ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Was ist so besonders an dem 2JZ-GTE

Was ist so besonders an dem 2JZ-GTE

Hallo Forum,

mich interesiert was so besonders an dem Motor ist.

Warum kann man aus dem Motor so gute Fahrleistungen erziehlen?

Was hat der Motor anders/besser als die anderen?

Wo kann man den Motor gebraucht kaufen?

Wo bekomme ich alle Technischen Daten von dem Motor her?

Fragen über Fragen, aber ich hoffe hier gibt es einige Spezialisten die sich da drinne auskennen.

Mfg

39 Antworten

Was ist besonders an dem 2JZ-GTE

 

Frage eines Nicht Toyota Fahrers. Was ist das genau für eine Maschne und wo wird der eingebaut??

Re: Was ist besonders an dem 2JZ-GTE

 

Zitat:

Original geschrieben von gtc turbo

Frage eines Nicht Toyota Fahrers. Was ist das genau für eine Maschne und wo wird der eingebaut??

Das ist der 3liter Twin Turbo Motor aus der Supra mk4.

Wieso der so besonders ist weis ich nicht, ich weis nur, das der Motor enorm viel Potenzial hat.

genau

 

Jo. das weis ich auch...

meiner meinung nach zurzeit der beste Motor zum tunen.

der Motor wird/wurde auch im Lexus IS300 verbaut aber leider nur ohne Turbo (2JZ-GE) und Automatik.

Mfg

Re: genau

 

Zitat:

Original geschrieben von lTl

Jo. das weis ich auch...

meiner meinung nach zurzeit der beste Motor zum tunen.

der Motor wird/wurde auch im Lexus IS300 verbaut aber leider nur ohne Turbo (2JZ-GE) und Automatik.

Mfg

Stimmt, aber auch mit gedrosselter Leistung. Im IS 300 hat er knapp über 200PS geleistet, im Supra ohne Turbo 225PS soweit ich weis

Re: Re: genau

 

Zitat:

Original geschrieben von Toyo_Fan

Stimmt, aber auch mit gedrosselter Leistung. Im IS 300 hat er knapp über 200PS geleistet, im Supra ohne Turbo 225PS soweit ich weis

das sind auch glaube genau die selben Motoren...

Im Lexus IS hat der 214PS.

OK, zutück zum Thema...

Mfg

Re: Was ist so besonders an dem 2JZ-GTE

 

Zitat:

Original geschrieben von lTl

Hallo Forum,

mich interesiert was so besonders an dem Motor ist.

Warum kann man aus dem Motor so gute Fahrleistungen erziehlen?

Was hat der Motor anders/besser als die anderen?

Wo kann man den Motor gebraucht kaufen?

Wo bekomme ich alle Technischen Daten von dem Motor her?

Fragen über Fragen, aber ich hoffe hier gibt es einige Spezialisten die sich da drinne auskennen.

Mfg

Der 2JZ-GTE Motor ist einfach einer der belastbarsten und zuverlässigsten japanischen Motoren überhaupt . Aus modifizierten 2JZ Motoren wurden schon Leistungen von über 1400 PS rausgeholt und mit diesem Motor fahren manche Supras eine 8,X Zeit auf der viertel Meile . Es ist also kein Wunder , dass die MKIV Supra und der 2 JZ-Motoren einen so legendären Ruf haben.

Natürlich bekommt man auch mit einem 2JZ nicht mal eben so eine solche Performance hin , da muss man schon ein paar 10.000er in sein Auto investieren für alles was sonst noch dazu gehört um einen echten 10 Sek Wagen zu haben . Einen gebrauchten 2JZ-GTE wirst Du in Deutschland nur sehr schwer finden können , international würde ich mal ganz grob sagen , kostet ein gebrauchtet normalerweise zwischen 3000 -6000 Euro bis vor die Haustür je nach Zustand etc.

Damit ist es ja aber noch nicht getan , du brauchst ja noch Getriebe , evt die Turbolader , ECU , etc. (je nach dem was im Angebot enthalten ist ) . Am besten wäre es sich gleich einen sogenannten Front-Cut zu besorgen . Dazu kommen noch die ganzen Kosten (z.B. für verschiedene Sonderanfertigungen ) um den 2JZ in dein Auto zu verpflanzen , mal abgesehn von technischen Machbarkeiten und TÜV . Mir ist zwar der übliche Gebrauchtpreis nicht bekannt , aber ich nehme mal an das Getrag 6-Gang Getriebe kostet sicherlich auch einen Sack voll Geld , wenn man dieses benutzen will .

