ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wieder ein neuer

Wieder ein neuer

Themenstarteram 17. August 2011 um 12:04

So Hallo,

erstmal der obligatorische Fragebogen als kurze Vorstellung:

- Hersteller ? VW

- Typ ? Tiguan

- Farbe: Acapulcoblau

- Metallic (j/n) ? j

- Alter ? 8 Monate

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“

alle 2-4 Wochen Wäsche in Waschbox, im Frühjahr einmal eingewachst

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“

Lack ist neuwertig, keinerlei Kratzer, kleine Steinschläge in Motorhaube

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen nix

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ? nix

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ? Sonax xtreme BrillantWax 1 NanoPro

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ? 200 Euro

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ? noch nicht

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ? ja

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

keine Waschanlage, Hochdruckwäsche mit weicher Bürste

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

1-2 Stunden

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?

3-4 mal

- Was soll erreicht werden (1-5) ?

2-3

________________________________________

Ich lese hier schon länger mit und habe mir einiges an Infos geholt, werde aber als absoluter Neuling in diesem Bereich leider wenig bis keinen Input liefern können, sondern mir eher nur Infos rausholen können. Aufgrund der vielen Fotos und auch positiven Berichte, wollte ich auch meinem ziemlich neuen Auto mal etwas gutes angedeihen lassen und habe mir bei Petzoldt's das Premium Wachs Set und die Reinigungsknete bestellt. Vor 2 Wochen habe ich nun mein Auto das erste Mal mit Knete und dem Premium Wachs 2x behandelt und war absolut erstaunt, wie groß der Unterschied zum Sonax xtreme Wachs war (hier hatte ich aber auch nie Reinigungsknete verwendet). Der Lack ist nahezu spiegelglatt und der Glanz erscheint mir "tiefer" als mit Sonax. Am letzten Wochenende habe ich meinem Tiguan eine erneute Wachsbehandlung (ohne Kneten) zukommen lassen. Als Härtetest habe ich dann den Astra TwinTop meiner Freundin herangezogen. Der wurde zuletzt im Oktober eingewachst. Nach einer gründlichen Wäsche in der Waschbox und Abkneten des Lacks (zu Hause) habe ich auch hier 2x das Premium Wachs aufgetragen. Dabei konnte ich folgendes feststellen:

- Die Knete (habe eine normale Autoshampoo-Wasser-Mischung verwendet) entfernt nicht nur hartnäckige Insektenreste und Baumharz, sondern auch Flugrostflecken. Kaum zu glauben, wie schmutzig ein frisch gewaschenes Auto noch sein kann und wieviel Dreck die Knete rausholt.

- Das Premium Wachs gab dem Lack des TwinTop einen herrlichen Glanz und die Oberfläche ist sehr sehr glatt. Mausi war überaus überrascht und dankbar. Im Herbst möchte ich ihren Wagen noch mit einer (Hand)Politur bearbeiten und diverse Kratzerchen aus dem Lack kriegen. Anschließend wird nochmal gewachst.

Ich habe mir nun bei Petzoldt's das Tiefenglanzset, Felgenreiniger von Meguiar's und 1 Saugschwammtuch bestellt. Die Handwäsche wäre beim Cabrio meiner besseren Hälfte möglich, allerdings macht es mir beim Tiguan etwas Probleme, da ich trotz 1,85 m schlecht aufs Dach komme. Da muß ich mal kucken, wie ich weitermache.

Eine große Herausforderung sind noch die Felgen vom TwinTop. Diese scheinen den Dreck richtig anzuziehen. Habe sie mit dem Sonax xtreme Felgenreiniger gereinigt (mit Felgenbürste und Hochdruckreiniger) und trotzdem gehen manche Verunreinigungen (schauen ein wenig nach Fingerabdrücken von der Werkstatt aus) einfach nicht weg. Hier möchte ich den Felgenreiniger von Meguiar's (Hot Rims) ausprobieren. Nach und nach möchte ich mir das Wissen zur gründlichen Fahrzeugreinigung zulegen und evtl. später auch einen Excenter-Polierer zulegen. Dies jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Ähnliche Themen
29 Antworten

Danke für die Vorstellung.

