ForumStyling und optisches Tuning
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Styling und optisches Tuning
  6. welchen Lack für Bremssattel

welchen Lack für Bremssattel

Themenstarteram 11. August 2005 um 21:46

Hallo Leute,

habe beschlossen, meine Bremssättel zu lackieren.

Welchen Lack würdet Ihr empfehlen??

Ich als Laie hätte mich jetzt für Foliatec entschieden.

Was meint Ihr?

Grüße

Petra

Beste Antwort im Thema

Ja, habe schon öfters das Hammerite aufgetragen, funktionierte immer ohne Probleme. Es blättert auch nix an, der Rost hält den Lack schön beisammen. Ich habe die Stellen, die nicht bepinselt werden sollten, immer mit Klebeband abgeklebt. Hält auch schon über 4 Jahre bei meinem Nachbarn und es gibt keine Anzeichen, dass man nachlackieren müsste.

Wie gesagt, ich sehe keinen Grund unnötig viel Geld in die "speziellen" Lacke auszugeben. So eine Dose von dem Hammerite reicht locker für 10 Autos.....den Maschendrahtzaun hinterm Haus kann man damit auch noch streichen :D

Was genau Du anmalst und wie genau, bleibt Dir überlassen. Solange es am Ende nicht so aussieht......

:D :p :o

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Hi Petra,

ich denke Foliatec ist nicht schlecht, bei diesem Set ist dann auch gleich Bremsenreiniger dabei.

Die Farbe deckt ganz gut, so zwei bis drei Schichten sind aber schon notwendig.

Ich habe letztes mal normalen Autolack genommen, das hält auch, da brauchst du dann aber schon fast vier Schichten bis es wirklich perfekt ist.

gruss juice

also nicht lachen *GG* aber ich hab mir billig bremsenlack vom baumarkt gekauft ist inner spraydose 6€ oder so habe ich nun schon auf einigen autos gehabt funzt suprt und hält top

:)

viele grüße

Hab auch Foliatec genommen, ist die beste Lösung. Hält, ist leicht zu verarbeiten und genug drin.

Das a+o ist die Vorarbeit - schön saubermachen, abkleben und paar mal streichen.

Siehe Bild :)

Und immer nur Lack für einen Sattel mischen ...

Viel Spaß, Stefan

PS: hab schwer geflucht dabei, hat 1,5 Tage gedauert ...

Ich habe auch noch ein Set von FoliaTec stehen, das auf die Verarbeitung wartet. Ein wenig abschrecken tut mich das Anmischen schon. Für alle, die es nicht wissen, das FoliaTec Set besteht aus Reiniger, Lack und Härter. Der Lack muß vor dem Auftragen mit dem Härter im Verhältnis 3:1 angemischt werden. Man sollte immer nur eine Menge für einen Bremssattel anrühren. Man muß diese Prozedur des Anrührens also 4 Mal durchmachen, oder 2 Mal, wenn man eine Fahrzeugseite komplett anhebt. Man sollte also Zeit, Geduld und auch entsprechendes Geschick fürs Anmischen mitbringen.

Wer sich davor scheut, der sollte doch eher auf andere Anbieter ausweichen, die z.B. fertigen Bremssattellack in der Spraydose anbieten und wer gern pinselt, der kann es ja vorher in einen Becher sprühen und daraus dann entnehmen.

ich sag nur: Digital-Küchenwaage :)

Zitat:

Original geschrieben von strost

ich sag nur: Digital-Küchenwaage :)

Jau, genauso hab ich es auch gemacht.

Und lieber ein paar Gramm Härter zuviel. ;) Kann nicht schaden.

Abgeklebt hab ich bei meinen Bremsen aber nichts, einfach etwas vorsichtig sein, dann klappt das schon.

Ich hab schwarzen Foliatec-Lack genommen, da fällt es auch nicht so auf wenn die Bremsen mit der Zeit ein wenig schmutzig werden.

Wie seid ihr mit euren Lacken zufrieden was die Haltbarkeit angeht?

Mir hat mal einer gesagt, bei ihm sei der immer sehr schnell wieder abgeblättert und er hat jetzt irgendnen Lack drauf, der eigentlich für den Motor wäre oder so...?

Hat vielleicht mal jemand ein Bild von seinen Bremsen die mit ner etwas aussergewöhnlicheren Farbe lackiert sind?? :) man sieht ja immer nur schwarz, rot, gelb und vielleicht mal silber aber sonst nix...

 

Gruß

 

Sebo

Moin PeTTra,

... hab auch das Set von FoliaTec verarbeitet (für 8,- bei Ebay geschossen :D ) ... in rosso .. sieht klasse aus, vor allem, wenn man "ordentliche" Bremsen hat ;) ... war aber, wie Stefan schon erwähnt hat, 'n Mordsschaff ... hab mir das ganze WE Zeit gelassen ... was lange wärt wird endlich gut ... hähä ... das mit dem "Anmischen" hab ich mit einem Deckel einer Wasserflasche gelöst ... 3 Deckel Lack, 1 Deckel Härter ... reicht locker für 3x einen Sattel lackieren (zwischen den Schichten 15min aushärten lassen, so lange hält auch die angemischte Farbe!)

Ich hab auch abgeklebt, dauert höchstens 5min länger und hilft dann aber ungemein.

Das Säubern hat länger gedauert :D

Hier mal'n Pic von roten Sätteln ...

Gruß

ralle

... und hinten

Hat denn niemand welche in blau???

TTCuiser vielleicht???

Nimm FoliaTec. Ist durch den Härter wesentlich wiederstandfähiger als der Sprühdreck und lässt sich auch sauberer verarbeiten!

Eine Alternative ist Hamerit aus dem Baumarkt......günstig, hitzebeständig und man spart sich jegliche Vorarbeiten ;) Das Foliatec-Zeug ist meiner Meinung nach übelst überteuert......

Ich würde sie gleich Pulverbeschichten lassen.

Das ist die beste Methode für Bremssättel, die Oberfläche ist dann nicht mehr zu toppen! Ist halt etwas teurer aber dann für die Ewigkeit!

Ich hab jetzt auch so ei Set gekauft, aber ist eine andere Firma. Werde die Sättel auch die Tage lackieren in Orange :D wird bestimmt schick, dann mach ich auch paar Bilder!

Frage noch, soll die Oberfläche etwas körnig bleiben oder ganz glatt schleifen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen