ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Wieso Neuwagen?

Wieso Neuwagen?

Themenstarteram 13. Februar 2011 um 18:35

Hallo!

 

Ich würde gerne die Frage erörtern, was einen Menschen (ich meine damit eher einen Privatmenschen) dazu bewegt, sich ausgerechnet einen NEUwagen zuzulegen?

 

Es ist ja hinlänglich bekannt, dass ein Fahrzeug schon mit der Zulassung auf einen Käufer an Wert verliert. Das kann bei entsprechend hohem Listenpreis schon in die Tausende gehen, ohne dass der Käufer je in seinem Wagen gesessen ist. Oft ist dabei die Rede von einem völligen finanzwirtschaftlichen Fehlgriff wenn man den Wertverlust im ersten Jahr betrachtet (zuzüglich der Überführungskosten, die auch noch zu Buche schlagen).

 

Was bewegt einen nun trotzdem dazu?

 

-Ist es das besondere Gefühl, etwas zu haben was voher noch keinem anderen gehört hat?

-Angst vor einem falsch oder zu forsch eingefahrenen Auto und will man daher die Einfahrphase lieber selbst vornehmen?

-Der gewisse Prestigevorteil, den ein Neuwagen noch bis ca. 1000km hat, während die Bremssättel durch die Alufelgen noch schön glänzen und beim Einsteigen der typische Neuwagengeruch um die Nase weht?

-Dass man einen Neuwagen leichter erwerben kann, weil man sich um Kilometerstände, verdeckte Unfallschäden, etc. keine Gedanken machen muss und weil man im Autohaus als NEUwagenkäufer noch mehr hofiert wird?

-Dass man sich einen Neuwagen so konfigieren kann mit den Extras und der Farbe die man unbedingt haben will anstatt ewig zu suchen, bis man ein Fahrzeug gefunen hat, bei dem aber immer ein Detail nicht stimmt?

 

 

Beste Antwort im Thema

Für mich verbindet es das Nützliche mit dem Angenehmen, einen Neuwagen zu bestellen. Natürlich würde es, wenn es nur um das Nützliche ginge, ein Gebrauchtwagen tun.

Wir haben zu Hause lange diskutiert welche Dinge uns im Leben wichtig sind und im welchen Lebensbereichen wir uns ein wenig Luxus gönnen wollen.

Wir haben keine teuren Hobbys und gehen nur selten mal aus, daher haben wir uns für den Punkt Auto entschieden.

Ist es sinnvoll? Nö.

Macht es Spaß? Und wie.

304 weitere Antworten
Ähnliche Themen
304 Antworten
am 11. Januar 2021 um 7:39

Zitat:

@pk79 schrieb am 10. Januar 2021 um 22:37:56 Uhr:

Zitat:

@Streuselchen schrieb am 6. Januar 2021 um 13:25:50 Uhr:

 

Nein der Fehler ist, ich gehe von meinen Verlust aus und ich habe keine 50% Verlust. . Man muss Leasing und Kauf unterscheiden. Beim Leasing mag die Rechnung so sein, da zahlt man ca. 50% vom Kaufpreis und diesen hat man dann als Verlust. ( eigentlich sind es ja 100 % weil man keinen Gegenwert hat)Beim Kauf eines Neuwagen zählt der Preis den man bezahlt und was man bekommt wenn man ihn verkauft.

Diese Aussage verstehe ich nicht. Wieso soll man beim Leasing keinen Gegenwert haben? Bisher habe ich als Gegenwert für meine Leasingrate noch immer das vereinbarte Fahrzeug über die vereinbarte Zeit uneingeschränkt nutzen können (-> Gegenwert!).

Sorry war gestern schon spät. Ich persönlich meine mit Gegenwert, einen Wert den ich nach 4 oder 5 Jahren noch habe. Ist klar das ich diesen Gegenwert im Vergleich zum Leasing auch bezahlt habe. Beim Leasing könnte man sagen, der Gegenwert ist der Betrag den ich ja nicht bezahlt habe ( ausgerechneter Restwert des Leasinggebers ). Meintest du das?

Nennt doch Leasing einfach Nutzungsgebühr dann dürfte klar sein warum Geld und Auto nach Ablauf der Nutzungszeit weg sind.

Nach den Rechenkünstlern hier sogar 200% Verlust, 100% Geld und 100% Auto weg :D:D

Diese Rechnung kann man nie pauschalisieren! Natürlich hat man nach dem Leasing nichts mehr in der Hand und hat eine Menge gezahlt. Allerdings zahlst du einen ähnlichen Preis, wenn der Wagen z.b nach vier Jahren verkauft wird .( Wertverlust)

am 11. Januar 2021 um 15:22

Zitat:

@Timo495 schrieb am 11. Januar 2021 um 14:38:40 Uhr:

Diese Rechnung kann man nie pauschalisieren! Natürlich hat man nach dem Leasing nichts mehr in der Hand und hat eine Menge gezahlt. Allerdings zahlst du einen ähnlichen Preis, wenn der Wagen z.b nach vier Jahren verkauft wird .( Wertverlust)

Ja, sagte keiner etwas anderes.

Warum kauf ich einen Neuwagen?

1. Weil ich es mir leisten kann und auch will.

2. Weil ich genau das Auto bekomme das ich haben will

Deine Antwort
Ähnliche Themen