ForumGolf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Wie merkt man das ein FW am a... ist

Wie merkt man das ein FW am a... ist

Themenstarteram 17. September 2002 um 15:21

Hello once again

Habe schon länger mal was von KW zu weich geschrieben... nun frage ich mal anders... wie merkt man das ein FW am A..... ist..

Greeez

Ähnliche Themen
16 Antworten

ein laie gar net. fahr mal auf nen stoßdämpfer prüfstand, ihr müßtet doch auch sowas wie den adac haben...

@leinad78

kostet so ein stossdämpfertest eigentlich hierzulande etwas, wenn man adac-mitglied ist?

hi

gilt son stoßitest nicht nur für "originale" stoßis ?

die lassen das auto doch auch nur "fallen" und vergleichen die werte mit den "original" werten.

mein fw, nagelneu fiel komplett durch (-90%). der prüfer meinte is normal bei gekuertzten + harten dämpfer .. die kann man leider nicht testen ohne die genau werte vom originalzustand zuwissen.

wenn du adac hast gibs den test kostenlos bei atu *schäm*

Themenstarteram 17. September 2002 um 16:31

Hab mal was gehört, das es schwammig werden würde.. mit anderen Worten kaum mehr aufhört zu schwanken wenn man z.B über einen Hügel fährt... Ist da was drann?

Bei mir ist das nähmlich so... ODER das KW variante 1 ist einfach nur ein dreckssch... FW:( Was ich langsam aber sicher befürchte....

Greez

Ich dachte immer spätestens wenn's z.b. beim anstossen/runterdrücken per Hand nachfedert sind die Dämpfer hin, so Pi mal Daumen

Zitat:

Original geschrieben von veryfast

Hab mal was gehört, das es schwammig werden würde.. mit anderen Worten kaum mehr aufhört zu schwanken wenn man z.B über einen Hügel fährt... Ist da was drann?

Bei mir ist das nähmlich so... ODER das KW variante 1 ist einfach nur ein dreckssch... FW:( Was ich langsam aber sicher befürchte....

Greez

Hast du Begrenzer drinn ?

Wenn ja ist es kein Wunder,daß dein Fahrzeug wie wild rumsprinngt wenn du es belastest.Das Fahrzeug stößt hart auf die Begrenzer und sprinngt dann wieder hoch bzw. Der Schlag von Unten durch ne Unebenheit schlägt durch und hebt deine Karrosse an dadurch schwinngt sie ebenfalls.

Ich habe auch ein KW-Gewinde mit Härteeinstellung drinn und ich habe wirklich keine Probleme damit.

Begrenzer habe ich allerdings nicht drinn.

Themenstarteram 18. September 2002 um 8:23

Sorry wenn ich jetzt nicht genau Bescheid weis, aber wo sehe ich ob ich begrenzer drin habe... und wieso solle man die da überhaupt reinbauen, für was sind die Gut?

Mein KW ist eben NICHT härteverstellbar *seufz*...

Nur so als vergeleich; Mein Kollege fährt einen Subaru Impreza (in der Schweiz Seeeehr beliebt), wir sind dann nur mal so zum testen über einen kleinen Hügel gefahren zuerst mit seinem zu 2. und dann mit meinem auch zu 2.

Bei ihm war so zu sagen nichts von einer Unebenheit zu spüren... schön Sanft gelandet (hat nur andere Federn)jedoch bei mir hatten wir beide das gefühl es gäbe ein Erdbeben stärke 10!!!

Greeeez

Also wenn du sagst du kannt die Härte deines Fahrwerkes nicht einstellen aber du hast ein Sportfahrwerk drin dann darf es doch nicht nachfedern!

Der beste Test ist wie schon ein anderer es sagte! Drüch mit voller Kraft dein Auto an einem Punkt über jedem einzelnen Rad runter dann beobachte genau ob es nachfedert oder je nach härte überhaupt federt! so kannst du es eigentlich testen!

Also bei mir ist auch was nicht in Ordnung wenn ich über ein Schlagloch usw. fahre dann macht es vorne immer Geräusche wie wenn man luft zusammendrückt und die dann irgenwo rausgepresst wird! ach keine ahnung wie ich das beschreiben soll weiss jemand was das ist????

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

@veryfast,

Begrenzer braucht man,wenn man sein Fahrzeug sehr tief legen will ohne das die Reifen an der Karrosse streifen.

Sie verhindern das zu starke durchschwinngen der Dämpfer und somit die Berührung von Reifen und Kotflügel.

Leider gibt es dann einen kräftigen Schlag,der sogar das Fahrzeug sprinngen läßt.

Solche Begrenzer gehöhren NICHT in ein Fahrwerk !

Sie dienen nur der verschönerung der Optik durch die extreme Tieferlegung aber die Fahrsicherheit ist voll im Eimer.

Ich binn selber mal mit über 200 auf der Bahn über einen Hügel gerauscht und das in ner Kurve.

Damals hatte ich noch ein Fahrwerk mit Begrenzer drinn und deshalb verlohr ich fast die Kontrolle über mein Fahrzeug als es einen Satz machte und mußte heftig gegenlenken.

Die Begrenzer kann man von Außen sehen und entfernen oder montieren.

Das sind solche schwarzen Gummiepuffer,die am Dämpfer zwischen der Feder vorhanden sind und somit den Restfederweg verkürzen.

Leider wird nach dem Entfernen dieser Begrenzer dein Fahrzeug mit seinen Reifen am Kotflügel streifen,da die Begrenzer nicht ohne Grund montiert werden.

Mußte einfach mal schauen.

:D

drücktest? für stoßdämpfer???

das ist so ziemlich die am wenigsten aussagekräftige methode um seine stoßdämpfer zu testen!!!

@leinad78

da geb' ich dir recht, aber man hat halt nicht immer 'nen prüfstand dabei...:D

wie oft würdest du denn dann dein fahrwerk testen, wenn das möglich wäre???:D:D:D:D:D

*schluck*...äh, um ehrlich zu sein, hab ich es noch gar nicht getestet....und das bei immerhin schon 111.000 km... :D

Mein Drücktest funktioniert! *heul*

Geht das nicht? Sicher? Hab gehört so soll man zumindest testen können ob sie am a..... sind!

Naja jeder kann mal daneben liegen wollte nur helfen! *seufz*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Wie merkt man das ein FW am a... ist