Also ein 2JZ-Umbau würde ich echt nur jemanden empfehlen der mindestens ein 5 stelliges Budget dafür übrig hat , und zweitens sich mit sowas sehr gut auskennt und einen nahen Verwandten oder sehr guten Freund beim TÜV hat.

Du solltest dich mal fragen wieviel PS Du überhaupt haben willst bzw. wie viel Du Ausgeben kannst / möchtest , solltest Du einen solchen Umbau vorhaben . Wenn Du von z.B. 600 PS aufwärts träumst , dann ist der 2JZ auf jeden Fall eine genauere Überlegung wert .

Wenn Du z.B. 500 PS als Ziel hast dann kannst Du auch zu einem 7M-GTE Motor greifen , denn bekommt Du im Serienzustand problemlos für 1000 Euro und wenn der ordentlich von einem Supra Experten überarbeitet worden ist dann kannst Du mit dieser Leistung auch sicherlich eine längere Zeit fahren , wenn dass Umfeld sprich Kühlung usw. stimmt. Ein JZ Motor ist aber dennoch die bessere , dafür aber auch teurere Wahl wenn man auf Nummer sicher gehen will was die Haltbarkeit betrifft.

Aus der JZ Motorenfamilie gibt es auch den 1JZ , das ist ein 2.5 Liter TwinTurbo Motor der in der japanischen JZA70 Supra verbaut war . Denn kannst Du für ca. 2000-3000 Euro bis vor die Haustür bekommen , allerdings sind Performance Teile für den sehr schwer in Deutschland zu bekommen , was unter anderem daran liegt dass es den Motor nie in Deutschland zu kaufen gab. In Deutschland wurden die 3er Supras nur mit 7M Motoren angeboten. In den USA gibt es aber nicht wenige Tuner die ihre 7M Supras auf 1JZ umbauen weil der 1JZ auch ein sehr qualitativ hochwertiger Motor sein soll .

Solltest Du dich entschließen einen JZ Motor zu kaufen ,

dann kann ich Dir suprasport.nl empfehlen .

Für 2900 Euro (ohne Versand) bekommt man dort einen 2JZ-GTE und für 2200 Euro einen 1JZ-GTE . Das sind wirklich sehr günstiges Angebote meiner Meinung nach .

Aber bevor Du das Geld für solch einen Motor investierst sofern Du einen solchen Umbau vorhaben solltest , kann ich Dir nur noch mal raten dich ganz genau mit dem Thema zu beschäftigen , denn die Folgekosten und der Aufwand bis du ein zugelassenes Auto mit einem z.B. 700 PS 2-JZ Motor hast , können extrem teuer werden .

Vermutlich wäre es sinnvoller sich gleich eine komplette MKIV zu kaufen , statt mit einem rießen Aufwand einen 2JZ-GTE Umbau zu machen. Sowas würde ich mir im konkreten Fall mal so gut wie möglich vorher durchrechnen .

Alternativ zum 2JZ, 1JZ , 7M gibt es noch die UZFE Motorenfamilie (Lexus) , die haben auch ein enormes Potenzial .

der 2jz gte ist DER Motor von Toyota. Ein Motor mit Enorm viel Potenzial. Praktisch das selbe ist bei Nissan der rb26dett. Im Prinzip sind beide Motoren auch gleich aufgebaut. Reihensechszylinder Twin Turbo...

mfg

Schöner Beitrag @Projekt2501.

Bis wieviel kann man den den 1JZ hochzüchten?

hat einer vieleicht die Technischen Daten, wie schwer diese motoren sind? (1, 2JZ und der 7M)

suprasport.nl, ist eine recht gute Seite, aber wieviel haben die Motoren da gelaufen und da steht drinne "The engine comes complete with wiring and ECU" ?

Das heist doch nicht das das Getriebe/Schaltung und ECU dabei ist oder? Würde doch ein wenig günstig sein.

Habe auch gelesen das der motor 200 lbs wiegen soll, das ist doch umgerechnet um die 90kg. (bisschen wenig oder sind diese so leicht)?

Gibt es auch irgend welche Deutschen Motoren die so wie die der Japaner sind?

Mfg

Moin,

Warum sollte es die nicht geben ?!

