ForumMotoren & Antriebe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motoren & Antriebe
  6. wie kann ein Motor Öl verbrauchen?

wie kann ein Motor Öl verbrauchen?

Themenstarteram 2. November 2014 um 16:18

Hallo Leute

Ich stelle mir seit einiger Zeit die Frage wie ein Motor Öl verbrauchen kann. Einige sagen auch das ihr Motor Öl verbrennt, wie kann das passieren.

Mir würde da als Möglichkeit nur einfallen, das zwischen dem Kolben und dem Zylinder das Spaltmaß zu ggroß ist. Aber gibt es noch weitere Möglichkeiten wie ein Motor Öl verbrauchen kann? Das Öl befindet sich doch eigentlich in der Ölwanne und darin läuft die Kurbelwelle. Wie kommt dann Öl von dort weg bzw. in den Brennraum??

Vielleicht könnt ihr mir bei meinem Verständnissproblem helfen :)

mfg

Ähnliche Themen
13 Antworten

Schon mal was von Ölpumpe gehört?

Die pumpt das Öl nach oben zum Zylinderkopf wo es auch an verschiedenen Stellen gebraucht wird, die ich hier nicht aufzählen mag. Dafür gibt es Bücher, die man lesen kann.

Und zwischen Kolben und Zylinder gibt es auch keine absolute Dichtigkeit, es sei denn, die sind komplett miteinander verschweißt.

Dies mag dem Laien für den Anfang genügen.

Zitat:

@loveDJ schrieb am 2. November 2014 um 16:18:42 Uhr:

Mir würde da als Möglichkeit nur einfallen, das zwischen dem Kolben und dem Zylinder das Spaltmaß zu ggroß ist. Aber gibt es noch weitere Möglichkeiten wie ein Motor Öl verbrauchen kann?

Ja, zum Beispiel verschlissene Ventilführungen.

In der Tat gibt es eine menge Möglichkeiten wie das Öl doch in den Verbrennungsraum gelangen kann und schließlich verbrannt wird.

Durch z.B. verschlissene Kolbenringe (Ölabstreifringe) gelangt es direkt in den Verbrennungsraum, durch die oberen Kolbendichtringe können aber auch Verbrennungsgase in das Kurbelgehäuse gedrückt werden wodurch das verwirbelte Öl und Öldämpfe durch die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt und schließlich zusammen mit der angesaugten Luft in den Verbrennungsraum gelangen.

Über undichte Ventilschaftdichtungen kann das Öl auch in den Ansaugtrakt gelangen,

und nicht zu vergessen kann das Öl bei Turbomotoren auch über die undichte Lagerung des Turboladers in den Ansaugtrakt gelangen.

Themenstarteram 2. November 2014 um 20:35

Davon hab ich schonmal was gehört. Der Ventilschaft soll ja auch eine Stelle sein die, falls undicht, Öl verbraucht.

Ölpumpe sagt mir auch was. Welche Teile in der Nähe des Zylinderkopfes genau benötigen denn auch Öl? Ventile, Nockenwelle,...?

Themenstarteram 2. November 2014 um 20:43

Zitat:

@slk-user schrieb am 2. November 2014 um 20:31:37 Uhr:

In der Tat gibt es eine menge Möglichkeiten wie das Öl doch in den Verbrennungsraum gelangen kann und schließlich verbrannt wird.

Durch z.B. verschlissene Kolbenringe (Ölabstreifringe) gelangt es direkt in den Verbrennungsraum, durch die oberen Kolbendichtringe können aber auch Verbrennungsgase in das Kurbelgehäuse gedrückt werden wodurch das verwirbelte Öl und Öldämpfe durch die Kurbelgehäuseentlüftung in den Ansaugtrakt und schließlich zusammen mit der angesaugten Luft in den Verbrennungsraum gelangen.

Über undichte Ventilschaftdichtungen kann das Öl auch in den Ansaugtrakt gelangen,

und nicht zu vergessen kann das Öl bei Turbomotoren auch über die undichte Lagerung des Turboladers in den Ansaugtrakt gelangen.

