ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welchen Gebrauchten? Kompaktklasse + Automatik + spritzig + zuverlässig?

Welchen Gebrauchten? Kompaktklasse + Automatik + spritzig + zuverlässig?

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 6:37

Hallo!

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir zu folgender Situation Ratschläge geben könntet:

Derzeit fahre ich einen 4 Jahre alten Audi A3 sportback (Schaltgetriebe, ca. 102 PS, km-Stand: 64.000), der damals als Neuwagen gekauft wurde. Der Wagen hat - trotz ganz normaler Behandlung - viele grössere Probleme bereitet.

Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, mir stattdessen einen Gebrauchtwagen zu kaufen. Zum einen, da ich von dem Audi enttäuscht bin, zum anderen, da ich gerne einen stärkeren Motor hätte (der Wagen ist mit 102 PS sehr träge). Ausserdem würde ich gerne Automatik haben.

Ich interessieren mich also für ein Auto in der Kompaktklasse, das zuverlässig ist, Automatikgetriebe hat, und eine Motorleistung hat, die auch etwas Freude beim Fahren macht (ich kann das aufgrund mangelnden Wissens gar nicht genauer beziffern. - Er soll halt etwas spritzig sein, so dass z.B. Überholen auf der Landstrasse kein Thema ist). Mein Budget ist ca. 10.000€.

Ich bin grundsätzlich für alle Hersteller offen. Wichtig ist vor allem, dass der Wagen zuverlässig ist.

Mir ist bis jetzt v.a. der Mazda 3 ins Auge gestochen. - Mich würde interessieren was ihr von dem haltet.

Und der Toyota Auris. Der scheint als Hybrid ausserdem einen interessanten Verbrauch von nur 4 Litern zu haben.

Andere, die mir bisher über den Weg gelaufen sind: Seat Leon/Ibiza, BMW 1er, Fiat Punto/Bravo (Punto als Automatik wohl eher selten). Möchte auch einen weiteren A3 nicht ganz ausschliessen, da ich wohl mit meinem genauen Fabrikat einfach Pech hatte.

Freue mich sehr auf eure Vorschläge!

Beste Antwort im Thema
am 29. Juni 2014 um 16:15

Der Astra bietet das beste P/L-Verhältnis. Also der Astra :)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
am 28. Juni 2014 um 8:36

Ich denke bei den Baujahren sollte das an sich selbstverständlich sein, aber schau das du mindestens 5 Gänge hast. Zum Thema Toyota, wir hatten einen Kombie / 150 Ps Diesel als Automat, im Geschäft, der war nicht sehr beliebt, Träge Automatik und nicht sparsam, ich Weis aber nicht wegen letzerem, obs mehr am Getriebe oder am Motor lag. Ich kann mich mal erinnern, einen kleinen Opel, glaube Meriva, als Automat gefahren zu sein, der war überraschend spritzig. Also schlage ich Opel Astra, der bis 2011? Vor. 1,8 und 140 Ps. Sollte Preislich den Rahmen unterbieten.

am 28. Juni 2014 um 8:46

Deine Anforderungen sollte der 1er mit Bravur erfüllen. Bei der Motorisierung würde ich auf jeden Fall zusehen oberhalb des 116i zu schauen

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 14:32

Zitat:

Original geschrieben von thps

Deine Anforderungen sollte der 1er mit Bravur erfüllen. Bei der Motorisierung würde ich auf jeden Fall zusehen oberhalb des 116i zu schauen

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass der 1er ein heisser Kandidat für mich wäre. Aber auch den Mazda 3 gibts ja mit ordentlicher Motorisierung. Gefallen mir auch beide vom Design und Innenraum. Welche wesentlichen Unterschiede gibts denn zwischen Mazda 3 und 1er?

Zitat:

Ich interessieren mich also für ein Auto in der Kompaktklasse, das zuverlässig ist, Automatikgetriebe hat, und eine Motorleistung hat, die auch etwas Freude beim Fahren macht (ich kann das aufgrund mangelnden Wissens gar nicht genauer beziffern. - Er soll halt etwas spritzig sein, so dass z.B. Überholen auf der Landstrasse kein Thema ist). Mein Budget ist ca. 10.000€.

