ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. welche Reifen passen auf AEZ Simas X817

welche Reifen passen auf AEZ Simas X817

Themenstarteram 16. April 2011 um 19:33

Hallo Ihr Lieben,

mein Rüdiger (mein dickes Auto) und ich haben ein Problem;-( Vorweg gesagt ich bin eine Frau!!! Aber nicht ganz unwissend Jungs;-)

Hab mir Rüdiger letztes Jahr gekauft, und brauche dieses Jahr dringend zwei Sommerreifen. Im Herbst habe ich die Spur einstellen lassen und mir winterräder gekauft (kein Problem, sind halt winterräder);-)

Jetzt suche ich wie gesagt passende Sommerpuschen für meinen Dicken.

Habe folgende Felge mit Bereifung auf dem Auto gehabt: AEZ Typ Simas X817 ET 15 LK 120 mit folgender Decke 235/45 ZR17.

Meine Frage: Passen auf diese Felge auch 245 oder sogar 255 er Decken? Und nein, es gibt keine Unterlagen... habe eben erst rausbekommen was es für eine Felge ist!

Danke für Infos;-)

LG Candy-Henry

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Candy-Henry

Hallo Ihr Lieben,

Meine Frage: Passen auf diese Felge auch 245 oder sogar 255 er Decken? Und nein, es gibt keine Unterlagen... habe eben erst rausbekommen was es für eine Felge ist!

Danke für Infos;-)

LG Candy-Henry

Ob Reifen auf eine Felge "passen" ist unerheblich. Entscheidend ist, um welches Fahrzeug es sich handelt, auf dem das Rad montiert werden soll. Das wiederum ist im Gutachten vermerkt, welches für die Felge und das Fahrzeug erforderlich ist.

Da die Felge nicht mehr aktuell bei AEZ geführt wird, müsstest Du beim Hersteller nachfragen. Die Reifengröße halte ich persönlich für grenzwertig auf einer 8" Felge, aber das kann Dir nur der Hersteller sagen.

Zitat:

Vorweg gesagt ich bin eine Frau

Ich glaube, das ist bei der Frage nach der Reifengröße unerheblich ;)

Zitat:

Original geschrieben von Candy-Henry

Meine Frage: Passen auf diese Felge auch 245 oder sogar 255 er Decken?

Ja die passen durchaus auf eine 8" breite Felge.

Du bekommst auch nach ETRTO ein 295/50 Reifen auf eine 8 Zoll breite Felge.

Ob du diese aber auf deinem Fahrzeug fahren darfst ist eine völlig andere Sache, aber danach wurde ja explizit nicht gefragt.

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Ob Reifen auf eine Felge "passen" ist unerheblich. Entscheidend ist, um welches Fahrzeug es sich handelt, auf dem das Rad montiert werden soll. Das wiederum ist im Gutachten vermerkt, welches für die Felge und das Fahrzeug erforderlich ist.

sorry aber das is blödsinn!

als erstes steht die frage WAS darf überhaupt auf die felge. alles andere is nebensache bzw nur eine frage des geldbeutels. egal was in den papieren der felge steht. und damit meine ich nicht einen bestechlichen tüv finden sondern den ganz legalen weg.

ich hab in den letzten 7 jahren keine sommer reifen mehr gefahren die in irgendwelchen gutachten stehen.

@topic

ja passt. das diese dinger aber n bissle mehr kosten is dir bewust?!

Themenstarteram 16. April 2011 um 20:44

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Ob Reifen auf eine Felge "passen" ist unerheblich. Entscheidend ist, um welches Fahrzeug es sich handelt, auf dem das Rad montiert werden soll. Das wiederum ist im Gutachten vermerkt, welches für die Felge und das Fahrzeug erforderlich ist.

sorry aber das is blödsinn!

als erstes steht die frage WAS darf überhaupt auf die felge. alles andere is nebensache bzw nur eine frage des geldbeutels. egal was in den papieren der felge steht. und damit meine ich nicht einen bestechlichen tüv finden sondern den ganz legalen weg.

ich hab in den letzten 7 jahren keine sommer reifen mehr gefahren die in irgendwelchen gutachten stehen.

@topic

ja passt. das diese dinger aber n bissle mehr kosten is dir bewust?!

