ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Welches VCDS Set für den Audi A4 B8 Bj.2013

Welches VCDS Set für den Audi A4 B8 Bj.2013

Themenstarteram 25. Febuar 2017 um 22:24

Hallo,

Habe mir jetzt mehrere Threads durchgelesen aber für mich war immer nich nicht schlüssig welches ich nun kaufen soll.

VCDS Erfahrungen hatte ich schon ein bisschen bei meinem Touran aber den Kabel hatte ich mal zur damaligen Zeit anscheinend günstig bei der Bucht gekauft was sich aber als fälschung dargestellt hat, das Kabel hatte funktioniert und habe damit auch schon ein paar kleinigkeiten codiert bzw. Fehler gelöscht und Ausgelesen.

Nach dem ich heute ein paar Threads mir durchgelesen habe und sagen muss das ich bis jetzt zum Glück keine Probleme hatte, möchte ich das bei meinem Audi A4 B8 Bj. 2013 den ich seit ca. 2 Wochen habe nicht riskieren.

Ich möchte mir daher ein neues Kabel zulegen nun weiß ich nicht welchen ich nehmen soll, ich lese bei einigen für 3 Fahrzeuge oder 10 bzw. die andere mit der es egal ist wiviele.

Also eigentlich brauche ich das nur für mich aber evtl. auch mal für andere Autos vom VAG Konzern.

Welches wäre eure Empfehlung was mir ausreichen würde, möchte kein Gewerbe damit betreiben oder so.

Danke schön im Vorraus

Ähnliche Themen
15 Antworten

Was ist dein Fokus? Auf Fehler auslesen oder Codierungen/Anpassungen?

Themenstarteram 25. Febuar 2017 um 23:05

Beides

Wenn du einigermaßen abschätzen kannst, dass du keinen superneuen Wagen ab 2016 codieren musst, auch noch exotische Steuergeräte, ist das Basiskit HEX+CAN USB noch am besten geeignet denke ich...

http://shop.pci-diagnosetechnik.de/VCDS-Basiskit

Du kannst dir auch mal Carport ansehen. Schlechter dokumentiert wie VCDS, aber 150 Euro günstiger.

Themenstarteram 25. Febuar 2017 um 23:52

Also ich hatte mich schon an VCDS gewöhnt und wollte nicht Umsteigen, Nein also habe den Audi jetzt erst gekauft und habe auch nicht vor die nächsten 6-7 Jahre den Wagen zu wechseln und zumal ein Neuwagen wird das devinitiv nicht.

Ich hatte mich auf den HEX V2 Fokussiert Link aber der kostet 499€ und der Unterschied ist folgendes:

Abnehmbares und austauschbares sowie robustes USB-Kabel

Unterstützung der neuen Fahrzeuggenerationen ab Modelljahr 2016 (z. B. Audi MLB2)

Verbesserte Materialien für höhere Standfestigkeit, erhöhte Lebensdauer, verbessertes Aussehen sowie einfacheren Gebrauch

Bis zu 3x schnellere Kommunikation am Fahrzeug (z. B. Auto-Scan) im Vergleich zu HEX+CAN

Neuer Mikrocontroller, der zukünftige Erweiterungen der VCDS-Funktionen ermöglicht

Also alle Punkte ist zwar schön aber ganz ehrlich "Nice to have" das ist mir irgendwie den Aufpreis von ca. 140€ nicht wert.

Bei dem Link den du gegeben hast ist aber leider nur die Bulk Version ohne CD bestellbar oder bin gerade Blind.

Das ist das Basis -Kit.

Wenn du keinen Koffer brauchst, die Software gibt es kostenlos auf der Homepage von PCI zum runterladen.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 25. Februar 2017 um 23:36:04 Uhr:

...

 

Du kannst dir auch mal Carport ansehen. Schlechter dokumentiert wie VCDS, aber 150 Euro günstiger.

Würde ich auch empfehlen, als Proversion für 79€, das Interface AutoDia K509 für rund 30€. Ist halt schlechter kommentiert, aber vom Umfang her vergleichbar mit VCDS.

Von Carport kann ich nur abraten! Dort herrscht Entwicklungsstillstand. Seit Jahren soll die finale Version 2.3 erscheinen. Es wurde aber immer nur eine Betaversion zur Verfügung gestellt. Die letzte (Beta 5) vor einem halben Jahr.

Ausserdem bekommt man nach dem Kauf nur für ein Jahr kostenlose Updates. Für jedes weitere Jahr müssen dann wieder 25€ pro Modul gezahlt werden (Obd2 Modul/ 5€).

Ein Interface muss dann auch noch extra bezahlt werden.

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 9:56

Hmmm... ich dachte die ich zahle für die Software auch.

Ist die Software also kostenlos? Was bringt mir der Koffer eigentlich?

Der Koffer bietet eine schöne gepolsterte Umgebung für das tolle Kabel.

Was man bezahlt ist die Lizenz. Das schon immer so gewesen. Bei VCDS, bei Windows, bei Office, bei bei bei. Die Software kann man runterladen wie man will, jederzeit, aber ohne Lizenz läuft es halt nicht.

Und die Lizenz, bzw. der Lizenzschutz, steckt im Interface. Das bedeutet "im Stecker von dem Kabel der wo am Kabel dran ist".

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 10:18

Na ja also für das Kabel braucht man wohl nicht unbedingt eine Polsterung finde ich.

Bei dem Link oben von dir würde es dann ausreichen wenn ich den kaufe weil da ohne CD steht also als Bulkware.

Ja.

Für VCDS gibt es derzeit noch 3 verschiedene Ausführungen

- HEX+CAN USB

- HEX-V2

- HEX-NET

Die beiden unteren sind die neuen, wobei das letzte eben kabellos funktioniert.

Das HEX+CAN USB stößt bei Luxuskarossen ab 2016 an seine Grenzen, da sich die Adressierung mancher Steuergeräte geändert hat. Diese Generation wird auslaufen, sodass jetzt quasi abverkauft wird.

PCI-Tuning bietet von der neuen Generation derzeit nur die "Professional" Variante an das bedeutet unbegrenzt viele Fahrzeuge codierbar, daher entsprechend teuer.

Die anderen Vertriebler in Deutschland bieten auch eine 3- und 10-Fahrzeug Variante an. Das heißt Auslesen so viel man will, aber bei Codierungen wird die FIN im Interface gespeichert, sodass bei 3 oder 10 Fahrzeugen eben schluss ist. Diese Varianten sind eben günstiger. Ein Upgrade der limitierten Variante auf die Unlimitierte ist aber möglich.

Zitat:

@hadez16 schrieb am 26. Februar 2017 um 10:28:53 Uhr:

PCI-Tuning bietet von der neuen Generation derzeit nur die "Professional" Variante an das bedeutet unbegrenzt viele Fahrzeuge codierbar, daher entsprechend teuer.

Schaust du unter

PKW Diagnosesysteme Für Hobby-Anwender

VCDS

Ross-Tech® HEX-V2® Enthusiast Version Ross-Tech® HEX-V2® Basiskit

http://shop.pci-diagnosetechnik.de/Ross-TechZ-HEX-V2Z-Basiskit_1

Heißt also ein HEX-V2 mit 10 VIN kostet genauso viel wie das nicht limitierte aber ältere HEX+CAN USB.

Würde da als Hobby-Anwender zum HEX-V2 tendieren.

 

Themenstarteram 26. Febuar 2017 um 20:52

Irgendwie verstehe ich das mit diesem VIN nicht da gibt es ja 3 oder 10, bedeutet das das ich an 3 Autos wobei sich das system die fahrgestellnummer merkt diese codieren kann so oft ich will oder verstehe ich das falsch?

Zitat:

@burclu schrieb am 26. Februar 2017 um 20:52:55 Uhr:

Irgendwie verstehe ich das mit diesem VIN nicht da gibt es ja 3 oder 10, bedeutet das das ich an 3 Autos wobei sich das system die fahrgestellnummer merkt diese codieren kann so oft ich will oder verstehe ich das falsch?

So siehts aus !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Welches VCDS Set für den Audi A4 B8 Bj.2013