ForumCarens, Carnival, Soul & Venga
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Carens, Carnival, Soul & Venga
  6. Was ist mit dem Kia Soul los?

Was ist mit dem Kia Soul los?

Kia
Themenstarteram 19. Februar 2012 um 17:33

Hallo an alle,

mich würde mal interessieren was mit dem Kia Soul los ist?

Im Umkreis von 100km rund um München gibt es gerade mal ein paar einzele Kia Soul Fahrzeuge. Vom 2012er Modell findet man so gut wie gar nichts. Die Händler haben massenweise, Piccanto, Rio, Sportage Sorento Fahrzeuge stehen. Aber der Soul wird irgendwie sehr Stiefmütterlich behandelt und ist wie gut nirgends zu finden. Wenn dann sind ein paar alte Modelle zu finden.

Weiß von euch vielleicht jemand mehr dazu?

Viele Grüße aus München.

RedVision

Beste Antwort im Thema

Ich habe mir im Juli auch einen Soul, Bj. 2014 gekauft, und bin sehr zufrieden. Ich mag das kantige, und es gibt genug andere, die diesen Würfel lieben, und sich deshalb kaufen. Ihr schreibt er sei hässlich, es gibt hässlichere Typen, und die sehen heute fast gleich aus. Der Soul ist und bleibt ein Exot, und das ist auch gut so.

@Sportymurkser,

den Spruch mit der Provision und Lobhudelei kannst du dir sparen. Was schreibst du denn über deine Reisschüssel, das sie nur Müll ist, oder Spitze? Und deiner gefällt mir überhaupt nicht, vorne hat er Ähnlichkeit mit Volvo, hinten wie ein ix20 von Hyundai.

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Der ist einfach hässlich und (fast) keiner will ihn haben. So einfach ist das ;)

Themenstarteram 19. Februar 2012 um 17:56

ach komm, über geschmack lässt sich doch bekanntlich streiten :-)

Natürlich hat auch der Soul eine Fangemeinde. Es gibt doch sogar ein Soul-Forum. Aber "massentauglich" ist der Wagen imho nunmal nicht.

am 19. Februar 2012 um 18:03

Zur Hässlichkeit kommt noch die Windschnittigkeit eines

Borg Kubus.:rolleyes:

Was hohen Verbrauch und laue Fahrleistungen als Resultat hat,

somit dürften auch die restlichen Interessenten sich

gegen ihn entscheiden.:cool:

Aber mit dem 2012er Modellwechsel scheint Kia laut den Presseberichten ja doch einiges an Motor, Ausstattung und Geräuschdämmung getan zu haben...

Selbst bei den einschlägigen Händlern in MUC (Schmid, Hemmerle, etc.) ist dennoch nichts zu sehen, nicht mal in den Ausstellungsräumen ein einziges aktuelles Modell...

Bereiten die etwa sowas wie einen Re-Launch vor?

Oder lassen sie ihn "sterben"...

Ich hoffe doch nicht, irgendwie finde ich die Kiste nämlich doch witzig! :)

VG, matro78

Hallo

Wir hatten am Samstag große Eröffnung.

Viele Broschüren querbeet herausgegeben - aber nur 1x Soul !

Bei dem Fahrzeug gibt es nur Lieben oder Hassen (das gibt es aber öfters - ich sage nur Toyota iQ)

Aber auch der Soul hat einen tolle Fangemeinde - mein Bruder hat den seit 3 Jahren und ist sehr glücklich damit.

Auch scheit es ein sehr reges Treffen und Ausfahrten-Forum zu geben ...

Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden ....

Hi,

ich finde den Wagen Klasse und es sehr schade das man ihn nicht öfter im Straßenverkehr sieht. Ähnliches gilt für den Daihatsu Materia.

Solche Fahrzeuge vor allem in grellen Farben sind immer ein schöner Farbtupfer im Alltag.

In den USA sind schon 2009 als ich das letzt mal drüben wahr jede Menge Soul rumgefahren :)

Gruß Tobias

am 21. März 2012 um 18:32

Servus, ich fahr den Soul seit Mai´11, jetzt 20t km. Der Kleine rockt !!