Themenstarteram 16. April 2011 um 20:50

@ onkel-howdy... das ist doch mal die richtige einstellung;-) ganz toll wär jetzt wenn du mir auch noch sagen könntest ob etwas derartiges passt;-) und auf welchen querschnitt ich achten muß! der reifen sollte ja nur breiter wirken als der 235er aber im querschnitt dann wieder zu ihnen passen!

da wäre dann der serien reifen interesant für die günstige lösung.

auf deinen 235/45/17 bezogen liegt ein 245/45/17 1,4% neben der kappe und ein 255/45/17 2,8%. und somit koscher. wen dein 245er wie zu erwartend auch schon an der toleranz nagt dann denke ich mal das der 245/45 schon eher passend wird. den unterschied (also den einen cm) den merkst du aber nicht wirklich. eine breitere felge würde sich dann anbieten.

Themenstarteram 16. April 2011 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

da wäre dann der serien reifen interesant für die günstige lösung.

auf deinen 235/45/17 bezogen liegt ein 245/45/17 1,4% neben der kappe und ein 255/45/17 2,8%. und somit koscher. wen dein 245er wie zu erwartend auch schon an der toleranz nagt dann denke ich mal das der 245/45 schon eher passend wird. den unterschied (also den einen cm) den merkst du aber nicht wirklich. eine breitere felge würde sich dann anbieten.

Okay, wenn mans nicht merkt, ist auch doof;-( Rüdiger soll ja schicker werden;-) sehe ich es richtig, das mein weiblicher Verstand sagt, das ich die gleiche Felge dann in 9,5 x 17 oder 10 x 17 für die hinterachse benötige??? Klar gleicher LK und wahrscheinlich auch gleiche ET!

jupp

ABER du solltest drauf achten das es ein sog. "mischgutachten" gibt. das heisst das es vorne ne 8er felge und hinten ne 9,5er felge zugelassen ist.

Themenstarteram 16. April 2011 um 21:39

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

jupp

ABER du solltest drauf achten das es ein sog. "mischgutachten" gibt. das heisst das es vorne ne 8er felge und hinten ne 9,5er felge zugelassen ist.

Hey, bin froh überhaupt ne info über diese Felge bekommen zu haben! oh gott, wo soll ich jetzt nen mischgutachten her bekommen;-((( ?

Muß sowas wirklich alles sein???

Will doch einfach nur ein schicken RÜDIGER;-)

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Ob Reifen auf eine Felge "passen" ist unerheblich. Entscheidend ist, um welches Fahrzeug es sich handelt, auf dem das Rad montiert werden soll. Das wiederum ist im Gutachten vermerkt, welches für die Felge und das Fahrzeug erforderlich ist.

sorry aber das is blödsinn!

als erstes steht die frage WAS darf überhaupt auf die felge. alles andere is nebensache bzw nur eine frage des geldbeutels. egal was in den papieren der felge steht. und damit meine ich nicht einen bestechlichen tüv finden sondern den ganz legalen weg.

ich hab in den letzten 7 jahren keine sommer reifen mehr gefahren die in irgendwelchen gutachten stehen.

@topic

ja passt. das diese dinger aber n bissle mehr kosten is dir bewust?!

Na, wenn Du meinst.

Die Frage nach einer Einzelabnahme wurde aber überhaupt nicht gestellt. Aber hauptsache, erstmal mit irgendwelchem Wissen glänzen, oder?

Themenstarteram 16. April 2011 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

 

sorry aber das is blödsinn!

als erstes steht die frage WAS darf überhaupt auf die felge. alles andere is nebensache bzw nur eine frage des geldbeutels. egal was in den papieren der felge steht. und damit meine ich nicht einen bestechlichen tüv finden sondern den ganz legalen weg.

ich hab in den letzten 7 jahren keine sommer reifen mehr gefahren die in irgendwelchen gutachten stehen.

@topic

ja passt. das diese dinger aber n bissle mehr kosten is dir bewust?!

Na, wenn Du meinst.

Die Frage nach einer Einzelabnahme wurde aber überhaupt nicht gestellt. Aber hauptsache, erstmal mit irgendwelchem Wissen glänzen, oder?

Hey Leute, könnt Ihr Euch hier mal nicht fetzen??? will und frage lediglich nach 255 er reifen und ob die auf meine felge passen, weil ich nicht das wissen habe und das Internet es nicht rausrückt;-( will einfach hilfe und kein zickenterror!!! Bin ich weiblich oder Ihr???