Einen Tiguan habe ich auch regelmäßig "im Progamm" (Vater von Kumpel), hier behelfe ich mir mit einer ... naja, "Leiter" ist zuviel gesagt, mit sowas halt:

http://pics.ricardostatic.ch/.../...ushalt-leiter-zusammenklappbar.jpg

Gibts in jedem Baumarkt.

Mit dem Petzoldts Premium Wachs hast Du genau das Aha-Effekt Wachs erwischt, was Glättegfühl angeht. Ich habe schon viel ausporbiert in meiner "Karriere", aber was glatteres als dieses Wachs ist mir noch nicht untergekommen.

Was die Felgenreiniger angeht, wirst Du mglw. enttäuscht werden. Ich mußte zwar schon lange keinen mehr anwenden (Felgen empfindlich und dauerversiegelt), aber aus meinen früheren Erfahrungen ist der SONAX Extreme hier deutlich besser als der MEGUIARS.

Tip: Felgen kann man auch kneten und polieren, vllt. hilft das weiter.

Gruss,

Celsi

Was die Felgen angeht kenn ich keinen Effektiveren Reiniger als Aluminiumteufel Rot von Tuga Chemie. Den gibt in vielen ATU, Stop&Go und ähnlichen Ketten.

Bitte mit etwas Respekt dran gehen, das Zeug ist Säurehaltig, sollte daher nicht zu oft benutzt werden und nicht lange einwirken. Beim Verarbeiten Schutzbrille und Handschuhe tragen.

Nachdem die Felgen richtig sauber sind kannst du dir mit einer Felgenversiegelung oder Felgenwachs die zukünstige Arbeit erheblich erleichtern.

Ein sehr günstiges Produkt in der richtigen Menge kriegst du mit dem FinishKare 1000P im 56g Probepott für 4-5€. Wenn du es nur für die Felgen benutzt hält es praktisch ewig.

Ist vielleicht nicht die haltbarste Versiegelung, aber nicht schlecht und günstig zum ausprobieren.

Sollen die Steinschläge auf deiner Haube ausgebessert werden?

Hier mal ein Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=TGD9wapfEyw

Beschreibung ist sehr gut und du wirst die ausgebesserten Stellen erst sehen, wenn du sie suchst. Bei der Arbeit aber am besten 3000er Papier verwenden, dann hast du weniger Probleme beim auspolieren. Wenn du dich daransetzt ohne eine Maschine in der Hinterhand zu haben bitte erst an einem ausprobieren wie lange du polieren musst bis die Schleifspuren 100% nicht mehr zu sehen sind. Je nach Lackhärte, Schliffbild und verwendeter Politur kann das schonmal ne Weile dauern.

Mit dem Petzolds Wachs hast du ja schonmal einen guten Einkauf getätigt. Um das Ergebnis in Bezug auf Glanz zu verbessern kannst du das Programm noch um einen Pre Cleaner Einsatz erweitern.

Die Politur würde ich an deiner Stelle eher auf das Frühjahr verlagern. Im Winter ist das Auto eh nie länger als 2 Stunden sauber, so das Haarlinienkratzer nicht auffallen.

Themenstarteram 17. August 2011 um 13:52

Hm, an so eine Leiter habe ich auch schon gedacht. Muß mich bloß noch dazu durchringen, weil halt das mit der Waschlanze in der Box so schön einfach geht...

Danke für eure Tips mit den Felgen. Ich verstehe nicht, was an denen so komisch ist. Ich habe nun seit fast 10 Jahren Fahrzeuge mit LM-Felgen (und seit 2 Jahren fahre ich auch LM-Felgen im Winter). Die waren immer ohne Probleme zu reinigen. Seit letztem Jahr nehme ich für die Felgen eine Versiegelung von Sonax her und bin eigentlich damit zufrieden. Aber bei den Felgen vom Opel bin ich echt am Verzweifeln. Habe sie mit allen möglichen Reinigern geputzt und auch mit der gleichen Versiegelung behandelt und trotzdem schauen's aus, wie :eek: Den Reiniger werde ich mal partiell ausprobieren. Möchte nicht, dass die Felger hinterher schlimmer aussieht als vorher.

Ich wollte die Politur halt wegen der Kneterei einsetzen. Habe halt gelesen, dass nach dem Einsatz der Reinigungsknete eine Politur empfohlen wird, u.a. wegen möglicher Kratzer.

Das Youtube-Video kannte ich schon. Aber das traue ich mir ehrlich gesagt (noch) nicht zu. Habe mir schon überlegt, die Dupfer mit Smart-Repaier beheben zu lassen und dann zum Folierer zu gehen, um die Fahrzeugfront unter Folie legen zu lassen...

Ist denn auf den Opel-Felgen noch Klarlack drauf?

Es gab hier schon Leute, die zum Felgenreinigen den Glitzischwamm genommen haben...

TIPP: Die Sommerfelgen in den Wintermonaten aufbereiten...Waschen, Kneten, Polieren, Versiegeln...Im Folgejahr dann nur regelmässig mit Shampoo reinigen, weil Felgenreniger braucht man dann nicht mehr. Mit den Winter-ALUs dann analog verfahren.

Themenstarteram 17. August 2011 um 15:26

Yo, auf den Opel-Felgen ist noch Klarlack drauf. Allerdings haben die wohl einige Steinschläge (?) abbekommen, so dass ein paar kleine Löcher im Lack drin sind. Aber in diesen Löchern ist auch nicht die Verschmutzung drin. Vielleicht nehm ich etwas vom Felgenreiniger auf ein Tuch/Schwamm und versuch da mal ein wenig rumzurubbeln.

Zitat:

allerdings macht es mir beim Tiguan etwas Probleme, da ich trotz 1,85 m schlecht aufs Dach komme. Da muß ich mal kucken, wie ich weitermache.

... kaufe dir eine Kiste Coca-Cola 1,5 l Flaschen, die leeren Flaschen gibst du wieder ab:D, die Kiste nimmst du zum draufstellen;) ...

 

Gruß LongLive

Themenstarteram 18. August 2011 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von LongLive

 

... kaufe dir eine Kiste Coca-Cola 1,5 l Flaschen, die leeren Flaschen gibst du wieder ab:D, die Kiste nimmst du zum draufstellen;) ...

Gruß LongLive

Mensch, ich wohn doch Bayern, da nimmt man keinen Cola-Kasten, sondern ein Augustiner-Tragerl... ;) Ich werds aber trotzdem lieber mal mit dem Leiterchen probieren.

Bloß gut, dass wir heuer nicht in den Urlaub fliegen. Sonst würds Ärger mit der Regierung geben. Habe noch ein wenig im Netz gestöbert und werde mir nun noch 2 Orange Babies Drying Towels, den Meguiars NXT Glass Cleaner, das Maxi Suds II und einen Grit Guard Eimer und ein bißchen Kleinkram bestellen. Waschhandschuh wird's wohl von Petzoldt's werden. Mannomann, los ging die ganze Angelegenheit, als ich nach einem gscheiden Autowachs und Pflegetips gesucht habe...:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Mit dem Petzoldts Premium Wachs hast Du genau das Aha-Effekt Wachs erwischt, was Glättegfühl angeht. Ich habe schon viel ausporbiert in meiner "Karriere", aber was glatteres als dieses Wachs ist mir noch nicht untergekommen.

Gruss,

Celsi

mmh, das klingt ja interessant. hatte zwar nicht unmittelbar vor mir neues wachs zu holen, aber kannst du dazu noch etwas sagen, ausser dass es sehr glatt ist ? Glnaz und standzeit ok ?

ich wollte dazu eigentlich posten, dass das glatte durchaus vom vorherigen kneten kommen kann und man dem sonax ( ich kenne es zwar nicht ) nicht unrecht tun sollte wenn man aepfel mit birnen vergleicht. vorher mit knete behandelte lacke sollten eigentlich ( hoffentlich ) immer glaenzender und glatter sein als ohne.

aber nach dem Petzoldts Premium Wachs muss ich mich mal umsehen ,-)

gruss

e.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Mit dem Petzoldts Premium Wachs hast Du genau das Aha-Effekt Wachs erwischt, was Glättegfühl angeht. Ich habe schon viel ausporbiert in meiner "Karriere", aber was glatteres als dieses Wachs ist mir noch nicht untergekommen.