Vielleicht ein Opel Astra oder Ford Focus mit größerer Maschine: Das könnte eine Wahlmöglichkeit durchaus sein!

am 28. Juni 2014 um 18:45

Zitat:

Original geschrieben von eroeh

Zitat:

Original geschrieben von thps

Deine Anforderungen sollte der 1er mit Bravur erfüllen. Bei der Motorisierung würde ich auf jeden Fall zusehen oberhalb des 116i zu schauen

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass der 1er ein heisser Kandidat für mich wäre. Aber auch den Mazda 3 gibts ja mit ordentlicher Motorisierung. Gefallen mir auch beide vom Design und Innenraum. Welche wesentlichen Unterschiede gibts denn zwischen Mazda 3 und 1er?

Heck vs Frontantrieb

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 20:58

@italeri1947

Danke für deine Empfehlungen. Die beiden hatte ich bis jetzt gar nicht auf der Rechnung. Hab mir daraufhin jetzt mal den Opel Astra genauer angesehen und muss echt sagen, dass der super aussieht. Und mit 179 PS geht der vermutlich auch sehr gut. Den Focus muss ich noch genauer unter die Lupe nehmen.

@thps

Danke für deine Erläuterung bzgl. Heck-/Frontantieb. Kenn mich zwar nicht so sehr damit aus, aber nehme jetzt einfach mal an, dass Heckantrieb zu bevorzugen ist.

 

Darf ich euch nochmal bzgl.Mazda 3 fragen? Wie seht ihr den denn so insgesamt im Feld der Vergleichbaren, hier erwähnten, wie BMW 1er, Audi A3, Opel Astra, etc..? Gibts irgendwelche besonderen Schwachstellen? Würd ich was mit dem falsch machen?

am 28. Juni 2014 um 21:27

Der Mazda 3 ist ein zuverlässiger Gefährte, nur auf Rost sollte man achten.

Zitat:

Original geschrieben von thps

Der Mazda 3 ist ein zuverlässiger Gefährte, nur auf Rost sollte man achten.

Dies charakteristiert jenen Mazda sehr gut. Der 3 ist zwar nicht (mehr) preiswert, dafür aber immerhin sehr komplett ausgestattet. Leider ist er im Unterhalt ein bisschen arg teuer als die Konkurrenz aus Europa, weil Dinge wie Ersatzteile, Werkstatt-Tarife, Inspektionen und Reparaturen bei den Japanern immer teurer sind. Ansonsten aber eine gute Wahl - ein Auto ohne Image, aber zuverlässig und praktisch. Die Rostprobleme sollten bei den neuen Modellen der Vergangenheit angehören. Sollten zumindest.

Zitat:

@italeri1947

Danke für deine Empfehlungen. Die beiden hatte ich bis jetzt gar nicht auf der Rechnung. Hab mir daraufhin jetzt mal den Opel Astra genauer angesehen und muss echt sagen, dass der super aussieht. Und mit 179 PS geht der vermutlich auch sehr gut. Den Focus muss ich noch genauer unter die Lupe nehmen.

Danke für die netten Worte! Ich freue mich sehr, wenn der Opel Astra dir gefällt. Opel ist übrigens in allen Klassen traditionell eine sehr gute und ernstzunehmende Adresse für Autos mit automatischem Getriebe. Außerdem sind die Betriebskosten und Servicepreise bei den Rüsselsheimern eher am unteren Ende der jeweiligen Fahrzeugklassen anzusiedeln. Man bekommt gut verarbeitete und solide Autos für faire Preise und kann zugreifen. Meist sind Opel-Händler auch bei Geschäften sehr kulant, was Nachlässe und Sonderrabatte/Hauspreisangebote angeht.

