ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wiederbeschaffungswert ?!

Wiederbeschaffungswert ?!

Themenstarteram 8. April 2007 um 13:22

Frohe Ostern

Mal ein folgender fall, der mich interresiert.

Und vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen.

Mein Bruder hatte einen Selbstverschuldeten/Teilschuld Unfall (wird noch geklärt).

Sein Auto war vollkasko versichert also zahlt diese erstmal. Der Gutachter der Versicherung hat sich das Auto angeguckt und ein Gutachten erstellt.

Beim Gutachten kam raus.

Wiederbeschaffungswert ca 18500€

Repaearturkosten wären ca 21500€

somit lohnt es sich nicht diesen Wagen zu Reparieren. das ist ganz klar.

Nur hat sich mein Bruder gedacht okay wenn der Wiederbeschaffungswert ca 18500€ ist , dann holl ich mir so einen ähnlichen (ausstattugn und Motor).

Einmal bei einem Marken händler gewesen und dann noch mal im Internet gesucht und raus kam.

Händler ca 22000-23000€

Privat. ca 20000-21000€

wie wir sehen haben wir da einen Unterschied von ca 2000-4000€

Hat die Versicherung den Wiederbeschaffungswert falsch ausgerechnet , weil man kann sich ja für 18500€ nicht so ein Auto wiederbeschaffen.

Kann man von der Versicherung den Mehrbetrag verlangen ? Mit der begründeung das der Wiederbeschaffungswert höher ist ?

Oder seh ich da was Falsch?

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 10. April 2007 um 19:30

@ schreddi

dann hab ich dich wohl oben mit dem satz

Zitat:

ein Gutachter sollte wissen, dass im Kaskofall nicht gleich zum eigenen Gutachter und Anwalt geraten werden sollte....

Die Behauptung des "falschen Gutachtens" sollte erstmal bewiesen werden, anonsten gehört sie nicht hierher sondern an den Stammtisch.

Bitte studier dein Postfach - das ist von mir ernst gemeint.

falsch verstanden.

deshalb meine bemerkung.

man kann das auch 2 deutig verstehen.

naja jetzt ist alles klar. und so eine problemlose lösung ist immer das beste, für alle.

dein tun, lieber Schreddi. beobachte ich schon lange !! und

für deine "Verwarnung" hätte ich bei dir auch eine nette Verwendung

 

Zur Sache

Es dient nicht dem Verbraucher, der unschuldig diese Seite besucht, sondern irgend einer Lobbi aus dem Bereich der Schadensversichere mit ganz bestimmten wirtschaftlichen Interessen, dies ist wie gesagt sehr schade - es ist eine Irreführung des Verbrauchers,

und dies ist keine Polemeik, sonderen meine gesetzlich geschützte freie Meinungsausserung und meuin Anwalt schreibt grad mit.

gez. Dr.Ing.Feld

Der Sachverständige #

Recht und Wahrheit

am 10. April 2007 um 19:35

Hallo,

ich scheue mich keiner Beobachtung.

Ich hatte ausdrücklich (!) darum gebten, die "Diskussion" per PN weiter zu führen.

An dieser Stelle schließe ich daher den Thread - möge sich jeder selbst darüber ein Bild machen was Du und Dein Anwalt grad schreiben.

In diesem Sinne *CLOSED*

Schreddi

PS: Auch hierzu werden Fragen gern per PN beantwortet.

PSS: @Highspeed, sorry das fehlte der Hiwneis dass es sich auf den Beitrag drüber bezog :)

Zitat:

Original geschrieben von SV Dr.Ing.Feld

Zur Sache

Es dient nicht dem Verbraucher, der unschuldig diese Seite besucht, sondern irgend einer Lobbi aus dem Bereich der Schadensversichere mit ganz bestimmten wirtschaftlichen Interessen, dies ist wie gesagt sehr schade - es ist eine Irreführung des Verbrauchers,

und dies ist keine Polemeik, sonderen meine gesetzlich geschützte freie Meinungsausserung und meuin Anwalt schreibt grad mit.

Moin,

dabei handelt es sich aber ganz offenbar um die (falsche!!) Behauptung, dass die Motor-Talk GmbH i.G. durch eine Lobby der Schadenversicherer beeinflusst wird und somit nur bestimmte Meinungen zugelassen werden.

Man sollte solche Behauptungen in diesem Land schon belegen können, wenn man sich nicht dem Risiko einer Strafanzeige wegen ehrverletzender Äusserung ausgesetzt sehen möchte, die durch das Recht auf freie Meinungsäusserung nämlich nicht mehr gedeckt wäre.

Nur meine unmassgebliche Meinung zu dem, was hier behauptet wird...

Beste Grüße

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wiederbeschaffungswert ?!