ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen und Reifendruckkontrollsystem

Winterreifen und Reifendruckkontrollsystem

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 15:51

Hallo,

an meinem neuen Auto ist ein Reifendruckkontrollsystem eingebaut (ist ja jetzt wohl Pflicht). Jetzt stellen sich mir hinsichtlich Winterreifen folgende Fragen:

1. Ist es günstiger die Reifen jedes Jahr umziehen zu lassen oder einen Satz Kompletträder mit Reifendrucksensor zu beschaffen?

2. Oder kann man bei Winterreifen einfach auf das Reifendrucksystem verzichten? Dann leuchtet wahrscheinlich permanent eine Warnleuchte im Cockpit.

Danke für eure Antworten.

Gruß Holger

Beste Antwort im Thema

Vielleicht gibt es ja noch ein Schlupfloch um die Airbags und das ESP stillzulegen. Und runderneuerte Reifen wären doch bestimmt eine Alternative? MANN! Du kannst dir ein neues Auto leisten, dann heul doch nicht wegen den Sensoren rum! Wenn bei den verbauten Sensoren die Batterien leer sind, geht's dann wieder los?

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Du mußt wohl mitspielen. Sprich WR mit Felgen mit RDS. Umziehen ist Mist. Verzichten auch und verboten.

Wenn man die SuFu nutzt, dann wird man auch fündig:

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 16:38

Hallo,

 

hatte noch vergessen zu erwähnen, dass das Fahrzeug erstmalig im Oktober 2014 zugelassen wurde. In dem o.g. Thread ist man sich ja nicht ganz einig wegen der Stichdaten. Ich interpretiere die Antworten so, dass Autos, die vor dem 1.11.14 erstmalig zugelassen wurden, kein RDS haben müssen. Wer weiß es genau bzw. weiß wo es offizielle Antworten dazu gibt? Danke vorab.

 

LG Holger

Vielleicht gibt es ja noch ein Schlupfloch um die Airbags und das ESP stillzulegen. Und runderneuerte Reifen wären doch bestimmt eine Alternative? MANN! Du kannst dir ein neues Auto leisten, dann heul doch nicht wegen den Sensoren rum! Wenn bei den verbauten Sensoren die Batterien leer sind, geht's dann wieder los?

Themenstarteram 13. Dezember 2014 um 17:27

@Knetekasper: Danke für deine Belehrung, aber ob ich ein RDKS will und brauche, kann ich gut selber entscheiden.

OK.

Zitat:

@Holger S. schrieb am 13. Dezember 2014 um 17:27:30 Uhr:

@Knetekasper: Danke für deine Belehrung, aber ob ich ein RDKS will und brauche, kann ich gut selber entscheiden.

Das scheinst Du ja eben nicht zu schaffen, sonst hättest Du das Thema nicht eröffnet, obwohl Dir bereits ausreichende und fundierte Informationen dazu, hier zur Verfügung stehen.

Zitat:

@Holger S. schrieb am 13. Dezember 2014 um 17:27:30 Uhr:

@Knetekasper: Danke für deine Belehrung, aber ob ich ein RDKS will und brauche, kann ich gut selber entscheiden.

Seit das system gesetzlich Pflicht ist kannst du eben bei Neuwagen nicht mehr entscheiden ob du es willst und brauchst. Du hast dich für den Neuwagen entschieden und somit auch für die Pflicht es funktionstüchtig zu nutzen. Verzichtest du bei den Winterrädern darauf erlischt die Betriebserlaubnis und du begehst eine Straftat wenn du trotzdem fährst.

Abgesehen davon hätte ich die Winterräder gleich mit bestellt wenn die EZ in Oktober oder November ist. Da gibt's sowas meist dazu weil da die Winterreifensaison schon begann. Jetzt ist es zeitlich fast schon zu spät

Zitat:

@Holger S. schrieb am 13. Dezember 2014 um 16:38:36 Uhr:

Hallo,

hatte noch vergessen zu erwähnen, dass das Fahrzeug erstmalig im Oktober 2014 zugelassen wurde. In dem o.g. Thread ist man sich ja nicht ganz einig wegen der Stichdaten. Ich interpretiere die Antworten so, dass Autos, die vor dem 1.11.14 erstmalig zugelassen wurden, kein RDS haben müssen. Wer weiß es genau bzw. weiß wo es offizielle Antworten dazu gibt? Danke vorab.

