ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wenn TÜV nicht bestanden, gilt der aktuelle dann noch?

Wenn TÜV nicht bestanden, gilt der aktuelle dann noch?

Themenstarteram 7. Juli 2013 um 21:51

Wusste nicht wohin mit dem Thema.. also in Technik.

Meine Frage ist die folgende. Mein TÜV wird 12/13 fällig. Nun wenn etwas zu tun wäre möchte man das ja eher ungerne im Winter machen... jetzt überlege ich im August oder september den TÜV machen zu lassen.

Doch was ist wenn der Wagen nicht bestehen sollte. Gilt meine alte Plakette dann trotzdem noch weiter bis 12/2013 ? Oder bin ich gezwungen evtl. Mängel binnen X Wochen zu beheben ?!

Beste Antwort im Thema
am 7. Juli 2013 um 21:59

3 Möglichkeiten:

– Das Auto hat gravierende Mängel, dann entstempelt der TÜV die Kennzeichen und lässt dich nicht vom Hof.

– Das Auto hat Mängel, dann bekommst du einen Bericht und kannst den wegschmeißen, weil ja ein bis 12/13 gültiger TÜV-Eintrag im Schein und auf dem Kennzeichen ist

– Das Auto hat keine Mängel und bekommt einen neuen TÜV

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 12. Juli 2013 um 0:23

Zitat:

Original geschrieben von firebird24489

2 Monate überziehen kostet nichts :)

Seit 1.7 ist bei auch nur einem Tag überziehen eine längere TÜV Prüfung fällig. Würde mich wundern wenn di genausoviel kostet wie die kürzere version ;)

 

Sorgen machen mir derzeit nur die Stoßdämpfer... da wurde einmal gesagt die müssten erneuert werden.

Bisher haben 4 Bekannte gesagt das sei unsinn.

Bremsscheiben angeblich nur noch 3mm am Klotz und eine leicht angelaufen.

Real haben die noch locker 5mm drauf nachdem wir geschaut haben.

Was noch hmm... Zahnriemen ist bald fällig... ansonsten wüsste ich nicht was Probleme macht. Funktioniert alles. Kuppelt sich im 1. und 2. Gang nur nicht so gut. Der Rückwärtsgang geht manchmal ( 1:40 ^^) nicht richtig rein beim 1. mal, kann auch ungenaues schalten sein, ist ja mein 1. Wagen.

 

Stoßdämpfer könnten wir genauso selber machen wie Bremsen. Starker Rost war November nicht ersichtlich, wäre dann traurig wenn er nun fett vorhanden wäre bei dem Picasso. Also eigentlich sollte TÜV machbar sein, bis auf die genannten nicht 100% sicheren dinge. Darum überhaupt erst der Gedanke es vor zu verlegen.

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

Seit 1.7 ist bei auch nur einem Tag überziehen eine längere TÜV Prüfung fällig.

Nö..., die Entscheidung, ob zusätzlich zur Pflichtuntersuchung auch eine Ergänzungsuntersuchung durchzuführen ist, liegt im Ermessen des Prüfers, wenn zB auf Grund des Zustandes oder des Alters des Fahrzeugs die Vermutung besteht, dass bei den entsprechenden Untersuchungspunkten eine über die Pflichtuntersuchung hinausgehende vertiefte Untersuchung erforderlich ist. Dafür wird dann natürlich ein Preisaufschlag berechnet, wenn ein erhöhter Untersuchungsaufwand zur Feststellung der Verkehrssicherheit, Umweltverträglichkeit und Vorschriftsmäßigkeit des Fahrzeugs erforderlich ist, sowie bei Überschreitungen des Vorführtermins zur HU um mehr als zwei Monate oder wenn unzulässige technische Änderungen am Fahrzeug, an Bauteilen oder Systemen vermutet werden.

Quelle

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

 

Sorgen machen mir derzeit nur die Stoßdämpfer... da wurde einmal gesagt die müssten erneuert werden.

Bisher haben 4 Bekannte gesagt das sei unsinn.

Bremsscheiben angeblich nur noch 3mm am Klotz und eine leicht angelaufen.

Real haben die noch locker 5mm drauf nachdem wir geschaut haben.

Was noch hmm... Zahnriemen ist bald fällig... ansonsten wüsste ich nicht was Probleme macht. Funktioniert alles. Kuppelt sich im 1. und 2. Gang nur nicht so gut. Der Rückwärtsgang geht manchmal ( 1:40 ^^) nicht richtig rein beim 1. mal, kann auch ungenaues schalten sein, ist ja mein 1. Wagen.

 

Stoßdämpfer könnten wir genauso selber machen wie Bremsen. Starker Rost war November nicht ersichtlich, wäre dann traurig wenn er nun fett vorhanden wäre bei dem Picasso. Also eigentlich sollte TÜV machbar sein, bis auf die genannten nicht 100% sicheren dinge. Darum überhaupt erst der Gedanke es vor zu verlegen.

Stoßdämpfer und Bremsen kann ich nicht beurteilen; aber Zahnriemen und Getriebe sind dem Tüv völlig egal, solange der ganze Mist dicht ist. Bei Bremsscheiben gibt es Verschleißgrenzen; stehen auf der Flanke der Scheibe, sofern noch lesbar, ansomsten dürfte es wohl nicht das größte Prob sein, an die Maße heranzukommen.

@wdeRedfox:

Zitat:

Würden sich die Besitzer/Benutzer von Kfz/Nfz mehr Gedanken über ihre eigene und die Sicherheit anderer während der Nutzung ihrer Fz machen, wären diese Prüfungen wohl auch nicht notwendig...

NFZ müssen alle halbe Jahr hin; Reisebusse sogar alle drei Monate. Die Horrorgeschichten kommen meistens von irgendwelchen ausländischen Firmen, die andere Regelungen haben und hier rumgurken ohne Ende.

mfg

 

Themenstarteram 17. Juli 2013 um 10:07

Zitat:

Original geschrieben von Wolv O.

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

Seit 1.7 ist bei auch nur einem Tag überziehen eine längere TÜV Prüfung fällig.

Nö...,

Stimmt, war übrigens 1.7.2012 nicht 2013.

Und nicht ab dem ersten Tag.

http://www.focus.de/.../...min-verpennt-das-wird-teuer_aid_775836.html

am 17. Juli 2013 um 13:59

20% Zuschlag musste mein Schwiegervater für sein Golf1 Cabrio zahlen für die 6 Monatige verspätete TÜV Untersuchung. Ich find es nicht ok, da das Auto in dieser Zeit in der Garage stand. War ja noch "Winter". Die Untersuchung hat dadurch nicht länger gedauert.

Wenn das Auto in 7/13 TÜV Termin hat, ab wann kostet es dann 20% mehr?

Ab den 9/13 oder erst ab dem 10/13?

am 17. Juli 2013 um 14:05

Zitat:

Original geschrieben von Provaider

Wenn das Auto in 7/13 TÜV Termin hat, ab wann kostet es dann 20% mehr?

Ab den 9/13 oder erst ab dem 10/13?

Dies konnte ich dem Prüfer nicht entlocken.

Bei Überschreitungen des Vorführtermins um mehr als zwei Monate.

Im gegebenen Fall: letzter Vorführtermin 31.7., also ab 1.10. erhöhter Preis.

am 17. Juli 2013 um 14:33

nicht ok aber immer noch besser als die dämliche rückdatierung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wenn TÜV nicht bestanden, gilt der aktuelle dann noch?