ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Traglast, welcher Geschwindigkeitsindex bei Ganzjahresreifen 205/55 R16

Welche Traglast, welcher Geschwindigkeitsindex bei Ganzjahresreifen 205/55 R16

Themenstarteram 8. September 2019 um 20:00

ich möchte für einen Golf 6 TSI 1,2 Ganzjahresreifen kaufen. Ab Werk sind Sommerreifen drauf 205/55 R16 91V drauf.

Eigentlich war mein Favorit der Conti Reifen, den gibt es aber nur als 94 Traglast H,

Da habe ich Bedenken, dass der zu unkomfortabel ist.

Zweiter Favorit ist Good Year, da scheint der neueste Typ Gen 2 zu sein, welche Kombi TL und Geschwindigkeit sollte ich da kaufen?

Bei reifen.com taucht ein Reifen mit VW in der Bezeichnung auf, sollte ich den nehmen?

Danke

Bitte nicht diskutieren, ob Ganzjahresreifen geeignet sind oder nicht, das passt bei meiner Anwendung und Ort

Ähnliche Themen
13 Antworten

Deine Bedenken sind unbegründet. Auch ist eine Spezifikation (VW) ebensowenig von Bedeutung wie der Geschwindigkeitsindex.

Bei den Goodyear Ganzjahresreifen macht die Bezeichnung „VW“ bzw. „AO“ sehr wohl etwas aus, da das Profil und die Mischung völlig vom Serien-Goodyear abweichen. Ist weder die Generation 1 noch 2, sondern eine eigenes Profil (deutlich weniger V-förmig). Schau mal beim VW- oder Audihändler, die Jahreswagen (205/55 R16) haben sehr oft diese Goodyear GJR drauf. Auf Bildern werden bei Onlineanbietern oft die normalen Goodyear GJR abgebildet.

Ich behaupte: niemand von uns würde in einem Blindtest erfahren, ob er Reifen mit oder ohne Spezifikation montiert hat. Spätestens nach drei Tagen hält die Gewöhnung Einzug und kein Mensch fragt mehr danach.

Böse wie ich manchmal bin, kann ich mir gut vorstellen, dass sogar nur „Schnelläufer“ mit dem großen LI gebacken und beliebig gestempelt werden.

Bei reifensuche.com kann man sehen, dass das nicht der Fall ist, denn dort sind die Gewichte mit angegeben. Der Vector Gen-2 hat als 91H 8,6kg und als 94V knapp 8,8kg. Ich denke nicht, dass es nur eine Variante gibt. Ich kann mich dir aber teils anschließen, ich denke nicht, dass wirklich 91H/91V/94H/94V vier unterschiedliche Reifen sind.

Themenstarteram 9. September 2019 um 13:58

Danne für die Tips, war sehr hilfreich.

Nach ddm Lesen von Tests wird es wohl der Good Year werden Gen2.

Den gibt es in H oder V, fahren darf man sicher beides, gibt es hier Empfehlungen?

Dann würde ich den V nehmen. Der Aufbau unter dem Laufstreifen ist etwas solider für die höheren Geschwindigkeiten, was auch etwas mehr bei potenziellen Durchstichen hilft. Sie sind einfach etwas robuster, dadurch aber auch einen Ticken weniger komfortabel. 205/55 R16 sind aber per se schon komfortabel genug :)

Du kannst stets auch eine höhere Tragfähigkeit DES REIFENS FAHREN ALS DIE VERLANGTE.

Lediglich eine geringere als die verlangte, wäre nicht zulässig.

Vom Hersteller her, nimm Den dessen Reifen Dir am besten gefällt..........

Auch eine geringere Traglast, als vom Hersteller gefordert ist zulässig, sofern damit die maximalen Achslasten abgedeckt werden.

Danke das Du meinen Beitrag, zwar mit anderen Worten,aber immerhin

bestätigt hast. Hatte schon wieder befürchtet, das du das besser weißt.

Wie gesagt, Danke

Das tat ich nicht, weil der zweite Absatz:

„Lediglich eine geringere als die verlangte, wäre nicht zulässig.“

nicht zutreffend ist.

Er wusste es besser...:D

Ach Du liebe Güte,

ein Reifen 205/55 R 16 hat entweder LI 91 oder LI 94 XL. Das war es dann aber auch schon.

Was jetzt auf einem Fahrzeug montiert werden kann, hängt von dessen Radlasten ab.

Das kann doch wohl nicht so schwer herauszufinden sein.

Max. Radlast = max. Achslast / 2.

LI 91: Radlast max. 615kg, Achslast max. 1230kg

LI 94: Radlast max. 670kg, Achslast max. 1340kg

Da braucht man sich nicht in die Hose zu machen, sondern wählt den Lastindex, der zum Fahrzeug passt!

Der höhere ist nicht schädlich, man braucht ihn aber wahrscheinlich nicht.

Verstanden?

Themenstarteram 10. September 2019 um 22:46

Na da waren die bisherigen Tips aber netter formuliert.

Stell Dir vor, ich hab mich bisher nie mit Achslasten beschäftigt.

Mir ist nur mal paasiert, dass mir eine Werkstatt für einen Passat statt normaler WR die XL Version verkauft hat, weil die normalen nicht da waren. Die rumpelten wie ein Laster und wurden danach auch getauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche Traglast, welcher Geschwindigkeitsindex bei Ganzjahresreifen 205/55 R16