ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wieviel Platz vor Garage nötig zum Ausparken

Wieviel Platz vor Garage nötig zum Ausparken

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 21:45

Hey,

 

wir ziehen demnächst um und haben eine Garage in einem recht engen Garagenhof. Auf einer Seite sind Garagen und gegenüber Stellplätze. Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht ausgemessen wie groß der Abstand ist.

 

Mich würde mal interessieren wieviel Platz man in etwa bräuchte um einen X1 (F48) (ca. 4,43m lang) einzuparken und auszuparken. Also wieviel Platz bräuchte man um ohne rangieren rauszukommen und wieviel als minimum (mit rangieren dann).

Gibt es da ne grobe Angabe?

 

Hab noch keine Schlüssel daher konnte ich es noch nicht selbst testen.

 

Danke euch schon mal ;)

Ähnliche Themen
63 Antworten

Moin!

So einfach kann man das nicht sagen, denn es gibt auch Fahrer, die benötigen so viel Platz wo andere mit einem 7,5 t Fahrzeug ausparken können. Warte ab bis du die Schlüssel hast, dann wirst du sehen wie viel Platz du benötigst.

G

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 22:13

Ja da gebe ich dir recht. Hab da leider nicht so drauf geachtet. Ist ja alles nicht so wirklich ein Wunschkonzert bei der Wohnungssuche. Ich hoffe einfach mal das es passt ohne das man zich mal hin und her rangieren muss ;)

(...) es wird passen, denn dein Vorgänger wird die Garage ja auch benutzt haben, auch wenn man etwas hin und her lenken muss.

Themenstarteram 11. Mai 2020 um 22:18

Ja das hoffe ich auch mal ;) ich denk mir ja Hauptsache Garage. Wird schon gut gehen hehe

Zitat:

@-jacky- schrieb am 11. Mai 2020 um 22:13:09 Uhr:

Ich hoffe einfach mal das es passt ohne das man zich mal hin und her rangieren muss ;)

Der X1 ist doch nur ein höhergelegter Golf. Solange es kein Altbau mit der damals üblichen Minigarage ist, passt es.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 6:13

Baujahr 1986. Also nein kein Altbau ;)

Zitat:

@-jacky- schrieb am 11. Mai 2020 um 21:45:52 Uhr:

Mich würde mal interessieren wieviel Platz man in etwa bräuchte um einen X1 (F48) (ca. 4,43m lang) einzuparken und auszuparken.

Entscheidend ist nicht das Auto, welches man fährt, sondern (in Deutschland) die sog. Garagen- und Stellplatzverordnung (GaStellV) des entsprechenden Bundeslandes. In Bayern wird das dort in § 4 (2) geregelt: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayGaV/true

 

Frag den jetzigen Nutzer. Wir haben hier bei uns einen Garagenhof aus den 50igern. Von den Garagen sind mehrere nicht mehr für heutige Autos nutzbar. Die Kombination aus Eckgarage und alter schmaler Bauweise lässt da kein modernes Auto mehr rein und gegenüberliegende Stellplätze werden ja auch nicht länger weil die Autos größer werden.

Themenstarteram 12. Mai 2020 um 9:21

Also so alt sind die Garagen nicht. Und so vom Augenmaß her würde ich sagen sind die recht breit. Sind auch nur aussen Tore. Innen sind die Garagen offen damit man besser aussteigen kann.

 

Meiner Garage gegenüber steht auch nur ein kleines Auto. Neben unserer steht ein relativ dicker bmw. Und selbst da ist in der Garage jemand gewesen. Der hat dann allerdings rückwärts eingeparkt.

 

Der jetzige Mieter ist zurzeit nicht so greifbar. Ich habe auch keinen Kontakt.

Zitat:

@onzlaught schrieb am 12. Mai 2020 um 08:06:50 Uhr:

Frag den jetzigen Nutzer. Wir haben hier bei uns einen Garagenhof aus den 50igern. Von den Garagen sind mehrere nicht mehr für heutige Autos nutzbar. Die Kombination aus Eckgarage und alter schmaler Bauweise lässt da kein modernes Auto mehr rein und gegenüberliegende Stellplätze werden ja auch nicht länger weil die Autos größer werden.

In der Garage unseres ersten Mietshauses hätte ich unseren damaligen Ford Scorpio Kombi der Länger nach mit jeweils 5 cm Abstand vorne und hinten einparken können. Wäre dann aber nicht mehr rausgekommen, da die Abstände nach rechts und links nicht ausreichten, um die Türen entsprechend zu öffnen :)

War wohl eher für nen Mini oder ne Isetta gebaut.

@Topic: So wie ich das verstehe, ist die Wohnung doch bereits gemietet. Also entweder passt es, oder nicht.

Ich gehe davon aus, dass der X1 da schon reinzubringen sein wird. Ist ja nun kein Fahrzeug mit Überlänge.

Ob es dir dann komfortabel genug ist, wirst Du sehen. Vorher zu spekulieren ist sinnlos, da ja neben dem reinen Platz auch der nutzbare Anfahrwinkel sowie die Breite des Tores entscheidend sind.

Ist die Garage in der Mitte oder ist neben der Einfahrt Wand?

Am Rand ist es schwieriger. in Der Mitte reicht wenig Rückraum (~1,5-2m) um mit 1x Rangieren rein oder raus zukommen.

Zitat:

@-jacky- schrieb am 12. Mai 2020 um 09:21:07 Uhr:

...Meiner Garage gegenüber steht auch nur ein kleines Auto.....

Das muß aber nicht immer so bleiben, denk drüber nach was passiert wenn derjenige sich eine S-Klasse kauft.

Und denk auch drüber nach ob die Wohnung ohne die Garage was für Dich wäre. Sehr oft kommt die Garage zu einer Wohnung eh mit einem separaten Mietvertrag daher und könnte ggf. einzeln gekündigt werden.

Sieh es als Gelegenheit, die Abmessungen deines Autos in- und auswendig kennenzulernen und Profiparker zu werden ;)

Und beim nächsten Auto ein Häckchen bei der 360° Kamera als "must have"zu machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wieviel Platz vor Garage nötig zum Ausparken