 

Gruss,

Celsi

mmh, das klingt ja interessant. hatte zwar nicht unmittelbar vor mir neues wachs zu holen, aber kannst du dazu noch etwas sagen, ausser dass es sehr glatt ist ? Glnaz und standzeit ok ?

 

ich wollte dazu eigentlich posten, dass das glatte durchaus vom vorherigen kneten kommen kann und man dem sonax ( ich kenne es zwar nicht ) nicht unrecht tun sollte wenn man aepfel mit birnen vergleicht. vorher mit knete behandelte lacke sollten eigentlich ( hoffentlich ) immer glaenzender und glatter sein als ohne.

 

aber nach dem Petzoldts Premium Wachs muss ich mich mal umsehen ,-)

 

gruss

e.

Das ist Petzods Wachs, gewaschen, poliert (Hand) und dann gewachst.

 

Gruß Uwe

Img-0181

Zitat:

Original geschrieben von DerOberhausender

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

mmh, das klingt ja interessant. hatte zwar nicht unmittelbar vor mir neues wachs zu holen, aber kannst du dazu noch etwas sagen, ausser dass es sehr glatt ist ? Glnaz und standzeit ok ?

ich wollte dazu eigentlich posten, dass das glatte durchaus vom vorherigen kneten kommen kann und man dem sonax ( ich kenne es zwar nicht ) nicht unrecht tun sollte wenn man aepfel mit birnen vergleicht. vorher mit knete behandelte lacke sollten eigentlich ( hoffentlich ) immer glaenzender und glatter sein als ohne.

aber nach dem Petzoldts Premium Wachs muss ich mich mal umsehen ,-)

gruss

e.

Das ist Petzods Wachs, gewaschen, poliert (Hand) und dann gewachst.

Gruß Uwe

super - sieht gut aus ! und danke fuer das Bild. ok, glaette gut, glanz gut - fehlt nur noch eine angabe zur standzeit ,-)

dann muesste der lack ja nach Magic Clean Knete + maschinenpolitur + poorboys black hole pre cleaner + petzoldts premium wachs eine einzige rutschpartie werden ... LoL

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von DerOberhausender

 

 

Das ist Petzods Wachs, gewaschen, poliert (Hand) und dann gewachst.

 

Gruß Uwe

super - sieht gut aus ! und danke fuer das Bild. ok, glaette gut, glanz gut - fehlt nur noch eine angabe zur standzeit ,-)

 

dann muesste der lack ja nach Magic Clean Knete + maschinenpolitur + poorboys black hole pre cleaner + petzoldts premium wachs eine einzige rutschpartie werden ... LoL

Standzeit.. würde ich auf ca. 3 monate setzen, denn jetzt werde ich nachlegen, wie man unschwer erkennen kann ein Garagenfahrzeug ;)

 

Gruß Uwe

 

Zitat:

Original geschrieben von DerOberhausender

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

super - sieht gut aus ! und danke fuer das Bild. ok, glaette gut, glanz gut - fehlt nur noch eine angabe zur standzeit ,-)

dann muesste der lack ja nach Magic Clean Knete + maschinenpolitur + poorboys black hole pre cleaner + petzoldts premium wachs eine einzige rutschpartie werden ... LoL

Standzeit.. würde ich auf ca. 3 monate setzen, denn jetzt werde ich nachlegen, wie man unschwer erkennen kann ein Garagenfahrzeug ;)

Gruß Uwe

super - vielen dank - damit kann ich leben... ach ja, ich habe auch bilder meines wagens VOR einer Garage, was aber nicht zwingend heisst dass es ein garagenwagen ist ... spass ....

aber naheliegend ist es - da hast du recht. und der wagen duerfte ja noch recht neu sein, da ist garage ja nicht so schlecht.... naja, garage ist NIE schlecht !

aber noch mal vielen dank fuer die prompten antworten + bild ... hat mir weiter geholfen und der naechste 50er ist wohl mal weg ... lach

gruss

E.

Themenstarteram 24. August 2011 um 15:22

Sodala, Wochenende naht und die "Grundausrüstung" ist nun nahezu vollständig. Mehr dürfte es auch nimmer werden (sagt zumindest das Bankkonto)

Also ich möchte nun folgendes machen:

- Auto einschäumen und danach mit 2 Eimer Methode waschen (habe einen Grit Guard und den Petzoldt's Waschhandschuh)

- kneten (habe hierzu noch eine Wasser:Aldi-Autoshampoo Mischung, die ich aufarbeiten möchte)

- waschen

- mit Petzoldt's Handpolitur polieren

- mit DJ Lime Prime den Lack reinigen (kein Lite genommen, weil ein paar kleine Kratzer drin sind) und ich hoffe, dass er sich mit den Petzoldt's Produkten verträgt

- waschen und trocknen

- Petzoldt's Premium Hartwachs drauf

- Fensterreinigung innen mit NXT Glasreiniger

Bei der Politur bin ich mir noch nicht so sicher, da der Lack an und für sich nicht zu viele Kratzer hat (war ja noch nie in Waschanlage) und ob diese Kratzer nicht evtl. durch den DJ Lime Prime entfernt werden würden?

Wäre froh, wenn ihr mir Tips geben könntet, wenn ich was übersehen habe?!? Danke!!!!

Sollte das Aufbereiten die gewünschten Ergebnisse bringen (im Rahmen des möglichen), bin ich am Überlegen, mir für nächstes Jahr eine Poliermaschine (DAS-6 Derivat) zuzulegen. Evtl. auch dann mal das Meguiars DA Micro Fibre Set testen.

Zitat:

Original geschrieben von outbackler

Sodala, Wochenende naht und die "Grundausrüstung" ist nun nahezu vollständig. Mehr dürfte es auch nimmer werden (sagt zumindest das Bankkonto)

Es wird mehr werden, sagt die Erfahrung. ;)

Zitat:

- Auto einschäumen und danach mit 2 Eimer Methode waschen (habe einen Grit Guard und den Petzoldt's Waschhandschuh)

Nach dem Einschäumen würde ich den groben Schmutz mittels Hochdruckreiniger abspülen.

Zitat:

- kneten (habe hierzu noch eine Wasser:Aldi-Autoshampoo Mischung, die ich aufarbeiten möchte)

- waschen

Die Wäsche nach dem Kneten schadet nicht. Man kann sie sich nach meiner Erfahrung sparen, wenn man die gekneteten Areale sofort mit einem Trockentuch trocknet. Ist aber Geschmackssache.

Zitat:

- mit Petzoldt's Handpolitur polieren

Dieser Schritt ist für die Kratzerentfernung der Entscheidende, nicht das Lime Prime!

- mit DJ Lime Prime den Lack reinigen (kein Lite genommen, weil ein paar kleine Kratzer drin sind) und ich hoffe, dass er sich mit den Petzoldt's Produkten verträgt

- waschen und trocknen

Nein! Das Lime Prime bereitet den Lack auf das Wachs vor. Danach nicht mehr waschen.

Zitat:

- Fensterreinigung innen mit NXT Glasreiniger

Du kannst die Fenster auch außen damit reinigen. ;) Oder du gehst mit dem Wachs noch über Seiten- und Heckscheibe, denn perlt von denen auch das Wasser. Nur bitte nicht auf der Frontscheibe probieren!

Zitat:

Bei der Politur bin ich mir noch nicht so sicher, da der Lack an und für sich nicht zu viele Kratzer hat (war ja noch nie in Waschanlage) und ob diese Kratzer nicht evtl. durch den DJ Lime Prime entfernt werden würden?

Ich habe mit Lime Prime noch nicht gearbeitet, aber die Fähigkeiten der Defektkorrektur würde ich nicht sonderlich hoch ansetzen. Dafür ist es auch nicht gedacht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen