ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto ? Ford Focus oder Citroen C4?

Welches Auto ? Ford Focus oder Citroen C4?

Themenstarteram 8. Oktober 2012 um 12:05

Hallo,

ich bin am Wochenende die obengenannten Autos Probegefahren (die in meine enge Wahl kommen).

Beide Jahreswagen, Diesel, 115 PS

Beide sind sich in kürze dieser Zeit super gefahren.

Nun habe ich mich im Internet nach Fahrberichten umgeschaut und bin jetzt doch recht verwirrt. Es gibt viele Seiten die beide Autos sehr loben und dann doch sooooo extrem schlechte Kritiken von User nach Fahrte dieser Autos.

Grundsätzlich habe ich nicht so extrem hohe Ansprüche, außer die normale Sicherheit und den Verbrauch. Dazu einen großen Koffereaum.

Mir geht es hierbei mehr um die Frage zu welchem dieser beiden Autos würdet Ihr mir eher raten. Aus eigenen Erfahrungen, oder mit Entscheidungstipps.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.

Ähnliche Themen
11 Antworten

BJ wäre noch gut

bei gleichem Bj und km würde ich den Focus nehmen, da die Ersatzteile günstiger sind und der Focus sehr ausgereift ist. Die C4 haben oft Elektrikprobleme ab Werk.

Themenstarteram 8. Oktober 2012 um 12:45

Vielen Dank. Wie ich oben erwähnt waren beide Jahreswagen, wobei mir generell beide Modelle ab BJ 2010 gut gefallen. Der Ford war Nov. 2011 und der Citrön Feb 2012. beide erst ca. 2 T Km runter.

Ich habe auch schon versucht zu googlen wie sich die zukunftigen Kosten zwischen beiden unterscheiden würden. Versicher, Steuern, Werkstattkosten... Ist aber schwer zu erfahrten, da man für det. Informtaionen meinst die Paiere braucht.

Ich war mir auch nicht sicher ob ich bei einem Diesel bleiben soll. aber da ich tägl über 100 km fahre war es erstmal klar. Jedoch sagte uns ein Opel Händler das in einigen Ländern der Diesel bereits genauso bzw. sogar schon teuerer ist. und wenn ich dann berechne das die Anschaffungskosten für eine Dieles meist um ca. 3 T€ teurer sind, könnte das schon anders aussehen.

Klar gibt es auch schlechte Kritiken hier, aber in wie weit diese objektiv sind ist halt oft schwer zu beurteilen.

Ich würde da gezielt nach Themen über Kaufberatungen zu den ganannten Fahrzeugen suchen, da sollte sich zumindest zum Focus auf jeden Fall was finden.

Wenn es um Jahreswagen geht, dann ist der Focus das aktuelle Modell, oder? Zu dem kann ich dir leider nichts sagen, aber Infos findest du genügend im Focus MK3 Forum und im entsprechenden Citroen Forum.

Mir gefallen optisch übrigens beide. ;)

und wieviele zufriedene besitzer gibt es? in foren melden sich meist nur problemfälle.

Themenstarteram 8. Oktober 2012 um 13:19

Gute Frage infusio

Wenn ich mich auf den Straßen umschaue, sind wenig Citrön c4 unterwegs. Nur warum?

Ford ist eine solide Marke und mit meinem Rover bin ich schon lange einen Exoten gefahren und trotzdem sehr zufrieden gewesen.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden. :confused:

Jetzt hab ich noch ein Problem mehr: Mich hat grad das Autohaus angerufen bei dem wir Probegefahren sind. Ein Kombi als Jahreswagen wäre da günstig zuhaben. Eigentlich wollte ich keinen Kombi (ist mir zu groß) aber der hat den Parkassistenten schon drin und dann wäre ein Kombi doch zu überlegen.

Citroen hat halt in Deutschland ein sehr schlechtes Image. Da wird oft als Argument gebracht, dass man einen neuen Citroen später nie wieder los bekommt, weils keiner kauft.