Ich halte den Mazda 3 auch für eine gute Wahl, allerdings gibt es meines Erachtens aktuell keine andere Automatik auf dem Markt, die der ZF 8-Gang-Automatik das Wasser reichen kann. Und die gibt es in der Kompaktklasse ausschlieslich für den 1er BMW, allerdings auch nur fürs aktuelle Modell und da dürftest Du mit deinem Budget noch nicht hinkommen. Daher wären für mich die heissesten Kandidaten Mazda 3, Skoda Octavia und mit Abstrichen (weil in der gewünschten Preisklasse nur mit hohem Alter oder hoher Laufleistung) Audi A3 oder Golf GTD (wobei ich bei dem nicht sicher bin, was die Verfügbarkeit der Automatik angeht). Einen jungen Kia Ceed könnte man ebenfalls noch in die engere Wahl nehmen, die dürften aber mit Automatik recht selten sein.

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 12:54

@italeri1947

Gut zu hören, dass du den Mazda 3 auch für eine gute Wahl hältst. Das mit den teureren Unterhaltskosten ist natürlich nicht ideal, aber ich würde es wohl in Kauf nehmen. Das mit dem Rost bei Mazda hatte ich auch schon gehört. Dann kommts wohl auf genaues Hingucken bei einem möglichen Kauf an.

Den Opel werd ich jetzt einfach mal Probe fahren. Was du sonst über Opel schreibst, ist natürlich sehr positiv. Vielen Dank für deine Erläuterungen!

 

@new_red_lion

Gut zu hören, dass mit dir ein weiterer Nutzer sich positiv über den Mazda 3 äussert.

Wie du richtig schreibst schaff ich den neuen BMW 1er nicht mit meinem Budget.

Der Skoda Octavia ist mir zu gross.

An einem Audi A3 bin ich allerdings interessiert.

Meine Gedanken kreisen gerade um Mazda 3 (an erster Stelle), den 1er BMW, Audi A3 und den Opel Astra.....

Ihr hab mir schon ein Stück weiterhelfen können.Danke!!! Entschlussfähig bin ich aber noch nicht ganz.....

Für welchen dieser 4 würdet ihr euch persönlich denn entscheiden??

am 29. Juni 2014 um 16:15

Der Astra bietet das beste P/L-Verhältnis. Also der Astra :)

am 30. Juni 2014 um 0:15

Nur ein Tip: in den Mazdas wurden bis 2013 4 Gang Automaten Verbaut, zum Teil zumindest. Bei Kia fürchte nicht anders, nicht Zeitgemäßer Scheiss. Schau das du ein 5 Gang Automat nimmst, sonst ist die Übersetzung auf 80er Jahre Niveau

Zitat:

Original geschrieben von thps

Der Astra bietet das beste P/L-Verhältnis. Also der Astra :)

Würde ich auch sagen - ein Opel bietet für das Geld immer einen sehr guten Gegenwert und glänzt zudem mit solider Technik, hoher Zuverlässigkeit und niedrigen Unterhaltungskosten.

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 14:12

Also, ich hab jetzt mal versucht ne Probefahrt für den Astra zu organisieren und bekomme noch einen Rückruf, ob ein Astra Automatik 1,6 Turbo oder 1,4 verfügbar ist. Bin gespannt...hätte ganz ehrlich nie gedacht, dass ich mal einen Opel in Erwägung ziehe..

Den Mazda 3 würde ich natürlich auch gern mal probefahren, aber scheint mir beim Händler wohl schwer bzw. nicht möglich zu sein, da es sich ja dabei um das Vorgängermodell handelt.

@diegohnx:

Danke für deinen Hinweis. Scheint mir ein wertvoller Tipp zu sein. Falls es auf den Mazda rausläuft, werd ich auf 5-Gang Automatik achten. - Mal sehen, ob dadurch das Gebrauchtwagen-Angebot zu sehr eingeschränkt wird, so dass es schwierig wird, überhaupt einen passenden zu finden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welchen Gebrauchten? Kompaktklasse + Automatik + spritzig + zuverlässig?