Daß er so unbekannt ist liegt wahrscheinlich daran, daß bei uns ein Auto unauffällig, glatt und wirtschaftlich sein muß, eben uniform. Da fehlt ganz klar der Mut zur Lücke.

Gruß

G.

am 21. März 2012 um 19:38

Tach

fahre seit 11.11 den soul und bin zufrieden er ist komplet anders und die leute drehen sich um wenn wir um die ecke kommen

bei uns in rendsburg (schleswig-holstein) hab ich den einzigen

Zitat:

Original geschrieben von killerrd

Tach

fahre seit 11.11 den soul und bin zufrieden er ist komplet anders und die leute drehen sich um wenn wir um die ecke kommen

bei uns in rendsburg (schleswig-holstein) hab ich den einzigen

Aber hallo,

die Leute drehen sich auch nach einem buckligen Zwerg um. Also nicht nach Geschmack, sondern nach etwas exotischem oder einzigartigem.

Das der Soul nicht mehr im Schaufenster steht hat schon seinen Grund... Schließlich will der Freundliche ja auch verkaufen und nicht die potentiellen Kunden verschrecken (das ist die Meinung meines Freundlichen).:D

Wer sich so ein Auto (wenn man die Krüke so bezeichnen mag) ausgedacht hat, gehört doch eigentlich in das "Bezirkskrankenhaus Haar bei München" und nicht unter die Menschheit. Der ist doch fast so häßlich wie der Fiat Multipla. Das ist meine Meinung und sicher die die allgemeine ... aber sicher die überwiegende ... sonst würde man von dem buck ... Zwerg mehr sehen.

Zitat:

Original geschrieben von der_fette_Moench

Der ist einfach hässlich und (fast) keiner will ihn haben. So einfach ist das ;)

Da sind schlimmere Schränke unterwegs. Deihatzu+Zitrone. Außerdem soll der nich schön aussehen sondern fahren, von A nach B.

Original geschrieben von sofa05

Zitat:

Original geschrieben von der_fette_Moench

Der ist einfach hässlich und (fast) keiner will ihn haben. So einfach ist das ;)

Hi,

ich habe mir den Soul auch mal angeschaut. Das Design fand ich erstmal witzig. Der Rest war dann aber sehr abschreckend. Hartplastik auch an den alltäglichen Berührungsstellen, einfach unangenehm. Dann einfach alles sehr unpraktisch, keine glatten Ladeflächen. Viel Potential schlicht und dumm verschenkt. Ich warte immer noch auf das "Ikea" Auto. Lange Güter rechts über die glatt umklappbare Beifahrerlehne, dritte versenkbare Sitzreihe. Und plötzlich kann die vier- oder sogar fünfköpfige Familie auch mal spontan bei Ikea shoppen und muss auf nichts verzichten. So sollte ein Van aussehen und konstruiert werden. Wenn für kleines Geld - Familien haben es selten so dicke - umso besser. Den Orlando habe ich mir gekauft, weil der auch mal erfrischend anders aussieht (ich hasse diese Sickerei - übrigens mal gemerkt, dass Hyundai mit dem ersten Coupé damit angefangen hat? Nachdem der wieder gebügelt wurde, fingen plötzlich alle andereren mit diesem Korea-Barock an). Für das was er kann ist er unschlagbar günstig. Und mit den Originalsichtschutz/Fliegengittern und dem Sitzsystem ist er ohne Bastelei auch mal für das Spontanwochenende ein fahrendes Zelt und schluckt auch einiges an Gepäck bzw. Ladegut. Wenn jetzt noch der Beifahrersitz klappbar wäre .. ich käme aus dem Schwärmen nicht mehr raus.

Dem Soul fehlt es eigentlich an allem - außer dem Design (Geschmackssache).

Nachtrag: Habe gerade mal bei Kia den Konfigurator benutzt. Keine Ahnung was man tatsächlich bezahlen muss. Mein Orlando lag mit 21500 Teuronen in der LTZ Ausstattung incl. DvD Frühbucherpaket, Diesel 163 PS, deutlich unter dem Soul. Und den würde ich mind. eine Klasse tiefer einstufen.

