Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welcher Kombi paßt zu uns?

Welcher Kombi paßt zu uns?

Themenstarteram 11. März 2010 um 9:13

Bin neu hier. Meine Stärken liegen nicht auf dem Gebiet der Automobile. Vielleicht erbarmt sich eine/einer meiner hier im Forum. Das ist die Situation: Unser vor 10 Jahren neugekaufter Mazda-Premacy hat über 300.000 km auf dem Buckel. Die Kinder sind aus dem Haus, kleineres Auto ist angesagt. Aber wir sind und bleiben, was Urlaube angeht, eingfleischte Camper und brauchen für unser Steilwandzelt & Co (Baujahr 1961, seither im Familienbesitz!) die Ladefläche und für die Skier im Schneewittchensarg die entspr. Dachlänge. Wir wollen maximal 20 mille bar ausgeben. Das neue Auto sollte so groß wie nötig & so klein wie möglich und innen leise sein. Auf der Autobahn bei 130 km/h wollen wir noch das Adagio aus Mahlers Fünfter hören können. Man sollte vorn so viel Beinlänge haben, daß man das Bein auch mal ausstrecken kann. Das Auto sollte möglichst wenig Sprit verbrauchen und wenig Zeh-Oh-Zwo ausstoßen und uns die nächsten zehn Jahre treu und mit möglichst wenig Ärger dienen. Ich stelle mir gerade vor, als Auto-Sachkundiger diese Anfrage zu lesen...und hoffe, hier nicht die Quadratur des Kreises zu beantragen. Vielen Dank schon mal für Eure Mühe.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Der klasiker ist der Skoda Fabia Kobi!

Da geht ordentlich was rein, und er ist klein und sparsam gerade als SDI

gibt es denn optische favoriten oder fahrzeuge, welche für euch gar nicht in frage kommen?

dann hätte man schonmal einen kleinen anhaltspunkt.

oder ist euch dies ganz egal, hauptsache von A nach B gelangen?

Hi,

soll es ein neuer oder gebrauchter sein?

Wieviele Km fahrt ihr ca. im Jahr?

Der Fabia erscheint mir etwas zu klein,ich würde eher zum Octavia raten. Da würde es evtl. auch das Schrägheck tun denn von der Ladefläche her ist der fast so groß wie der Kombi.

Bei den gebrauchten wäre für 20t€ sogar eine Mercedes B-Klasse als Jahreswagen drin oder eine C-Klasse als Gebrauchter. Wobei die C-Klasse ja Heckantrieb hat und das verträgt sich net so gut mit Skifahren;)

Ne alternative wäre vielleicht ein Golf V Kombi,mit 1,4l TSI Motor kann der sehr sparsam bewegt werden,vielleicht noch mit dem genialen DSG Getriebe-> ein echter Traum.

GRuß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,Wobei die C-Klasse ja Heckantrieb hat und das verträgt sich net so gut mit Skifahren;)

na das ist aber ein ganz altes vorurteil....oder kommt von jemanden, der im winter damit nicht umzugehen weiss. ;)

Hi,

hab selbst nen Hecktriebler und auch 2 jahre ne C-Klasse gefahren. Die traktion ist und bleibt einfach schlechter (bei glätte) da kann man noch so viel elektronik und top Winterreifen haben.

Das es besser ist als vor ein paar Jahren ist unbestreitbar. Aber im direkten vergleich bleibt ein Hecktriebler dem Frontkratzer unterlegen (bei glätte;))

Gruß Tobias

Themenstarteram 11. März 2010 um 17:39

Zitat:

Original geschrieben von MartinSHL

gibt es denn optische favoriten oder fahrzeuge, welche für euch gar nicht in frage kommen?

dann hätte man schonmal einen kleinen anhaltspunkt.

oder ist euch dies ganz egal, hauptsache von A nach B gelangen?

Na ja, wir wollen eben -wie in der Anfrage gesagt, sparsam und leise von A nach B kommen und das auch noch günstig mit Sack und Pack.

Was nicht in frage kommt ist, was jenseits unseres Limits von 20.000 liegt.

Themenstarteram 11. März 2010 um 17:45

Zitat:

Original geschrieben von Dieselfreund_01

Der klasiker ist der Skoda Fabia Kobi!

Da geht ordentlich was rein, und er ist klein und sparsam gerade als SDI

Ja das stimmt. Das Auto ist uns auch schon von einem Freund empfohlen worden. Ein Problem ist allerdings das sehr schmale Dach. Nciht nur im Winter sondern auch im Sommer haben wir unseren Schneewittchensarg oben drauf mit auf beiden Seiten je ein Vélo. Da wird es beim Fabia wohl schon ziemlich eng.

Themenstarteram 11. März 2010 um 17:46

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

soll es ein neuer oder gebrauchter sein?

Wieviele Km fahrt ihr ca. im Jahr?

Der Fabia erscheint mir etwas zu klein,ich würde eher zum Octavia raten. Da würde es evtl. auch das Schrägheck tun denn von der Ladefläche her ist der fast so groß wie der Kombi.

Bei den gebrauchten wäre für 20t€ sogar eine Mercedes B-Klasse als Jahreswagen drin oder eine C-Klasse als Gebrauchter. Wobei die C-Klasse ja Heckantrieb hat und das verträgt sich net so gut mit Skifahren;)

Ne alternative wäre vielleicht ein Golf V Kombi,mit 1,4l TSI Motor kann der sehr sparsam bewegt werden,vielleicht noch mit dem genialen DSG Getriebe-> ein echter Traum.

GRuß Tobias

Hallo

Da Du anscheinend nicht "markengebunden" bist.

Wie ist es mit dem neuen Skota Superb?

Wenn Du dich umschaust bekommst Du einen Vorführer oder ähnliches für dein Limit. :)

ttp://www.skoda-superb.de/index.php?...

Oder so was.

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Grüße

Timmi

Wenn es kein Neuwagen sein muss der "alte Citroen C5" er ist zwar etwas groß (auch vom Laderaum) mein Vater hat sich vor gut einem Jahr (als der neue gerade da war gab es beim alten super Rabatte) gekauft. Er hat den 1.6 HDI (110) und fährt ihn mit 6,5L Diesel. Beinfreiheit und Platz ist bei diesem Auto kein Thema. Auch in den Kofferraum passt ordentlich was rein! Leider ist er mit 1,5t relativ schwer und kein Beschleunigungswunder, dafür ein gutes Reiseauto für die Langstrecke.

Über den neuen kann ich nicht viel sagen, aber als EU-Import ist er neu unter 20 000€ zu haben

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=lnxob3bddohz

hmmmm

hallo

also wenns um laderaum und langstreckenkomfort geht, sollte man auch ruhig mal zu ford gehn. der mondeo wäre ein guter kandidat glaube ich.

bis denn

John

Zitat:

Original geschrieben von michi2121

hmmmm

hmmmm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welcher Kombi paßt zu uns?