ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welchre Winterreifen für meinen 97ger Vento

Welchre Winterreifen für meinen 97ger Vento

Also es gibt natürlich wie beim Öl 100 Themane ala welche Reifen sind die besten.Aber da ich mir an anderen Stelle im Forum sagen lassen habe das es auch sehr aufs Auto drauf ankommt , zielt die frage eher dahin ...,,Welcher gute Reifen ist auch gut auf meinem Wagen,,

Vorweg eine wichige sache.

Ich habe die letzten 2 Jahre nur Probleme mit meinen 185/60R14 Dunlop WinterSport (M3 ? SP3?)

Sobald ich die im Oktober wieder drauf habe zieht der Wagen stark nach Links.

Die inder Werkstatt meinten schon ob bei meinem vor 2 Jahren eingebauten Eibach Fahrwerk der Sturz nicht stimmt???

Naja ich Fahre wie gesagt einen 97ger VW Vento

Ich fahre mit dem Wagen oft etwas zügiger (beschleunigung) aber selten vollast . Sehr selten.

Was mir wichtig ist, ist das der Leise ist und das der Grip hat. Da ist mir die langlebigkeit dann auch nicht soooooo wichtig.

Die Reifen sollten nun icht mehr als 280€ kosten wenns geht.

Über die Dimsnsionen bin ich mir nicht einig. Normal bräuchte ich 185/60R14.

Aber ich wollte evtl größere. Mal sehen.

Es wurden mal diese Reifen angesprochen. was haltet ihr davon.

Ich persönlich bin ein FAN von Conti . sind die Winterreifen von denen gut auf meinem Wagen?

Viking Snowtech

Komoran SnowPro B1

Der Maloya Cresta 220

Ähnliche Themen
15 Antworten

Du bist natürlich früh dran mit Winterreifen...

Die Reifenpreise sind explodiert in den letzten Tagen Wochen sogar in der "08/15-Dimension" 185/60 14.

Für 60€ pro Stück bekommst du grad mal mit gut Glück noch nen Barum Polaris 2.

Bestellst du im Internet zahlst du bei der Montage eben mehr, so dass es sich auch kaum mehr lohnt im Internet zu bestellen.

Der Vento ist wohl wie der Golf III und Golf III Variant nicht sehr wählerisch mit den Reifen...von daher spielt es nicht so die Rolle ob nun V-Profil oder symmetrisches/asymmetrisches Profil.

Wenn du einen leisen und griffigen Reifen willst, fällt einem dabei direkt der Michelin ein, jedoch ist der eben nochmal ne gute Ecke teurer als der Barum ;) dafür aber auch langlebig...

Frage: Hast du das mit deiner Fahrwerkseinstellung denn mal überprüfen lassen??? Wenn da was nicht in Ordnung ist hast du vielleicht auch an neuen Reifen nicht lange Freude.

 

Am billigsten (60-80€ pro Stück) bei gleichzeitig guter Qualität sind momentan je nach Anbieter:

Firestone Winterhawk 2 EVO

Nokian W+

Fulda Kristall Montero 3

Barum Polaris 2 (vielleicht was für dich als Conti-Freund)

Sportiva SnowWin (vielleicht was für dich als Conti-Freund)

Semperit Mastergrip

du nennst ja ziemlich viele Reifen. Sind die denn alle gleich gut?

Gar kein Conti. sind die im winter nicht so gut?

Also ich habe gelesen gerade der golf ist wegen seiner veralteten Achsen recht Wählerisch mit den Reifen.

Aber ich glaube ich hole mir doch keine neuen, wenigstens nicht von heute auf morgen.

Meine haben noch zwischen 4-5mm

Ne überprüfen lassen habe ich das nicht. Weil mit dem ziehen das hatte ich früher auch schon und da habe ich dann 3 mal die Spur einstellen lassen und da war nie was mit.

Nun kostet das ja ne ecke mehr. Und ich habe keine Lust 70€ auszugeben nur weil da eh wieder alles OK ist.

Ich habe das ja machen lassen in einer fachwerkstatt und gehe da ja von aus das die die achse vermessen haben und das abgenommen wurde.

Das mit dem ziehen habe ich bei dem Sommerpuschen ja nicht oder kaum

Der Reifenkerl meinte das liegt an der Breiteren Fläche da fällt das nicht auf

OK dann kaufe ich mir halt 205er Winterreifen :-)

Und er sagte selbst wenn die Spur verstellt wäre etwas dann würde das nicht so krass auffallen .Das mit dem ziehen kommt meißt von den reifen

Und er meinte ja auch den Sturz, also das der nicht vernünftig eingestellt ist evtl. ???

Natürlich sind die Contis gut, aber viele berichten davon, dass sich nach einigen tausend Kilometern die Lamellen komplett abgefahren haben. Die Lamellen sind wohl nicht bis unten ins Profil geprägt und sind somit nach einer gewissen Zeit abgefahren. Manche sagen, dass bei 5mm schon keine Lamellen mehr da sind, was natürlich etwas bescheiden ist für einen Reifen der schon einiges an Geld kostet im Vergleich zu anderen Reifen (siehe meine Beispiele).

Mit 4-5mm dürftest du noch diesen Winter über die Runden kommen, wenn du es langsam angehen lässt und die Reifen nicht verheizt...ich hoffe du hast noch Lamellen auf dem Reifen, denn sonst kann es im Schnee heikel werden.

Ich bin auf einem Golf III Variant zuletzt den Vredestein Snowtrac 3 gefahren und war sehr zufrieden. Davor hatte ich einen Michelin A2, der zwar haltbar, aber ansonsten bei weitem nicht so gut war. Extreme Preissteigerungen im Laufe des Winters habe ich eigentlich nur im Internethandel beobachtet. Such Dir also einen kleinen Reifenhändler und spar viel Geld!

Alles klar weiß dann schon mal bescheid, und werde den Thread dann nochmal wieder evtl rauskramen da ich wohl doch noch meine auf fahre.

Mit den Lamellen. Naja an manchen stellen sind die schon wenig. Das meinte der Reifenkerl ja zu mir. Mir ist das gar nicht aufgefallen.

Nimm nur nicht die Conti TS800. Nachbarin hat die jetzt den 2ten Winter drauf und nach ca. 5,5m Profil, aber die Wabenlamellen sind fast blank! Das gleiche Problem hatte ich schon bei meinem alten TS780 auf dem Golf. Mit Vredestein, Goodyear Kleber und Michelin passiert dir das nicht. (Meine Reifen die ich bis jetzt hatte. Bei anderen ist das sicher auch noch so)

Grüße

Hab mir heute den Fulda Kristall Montero 3 angesehen...auch der hat tiefe Lamellen bis min. auf 3-4mm runter...danach sind sie wohl auch noch da, allerdings nicht mehr bis zum Profilrand durchgängig, sondern nur in der Profilblockmitte, was die Schneetauglichkeit etwas einschränkt; allerdings ist es ab unter 4mm allein wegen der mangelnden Profiltiefe schon nicht gut um die Schneetauglichkeit bestellt.

Mit dem Fulda machst du auch nichts falsch, zumal der gut getestet ist, immer wieder positive Rückmeldungen von Fulda-Fahrern reinkommen und außerdem ist der noch recht günstig...

Hallo Gromi...

Ich fahre ja nun auch selbst die Fulda Reifen im Sommer und bin auch zufrieden damit.

Aber langsam frage ich mich, ob Du bei Fulda schaffst oder sonstwie in deren Marketing eingebunden bist.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter, selbst wenn Fulda viellecht die Töchter mit den schönsten Dingsbumsen hat.

NEIN ich arbeite wirklich nicht da.

Selbst wenn hätte ich ja nichts davon, denn wie sollte ich bitte beweisen, dass ein Nutzer allein auf MEIN Anraten einen Fulda gekauft hätte, sodass ich evtl. eine Provision erhalten könnte.

Und selbst wenn ich nichts direkt bekommen würde, würde ich nicht glauben, dass ich meinen Fulda-Arbeitsplatz (den ich ja aber nicht habe) durch die doch sehr geringe Anzahl der gekauften Reifen aufgrund meiner "Beratung/Beeinflussung" sichern könnte.

JA Maloya macht auch gute Reifen. Aber bei denen konnte ich nicht nachsehen wie tief das Profil ist, denn der stand nicht im Ausstellungsraum aus. ;)

Bitte lobe mich, denn ich hab mein Liebesgeständnis an FULDA schon aus der Signatur genommen...gleiches gilt für die High Performer-Öle ;)

*tätschel*

:)

will das Thema nochmal ausgraben. Suche ja Reifen für den nächsten Winter.

gibt es da einen guten Zeitpunkt um die zu Kaufen?

Oder ist diese Diskusion Sinnlos weil es schon wieder andere neue gibt?

Also ich Wohne ja hier um hohen Norden und brauche einen Winterreifen der mehr so auf Nässe klar kommt als mit dickem Schnee.

Habe mir sagen lassen das Uniroyal da gut ist.

Bin sowieso nun eher so bei den ,,nicht großen,, Marken.

Also ich liebäugel ja mit dem Vredestein Snowtrac 3.

Aber nochmal, was empfehlt ihr speziell für den Vento?

Wenn Du speziell für den Vento was suchst, musst Du wohl am besten im Vento Forum fragen.

Hier sind halt alles Marken und Typen bunt durcheinander und sie Ventofraktion dürfte eher eine kleine sein hier.

Mit welcher Profilstruktur hast du bisher gute Erfahrungen?

Verträgt der Vento V-Profile oder wird er dadurch laut (Sägezahn)...

Welche Laufleistung hast du pro Winter?

Sonstige Ansprüche außer guter Nasshaftung?

Ja ich frage mal auch noch da.

Also ich hatte bislang nur ein paar. Die Dunloop SP Wintersport (die vor 6 Jahren Aktuell waren)

Und die sind der letzte mist. die haben wenig Grip und und vorallem zieht der Wagen mit den Reifen immer EXTREM Stark nach Links mit den anderen Reifen im Sommer nicht. Ich war schon mehrmals in der Werkstatt damit aber keine richtige aussgen zu hören bekommen also schiebe ich das mal auf die Reifen.

Laufleistung im Jahr nicht mal 15000 also Knappe 6-7000 im Winter.

Tja ne , die sollen halt Grip haben und nicht nach 2 Wintern schon schief anlaufen. Das ist mir wichtig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welchre Winterreifen für meinen 97ger Vento