Gestänge bei der manuellen Vorgehensweise entkoppelt und es dadurch keine Auswirkungen auf die Langlebigkeit hat oder ob dem nicht so ist.

Die in der Betriebsanleitung vorgegebene Version ist ja seitens BMW so vorgesehen. Ist das von Dir @matthiasp1909 so beschriebene Vorgehen irgendwie offiziell oder selbst herausgefunden?

VG

Patsone

Das ist korrekt, wie bereits erwähnt, sofern die Zündung des Autos ausgeschaltet wurde, sind die Wischer arme frei entkoppelt und manuell jeweils einmal nach oben und nach unten leicht beweglich.

Ich habe es selber ausprobiert und es wird nichts beschädigt dabei! Offiziell oder inoffiziell, ist doch nicht wichtig. Ich habe es eben wie gesagt einfach durch vorsichtiges ausprobieren selber herausgefunden und die Wischer Arme sind schon so haltbar konzepiert das da nichts kaputt gehen sollte. Nur mal als Vergleich: wenn die Scheibenwischer auf Grund von Frost mal an die Scheibe gefroren sind und unbewusst der Scheibenwischer betätigt wird durch schnell mal frei machen mit dem Waschkonztrat ausm Behälter, passiert es durch aus doch auch mal das sie nicht los kommen und angefroren sind. Und sind durch solche Kräfte schonmal irgend jemandem die Arme verbogen? Nein weil sie ja auch stand halten müssen.

Und so ist es mit der manuellen Variante auch. Passiert wirklich nichts. Man braucht nix öffnen, keine Zündung an oder ausmachen um durch Knöpfchen Gedrücke, Zeit zu verschwenden.

Ich geh in die Garage, mache den Ablauf und bin fix fertig mit dem Wechsel. Auto bleibt verschlossen und gut.

Leicht nach oben holen die Wischer Arme, vor klappen, wechseln, fertig.

Leute, ich will niemanden schlecht machen, keines Falls.

Wollte nur auch mal eine Möglichkeit aufzeigen wie es schnell, normal und leicht funktioniert. Die, lass mal das Auto machen Variante mit Zündung an und aus und Lenkstock Hebel irgend ne Zeit nach oben drücken is nicht so meins aber wie gesagt jeder kann es ja machen wie er möchte. Und jede Variante scheint ja zu klappen. Ich arbeite mehr auf die altmodische Art und Weise!

Also ich hab´s nach Vorgabe im Bordbuch gemacht. Problemlos.

Motor aus;Zündung ab schalten; Blinker kurz nach oben drücken(ca.2sec.);Wischer fährt nach oben.

Passend abkippen,ummontieren,zurücklegen!!!!;

Wischer fährt dann bei Zündung an oder Motorstart zurück.

Na also, dann funktioniert diese Art des Wechsels ja auch gut. Prima. Werde ich nächstes Mal auch probieren.

Deine Antwort