Ein Beispiel dafür dürfte z.B. der Opel 2 Liter 16V Turbo aus dem Calibra sein. Serie 204 PS, getunte Modelle gibt es derzeit bis 650 PS. Auch ein Motor, der eine extrem gute Tuningbasis war, war der M110 von Mercedes-Benz. Der Grund war einfach der, das Mercedes diesen 6-Zylinder Motor extrem gebremst in die Serie brachte, um zum damaligen 3.5 Liter V8 einen Respektsabstand in Sachen Leistung und Fahrwerte zu gewährleisten. Ein weiterer Motor, der sich über die Jahre als sehr dankbar erwies, war z.B. der 6-Zylinder Boxer, welchen Porsche im 911er als 2 Liter Maschine auf den Markt brachte. Wenn man sich vor Augen hält, das die Grundkonzeption des Motors bis hin zum Porsche 996 TURBO verwendet wurde (ob das für den 997er noch gilt, weiß Ich nicht), dann ist dies ebenfalls ein Motor der sehr viel Potential hat und hatte. Gehen wir nochmal zurück zu Mercedes-Benz, fällt mir z.B. der V12 der vorletzten Generation ein, welcher noch heute bei Pagani in einer 7.3 Liter Variante verwendet wird, oder der BMW V12, welcher im McLaren F1 sogar zu vielen Rennsportmeriten gekommen ist.

Gehen wir nach Italien, dann haben wir dort vorallem den Alfa-Bialbero, welcher Anfang der 50er Jahre auf den Markt kam, und so Fortschrittlich war, das er bis Mitte der 90er Jahre verwendet wurde. Auch dieser Motor ist extrem leistungssteigerbar, so gibt es Exemplare, welche aus 1.3 Liter Netto 170 PS Radleistung drücken. Ein weiterer Vertreter dieser Motorenphilosophie ist vermutlich der Fiat 2 Liter Lampredimotor. Dieser war ebenfalls ein DOHC Motor und leistet in einigen Lancia Delta Integrale standfeste 450 PS.

Sehr gute Motoren hat vermutlich jede Firma schon gebaut, genauso, wie nahezu jede Firma auch schon die ein oder andere Gurke gebaut hat.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von lTl

 

Bis wieviel kann man den den 1JZ hochzüchten?

Also 600 PS dürfte ein modifizierter 1JZ-GTE Motor im mehr oder weniger Alltagsbetrieb eine längere Zeit verkraften . Wenn es um die Maximalleistung geht für z.B. 1/4 Meile Rennen so dürften 700-800 PS drin sein , ABER wie bei jedem anderen Motor auch , um so höher die Belastung um so kürzer die Lebensdauer .

Zitat:

hat einer vieleicht die Technischen Daten, wie schwer diese motoren sind? (1, 2JZ und der 7M)

Sorry , die genauen Motorengewichte vom 7M & 2JZ-GTE kenn ich jetzt auch nicht aus dem Kopf , da müsste ich auch erst mal eine Weile suchen ... Das Gesamtgewicht des 1JZ-GTE soll aber 217 Kilo betragen .

Technische Daten zum 7M-GTE & 2JZ-GTE ( Quelle : http://www.toyota-supra-club.de )

7M-GTE :

Wassergekühlter Sechszylinder-Reihenmotor mit Abgasturbolader (Toyota 7M-GTE) und Ladeluftkühler vorn längs. Aluminium Zyllinderkopf. Siebenfach gelagerte Kurbelwelle, zwei obenliegende Nockenwellen (Zahnriemenantrieb), vier Ventile pro Zylinder über Tasselschüßel betätigt. Thermostatisch gesteuerter Kühlerventilator. Elektronische Kraftstoffeinspritzung (Toyota TCCS). Geregelter Dreiwegekatalisator. Leistung 175 kW (239 PS) bei 5600 U/min, spezifische Leistung 59,4 kW/L (80,5 PS/L). Leistungsgewicht 6,78 kg/PS. Hubraum 2954

cm³, Bohrung x Hub: 83,0 x 91,0 mm. Verdichtungsverhältnis 8,4:1. Maximaler Ladedruck 0,5 Bar. Maximales Drehmoment 350 Nm bei 3200 U/min. Ölinhalt Motor 4,2 L, Kühlsysteminhalt 8,1 L. Stromlichtmaschine 840 Watt.

2JZ-GTE :

Wassergekühlter Sechszylinder-Reihenmotor mit zwei

sequentiell laufenden Abgasturbolader und Ladeluftkühler vorn längs (Toyota 2JZ-GTE). Aluminium Zylinderkopf. Zwei obenliegende Nockenwellen (Zahnriemenantrieb), vier Ventile pro Zylinder. Elektronische Kraftstoffeinspritzung (Multipoint Nippon Denso). Geregelter Dreiwegekatalisator. Leistung 243 kW (330 PS) bei 5600 U/min, spezifische Leistung 81,1 kW/L ( 110,11 PS/L). Leistungsgewicht 5,08 kg/PS. Hubraum 2997 cm³, Bohrung x Hub: 86,0 x 86,0 mm. Verdichtungsverhältnis 8,5:1. Maximales Drehmoment 441 Nm bei 4800 U/min.

