ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. weiße Punkte durch Politur?

weiße Punkte durch Politur?

Themenstarteram 25. September 2011 um 10:37

Hi,

Ich hab gestern das Auto sauber gemacht etc dann poliert, doch mir ist aufgefallen das bei dem polierschwamm an der seite die politur hart wird und es enstehen kleine feste Punkte die man automatisch auf den Lack überträgt, also hab ich diese wegpoliert, hab auch spaeter dann immer nach einem kleinen bereich die seite beim Polierschwamm abgekratzt. Eben sehe ich, dass auf dem Lack einige kleine weiße Punkte übrig geblieben sind, die mit dem P40 und einem Pad nicht weggingen. Ich werds in paar Tagen nochmal mit der Knete probieren.

Doch ist das normal das durch die Politur so kleine Punkte entstanden sind oder hab ich etwas falsch gemacht?

Ich habe sehr oft mit einem Mikrofasertuch drübergewischt und mit dem Collinite 476 noch gewachst.

Das waren meine Produkte die ich verwendet habe: Lake Country CCS 4" Polishing Pad (weiß 101mm)

Collinite Super DoubleCoat Auto Wax #476

Meguiars Ultimate Compound

MfG

Ähnliche Themen
18 Antworten

vermute mal das du nich vollständig durchpoliert hast;) das weiße Pad ist dafür auch nicht geeignet, hättest das orangene nehmen sollen.

Themenstarteram 25. September 2011 um 10:57

Doch ich hab die politur richtig aufgetragen, man sah es auch nach der politur und etc nicht mehr aber eben konnte man es sehen.

MfG

Es scheint mir dies genauso. 

Irgendwie/wo ist Fehler unterlaufen. Entweder nicht voll durchpoliert oder falsches Pad benutzt

 

Mein erster Eindruck: falsches Pad

Themenstarteram 25. September 2011 um 11:07

Ok ich schick das Pad morgen zurück und hol mir das orangene, hatte das verwechselt. Meint ihr ich bekomm die weißen Punkte mit der Knete weg?

Du hast nicht etwa das ganze Auto mit einem 4 Zoll Pad poliert?

Grüsse

Norske

Themenstarteram 25. September 2011 um 11:43

Ich hatte 2 Pads ^^

Zu erst einmal: Viel zu wenig Pads.

Dann, hast du nun mit Maschine poliert oder hast du die Maschinenpads mit der Hand genutzt?

Themenstarteram 25. September 2011 um 12:12

mit der hand, wie viele pads sind den notwendig?

Ich hatte die 2 polierschwaemme nur fuer die politur genutzt

Bei der Handpolitur hatte ich immer 3-4 Lackreinigungsschwämme , beidseitig genutzt.

Dann ist es wichtig nicht zu viel Politur zu benutzen und diese sehr lange zu verarbeiten.

Zitat:

Original geschrieben von limit14

Ich hatte 2 Pads ^^

Hier dürfte der Fehler liegen. Die 4 Zoll Pads sind eigentlich sogenannte Spot-Pads, mit denen kleine Flächen bearbeitet oder an schlecht zugänglichen Stellen gearbeitet wird. Die Pads sind deutlich zu klein, um ein ganzes Auto damit zu polieren, es sei denn, dass sie in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, sodass sie häufig genug gewechselt werden können.

Wenn Du Deinen A4 unbedingt mit den 4 Zoll Pads polieren willst / musst, dann sind 6 Stück, die auch alle zum Einsatz kommen sollten, meines Erachtens das absolute Minimum.

Die weißen Pads sind für den harten VAG Lack sicher suboptimal, weil sie relativ weich sind, ganz sicher sind die Pads aber durchaus zum Polieren geeignet. Ich fahre damit i.d.R. die Finish Politur – auch auf VAG Lacken.

Zu Deinem eigentlichen Problem: Ob Du die Punkte mit der Knete beseitigen kannst, weiß ich nicht. Einen Versuch ist es aber alle Male wert, gute Chancen sehe ich aber, wenn sie oberflächlich sind.

Falls das nichts bringt, wirst Du um eine erneute Politur nicht herum kommen – diesmal aber die Pads rechtzeitig wechseln… ;)

Grüsse

Norske

Edit: Ooops, ich bin hier auch von einer Maschinenpolitur ausgegangen…

Trotzdem: mehr Pads einsetzen und ein kleiner zusätzlicher Tipp: Denk einmal über den Kauf einer Handpolierhilfe (Pinnacle Polishin Pal oder Sonax P-Ball) nach, jedenfalls, wenn Du weiter mit der Hand polieren willst.

Themenstarteram 25. September 2011 um 12:22

Soll ich lieber auf lackreinungsschwaeme wechseln oder was soll ich aendern?

Und ich fand ich habe eweig gebraucht und das ganze auto zu polieren gibt es net noch was schnelleres ausser einer poliermaschine?

Zitat:

Und ich fand ich habe eweig gebraucht und das ganze auto zu polieren gibt es net noch was schnelleres ausser einer poliermaschine?

Habe eine Poliermaschine und brauche trotzdem bei richtiger Anwendung mit der Maschine auch mind. 7 Stunden ;)

Autoaufbereitung geht eben nicht im vorbeigehen ;)

Mfg.

Themenstarteram 25. September 2011 um 12:29

Ich dneke die weißen Punkte kommen nicht davon, dass ich zuwenig Pads hatte sondern dadurch, dass ich die falsche gekauft habe, die Politur wurde denke ich mit dme Pad nicht so optimal aufgetragen am rand hat sich die politur dann verfestigt und ist dann auf den lack gekommen. Ich hatte den linken teil der Motorhaube mit einem neuen Pad poliert und da waren auch heute morgen paar weiße punkte.

Meint ihr ich müsste das Auto nochmal polieren, wenn die weißen Punkte weggehen? Weil wenn die nicht weggehen werd ich aufjedenfall nochmal polieren.

Also 1. hatte ich Dir auf Deine Anfrage per PN die orangen Pads empfolen.

@ norske: wenn er bei seiner Liste geblieben ist, hat er die Pads auf dem Gripper verwendet.

Ich denke, der TE sollte mit etwas Politur nur nocheinmal über die weißen Punkte gehen und danach nocheinmal Wachs nachlegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. weiße Punkte durch Politur?