ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Webasto Thermo Top C: Kühlmitteltemperatur wie hoch nach 30 Minuten?

Webasto Thermo Top C: Kühlmitteltemperatur wie hoch nach 30 Minuten?

Ich habe einen Audi A5 3.2 mit nachgerüsteter Standheizung Webasto Thermo Top C.

Nach 30 Minuten Heizzeit bei ca. 0° C Außentemperatur zeigt die Kühlmitteltemperaturanzeige nichts an wenn ich den Motor starte. Der Innenraum ist aber schön warm und nach ca. 300 Meter bewegt sich die Nadel der Kühlmitteltemperaturanzeige.

 

Nun habe ich von einigen Forumsmitgliedern gelesen dass bei ihnen die Anzeige nach 30 Minuten Heizzeit 70° C anzeigt.

Liegt bei mir ein Defekt vor bzw. wurde die Heizung falsch eingebaut - oder ist alles i.O.?

 

Beste Antwort im Thema

Das liegt daran, dass die meiste Wärme in den Innenraum abgeführt wird, wie RonCaddyHoschi schon sagte.  Die größe des Fahrzeugmotors ist dabei meiner Meinung nach nicht so entscheident. Die Temperatur des Kühlwasserers vom Wärmetauscher zum Motor ist einfach zu gering, da hilft auch eine längere Heizzeit nur geringfügig, da über die große Fahrzeugoberfläche viel Wärme "verloren geht". Um den Motor schonend zu starten reichen 40-50°C aber volkommen aus.

 

Die andere Variante wäre, den Motor so gut es geht vor zu wärmen und nur eine geringe Wärmemenge an den Innenraum abzugeben. Dabei kann es jedoch vorkommen, dass die Scheiben nicht 100% frei werden. Beeinflussen kann man das am einfachsten durch das Klimabedienteil. Entweder die Temperatur, oder noch besser die Lüfterstufe verringern. Man kann auch das Signal der Standheizung zum aktivieren des Klimabedienteils verzögern, das schont zusätzlich die Batterie. So habe ich das bei meiner Heizung gemacht.

 

 

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hast natürlich Recht, ich geh immer von meiner Nachrüst Lösung ohne Ventil aus. :)

Schaltet das Ventil denn irgendwann auf, so dass der Motor mit geheizt wird? Sonst könnte man das nachrüsten...

 

Bei mir wird zuerst der Motor aufgewärmt und ab einer Kühlwassertemp von 70° erst das Gebläse eingeschaltet. Kommt man zum auto und die Scheiben sind noch nicht ganz frei, startet man den Motor und schaltet das Gebläse ein. Die Heizung läuft während dessen weiter und innerhalb kürzester Zeit sind die Scheiben frei.

moin,

@ TTux

hast du den nachträglich eingebaut ? und wie und wo wird der eingebaut zb Kia Carnival

danke für die evl. Antwort

mfg

manni

Themenstarteram 13. Dezember 2013 um 9:01

Zitat:

Original geschrieben von MoparMan

Bei meinem Wagen ist ein Magnetventil im Kühlkreislauf der StHz.

Heize ich nur den Innenraum wird der kleine Kreislauf (nur Wärmetauscher Innenraum) schnell warm

Heize ich auch den Motor werden beide Kreisläufe (Motor und Wärmetauscher) erwärmt, die Wärme teilt sich also auf, es dauert nachweislich länger bis es innen warm ist.

Wie kannst Du das steuern? Innenraum und Motor heizen?

Hast du eine nachträglich eingebaute Standheizung oder eine ab Werk?

Zitat:

Original geschrieben von mannieg

moin,

@ TTux

 

hast du den nachträglich eingebaut ? und wie und wo wird der eingebaut zb Kia Carnival

danke für die evl. Antwort

 

mfg

manni

Mit Kia kenne ich mich nicht aus...woher kommst Du?

Es ist aber ganz einfach: Such das Kabel, das von der SH zum Klimabedienteil geht und trenne es an einer möglicht zugänglichen Stelle auf. Zwischen die beiden Kabelenden setzt Du nun einen Schalter. Ist der Schalter geschlossen, dann wird das gesamte Fahrzeug vorgewärmt, ist der Schalter geöffnet wird nur der Motor vorgewärmt. 

 

Gruß

Hallo TTux,

komme aus der nähe von Freiburg ,

woher nimmt der Bimetallschalter sein Signal ?

mfg manni

Von der Temperatur, das haben bimetallschalter an sich, so als eigenart ;)

Wie beim Toaster.

Richtig :D

 

Den Bimetallschalter baust du dort ein, wo du es für sinnvoll hälst die Temperatur abzugreifen.

Motorblock wäre eine Variante, oder am Heizgerät der Standheizung, Kühlwasserschläuche, oder am Wärmetauscher...

 

Aber kann mir bitte jemand sagen bei welcher Temperatur, oder nach welcher Laufzeit die Standheizung das Klimabedienteil aktiviert?

 

Mit Einschalten des Heizgerätes läuft die Umwälz-

pumpe und das Brennluftgebläse. Wahrnehmbar

durch Hörprobe. Das Fahzeuggebläse läuft, wenn die

Kühlmitteltemperatur 30° C erreicht hat

Auszug von

http://www.raini.ch/.../..._Thermo%20Top%20Z-C%20Werkstatthandbuch.pdf

mfg manni

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Webasto Thermo Top C: Kühlmitteltemperatur wie hoch nach 30 Minuten?