Technische Daten zum 1JZ-GTE gibt es hier :

http://www.lextreme.com/1jzgtel.htm

Infos zu den Motoren findest Du auch auf :

http://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_Supra

Auf dieser Wikipedia Seite kannst Du auch den Links folgen um z.B. zu den Supra Foren zu gelangen . Dort bekommt Du meistens auch auf jede noch so spezielle Frage eine Antwort . Auch die anderen in diesem Wikipedia Artikel verlinkten Seiten sind sehr gut und informativ .

Zitat:

 

suprasport.nl, ist eine recht gute Seite, aber wieviel haben die Motoren da gelaufen und da steht drinne "The engine comes complete with wiring and ECU" ?

Das heist doch nicht das das Getriebe/Schaltung und ECU dabei ist oder? Würde doch ein wenig günstig sein.

Habe auch gelesen das der motor 200 lbs wiegen soll, das ist doch umgerechnet um die 90kg. (bisschen wenig oder sind diese so leicht)?

Also ich nehme mal stark an dass das Getriebe nicht im Preis enthalten ist. . Zu den Einzelheiten wegen der Motoren frag mal entweder bei Arnout von www.suprasport.nl direkt an oder im größten deutschen "Supra-Forum" nach (direkt verlinken darf man hier glaube ich nicht , aber wikipedia bzw. google wird Dir sicher weiterhelfen ) . Da sind einige Leute die mit Arnout von Suprasport.nl öfter Kontakt haben und Dir sicher jegliche Infos zu dem Angebot besorgen können . Was das Gewicht angeht , so sind 90 kg auf jedenfall zu leicht . Die 200 lbs sind wohl eher so gemeint dass es in die Versandkategorie ab 200lbs aufwärts fällt , d.H. der Versand wird gesondert berechnet , statt automatisch vom Shop-Programm nehme ich mal an .

Moin,

Na, du darfst verlinken, wenn du auf ne FAQ, nen Artikel o.ä. verlinkst. Aus rechtlichen Gründen gehen nur Links auf Startseiten nicht, da wir kaum ein ganzes Forum kontrollieren können. Ausserdem wäre das dann äquivalent zu Werbung.

Mir fiel gestern abend noch ein immens Potenter Motor für Tuner ein. Der PRV V6 Motor. Den es mit 2.7 - 3 Liter gab, der unter anderem auch im Delorean DMC 12 verwendet wurde.

Venturi verbaute diesen Motor in seinen Atlantique Modellen mit Turboaufladung mit bis zu 410 PS in Strassenversionen. Es entstanden wohl auch eine Handvoll Rennwagen, jedoch ist mir von diesen die Motorleistung nicht bekannt.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von lTl

Gibt es auch irgend welche Deutschen Motoren die so wie die der Japaner sind?

Ich möchte Rotherbachs post noch editieren und bringe mal den S50B32 u. a. aus dem BMW E36 M3 ins Spiel... Bild

Die Firma da-motorsport bietet da einen Turbolader-Kit an, um das Motörchen ein wenig einzuheizen. Technische Daten:

Kompression: 8,5:1

Hubraum: 3,2 Liter

Ladedruck: 2,1 bar

Höchstdrehzahl: 8300 U/min

Leistung: 1000 PS bei 7800 U/min

Drehmoment: 1070 Nm @ 4600 U/min

Fahrleistung:

0-100 in 3,2 Sek.

0-200 in 8,8 Sek.

0-240 in 11,9 Sek.

Topspeed: 380 km/h

Falls der Wagen schon vorhanden ist, kostet der Umbau rund 23000,- €.

Der 6zylindrige einreihige #JZ-### Motor ist der Nachfolger des 6Zylinder M-Motors.

Der "M" wurde in den 60er Jahren für den Crown ("MS"), Cressida ("MX") und andere große Fahrzeuge entwickelt und auch in den ersten eigenständigen Supra's eingebaut ("MA6", "MA7"). In der MA7 gab es aber bei nicht korrekter Wartung, nicht korrekter Handhabung (Nachkühlen lassen u.a.) und mit dem aufgesetzten Turbo thermische Probleme. Der M war NIEMALS für Turbobetrieb entwickelt worden.

Diesem Defizit wurde mit der Entwickelung der JZ Motorenreihe Rechnung getragen: Leistung nach oben erweiterbar durch Kompressor oder Turbolader und Toyota-typische Standfestigkeit.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Was ist so besonders an dem 2JZ-GTE