Wie kommt denn das Öl in den Ansaug und Auslasstrakt bei undichter Ventilschaftdichtung? Kommt das dann direkt aus dem Brennraum oder von der anderen Seite der Ventile also Einlasstrakt oder Auslasstrackt?

am 3. November 2014 um 18:45

Es ist mit allen Mitteln kaum ganz zu verhindern das auch nur geringe mengen

verschwindet , aber wegen der Verbrennung kommen auch Russverfaerbungen

ins Öl und wird schwarz biss es wegen Schlechtigkeit sogar stinkt , so muss es

dann auch gewechselt werden , entsorgt werden / etwas Schwund ist immer,

von 100% neues Öl komm dann so 70% altes Öl wieder raus, es macht nichts

Zitat:

@loveDJ schrieb am 2. November 2014 um 20:43:05 Uhr:

Wie kommt denn das Öl in den Ansaug und Auslasstrakt bei undichter Ventilschaftdichtung? Kommt das dann direkt aus dem Brennraum oder von der anderen Seite der Ventile also Einlasstrakt oder Auslasstrackt?

Da kommt das Öl aus dem Zylinderkopf, wo damit Nockenwellen und Kipphebel geschmiert werden, zwischen Ventilschäften und Ventilführungen am Ende der Ventilteller von oben in die Brennräume.

Hallo,

ich will Dich nicht unbedingt überfordern, aber lies mal das:

http://de.wikipedia.org/wiki/Motorschmierung

Gruß

KingCab

Themenstarteram 4. November 2014 um 17:10

Das klingt ja schonmal gut. Fand den Beitrag auch sehr informativ und hat mir schonmal ein besser Verständnis verschafft... Danke :)

Mich würde noch interessieren welche Teile oberhalb des Zylinderkopfes, abgesehen von Nockenwelle, Nocken, Kipphebel, mit dem Motoröl versorgt werden. Also die Ventlie werden ja auch damit versorgt aber wie funktioniert das? Da müsste es einen extra Kanal oder eine extra Ummantellung für die Ventile geben, sonst würde ja das Öl direkt mit dem Benzin vermischt werden und eingelassen werden.... :confused:

Das sind die sogenannten "Kapillaren" (in meiner Sprache!) Das sind... wie versuchs ich laienhaft zu erklären.....

Also:

In einem Motorblock befinden sich 2 Kreisläufe. Mit einem wird der Motor mit dem durchfliessendem Wasser gekühlt, der andere bringt das Öl nach oben, mittels Ölpumpe.

Das sind Kanäle, die Dur gut erkennst, wenn der ZK ab ist.

Schau mal in den Zylinderkopf, wenn nur Der Öldeckel abgeschraubt ist. hier könntest Du schon so einen Kanal entdecken. Dieser führt direkt in die Ölwanne. Sonst könnte das nachgekippte Öl ja nicht ablaufen.

Wenn das Öl dann nach oben gepumpt wird, dann verteilt sich das In der Ventildeckelhaube von alleine.

Kleiner Tipp:

Besorg Dir mal vom Schrotti einen Motor, zerleg ihn und Du weisst bescheid. Keine Angst, da kannste ja nix kaputt machen.

Und wenn Du ihn sauber zerlegst und getrennt zurückbringst, dann haste auch noch ein Taschengeld verdient. Darfst nur nicht die Zeit rechnen.....

Gruß

KingCab

Zitat:

@loveDJ schrieb am 4. November 2014 um 17:10:35 Uhr:

Da müsste es....eine extra Ummantellung für die Ventile geben, sonst würde ja das Öl direkt mit dem Benzin vermischt werden und eingelassen werden...

Die "Ummantelung" gibt es - nennt sich Ventilschaftdichtung. Wenn die mit der Zeit verschleißt, gelangt tatsächlich Öl über die Ventilführungen in den Brennraum, wie weiter oben im Thread beschrieben.

Themenstarteram 5. November 2014 um 15:46

Ah ok. Jetzt wird das schon klarer ;)

Ich danke euch sehr für die Hilfe und Infos :)

https://www.youtube.com/watch?v=ce1ncJXZr9E

https://www.youtube.com/watch?v=zYv9o5XpSzA

Da kannste mal reinschnuppern :D zwar kein Auto Motor aber das Prinzip gleich ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen