ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Was bringt ein offener Kupplungsdeckel

Was bringt ein offener Kupplungsdeckel

Sammel 996
Themenstarteram 14. November 2010 um 19:21

Hallo. Ich habe mir vor 2 Wochen eine ducati Monster 1100 gekauft und wollte sie Jetzt über den Winter etwas umbauen. Im Internet habe ich schon dutzende verschiedene offene kupplungsdeckel gesehen. Aber warum? wird die Standard Kupplung bei einer etwas aggressiveren Fahrt wohl zu heiß ? Außerdem habe ich gelesen das ein offener kupplungsdeckel das klackern also dieses ducati typische Geräusch das manche haben verstärkt.

Ich hoffe hier weiß jemand Bescheid den rein optisch gefallen mir die offenen Deckel sehr gut und ich wurde mir gerne einen holen aber halt nicht wen der Motor schaden nehmen könnte

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von ÄL 396 SS

...10 Jahre Rasseln reicht nach meinem Empfinden, man wird ja auch älter :cool:

...wer zu alt für das Rasseln ist steigt in der Regel auf Boxer um :D

Mike

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

damit du das rasseln hörst und auf jedem bikertreff ein gesprächsthema hast :)

Themenstarteram 14. November 2010 um 20:55

Mich hätte halt nur interessiert ob die Kupplung vielleicht dazu neigt zu heiß zu werden ? Und was nun besser ist für den Motor ein offener oder ein geschlossener Deckel ?

aus technischen Gründen ist einoffender Deckel nicht notwendig. Aber es sieht geil aus, gibt den Blick frei zur Technik und Du wirst besser gehört :-). Die originalen Deckel haben extra noch eine Gummidichtung zur Geräuschminderung, mit einem offenen Deckel ist die Kuppling lauter als manch Zubehör Tüte.

Bei einem offenem Deckel kann der Dreck (Kupplungsabrieb) auch direkt raus, es sammelt sich nix an. Dafür kann es sein dass bei einer Regenfahrt Dir der Dreck nur so um die Ohren fliegt. Aber viele Duc-Fahrer bewegen ihr Schätzchen sowieso nur bei schönem Wetter.

Bei einem offenen Deckel auf jeden Fall die Druckplatte tauschen oder lackieren (nur wegen der Optik) und die Federn un Teller lackieren oder gegen rostfreies Material austauschen. Die Federn fangen sonst sofort an zu gammeln.

Meine Empfehlung: Auf jeden Fall ein offener Deckel.

Gruß

Mike

Man sollte aber auch noch erwähnen, dass ein offener Kupplungsdeckel die Geräusche erhöht. Und wie immer ist das natürlich nicht erlaubt;-) Genau wie laute Tüten. Ich sehe aber viele Ducatistis die beides haben. Kommt eben auf die Kontrolldichte an, ob sowas geht oder nicht...

Aber das Geräusch und die Reaktionen der Zuhörer (ich glaub da ist was kaputt.....) ist/sind prima.

Genau. Der mitleidige Blick von Autofahrern an der Ampel ist immer wieder ein Highlight. Genauso die hektischen Blicke anderer Motorradfahrer auf ihre Mopeds, wenn du dich von hinten anschleichst und dahinter stellst und sie sich fragen, was wohl gerade an ihrem Moped kaputt gegangen ist :)

Technisch bringt es dir wenig bis nichts. Optisch in Verbindung mit anderer Druckplatte schon, meiner Meinung nach.

Es gibt aber auch viele, die wegen dem offenen Deckel Probleme mit der Rennleitung und/oder dem TÜV hatten. Mein offener Deckel ist eingetragen; eine Geräuschmessung musste ich allerdings noch nicht über mich ergehen lassen. Ob das Ding eingetragen wird oder nicht, liegt im Ermessen des TÜV-Prüfers. ABE oder so was gibt es dafür m.E. nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

Man sollte aber auch noch erwähnen, dass ein offener Kupplungsdeckel die Geräusche erhöht...

ich dachte das hätte ich mit einer kleinen Randnotiz erwähnt.

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

...Und wie immer ist das natürlich nicht erlaubt;-) Genau wie laute Tüten. Ich sehe aber viele Ducatistis die beides haben. Kommt eben auf die Kontrolldichte an, ob sowas geht oder nicht...

stimmt leider. Aber: no Risk no Fun !

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

Aber das Geräusch und die Reaktionen der Zuhörer (ich glaub da ist was kaputt.....) ist/sind prima.

100%ige Zustimmung :D

Vielleicht sollte man auch erwähnen keinen Deckel aus Carbon zu nehmen.

Und wenn doch, darauf zu achten das bei einem Rutscher das Motorrad auf die linke Seite fällt :rolleyes:

Bei mir leider so passiert.

Offenen Carbonkupplungsdeckel drauf gehabt, Rutscher in der Kurve durch Ölspur, fällt auf die Kupplungsseite,

Deckel kaputt, die 6 Bolzen vom Kupplungskern abgeschert :(

Themenstarteram 16. November 2010 um 21:04

Ich fahre ja eigentlich nur bei gutem Wetter aber was ist wen ich einmall in einen Regenschauer komme mit so einem offenen kupplungsdeckel. Kann da etwas am Motor kaputt gehen ?

Nein da kann nix passieren.

IN den Motor kommt da überhaupt kein Wasser.

Das bisschen Spritzwasser verdunstet sofort am warmen Motor

Themenstarteram 17. November 2010 um 18:02

Ok dann weiß ich ja jetzt Bescheid. Ich habe mir jetzt dieses Modell ausgesucht http://www.kc-engineering.de/aid-1509.html

Ja, schöner Deckel! Ich glaub den muß ich mir doch auch noch holen;)

Und von der Verarbeitung ist Rizoma ja auch top!

Hab die halboffene Variante von Rizoma (siehe Avatar).:cool:

Hallo

Offener Kupplungsdeckel ist ein Muss bei jeder Ducati mit Trockenkupplung. Bei meinen sind auch zusätzlich noch die Motordeckel ausgefräst. Damit könnte man dann auch mit geschlossenem Deckel fahren und hat ein schönes Klackern. Probleme mit den Grünen hatte ich noch nie, fahre auch so zum TÜV .

Was es bringt ?? Das typische Klackern und bessere Wärmeabfuhr. Und speziell bei Antihoppingkupplung auch etwas fürs Auge.

Grüsse

004

Alles Geschmacksache. Ich hatte 2 Duc`s (und hoffentlich reicht`s bald meine dritte ?:D ) mit offenem Deckel, bei einer war`s sogar damals Serie. Ich muss aber mittlerweile sagen das ich wahrscheinlich bei meiner nächsten ein schönen geschlossenen montieren werde, 10 Jahre Rasseln reicht nach meinem Empfinden, man wird ja auch älter :cool:

Gruß Stephan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Was bringt ein offener Kupplungsdeckel