LG Holger

Hallo,

hier findest Du "offizielle Antworten" :)

http://www.gtue.de/.../...eninfo_reifendruckkontrollsystem_2014-11.pdf

Zitat:

@Holger S. schrieb am 13. Dezember 2014 um 16:38:36 Uhr:

Hallo,

hatte noch vergessen zu erwähnen, dass das Fahrzeug erstmalig im Oktober 2014 zugelassen wurde. In dem o.g. Thread ist man sich ja nicht ganz einig wegen der Stichdaten. Ich interpretiere die Antworten so, dass Autos, die vor dem 1.11.14 erstmalig zugelassen wurden, kein RDS haben müssen. Wer weiß es genau bzw. weiß wo es offizielle Antworten dazu gibt? Danke vorab.

LG Holger

Stimmt, der Fahrzeughersteller hätte in der Übergangszeit Dein Fahrzeug auch noch ohne RDS ausliefern können. Ab November muss er. Hat er aber nicht. Jetzt hast Du es aber nunmal drin und deshalb ist es auch für Dich bindend, alle Räder müssen so ein Ding haben, egal wieviele Reifensätze Du vor hast anzuschaffen. Sommerreifen, Herbstreifen, Winterreifen, Frühlingsreifen, Offroadreifen, Stadtreifen, Autobahnreifen. Welche vergessen?

Ja! Reine Standreifen brauchen es nicht. Gibs doch! Zum längerfristigen Einlagern!?

Zitat:

@Knetekasper schrieb am 13. Dezember 2014 um 21:07:28 Uhr:

Ja! Reine Standreifen brauchen es nicht. Gibs doch! Zum längerfristigen Einlagern!?

Nix is, da natürlich auch mit Alarmmeldung aufs Handy:):D

am 14. Dezember 2014 um 8:44

Zitat:

@Holger S. schrieb am 13. Dezember 2014 um 15:51:55 Uhr:

Hallo,

an meinem neuen Auto ist ein Reifendruckkontrollsystem eingebaut (ist ja jetzt wohl Pflicht). Jetzt stellen sich mir hinsichtlich Winterreifen folgende Fragen:

1. Ist es günstiger die Reifen jedes Jahr umziehen zu lassen oder einen Satz Kompletträder mit Reifendrucksensor zu beschaffen?

2. Oder kann man bei Winterreifen einfach auf das Reifendrucksystem verzichten? Dann leuchtet wahrscheinlich permanent eine Warnleuchte im Cockpit.

Danke für eure Antwort

Gruß Holger

am 14. Dezember 2014 um 9:26

Hallo Holger , natürlich darf man die Reifen Umziehen !! Das RDKS kostet um die 55 Euro ja nach Fahrzeug . Gehe ich von einer 16 zoll Alufelge aus ( Winterfest ) 205 Bereifung kostet ungefähr 880 - 1000 Euro je nach Bereifung inkl. RDKS . Reifen die zu empfehlen sind kosten zwischen 80 - 100 Euro . Also Max 450 Euro inkl. montage .

 

Radwechsel inkl. auswuchten Alufelge auslesen Sensoren circa 40 - 55 Euro wenn du 4 Felgen mit Reifen hast .

Sparst du dir den Felgenkauf und lässt dir die 4 Reifen jedes Jahr 1 Mal montieren auf Alufelgen 68 Euro 2X Sommer Winter also 136 Euro im Jahr . Macht eine Differenz von 26 - 36 Euro zum normalen Radwechsel inkl. auswuchten . Das das umziehen der Reifen verboten ist ??? Blödsinn !!!! Man muss nur mehr aufpassen bei der Montage , das der Sensor nicht beschädigt wird . Die Altersbedingte Wartung an den Sensoren muss man so oder so machen . Bei 2 Rädersätzen Doppelt . Hast du keinen Reservereifen würde ich mir einen 2ten Satz Reifen mit Felgen kaufen , so das du immer darauf zugreifen kannst wenn mal einer Platt ist . Ist aber auch nur sinnvoll bei Leuten die Täglich viel Fahren .

Gruß vom Reifenprofi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen und Reifendruckkontrollsystem