Ich habe mir den Soul gekauft, weil er anders ist als die Einheitsmischpoke. Einer klaut vom anderen im Endeffekt sehen sie alle gleich aus, nicht so der Soul. Im März vergangen Jahres (2014) hatte ich einen dicken Hals von meiner letzten Durchsicht 870,00 € - A150 8 Jahre alt, keine Kulanz wegen Durchrostung trotz 12 Jahre Durchrostungsgarantie, da musste etwas Neues her. So fuhr ich mal bei mir um die Ecke in einen Motorpark Autohaus, die vertreiben Kia Modelle.

Nach meiner Frage nach einen Kia Soul, ja wir haben noch einen - da stand er Titansilbermetallgig, gross, bullig und wie vom anderen Stern, so ganz aus der Form, kein Winkel gerade, aber doch einzigartig - und das war Liebe auf den ersten Blick, der und sonst keiner. Ich mag nun mal das Extravagante, denn habe ich hier, privat, alleine. ich habe mal recherchiert in Deutschland gab es 2013 nur 950 Zulassungen vom bis Februar 2014 gebautem Modell, aber das nur nebenbei. Die ersten 35 km bin ich bei der Probefahrt gefahren, hängt gut am Gas, etwas brummig aber immerhin 140 PS bei 1600 ccm. Musste natürlich Abstriche machen, kein Schiebedach, keine Standheizung (gibt es nur beim Diesel, verstehe ich zwar nicht)

keine Rückfahrwarner, kein Maushaken und eine Quäckhupe, nichts desto trotz habe ich ihn gekauft und meinen alten Mercedes noch gut mit in die Zahlung eingebracht. Erste Amtshandlung bevor ich ihn übernommen habe, 2 Klangfanfare, Rückfahrwarner, Anhängerkupplung - bei uns heisst das Mausehaken - Gummimatten, das Filz-zeug raus und Wunschkennzeichen.

Bin eigentlich seit meiner Pensionierung Wenigfahrer, also maximal um die 6 Tkm/ Jahr, ab und zu mal Wanderpokal

Facharzttermine, da sind mal 100 km drin. War jetzt letzten Samstag in der Rhön was abholen 780 km Hin und Rückfahrt, der ist geschnurrt, wie ein alter und ich fahre zügig 8 Liter habe ich gebraucht/ 100 km trotz Sturm.

Als Höchstgeschwindigkeit werden 186 kmh angegeben, dass schafft er locker - geprüft mit GPS -. Auf der Rückfahrt mit seitlichem Rückenwind ging er ganz schön ab. Die Windgeräusche sind laut, bei mir noch mehr, habe mir einen Satz Windabweiser gekauft, da ist es noch lauter, stört mich aber weniger. Er frisst viel, aber das mein Mercedes auch gemacht 10 l und mehr, wer Spass haben will, muss Zugeständnisse machen. Wer ein super Auto haben will, muss mindestens gute 25.000,00 € mehr auf den Tisch legen und das muss ja nicht sein. Ich habe das Auto zu einem sehr fairen Preis bekommen.

Eines ist natürlich Top, er hat einen super Kofferraum, ebene Ladekante, Glatte und geteilte Rückbank gerade eine, gegenüber dem Mercedes 40 cm Ladelänge und der Wagen ist nur 4,12 m lang, mit einer riesig langen Motorhaube.

Hervorzuheben ist die Windschutzscheibe mit integriertem Blendschutz, die Fondseitenscheiben ein getönt rauchschwarz sowie die Heckscheibe ebenfalls, eine weit aufschwingende Kofferraumklappe, Heckrücklichter in LED Optik und eine in der Audioanlage integrierte Freisprechfunktion - Mikrofon im Dachhimmel eingebaut. Multifunktionslenkrad mit Telefonfernbedienung, Radiosteuerung, LED Tagfahrlichter mit integrierten Blinkern u.v.m .

Da ich mit meinem Hund viel unterwegs bin, werde ich des öfteren auf den Soul angesprochen, er ist und bleibt ein, mein, Exot.

13.01.2015, Colusa51

Deine Antwort
Ähnliche Themen