ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Was ist der Händler EK für einen W220 S500 Bj. 2003

Was ist der Händler EK für einen W220 S500 Bj. 2003

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 21:52

Hallo ,

was ist der Händler Einkaufspreis für einen W220 S500 bj. 2003 mit ca. 190 tkm .

Das Fahrzeug ist gepflegt und hat einige Extras , wie Keyless go , Abstandsradar , Standheizung usw.

Was würde ein Merdeshändler oder ein Fähnchenhändler zahlen ?

Grüße

Andi

Beste Antwort im Thema

@Juergen-Z3

na ja...dem würde ich nur bedingt zustimmen....;-)

Der Markt ist voll mit allem möglichen Ramsch in jeder Preislage.

Leider gibt es kaum noch wirklich gut erhaltene und unverbastelt, originale Fahrzeuge mit wenig Kilometern, einer einwandfreien Historie und ohne Wartungsstau.

Derartige Schätzchen sind meiner Meinung nach mitllerweile absolute Ausnahmen....

Gruß Hajo

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo.

Ich glaube das willst du gar nicht wissen.

Der Mercedeshändler will so ein Fahrzeug gar nicht mehr.

Und selbst wenn du ein neues Auto kaufst und so einen in Zahlung geben würdest,

wäre der Preis garantiert bei ca. 2 - 4.000 EUR.

Beim fähnchenhändler bestimmt genauso, der EK bei ca. 2.000 und der VK bei 10.000 EUR

Hallo,

check ihn doch mal hier: autofokus24.de

Dann hast du mal einen ersten Anhaltspunkt.

Grüße,

Jürgen W. aus P. :cool:

Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 22:38

Hallo ,

sogar sehr möchte ich wissen , wie der EK ist .

Ich bin ja am kaufen / suchen und nicht verkaufen .

Nach dem was ich gehört bewegt sich der Händler EK in dem von Dir genanten Bereich .

Mit deiner Ausage bestätigst du dies .

Grüße

Andi

wir haben gerade unseren alten S 500 abgegeben....

War ein Vormopf, Bj. 2000, etwas über 200.000 km, ein Kat kaputt (hat gerasselt), Sprung in der Frontscheibe, TÜV gerade abgelaufen.

Blauschwarz metallic, Leder creme, halbwegs gepflegt, Rost wurde vor zwei Jahren etwas beseitigt (gibt hier irgendwo Bilder von) und auch sonst ganz gute Ausstattung....

Der Fähnchenhändler hat 2.000 bezahlt - Fahrzeug geht ins Ausland

Die Silbernen sind meist günstiger zu bekommen, weil die mittlerweile als W220 nicht mehr wirklich gefragt sind.

Zitat:

@mercedesSLfahrer schrieb am 13. Oktober 2016 um 22:42:08 Uhr:

wir haben gerade unseren alten S 500 abgegeben....

War ein Vormopf, Bj. 2000, etwas über 200.000 km, ein Kat kaputt (hat gerasselt), Sprung in der Frontscheibe, TÜV gerade abgelaufen.

Blauschwarz metallic, Leder creme, halbwegs gepflegt, Rost wurde vor zwei Jahren etwas beseitigt (gibt hier irgendwo Bilder von) und auch sonst ganz gute Ausstattung....

Der Fähnchenhändler hat 2.000 bezahlt - Fahrzeug geht ins Ausland

Traurig sowas zu hören. *schade*

Der Teppichhändler hat den bestimmt für 5k weiterverkauft.

Aber es geht eh breit auseinander.

Die gurken im Netz von 1- ca. 5k? sind runtergerittene Dönergurken mit massiven Rep.Stau.

Wenn man was vernünftiges haben möchte, sollte man sich schon um ab 6k besser 7k und mehr umschauen.

 

mfg

...na ja - ich denke, es war ein fairer Preis.

Wir haben hin und her überlegt, was mir machen sollen. Das Fahrzeug hatten wir einstmals vor fast 15 Jahren mit 20.000 km gekauft. Daher weiss ich, dass der erste Kompressor,die ersten Airmatik-Federn, die erste PSE usw verbaut waren und die Klimaanlage noch vollkommen intakt war.

Selbst, wenn wir den Kat repariert und eine neue Frontscheibe eingebaut hätten (durch ein Versehen war das Fahrzeug nicht mehr TK-versichert), so hätte sehr bald eine Reparatur kommen können, die noch weiter ins Geld gegangen wäre.

In der Abwägung all dieser Argumente für und wider haben wir das Auto letztendlich abgegeben....(es wurde jetzt durch eine 2-jährige BMW 535 ix-Limousine, mit 44.000 km und Vollstausstattung ersetzt)

@andi_n : Wenn du den Wagen für dich privat kaufen willst, wird dir der Händler-EKP wenig nützen, da per se zu niedrig. Für einen Händler liegt der Gewinn im Einkauf, da der Markt voll mit W220 in allen Zuständen und Preislagen ist.

