Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Welcher Japaner?

Welcher Japaner?

Themenstarteram 30. März 2011 um 9:26

Hallo suche noch ein sportlichen Untersatz!

es soll ein Japaner sein und ein Coupe also zweitürer!

In meiner engeren Wahl steht der:

Nissan 200sx

Toyota Supra

Toyota MR2

am besten gefällt mir bis jetzt der Nissan weil man aus dem viel machen kann...

der Supra gefällt mir so gut weil der nen richtig leisstungsstarken Motor hatt!

tja und den MR2 find ich einfach nur von der Optik super!

was könnt ihr mir so sagen zu den Autos!

soll nen drittwagen werden also zum umbauen tunen, eher spassauto!

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo alle.

Für welches japanisches Auto kann man am leichtesten Tuningteile besorgen? Fahre z.Z. nen Toyota Starlet, aber das ist scheinbar kein Auto zum tunen.

Würde mich über eure Antworten freuen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Bin zwar kein Tuningfachmann, aber bei Toyota ist meiner Meinung nach der Corolla nicht schlecht zu tunen, ich würde da ab nem E10 oder neuer mal schauen. Bei den ganz neuen bin ich mir nicht so sicher. Ansonsten sind in der kleineren Kategorie auch die Mitsubishi Colts net schlecht. Oder wenns billig sein soll Hyundai und Co.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Re: Japaner zum tunen

 

Zitat:

Original geschrieben von Polymorph

Für welches japanisches Auto kann man am leichtesten Tuningteile besorgen?

Auf jeden Fall der Honda Civic. Auf den Straßen sieht man mittlerweile mehr aufgemotzte Civics als E-Kadetts ;)

mfg

David

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Kommt drauf an, was Du ausgeben willst.

Eigentlich gibts für jeden Japsen mehr als genug Tuningteile - das Dumme: Kaum hier in Deutschland.

Da sind nur besagte Fahrzeuge zu erreichen, die oben bereits genannt worden. Da ist der Corolla am Besten dran.

Am meisten Fun machts aber - und sieht zudem richtig genial aus - wenn mans packt Teile für Mitsubishi zu finden.

Man kann aus den Dingern ne ganze Menge machen. Leider findet man Teile dafür zum größten Teil nur aufm amerikanischen bzw. asiatischen Markt.

Hier gibts aber zum Glück gute und preiswerte Versender.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

für starlets gibts zeug ohne ende, geh mal DAHIN

http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/index.php

, da werden sie geholfen :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

supramodder ist dir eigentlich schon aufgefallen, das seit 9328450023743732487 jahren dein link im signum nichtmehr geht :D :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Also es kommt drauf an was dein Sparbuch zulässt.

Tuning gibt es für alle japanischen Autos in Hülle und Fülle.

Egal ob Motor, oder Styling. Du mußt nur die richtigen Adressen kennen...

Ansonsten würd ich sagen nimm Autos die sich in Japan und Amerika gut verkaufen, nicht die teilweise nur für den europäischen Markt produzierten Modelle, da gibt es leider net viel :(

Ansonsten mail mir halt wennste ein Auto hast. Ich importier viel Zeug, kenne viele Adressen, und wir finden schon was passendes :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von MT79er

Kommt drauf an, was Du ausgeben willst.

Eigentlich gibts für jeden Japsen mehr als genug Tuningteile - das Dumme: Kaum hier in Deutschland.

Da muss ich dir aber ganz entschieden wiedersprechen.

Gerade beim MX-3 wirste oftmals nach einer etwas größeren Auswahl suchen,was Tuning angeht aber leider nix großartiges finden!!! Und das gilt für Karosserietuning,wie auch Motortuning.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

Seit The Fast and The Furious boomt die Tuningteileauswahl für den Supra. Ich denke den Wagen kann man sehr gut auftunen aber der Honda S2000 ist fürs Tuning sehr gut geeignet. Is halt vorallem Sache des Kontostandes, denn richtig fettes Tuning kostet, wenn man nicht viel selber machen kann, fettes Geld. Anderere schicke Japaner währen auch der Lexus IS200 und der MX-5. Für den Starlett köntest du bei Ebay ein paar geniale Teile finden. Leider kein NOS:(

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Japaner zum tunen' überführt.]

nen kolleg hatte vor paar jahren nen MR2 mit dem 2.2er & um die130ps,das is selbst in dem bisschen auto ziemlich lahm ?!

mit mehr leistung aber sicher nen geiler renner,man sitzt schön tief drin,der sound von hinten is schon was & das targadach fetzt auch :cool:

das cockpit & schalter sind wohl allerdings geschmackssache :(

Hi,

für jedes dieser Modelle gibt es spezielle foren. Danach würde suchen und mich da ein wenig einlesen.

Von allen dir genannten Modellen gibt es ja auch verschiedene baureihen mit spezifischen Schwachstellen.

Welche baureihen hast du denn genau im Auge?

Das größte Problem bei praktisch allen sportlichen Japanischen Auto´s sind aber eh die Vorbesitzer. Schlechter Wartungszustand,Reparaturstau oder Laienhafte Tuningversuche können einem da extrem das leben schwer machen.

Kommt auch ein Rechtslenker in Frage? Da kannst du oft einige tausend € sparen und es gibt teilweise auch Modelle die es hier in D offiziell gar net gab. Vom Mr2 W2 gibt es z.B. auch eine Turbovariante mit 220/240PS die deutlich mehr Spaß macht als die in D erhältlichen Sauger.

gruß Tobias

Wie viel darrf es denn kosten? Mein abolutes Lieblingsauto ist ja der Mazda RX-8

Nichts geht ueber einen Wankelmotor :)

Themenstarteram 1. April 2011 um 11:17

also ich hab mich entschieden !

ende des Monats wird ein Toyota Supra gekauft:)

freu mich schon riesig ist ein geiles Auto

achja zu den Baujahren waren immer die frühen Modelle um die 80-90 gedacht

wird wahrscheinlich ein 87er Supra mir gefällt der viel besser wie der neuere der sieht ja aus wie nen Celicia und ist mir viel zu rund

Hi,

kann ich dir zustimmen geiles Auto. kann einen aber auch den letzten Nerv kosten und in den Ruin treiben :rolleyes:

Größter Schwachpunkt ist die Zylinderkopfdichtung,wenn die noch net ersetzt wurde am besten gegen eine verbesserte kannst du fast mit 100% Sicherheit davon ausgehen das die bald kommt.

Ansonsten ist der Motor recht solide,aber bei dem alter und da sich sehr leicht einige Zusatzpferdchen aktivieren lassen sind gern auch mal die Pleullager fertig oder gleich der komplette Motor.

bei der Karosserie mußt du vor allem auf rost im heckbereich achten. Also hintere Radläufe und Radkästen zum Kofferraum- Das fiese ist man sieht da sehr lange nix und hat trotzdem teilweise schon große Löcher drin.

Im grunde ist die Kiste aber sehr solide(wiegt ja auch über 1,5t) und ist auch sauber verarbeitet. Aber wie gesagt je nach Pflegezustand kann doch einiges Zusammenkommen.

Eine gute Supra MKIII kostet minestens 8000€,entweder kaufst du dir gleich ne gute für das Geld oder du kaufst ne billige und steckst entsprechend viel rein:rolleyes:

Such mal nach dem Supra MKIII Forum,da findest du jede menge Info´s und auch kontakte wenn es um ersatzteile oder tuning geht.

Gruß tobias

Deine Antwort
Ähnliche Themen