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Die Frage nach einer Einzelabnahme wurde aber überhaupt nicht gestellt. Aber hauptsache, erstmal mit irgendwelchem Wissen glänzen, oder?

ne aber es wurde gefragt obs geht. und ja es geht. wo isn nu dein problem?

@topic

du brauchst dieses gutachten NUR wen du breitere felgen haben willst. wiegesagt 1cm siehst du nicht.

geh doch einfach mal zu einem reifen/felgenhändler (NEIN atu is KEINER!!!) und lass dich da mal beraten. ohne andere felgen wirds net wirklich breiter....bzw distanzscheiben vielleicht, damit kommt deine felge weiter raus und sitzt satter im radkasten.

Themenstarteram 16. April 2011 um 22:41

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

Die Frage nach einer Einzelabnahme wurde aber überhaupt nicht gestellt. Aber hauptsache, erstmal mit irgendwelchem Wissen glänzen, oder?

ne aber es wurde gefragt obs geht. und ja es geht. wo isn nu dein problem?

@topic

du brauchst dieses gutachten NUR wen du breitere felgen haben willst. wiegesagt 1cm siehst du nicht.

geh doch einfach mal zu einem reifen/felgenhändler (NEIN atu is KEINER!!!) und lass dich da mal beraten. ohne andere felgen wirds net wirklich breiter....bzw distanzscheiben vielleicht, damit kommt deine felge weiter raus und sitzt satter im radkasten.

Ich habe kein Problem... bis auf das ich nicht weiß ob 255er auf meine Felge passen und ob ich dann auch den 45 er querschnitt haben muß. Distanzscheiben habe ich schon drauf;-) diese händler wollen immer gleich verkaufen und quatschen einen zu was man darf und was man braucht... Gutachten/Eintragung und sonstiges;-(

Ich will einfach nur was sehen ohne viel trara;-))) Und dachte ich bekomme hier eine gute Info;-)

Und ATU ist nicht einmal eine Fachwerkstatt für Ölwechsel;-)))

Zitat:

Original geschrieben von Candy-Henry

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

 

Na, wenn Du meinst.

Die Frage nach einer Einzelabnahme wurde aber überhaupt nicht gestellt. Aber hauptsache, erstmal mit irgendwelchem Wissen glänzen, oder?

Hey Leute, könnt Ihr Euch hier mal nicht fetzen??? will und frage lediglich nach 255 er reifen und ob die auf meine felge passen, weil ich nicht das wissen habe und das Internet es nicht rausrückt;-( will einfach hilfe und kein zickenterror!!! Bin ich weiblich oder Ihr???

Wer fetzt sich denn hier? *umguck* :D

Kommen wir einfach mal zur Ausgangsfrage zurück und belasten uns nicht weiter mit irgendwelchen Gutachten, Abnahmen, bestechlichen TÜV-Mitarbeitern oder der Sonne an Ostern.

255er Reifen sollten auch rein technisch auf eine 8-Zoll-Felge montierbar sein. Es stellt sich jedoch die Frage, welcher Aufwand dafür betrieben werden muss, dass Du diese Größe auch fahren darfst.

Ein Zentimeter ist natürlich nicht besonders viel, aber genau der Zentimeter kann dazu führen, dass Du an einem Auto Umbaumaßnahmen durchführen musst als da wären z.B. Lenkwinkelbegrenzer, breitere Radhäuser, Abdeckungen etc. Grade mit Distanzscheiben könnten die letzten beiden Punkte erforderlich werden.

Und Du brauchst für den Reifen auf besagter Felge für Dein Auto eine Freigabe, sei es durch ein Gutachten vom Felgenhersteller, sei es durch eine Einzelabnahme beim TÜV.

Hast du keine Freigabe und baust die Dinger einfach so drauf, erlischt Deine Betriebserlaubnis und somit Dein Versicherungsschutz.

Ich persönlich würde bei 255er Breite eher zu 8,,5" oder 9" greifen, sieht einfach besser aus.

Zitat:

diese händler wollen immer gleich verkaufen und quatschen einen zu was man darf und was man braucht... Gutachten/Eintragung und sonstiges;-(

Ich will einfach nur was sehen ohne viel trara;-)))

Was man darf und was man dafür braucht ist aber nunmal entscheidend. Sei doch froh, wenn Dich ein Reifenhändler diesbezüglich umfassend berät und nicht einfach irgendwas montiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. welche Reifen passen auf AEZ Simas X817