ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Werkstatt und Kosten für Felgenreparatur

Werkstatt und Kosten für Felgenreparatur

VW CC 3C/35
Themenstarteram 18. Mai 2015 um 20:22

Hallo,

habe leider einen kleinen Schaden an einer meiner Felgen durch den Kontakt mit einem Bordstein verursacht (siehe Foto)

Nun war ich heute bei DentWizzard, man verlangt dort 99 Euro für die Reparatur.

Hat jemand Erfahrung mit denen, qualitätsmäßig und ist der Preis angemessen?

Für Alternativvorschläge wäre ich auch dankbar.

P1030112
Ähnliche Themen
18 Antworten

Was kostet deine felge den neu ?

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 20:37

Lugano 8 J x 19, ich schätze mal so 300 - 400

Ach gottchen, büschen Beischleifen und Lack druff, das kann doch jeder.

Wenn nicht, sind 99,- Euro okay, zumal dabei nicht viel falsch gemacht werden kann.

Wird vermutlich noch das eine oder andere mal passieren, bevor die Karre verkauft wird.

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 21:10

dass das nicht jeder kann, ist mir schon klar, deshalb auch meine Frage zu Qualitätserfahrungen.

Und nach meiner Info sollten Beschädigungen nicht nur aus optischen Gründen beseitigt werden.

Egal wie oder was, lass es schnell machen, bevor das Alu aufblüht.

Lackstift und fertig, kommt bei Alufelgen halt vor.

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 6:51

Da ich doch etwas mehr Wert auf Qualität lege, fragte ich auch explizit danach.

Hat den keiner hier mal eine professionelle Felgenrepratur durchführen lassen, ggf. auch bei VW.

Ich habe keine Erfahrungen damit.

Welche Erfahrungen liegen vor?

Welche Kosten?

Ich hatte bei meinem Vorgängerfahrzeug 215/55er Reifen mit 16er-Alufegen, da ist mir sowas nicht passiert. Bei den jetzigen ist es ja echt "gefährlich".

Zitat:

@thomashaa schrieb am 19. Mai 2015 um 06:51:10 Uhr:

Da ich doch etwas mehr Wert auf Qualität lege, fragte ich auch explizit danach.

Hat den keiner hier mal eine professionelle Felgenrepratur durchführen lassen, ggf. auch bei VW.

Verstehe dich voll und ganz. Die Felgen gehören genau so zum Auto wie z.B. der Lack der Motorhaube oder der Tür. Manche Leute kümmern sich aber nur sehr stiefmütterlich um die Räder. Mich würden solche Kratzer auch sehr stören und ich würde sie reparieren lassen.

Ich hatte mal ne Phönix-Felge von meinem 3BG lackieren lassen, allerdings von nem Bekannten Lackierer, das hat mich 60 € gekostet. 99 € für die Kratzer ist schon ziemlich viel. Klapper doch mal die Lackierbetriebe in deiner Umgebung ab und frag dort überall nach.

Ich hatte mich bei älteren Felgen unseres Polo auch schon selbst daran versucht und obwohl ich handwerklich nicht ganz ungeschickt bin hat mich das Ergebnis nicht überzeugt.

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 9:56

Danke für das Verständnis.

Mir geht es bestimmt nicht darum den letzten Euro zu sparen.

Ich wollte halt nur wissen ob der Preis angemessen ist und ob schon andere (positive) Erfahrungen gemacht wurden.

Kann man das auch VW zutrauen?

Zitat:

@thomashaa schrieb am 19. Mai 2015 um 09:56:35 Uhr:

Kann man das auch VW zutrauen?

Es kommt dabei natürlich auf die Arbeitsqualität der Lackiererei an, wenn das Autohaus überhaupt eine eigene hat. Die meisten VW-Vertragshändler haben keine eigene Lackiererei und vergeben solche Arbeiten extern. Manche bieten auch Smart-Repair für solche "Kleinigkeiten" an. Grundsätzlich wirst du auch dafür die "Werkstatt des geringsten Misstrauens" finden müssen, egal ob das VW ist oder eine andere.

Ich denke den umweg ueber eine werkstatt kannst du dir sparen die wollen ja sicher auch was vom kuchen haben.Also lieber gleich zur lackiererei.

Themenstarteram 19. Mai 2015 um 12:56

muss da nicht auch das Alu ausgebessert/aufgefüllt werden?

Sind zwar nur kleine Kerben aber Lackieren alleine reicht da doch nicht.

Wie wird sowas eigentlich gemacht?

Ich lege ebenso Wert auf Qualität, sonst würde ich Fiat fahren und in einer 2 Zimmer Mietwohnung wohnen. Stattdessen fahren einen 50 TEUR Passat und wohne auf 200m² mit Garage. Um das gings mir aber gar nicht. Ich meinte nur, dass kleine Kratzer/Macken mit einem Lackstift kaum zu sehen sind, sofern man nicht penibelst immer darauf schaut. Und die Macken auf deiner Felge sind wirklich sehr klein.

Ich bin mal am Randstein angefahren, und da waren einige Kratzer + tiefer Abrieb auf zwei Felgen, damals habe ich pro Felge für Ausbessern + Lackieren 50,- EUR bezahlt (unter der Hand). Wurde allerdings nur die Front gespritzt, den Übergang sieht man aber nicht, und wenn dann nur wenn sie nicht montiert sind.

Hoffe diese Antwort gefällt dir nun besser ;)

Themenstarteram 27. Mai 2015 um 21:12

Ich habs inzwischen zu den o.g. Bedingungen machen lassen, kann nicht klagen, sieht aus wie neu.

DentWizzard (die Filiale bei mir in der Nähe) könnte ich also empfehlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Werkstatt und Kosten für Felgenreparatur