Klar, wenn alle so denken kauft auch niemand einen. Oft scheidet die Marke allein deshalb schon aus.

Ob es tatsächlich noch so ist kann ich dir nicht beantworten.

Mein Onkel färt seit 25 Jahren oder noch länger Citroen, der war bisher immer zufrieden.

Den Citroen wirst Du als Neuwagen zu einem Preis eines Vorführ-/Jahreswagen von Ford bekommen. Wenn Du Angst vor Defekten hast, nimm den Citroen und lege einen Teil des gesparten Gelds in eine Garantieverlängerung an, dann bist Du auf der sicheren Seite.

War kürzlich im deutsch-französischen Grenzgebiet, da wimmelt es nur so vor neuen C4.

Der Wiederverkauf ist sicher beim Focus besser, bei kurzer Haltedauer würde ich mir das überlegen. Aber nach mehr als 5 Jahren gleichen sich die Restwerte wieder an.

Ich finde beide Autos klasse je könnte mich auch nicht entscheiden. :)

Über was für einen finanziellen Rahmen reden wird denn überhaupt? Der Focus ist ja derzeit sehr günstig neu zu bekommen.

Bei meinen Recherchen waren die Jahreswagen und Tageszulassungen häufig teurer oder gleichgünstig wie ein entsprechender Neuwagen.

Hallo,

also ich kann dir nur zum Focus raten.

Fahre beruflich einen C-Max, der ja technisch mit dem Focus verwandt ist.

Nach 2,5 Jahren und über 160000 km keine Ausfälle, nur Wartung. Und als AD wird der Ford bestimmt nicht geschont. Selbst die Kosten für Wartungen sind sehr gering. Also von der Frage der Haltbarkeit kann ich dir Ford nur empfehlen. Zum Citroen kann ich dir leider nichts sagen-da keine Erfahrungen.

MfG

Hi,

der etwas konservativere Kauf bei gleichem Preis ist wohl der Focus. Bei längerer Haltedauer nimm aber was Dir besser gefällt. Im Unterhalt nehmen sich die Wagen nicht viel.

Steuer: identisch, ca. 160€/Jahr

Versicherung: Citroen +50€/Jahr (geschätzt)

Realverbrauch: identisch

Wartung: Ich vermute Citroen ist etwas teurer. Am Ende hängt es stark von Deiner Werkstatt ab. Wenn Du es genau wissen willst, recherchiere mal nach den Kosten für Service/Ölwechsel, neue Bremsen, neue Stoßdämpfer, neuer Auspuff, neue Kupplung usw. um Anhaltspunkte zu bekommen.

Diesel oder Benziner:

Natürlich können sich die Preise zu Lasten vom Diesel verschieben, aber die Aussagen des Opelhändlers über Preise im Ausland helfen Dir nicht. Der geringere Dieselpreis in Deutschland hat ausschließlich politische Gründe.

Rechne selber nach anhand von konkreten Angeboten die Du bekommst. Der C4 Diesel kostet ca. 1500€ Aufpreis als junger Gebrauchtwagen. Unterm Strich lohnt sich das ab 15-20.000km Fahrleistung im Jahr. Aber selbst bei höherer Fahrleistung ist die Ersparnis zum Benziner nicht riesig: ca. 500€ im Jahr bei 30.000km (nach allen Kosten inkl. höherem Anschaffungspreis).

Sparen kannst Du über folgende Stellschrauben:

- guter Wagen mit etwas älterem BJ und/oder mehr km (z.B. bis 50.000)

- frühzeitig zur freien Werkstatt statt zur Fachwerkstatt (Garantie beachten)

- frühzeitig auf Vollkasko verzichten

Bei den beiden letzten Punkten hilft ein günstiger Kaufpreis, bzw. ein älteres Auto.

Wenn der Wagen aber möglichst neu sein soll, schau auch nach günstigen Neuwagen statt nach Jahreswagen.

Fank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Auto ? Ford Focus oder Citroen C4?