Wenn du einen Link zu einer Annonce oder Bilder und Fahrzeugdaten hast, kann man dich hier sicher besser beraten......

Grüße,

Jürgen W. aus P. :cool:

P.S.: Oder du machst mit dem Objekt deiner Begierde eine Probefahrt und hälst mal kurz beim Fähnchenhändler.....der wird dir schon in den ersten 10 Minuten seine Preisvorstellung mitteilen......

@Juergen-Z3

na ja...dem würde ich nur bedingt zustimmen....;-)

Der Markt ist voll mit allem möglichen Ramsch in jeder Preislage.

Leider gibt es kaum noch wirklich gut erhaltene und unverbastelt, originale Fahrzeuge mit wenig Kilometern, einer einwandfreien Historie und ohne Wartungsstau.

Derartige Schätzchen sind meiner Meinung nach mitllerweile absolute Ausnahmen....

Gruß Hajo

Zitat:

@mercedesSLfahrer schrieb am 13. Oktober 2016 um 23:28:19 Uhr:

@Juergen-Z3

na ja...dem würde ich nur bedingt zustimmen....;-)

Leider gibt es kaum noch wirklich gut erhaltene und unverbastelt, originale Fahrzeuge mit wenig Kilometern, einer einwandfreien Historie und ohne Wartungsstau.

Na ja...dem würde ich auch nur bedingt zustimmen....;-)

Diese Fahrzeuge gibt es sicher noch.....nur eben nicht auf dem Markt.

(Ebay, Mobile.de, Autoscout.de, Fähnchenhändler, etc...)

Wer so eine S-Klasse hat, gibt sie sicher nicht wieder freiwillig her......

deshalb sind so selten, wie eine Nadel im Heuhaufen......

solche Fahrzeuge werden eher vererbt oder sonstwie in der Familie weitergegeben......

Vielleicht hat der Kollege im Nachbarthread http://www.motor-talk.de/forum/s-430-kaufberatung-t5835757.html

ja gerade diese Nadel im Heuhaufen gefunden.....wir dürfen gespannt sein und insgeheim Wetten abschließen.... :D

Zitat: "Der Markt ist voll mit allem möglichen Ramsch in jeder Preislage."

Diesem Satz würde ich im Bezug auf den W220 (speziell VorMopf) schon eher zustimmen.....

Grüße,

Jürgen W. aus P. :cool:

P.S. Den ersten Daumen gab´s von mir!

Themenstarteram 14. Oktober 2016 um 9:09

Hallo ,

ich sehe das so , das wenn ein Händler z.B. 3000€ bietet und ich dem Verkäufer 5000 € , ist das für den Verkäufer ein besseres Geschäft .

Viele Preise im Netz sind Wunschpreise und kein w220 ist mehr als 9.000 € Wert .

Aber da werden hier die Meinungen weit auseinander gehen .

Auch wenn er Top gepflegt und gewartet ist , die Gefahr ist groß das innerhalb kurzer Zeit hohe Reparatur kosten auf einen zukommen .

Auch die Käuferschicht ist sehr klein und wird immer weniger .

Grüße

Andi

Heyo,

also ob ein 2003er S500 (also MOPF) fuer 2-3k Euro hergeht weiss ich ja nicht? Und ob man den (vorausgesetzt er ist noch ein Auto und kein total verdammtes und verhunztes 400tkm-Mobil) fuer 5k bekommen kann weiss ich auch eher nicht. Steht ja aber oben auch schon.

Das kein W220 mehr als 9k Euro wert ist wage ich auch zu bezweifeln. Da sind seltene, sogar Vor-MOPF-Modelle, wie der S63, oder der S65, auch ein (sehr) guter S600 (zumindest mit M275) duerfte teurer werden aufgrund der geringen Stueckzahlen. Aber da gilt natuerlich auch - die Kaeuferschicht ist sehr duenn - richtig und es ist zumeist Liebhaberei im Spiel.

Du scheinst aber eher was stark runtergerittenes suchen?

Themenstarteram 14. Oktober 2016 um 9:58

@Eselvieh

Mit den S63 , S600 , S65 oder AMG , da hast du sicher Recht , die können einen besseren Preis erzielen .

Ich suche kein heruntergerittenes Fahrzeug , sonder gepflegt von Privat .

Aber wie ich schon geschrieben habe , auch bei Top gepflegten Autos ist die Gefahr groß das hohe Investitionen in kurzer Zeit kommen .

Und das senkt den Preis .

Ich beobachte den Markt seit fast 1 Jahr und habe mein Budget realistisch angesetzt . Es ist höher als 5.000 € .

Und wenn ich 30 -50 % mehr als ein Händler zahle , ist das für den Verkäufer ein gutes Geschäft .

Ausserdem hilft mir das Wissen um den Händler Ek beim verhandeln bei einem Händler .

Grüße

Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Was ist der Händler EK für einen W220 S500 Bj. 2003