ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Wer schafft 5 Liter?

Wer schafft 5 Liter?

Themenstarteram 29. Juni 2007 um 18:47

Hallo,

ich drehe für das Wissensmagazin Galileo die "5-Liter-Rallye" und suche noch jemanden, der mit seinem Kleinwagen (z.B. Toyota Aygo) und 5 Litern Benzin (nicht Diesel) so weit wie möglich fahren kann. Dabei dürfen alle Register gezogen: Sitze ausbauen (zum Leichtermachen), Reifendruck erhöhen, extremst sparsam fahren etc. Wer kommt am weitesten?

Wer Interesse hat: Wird drehen Ende nächster Woche (heute ist Freitag, der 29.6.) in Berlin und Umgebung. Schreibt mir eine Email an redaktion@gutentagproduktion.de - freue mich über alle Zuschriften.

Stefan Otto

Ähnliche Themen
73 Antworten

Die schnellste Möglichkeit, an die Fahrer sparsamer Benzinerautos heranzukommen, ist vermutllich über http://www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html. Per PN dürfte einer Kontaktaufnahme dann nicht mehr viel im Wege stehen ...

ich hatte mal einen Renault Clio, Bj. 1991, mit dem 1.2 Benziner, der hat immer so 5-5,5LIter verbraucht, ohne es irgendwie darauf abzusehen...

Daher kannst Du mal die Clio 1 Fahrer fragen... :)

Zitat:

Original geschrieben von gs-hybrid

Die schnellste Möglichkeit, an die Fahrer sparsamer Benzinerautos heranzukommen, ist vermutllich über http://www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html. Per PN dürfte einer Kontaktaufnahme dann nicht mehr viel im Wege stehen ...

Schade, dass Komprex so weit von Berlin entfernt wohnt... :D

Was könnte man mit einem Prius und 5 Litern Super schaffen? Ich denke über 200km sollten ohne Weiteres möglich sein...

Immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne...

Gibt es bei dem Wettbewerb eigentlich irgendwelche Zeitbeschränkungen? ;)

ich denke, 60 km sind drin, wenn ich mal nicht rumheize :D

vg Steve

Themenstarteram 30. Juni 2007 um 0:44

Hallo,

dank Euch für die Antworten!

Zeitbegrenzung gibts nicht, aber länger als 6 Stunden sollte es auch nicht dauern. Schieben is also nich ;-)

Gibts noch jemanden?

Zitat:

Schade, dass Komprex so weit von Berlin entfernt wohnt...

Was könnte man mit einem Prius und 5 Litern Super schaffen? Ich denke über 200km sollten ohne Weiteres möglich sein...

Immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne...

Gibt es bei dem Wettbewerb eigentlich irgendwelche Zeitbeschränkungen?

Wie schnell lädt sich denn die Batterie beim Prius auf??? Wäre sonst nicht ~65fahren, bei voller Batterie unter 45 rein elektrisch und dann wieder über 45 wenn der Batteriepegel schwächer wird? Das ganze immer abwechselnd? unterstützen könnte man die Aufladung der Batterie ja durch die von dir beschriebene Fahreweise, hügelige Route und gezieltes bremsen.

Wäre ja auf jedenfall interessant, wenn sich 1-2 Priusfahrer dafür melden würden :)

5 Liter bei meinem Verbrauch 12-14 auf den 1,8 L Motor ... nya ... so 30-40 wuerd ich noch packen xD

Zitat:

Original geschrieben von tobistenzel

Schade, dass Komprex so weit von Berlin entfernt wohnt... :D

Naja, Komprex ist ja pensioniert, er hat sicher genug Zeit für einen Ausflug nach Berlin. Am Priustreffen in Münster war er ja auch. Schade, dass mir dieses Datum nicht ging, sonst wären wir wohl zu zweit gekommen. Wir sind ja praktisch Nachbarn.

Ohne mich jetzt speziell anstrengen zu müssen, würde ich mit 5l gut über 125km kommen. Letzten Donnerstag hatte ich auf einer Strecke von 2x20km wieder einen Verbrauch von knapp über 4l/100km. Dies bei eingeschaltetem Licht, Klimaanlage und Radio. Wenn man diese Verbraucher abschaltet und sich etwas Mühe gibt, kommt man mit einem Prius sicher auf 3.5l/100km oder weniger.

@Speed4Me

Die Batterie des Prius so wenig wie möglich brauchen bringt wahrscheinlich mehr, als möglichst viel im E-Modus zu fahren. Ideal ist sicher das von tobistenzel beschriebene Verfahren. Relativ kräftig beschleunigen, so dass der Benziner im optimalen Betriebspunkt arbeitet und dann Gleiten lassen und zwar so, dass möglichst keine Energiefluss von oder zur Batterie geht. Energie in der Batterie zwischenspeichern ist immer mit Umwandlungsverlusten behaftet.

Grüsse

Fabio

Hallo,

"immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne..."

Habe das mit KleinPrius heute morgen mal ausprobiert, die geballte Sympatie der nachfolgenden Fahrer ist einem sicher und es strengt auch an, so zu fahren. Ich komme lässig unter 5l (4,2-4,3l) bei möglichst ebener Strasse und Tempomat mit etwa 90 - 100km/h , in der Stadt sind es momentan um die 5l. Harry

Zitat:

Original geschrieben von harryman1946

Hallo,

"immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne..."

Habe das mit KleinPrius heute morgen mal ausprobiert, die geballte Sympatie der nachfolgenden Fahrer ist einem sicher und es strengt auch an, so zu fahren. Ich komme lässig unter 5l (4,2-4,3l) bei möglichst ebener Strasse und Tempomat mit etwa 90 - 100km/h , in der Stadt sind es momentan um die 5l. Harry

Und wie sieht der Verbrauch aus, wenn man das so macht?

Meine Theorie zum "pefekten Beschleunigen" ist noch nicht ganz fertig, muss mir noch ein paar Gedanken dazu machen...

Ich habe das nur kurz mal ausprobiert, der nachfolgende Verkehr hat weiteres verhindert. Allerdings muss man ja dann immer neu beschleunigen, sicher nicht ganz optimal. Harry

Zitat:

Original geschrieben von tobistenzel

Schade, dass Komprex so weit von Berlin entfernt wohnt... :D

Was könnte man mit einem Prius und 5 Litern Super schaffen? Ich denke über 200km sollten ohne Weiteres möglich sein...

Immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne...

? ;)

mit einer solchen Fahrweise im öffentlichen Verkehr wird man hierzulande normalerweise geteert und gefedert :D

mfg Andy

Gas-rollen-gas-rollen.. wie kommt man auf sowas? Ich hätte dich mit Pauken und Trompeten überholt und die Durchschnittsbilanz mörderisch nach oben getrieben :D Aber was tut man nicht alles fürs Klischee, oder Harry? ;)

vg Steve

Zitat:

Original geschrieben von harryman1946

Hallo,

"immer perfekt beschleunigen bis knapp unter 70km /h und dann wieder rollen lassen, bis man so 20 km/h erreicht, dann von vorne..."

Habe das mit KleinPrius heute morgen mal ausprobiert, die geballte Sympatie der nachfolgenden Fahrer ist einem sicher und es strengt auch an, so zu fahren.

Sauerei so etwas,für mich gehörst du in den Knast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Wer schafft 5 Liter?