ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wie Klimakondensator tauschen?

Wie Klimakondensator tauschen?

Themenstarteram 7. Januar 2010 um 22:09

Hallo Freunde!

Bei mir ist der Klimakondensator undicht, die Anlage ist schon komplett leer. Ist es möglich den Klimakondensator selber zu tauschen? Bzw. hat Jemand dazu eine Anleitung?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß

Michael

Beste Antwort im Thema

Ich weiss nicht warum Du dir einen Wagen kaufst und kein Geld für die Instandsetzung hast. Vielleicht falschen Beruf gewählt.. Und wenn Du keine Ahnung hast solltest Du auch nicht schrauben..

Bei mir siehts ein wenig anders aus. Ich habe Spass daran und darf/muss an meinem Dienstwagen nichts machen. Dafür helfe ich gerne mal Freunden, weil ich es kann und als Student selber einiges gemacht habe.

Ich finde es eh peinlich in einem Forum solche Kommentare zu hinterlassen. Früher hat man Tipps gegeben und ist immer freundlich geblieben.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Selbst wenn,

macht keinen Sinn. Auch wenn Du meinst das die Anlage leer ist, ist sie es trotzdem noch nicht sie bringt nur keine Kälteleistung mehr. Du muß die Anlage vor Einbau entleeren danach Evakuieren und befüllen, dazu brauchst Du spezielles Werkzeug.

Themenstarteram 8. Januar 2010 um 19:44

Hi,

im Kondensator ist ein deutliches Loch. Da wird wahrscheinlich noch Öl rauskommen beim abnehmen der Leitungen, aber Kältemittel kann da nicht mehr viel drin sein, oder seh ich das falsch?

Hat keiner eine Anleitung? Schade !

Gruß

Druck dürfte keiner mehr drauf sein ...

Zum wechseln musst du zuerst die Stoßstange abbauen.

Der Klimakondensator ist der Dünne vor dem Kühler der ist nur wo die leitungen reingehen mit jeweils einer torxschraube befestigt und unten in dem Kühler reingehangen.

Du musst danach nur den Klimakondensator befüllen lassen.

Gruß

am 8. Januar 2010 um 20:33

Hallo broken,

also wenn kein Druck mehr auf der Anlage ist kannst du den Kondensator einfach selbst tauschen.

Wenn du handwerklich geschickt bist und einen Schraubenschlüsselsatz zur Hand hast,sollte es kein Problem darstellen.

Wenn du dir nicht sicher bist ob die Anlage wirklich drucklos ist,einfach Hochdruckseite die Befüllschnittstelle öffnen und mal das Ventil kurz reindrücken.

VORSICHT, nichts vom Kältemittel in die Augen kommen lassen!Mir wurde mal gesagt, das das Kältemitel sehr schädlich ist!!!!!

Bei den Verschraubungen der Leitungen immer vorsichtig sein, das die Leitungen keinen Schaden nehmen,verbiegen!!!!

Es gibt hin und wieder Verschraubungen, die sitzen bombenfest.

Die Trocknerpatrone gilt es in deine Fall selvstverständlich mit zu wechseln.

Bei Montage des neuen Kondensators und der Patrone neue O-Ringe verwenden.

Nach der Montage die Anlage mittels Klimaservicegerät befüllen lassen und den obligatorischen Drucktest durchführen.(Machen aktuelle Geräte vollautomatisch)

Dann sollte alles wieder funktionieren.

Obwohl, bei den aktuellen Außentemperaturen wird die Klimaanlage eh nichts kühlen))))

 

Viele Grüße

Sancho deluxe

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 22:44

Danke Danke!

Ich hab mittlerweile den neuen Kondensator mit Trockner und Satz Dichtungen hier liegen. Jetzt hab ich mal geschaut, die Leitungen sind mit einer Verschraubung reingeklemmt. Ich denke die werden sich nur mit vorsichtigem Drehen der Leitungen lösen, richtig? Ebenso der Thermofühler sitzt recht fest. Na, wird schon.

Die obern erwähnten 2 Torxschrauben hab ich bisher nicht gefunden. Nur eine Plastikklammer zum Kühler. Welche Schrauben sind gemeint?

Ansonsten würd ich sagen:

- Luftfilter ab

- Schlossblech ab, Kühlerverschraubung ab

- Grill, Hupe mit Kabel ab

- Motorverkleidung ab

- bei der Stosstange bin ich mir nicht so sicher

- Leitungen zum Kondensator und Thermofühler ab

- Kondensator ausklipsen, nach oben rausziehen

- Neuer wieder rein

Kann das so hinhauen?

Gruß

 

Ja, so in etwa wird das schon, du siehst ja den selbst wenn es nicht geht musst du eben weiter zerlegen bis es geht.

Die Leitungen lösen sich nicht sehr schwer. Kniffliger ist die Montage der neuen Dichtringe, die klemmt man sehr schnell ein, am besten etwas mit Kompressoröl einölen (wird ja etwas am alten Kondensator dranhängen), aber Vorsicht mit dem Zeug, das gehört zum giftigsten was es so in Werkstätten gibt.

Hallo,

wenn Du es wünschst, kann ich Dir die Einbauanleitung per eMail zusenden. Gib mir dann Deine eMail-Adresse per PN an.

Gruß

hansblank

Themenstarteram 10. Januar 2010 um 13:08

Vielen Dank an Alle für Eure Hinweise!

Mal sehen, wann ich mich nächste Woche überwinden kann bei dem Wetter.

Schönen Sonntag

Viele Grüße

 

hansblank: Du hast eine PN

am 13. Mai 2014 um 11:15

wenn ich das weiss was das PN ist..!!!!

Hallo künen sie mich auch di Einbauanleitung per eMail zusenden.

ich bin iher neu und leider habe ich selber das problem muss ich Klimakondensator tauschen

MFG Eshref

 

Original geschrieben von hansblank

Hallo,

wenn Du es wünschst, kann ich Dir die Einbauanleitung per eMail zusenden. Gib mir dann Deine eMail-Adresse per PN an.

Gruß

hansblank

am 13. Mai 2014 um 11:26

ixh klaube habe ich rausgefunden

Zitat:

Original geschrieben von Eshref

wenn ich das weiss was das PN ist..!!!!

Hallo künen sie mich auch di Einbauanleitung per eMail zusenden.

ich bin iher neu und leider habe ich selber das problem muss ich Klimakondensator tauschen

MFG Eshref

 

Original geschrieben von hansblank

Hallo,

wenn Du es wünschst, kann ich Dir die Einbauanleitung per eMail zusenden. Gib mir dann Deine eMail-Adresse per PN an.

Gruß

hansblank

[/quote

Mike.kluge@gmx.bet

Zitat:

@mb 12 schrieb am 12. Juli 2016 um 10:16:04 Uhr:

Mike.kluge@gmx.bet

Du beziehst Dich auf einen Beitrag aus 2014! Bin gespannt, ob Du eine Antwort bekommst, ohne auch nur ansatzweise etwas in Deinem Post formuliert zu haben...

Ist schon interessant, was hier so abgeht...

Hallo lw4701,

hast ja recht, durch Zufall fand ich jetzt die "Anfrage", werde aber nicht so sein und ihm die Unterlagen zusenden.

Viele Grüße

hansblank

am 13. Juli 2016 um 1:36

Hallo hansblank,

wäre auch an der Anleitung interessiert :-) Habe heute die Teile bestellt. Die Vermutung bei meiner Klima ist jedoch vermutlich nur ein ausgehärteter Trockner, da nicht die angegebene Menge an Kühlmittel beim Klima-Check in die Anlage ging:-(

Habe jedoch vorsichtshalber gleich noch nen Kondensator bestellt, falls ich die Trocknerkartusche nicht auf bekomme. Dann wäre deine Anleitung hilfreich :-)

Danke schonmal!!

Grüße

maki99

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wie Klimakondensator tauschen?